Kann ich meine Nintendo Switch selber reparieren in dem ich die Werkseinstellung aktiviere?

Hallo,

die Nintendo Switch habe ich mir letztes Jahr gekauft und seit ein paar Monaten habe ich das Problem das bei mir die meisten Spiele in bestimmten Situationen ruckeln, was bei anderen Spielern und ihrer Konsole nicht passieren kann.

Das Problem habe ich seit dem es einen kleinen "Unfall" gab. Ich spiele meistens im Dock-Modus über einen PC-Monitor. Das Dock und der PC-Monitor bekommen von der selben Mehrfachsteckdose ihren Strom und beim Spielen ist es dann einmal passiert das ich ausversehen den Schalter von dieser Steckdose gedrückt habe.

Bei der Nintendo Switch war der Bildschirm immer noch schwarz und befand anscheinend immer noch im Dock-Modus. Ich habe dann den Schalter nochmal gedrückt, der PC-Monitor hatte wieder ein Bild und alles schien normal weiterhin zu funktionieren. Das Spiel (Skyrim) lief außerdem immer noch weiter auch wenn der eigentliche Bildschirm der Konsole während des Unfalls schwarz war.

Während ich dann normal weitergespielt habe ich sehr schnell ein paar kurze Tonstörungen hören müssen die es vor dem Unfall nie gegeben hatte. Diese Tonstörungen tauchten dann immer nach einer Stunde spielen auf und manchmal auch erst nach mehreren Stunden hintereinander.

Später habe ich dann ein anderes Spiel (Splatoon 2) spielen wollen und mir ist dann gleich aufgefallen das das Spiel angefangen hat zu ruckeln, was vorher auch noch nie passiert war. Bei meinen anderen Spielen ist es dann fast genauso mit dem ruckeln gewesen, aber es scheint teilweise auch vom Spiel abzuhängen ob das Ruckel-Problem auftaucht oder nicht.

Könnte ich nun dieses Problem mit dem ruckeln selber lösen in dem ich die Werkseinstellung der Nintendo Switch aktiviere oder würde das Problem dadurch nur noch schlimmer werden?

Vielen Dank im Voraus für eure Hilfe!

Computer, Games, Videospiele, Software, Technik, Nintendo, Konsolen, Formatierung, Hardware, formatieren, Dockingstation, Technologie, Ruckeln, Werkseinstellung, Ruckeln im Spiel, Spiele und Gaming, Nintendo Switch
3 Antworten
Warum ruckelt mein Stream?

Mein Grundproblem ist, dass ich mit meinem PC streamen möchte, der Stream dann jedoch ruckelt, bzw das Spiel. Zunächst hatte ich um auf das geneuere Problem zu kommen, meinen Stream auf 240p gestellt, was jedoch nichts gebracht hat, so wurden zwar die Ruckler teilweise schwächer, dennoch ruckelte entweder mein Stream oder mein Spiel ( Rainbow Six Siege). Dieses hatte ich ebenfalls auf niedrigsten Einstellungen gestellt . Also habe ich zusätzlich zur Stream Skalierung auf 240p anstatt Rainbow Six Siege Minecraft ausprobiert: Hier zeichnete sich ab: nicht das Spiel ruckelte (wenn der Stream lief) sondern, auf einem Server, die anderen Spieler: also dachte ich mir: es muss an meiner Ethernetconnection liegen, doch diese liegt meißtens bei 90 Mbit/s im Download, und bei 10 Mbit/s im Upload mit einem Ping zwischen 8ms und 25ms (im Spiel wie auf diversen Websites zum Testen), was laut Twitch und Streamlabs (meiner Streaming Software) locker für 4k reichen müsste (was mein Prozessor aber nicht schaffen würde). Mein prozessor ist laut Streamlabs OBS bein Streamen aber auch auf nur 20%, laut taskmanager bei ca. 60%. Ich habe auch schon von schlechteren gehört, welche streamen dennoch locker packen.

Meine Hardware: Intel i5 4460 @3.2 Ghz, Geforce Gtx 780 3Gb, 8 Gb RAM (GDDR 3), 1T HDD 10/100/1000 Mbit/s Ethernet-Karte (angeschlossen über PCI x1)

Meine Software: Streamlabs OBS, Twitch Spiele(getestet): Rainbow 6, Minecraft

Computer, Technik, Stream, HDD, Technologie, ruckler, Intel i5, Ruckeln, Twitch, Spiele und Gaming, Streamlabs
5 Antworten
Fiat Stilo ruckelt und Motorkontrolllampe leuchtet?

Guten Abend,

Ich hoffe Ihr könnt mir weiterhelfen.. meine Freundin und ich sind am verzweifeln.

Unser Fiat Stilo hatte von Anfang an Probleme.. er ruckelte extrem im leerlauf und warf einen Gas geben immer zurück.

Der Auspuff hat auch immer richtig geballert beim ausstoßen.. immer so ein bumm bummbummbumm.. da kam richtig druck entgegen in kurzen Abständen welchen man wie gesagt hörte und auch fühlte wenn man die Hand unter den Auspuff hielt.

Nach vielen Werkstattbesuchen sind wir auf das Steuergerät gekommen.. welches wir dann auch gegen ein neues ersetzt haben.

Danach lief alles einwandfrei doch auf der Autobahn ging immer bei hoher Geschwindigkeit die Motorkontrolleuchte an und piepte..

Das Auto fuhr jedoch ganz normal weiter ohne Probleme.. kein Leistungsverlust etc.

Ein paar Tage später erschien die Motorkontrolleuchte mit der Info: Motor kontrollieren lassen, welche anfangs immernoch wegging nach kurzer Zeit bis Sie dann nach ein paar Tagen permanent blieb.

Wir haben uns dann im Internet belesen und fanden uns damit ab das es wahrscheinlich nur Elektronikmacken sind, denn das Auto fuhr ja ganz normal.

So und jetzt kommt der Hammer..

Wir waren letzte Woche beim Reifenwechsel und baten dann noch darum bitte einmal dem Fehler rauszulöschen.

Als wir unser Auto wieder entgegennahmen fuhr der Stilo wie mit dem alten Steuergerät.

Er ruckelt wie sau im leerlauf und geht teilweise auch aus, er schmeisst einen beim gas geben wieder nach hinten und der auspuff bummt auch wieder in kurzen abständen.. und ja.. die motorkontrollampe leuchtet auch wieder und auf der autobahn fängt er an zu piepen..

Ich weiss wirklich nicht mehr weiter.. das steuergerät ist neu.. zündkerzen etc wurde alles gemacht. Beim fehler auslesen zeigt er jetzt einen sporadischen fehler bei der lambdasonde an aber wie gesagt ich verstehe nicht warum er vor dem reifenwechsel und dem fehler rauslöschen normal fährt und danach auf einmal wieder komplett scheie wie mit dem alten Steuergerät..

Ich weiss wirklich nicht mehr weiter.. vll könnt Ihr ja helfen.. es ist ein stilo bj juli 2005 1.6 16v

Liebe Grüße




Fiat Stilo, Lambdasonde, Ruckeln, Steuergerät, Motorkontrolllampe, Auto und Motorrad
4 Antworten
Problem mit meinem TV (Ruckeln), jemand Rat?

Also, ich habe einen ziemlich großen Flachbildfernseher von Telefunken (45~ Zoll), der jedoch auch recht billig war, 300-400 Euro.

Wenn ich nun auf diesem großen Ding Mario Maker spiele, dann kommt mir das Bild sehr ruckelig vor. Vorallem (dies ist nun nur hilfreich wenn jemand das Spiel wirklich kennt) im SMB 3 Stil bei den Eisblöcken. Ich habe in der Vergangenheit ein Level voll mit diesen Blöcken gespielt und es war schon sehr auffällig, wie diese Blöcke durch das Bild 'geruckelt' sind. Die schwarzen Linien außerhalb der Blöcke haben geflimmert und es schien als ob die Blöcke sich nicht flüßig, sondern wie von Pixel zu Pixel durch das Bild bewegen. Bei Spielen wie Donkey Kong Country Tropical Freeze, wo das Bild auch von links nach rechts scrollt, hatte ich einen derartigen Effekt beispielsweise nie, dass etwas am Bildschirm 'vorbeiruckelt'

Mir ist auch aufgefallen dass dieser Effekt auf dem Wii u Gamepad mit den Eisblöcken nicht auftritt, oder zumindest nur minimal, dort läuft alles größenfeils wunderbar flüssig.

Habe hier noch einen alten Flachbildfernseher stehen, es an ihm getestet und es ist nicht wirklic besser...

Nun die Frage: Liegt das am Spiel? (Auch wenn es am Gamepad deutlich flüssiger war), oder an meinem TV, weil der halt so groß ist? Und kann mir jemand einen Rat geben, wie ich das verbessern kann? Hab schon rumprobiert und nicht wirklich eine Besserung erreicht.

LG

Computer, TV, Technik, Pixel, Technologie, Ruckeln, Super Mario Maker, Spiele und Gaming
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Ruckeln

Auto ruckelt beim Fahren heftig

9 Antworten

Obs Aufnahme ruckelt, woran kann es liegen?

3 Antworten

Wie kann ich das Ruckeln bei Magix los werden?

3 Antworten

Soundwiedergabe via Bluetooth ruckelt?

3 Antworten

Youtube Videos laggen in HD

5 Antworten

Film ruckelt ( mit Windows Live Movie Maker erstellt)

3 Antworten

Mein Auto ruckelt seit kurzem?

6 Antworten

bei 120km/h fängt der Wagen an zu ruckeln!

9 Antworten

Warum ruckeln 4K-Videos auf Mac?

7 Antworten

Ruckeln - Neue und gute Antworten