Mischung aus Sanduhr- und V-Figur?

Hallo,

ich bin 1,64m groß und wiege 60 kg. Ich bin mir jedoch stylingtechnisch nicht sicher, ob ich mich eher dem V-Figurtyp oder der Sanduhrfigur zuordnen sollte.

Hier sind meine Maße:

Schulterumfang: 98 cm

Brust: 96,5 cm

Taille: 65 cm

Hüfte: 103 cm

Ich habe kurvige Oberschenkel (an der dicksten Stelle 57 cm) und einen normalgroßen Po (nicht riesig, aber auch nicht klein oder gar flach). Ich habe also die typischen schmalen Hüften, kleinen Po und schlanken Beine der V-Figur nicht. Mein Bauch ist eher flach (am Unterbauch ist ein bissl Speck, aber an der Taille so ziemlich nix, man sieht auch die Rippen).

Von den Maßen her würde ich mich der Sanduhrfigur zuordnen, jedoch wirken meine Schultern ziemlich massig (obwohl ich im Hals-Schlüsselbein-Bereich sehr dünn bin und man die Knochen sieht), meine Oberarme sind auch nicht schlank (normal dick würde ich sagen), ich habe aber viel Fett im Rückenbereich oberhalb der Taille! Auch habe ich eine riesige Oberweite (75F :( )

Es wirkt ein bisschen wie eine V-Figur, aber mit einer ausgeprägten Hüfte und Taille und dicklicheren Beinen... Geht das überhaupt? Gibt es da vielleicht einen eigenen seperaten Figurtyp für? Ich weiß nicht, was ich anziehen soll, da für den V-Typ oft voluminöse, helle Hosen empfohlen werden - die machen mich aber noch dicker, tragen auf und sehen echt unvorteilhaft aus weil ich keine schlanken Beine oder schmale Hüften habe.

Liebe Grüße

Figur, Schönheit, Körper, Aussehen, Frauen, Attraktivität, Brüste, Figurtyp, Sanduhrfigur

Meistgelesene Fragen zum Thema Brüste