Das erste Mal Cosplay?

Habe mir schon öfters überlegt Cosplay zu machen und möchte es jetzt einfach mal wirklich austesten (möchte den Reiz verstehen). Eine vorherige Planung von mir nur Alltagsklamotten für ein Cosplay zusammenzuwürfeln habe ich aufgegeben, da dies nach meiner Recherche eher Richtung verkleiden als Cosplay geht. Viele die ich gefragt habe meinten auch zurecht, dass nur Alltagsklamotten kaum einen Wiedererkennungswert als Cosplay hätten.

Da ich ein Attack on Titan Fan bin würde ich als erstes Cosplay einen Soldaten des Aufklärungstrupps machen. Auch würde ich zur Vereinfachung eine Perücke sowie Make-up weglassen. Habe daher im Internet nach passenden Bildern, an denen ich mich orientieren kann, gesucht. Nach dem folgenden Bild wollte ich mich richten!

Die Uniformjacke wollte ich mir auf jeden Fall kaufen und dazu wahrscheinlich das Gurtsystem. Die weiße Jeans und schwarze Stiefel (knapp unter Kniehöhe) sowie ein weißes T-shirt (lieber als ein Hemd) würde ich von meinen Alltagsklamotten nehmen. Weißes T-shirt oder weißes Hemd machen da doch nicht so einen Unterschied? Da ich ja das Gurtsystem hätte wäre doch mein beschriebenes Cosplay detailgenauer als von der Cosplayrin auf dem Bild (hat ja nur die Originaluniformjacke). Wie würdet ihr das Cosplay auf dem Bild bewerten? (gut oder eher doch zu einfach/schlicht?). Ich selber würde es als Minimalcosplay einordnen was jetzt kein ganz so hohes Niveau hat. Aber ich möchte ja auch mit einem einfachen Cosplay auf tiefen Niveau starten. Wie würdet ihr jetzt mein beschriebenes Cosplay einordnen gegenüber dem auf dem Bild? Für ein einfaches erstes Cosplay finde ich meine Cosplay-Planung angemessen?! (Werde um die 70€ für die Uniformjacke und das Gurtsystem ausgeben müssen. Mehr ist erstmal nicht drin. Werde vielleicht dann beim nächsten Mal noch andere Originalteile dazu kaufen).

Da ich ein totaler Anfänger bin werde ich die nächsten Jahre mir nur Sachen kaufen und keine selber machen. Im schlechtesten Fall würde ich halt die nächsten Jahre immer nur ein Attack-Cosplay machen, wenn ich nicht mehr genug Geld übrig habe für Cosplay. Daher bitte keine Kommentare zum selber machen. Was sind eure Meinungen? (Bitte so detailiert wie möglich auf meine Fragen antworten damit ich bei hilfreichen Kommentaren noch Sachen in meiner Planung anpassen kann!)

Das erste Mal Cosplay?
Manga, Anime, Cosplay, Kostüm, Perücke, Reiz, Attack on Titan
3 Antworten
Anfällig für andere Reize trotz Beziehung?

N'Abend.
Ich (23, m) bin nach wochenlanger Überlegung und Selbstreflexion zu dem Entschluss gekommen mal nach euren Rat zu fragen, da ich einfach nicht draus schlau werde.

Vorab ich bin seit längerer Zeit in einer sehr positiven Beziehung und bin in allen Aspekten ausnahmslos 100% zufrieden.

Nun zu meinem Problem:
Momentan ist es so, dass einige Damen an mir Interesse haben, ziemlich offensichtlich auch auf sexueller Ebene, was bis vor ein paar Jahren noch eine absolute Seltenheit war, deswegen gehe ich davon aus, dass es gerade einfach nur eine Phase ist. Jedenfalls verspüre ich momentan so ein starken Reiz fremdzugehen, was für mich absolut ungewöhnlich ist und inakzeptabel. Ich habe mir darüber Gedanken gemacht, warum ich so ein Reiz verspüre und da ist mir klar geworden, dass es einfach daran liegt, weil es mal ein ''neuer Reiz'' ist und das ja immer eine neue Spannung mit sich bringt. Weshalb dieser Reiz zu Stande kommt, ist mir also felsenfest klar.

Was mir aber nicht klar ist, warum es mir so schwer fällt diesen Reiz abzublocken. Denn ich bin ein Mensch für den Betrügen nie in Frage kam und bin auch noch nie in meinem Leben fremdgegangen. An sich bin ich ein sehr intensiv denkender Mensch und bringe viel Ruhe mit und überlege mir alles immer doppelt und dreifach, weshalb es so extrem untypisch ist, dass ich mich mit solchen Dingen schwer tue.

Sexuell läuft es in meiner Beziehung nämlich auch besser denn je und ich kann mich nicht beklagen.

So frage ich mich, woher kommt dieses Problem? Liegt es an meinem Testosteron, welches durch übermäßig viel Kraftsport in letzter Zeit in die Höhe geschossen wird? oder nur an einer Phase?

Ich habe keineswegs vor fremdzugehen, da ich meine Freundin liebe und sowas in meinem Kosmos nicht existiert. Deswegen versuche ich nach Lösungen zu suchen.

Vielen Dank

Liebe Grüße David

Liebe, Beziehung, Sex, Psychologie, Fremdgehen, Liebe und Beziehung, Reiz
3 Antworten
Warum sind manche Menschen wieder so verklemmt?

Weil ich gerade eine heftige Diskussion mit jemandem hatte, frage ich mich das. Wir sind doch heute eigentlich aufgeklärter als jede Generation vor uns und trotzdem sind viele verklemmter als meine Ur-Oma. Ich bin in der Katholischen Jugend, ich laufe bestimmt nicht beim CSD mit, aber trotzdem bin ich doch ein aufgeklärter Mensch und habe selbst Sexualität. Trotzdem wird vieles - vorallem im Internet - geradezu verteufelt. Besonders leid tun mir jene Jugendliche, die kein Selbstbewusstsein haben. Mich hatten sie nämlich auch schonmal fast so weit, ich dachte wirklich schon, ich wäre Pädophil. Aber irgendwann habe ich einen Artikel in der ZEIT gelesen, der mir einen Stein vom Herzen genommen hat. Ich bin nicht pädophil. Ich bin ganz NORMAL.

Es ist nämlich NORMAL, dass sich Mädchen gegenseitig in den Ausschnitt gucken, es ist NORMAL, dass Jungs sich mal gegenseitig auf den Po oder auf die Beule schauen. Es ist NORMAL, dass ich sportliche Kinder als schöner empfinde als dicke Kinder. Und es ist vollkommen NORMAL, dass man im Schwimmbad andere Leute anschaut.

All diese Dinge, die vorallem in der Pubertät wie selbstverständlich zur Sexualität gehören, werden im Internet von vielen Leuten extrem verteufelt. Gerade eben hatte ich zum Beispiel eine riesige Diskussion im Forum, weil ich sagte, dass ich Jungs mit gepflegten Beinen in kurzen Hosen schöner finde als Jungs mit ungepflegten Beinen in Dreiviertel-Hosen. Mir wurde Pädophilie unterstellt. Was aber Quatsch ist. Jeder Mensch hat ein ästhetisches Empfinden, das muss mit Sexualität erstmal überhaupt nichts zu tun haben.

Natürlich kann ich ein Kind als hübsch oder hässlich empfinden. Natürlich kann ich beurteilen, ob einem Kind etwas steht. Und dazu muss ich überhaupt nicht pädophil sein.

Auch durch die Me-Too-Debatte ist da in meinen Augen ein falsches Bild entstanden. Wenn eine Frau im Bikini vor mir räkelt, natürlich erregt mich das. Ich bin nicht schuld, dass es mich erregt. Es ist auch völlig normal, wenn ich hin-schiele. Übergriffig werden, darf ich nicht.

Würde es manchen Menschen nach gehen, würden wir unsere Kinder und Frauen und Männer in Kartoffelsäcke stecken, um bloß keine Ästhetik und Reize zu haben.

Aber wie kommt es, dass gerade die aufgeklärteste Generation manchmal so verklemmt ist?

Schönheit, Menschen, Körper, Jugendliche, Sex, Sexualität, Psychologie, Ästhetik, Aufklärung, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Reiz
6 Antworten
(hoch) Sensibilität künstlerisch darstellen?

Hallo,

ich habe in der Schule ein Projekt, das heißt "MachtWorte". Für mich ist es ein Machtwort den Menschen zu zeigen und sie darauf aufmerksam zu machen, wie es ist wenn man sensibler ist als die anderen. Und das sie im Umgang mit ihren Mitmenschen nicht so Rücksichtlos und unsensibel sind.

Ich weiß nicht wie ich es darstellen soll. Ich habe zuerst an eine Bilderreihe gedacht. Unser Projekt soll aber auch den Betrachter involvieren (also der soll da nach Möglichkeit etwas anfassen oder machen können). Mein Fokus liegt halt auch überwiegend darauf, das man versteht wie es ist hochsensibel zu sein.

Also Zusammengefasst: Wie kann ich die hoch Sensibilität künstlerisch darstellen, damit sie verstanden wird und die Menschen über den Umgang mit ihren Mitmenschen nachdenken? Die Darstellungsform fehlt mir.

Wichtig ist, das andere sehen, das sie auch nicht HSPs oft sehr verletzen.

Hier nochmal meine genaue Vorstellung: Bei dem Projekt möchte ich zeigen, wie eine sensible Person ihre Umgebung wahrnimmt. Dabei stehen auch die Gefühle und das verarbeiten dieser im Vordergrund. Außerdem, wie andere Personen auf die sensible Person reagieren, wie sie sie bewusst oder unbewusst "gut" bzw. "schlecht" behandeln. Zum Ausdruck soll auch kommen, wie anders sich diese Person fühlt, da sie oft überfordert ist und sie oft falsch verstanden wird.

Ich hoffe ihr könnt verstehen was ich meine.

kreativ, Kunst, Schule, malen, zeichnen, Angst, Kreativität, Gefühle, geschick, Art, Persönlichkeit, hören, Herz, zerbrechlich, Psychologie, Abitur, Aufmerksamkeit, Emotionen, erklären, Fühlen, interaktiv, kunstunterricht, nachdenken, Oberstufe, Persönlichkeiten, Projekt, ratlos, Reaktion, Sensibel, Überforderung, umgang mit menschen, Umsetzung, Verständnis, begeisterung, hsp, Kreativität gefragt, künstlerisch, Kunstprojekt, Reiz, Rücksicht, unverstanden
3 Antworten
Wie stehen jüngere Jungs zu älteren Mädchen?

Hallo, kurze Vorgeschichte: ich (w) war im Juni mit ein paar Leuten aus meinem und aus dem Jahrgang unter uns, von der Schule aus, in England.

Dort ist mir ein Junge aufgefallen, der total mein Typ ist. Unsere beiden Jahrgangsstufen haben alle Aktivitäten miteinader gemacht, sodass man innerhalb kleinerer Grüppchen mal ins Gespräch kam. Wir haben nicht oft direkt miteinader geredet. Und wenn, dann belangloses Zeug.

Das Problem ist nur, dass er einen Jahrgang unter mir und somit geistig nicht wirklich auf meiner Höhe ist. Da ich aber ein Jahr früher eingeschult wurde, ist er nur drei Monate jünger als ich. Ich merke aber, dass wenn er zwei Jahre älter wäre, er der Typ von Junge sein könnte, den ich für mich sowohl äußerlich, als auch innerlich attraktiv finde.

Jetzt habe ich angefangen, mich "interessant" zu machen. Sprich Augenkontakt aufbauen, "zufälligen" Körperkontakt einleiten und solche Sachen. Alles, weil es ein schöner Gedanke wäre, dass ein Junge mich attraktiv finden könnte, der total mein Typ ist. Zumindest von einem beachtet zu werden (ich habe viele Enttäuschungen hinter mir). Ich hoffe, dass da mal ein Flirt draus werden könnte. Jedoch ist er mir bis jetzt noch etwas zu jung.

Jetzt meine Frage: Wie stehen Jungs zu älteren Mädchen? Ich glaube nicht, dass er weiß, dass ich nur drei Monate älter bin. Macht man sich Gedanken darüber, was dieses Mädchen da will? Ihm ist es nämlich schon aufgefallen. Bisher denkt er aber wohl noch, dass es Einbildung ist haha. Trotzdem merke ich, dass er mich entweder total komisch findet. Oder eben das Gegenteil. Denkt er darüber nach, ob dieses Mädchen attraktiv ist (etc.)

Ich würde mich freuen, wenn ich ein paar Antworten bekomme. Vielen Dank an die, die sich das durchgelsen haben. Einen schönen Abend wünsche ich euch :)

(Ich: werde in diesem Monat noch 17, er in drei Monaten)

Mädchen, Teenager, Beziehung, Sex, Flirt, Jungs, attraktiv, Reiz
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Reiz