Sex noch gerechtfertigt?

Hallo.

Ich bin 19, männlich. Seit etwa 2 Jahren weiß ich dass ich vermutlich gar nicht oder zumindest indirekt (also mit künstlicher Befruchtung) zeugungsfähig bin, aber nicht impotent. Das ergab sich aus einem Zufallsbefund. Genauere Untersuchungsergebnisse stehen noch aus. Es wird ein Fehlen der Samenleiter vermutet.

Es ist sicher ungewöhnlich, so etwas in meinem Alter schon zu wissen. Dabei wäre es für mich gar nicht so schlimm, wenn ich später mal keine Kinder hätte. Aus evolutionsbiologischer Sicht hätte ich durchaus das Recht mich fortzupflanzen, auch wenn ich es im Moment nicht direkt plane beziehungsweise vorsehe. Der wissenschaftliche Fortschritt hat eben dazu geführt, dass auch Menschen, die früher nicht zeugungsfähig gewesen wären, es heute sind. Dieser Fortschritt ist Teil der Evolution. Deshalb betrachte ich meine Blutlinie nicht als zum Aussterben selektiert, zumindest nicht von Vornherein, das wird sich dann in der Zukunft zeigen, ob eine künstliche Befruchtung, sollte ich sie denn mal wünschen, erfolgreich ist.

Meinem Selbstvertrauen ist die Situation aber nicht gerade förderlich. Mein Hauptproblem ist, ob der Sexualtrieb der, bei allen Funktionen die er hat, doch in erster Linie der Fortpflanzung dient, eigentlich noch sinnvoll ist beziehungsweise noch eine "Berechtigung" hat, wenn ich angenommen nur über künstliche Befruchtung fortpflanzungsfähig wäre. Dabei ist dieser Trieb bei mir noch voll ausgeprägt und ich habe mich auch immer darüber "definiert" beziehungsweise es war halt eine Konstante in meinem Leben. Aber der primäre Zweck des Sexualtriebes wäre ja dann erstmal nicht (mehr) vorhanden. Demzufolge wäre es schon noch sinnvoll, sich um Frauen zu bemühen, da man ja fortpflanzungsfähig ist, aber Sex zu haben wäre aus evolutionsbiologischer Sicht sinnlos, auch wenn es ja meistens sowieso andere Zwecke erfüllt als Fortpflanzung (Vergnügung, Liebe, "Nähe" etc.). Das Problem ist aber eben, dass der Trieb, dem alles zugrunde liegt, infrage steht. Deshalb fürchte ich, dass ich meine Sexualität beziehungsweise den Trieb nicht mehr unbeschwert ausleben kann und beim Sex immer an dessen evolutionsbiologische Sinnlosigkeit denken muss.

Seht Ihr das auch so beziehungsweise hat jemand eine Idee, was ich tun kann, um diesem Zwiespalt zu entkommen?

 

Sexualtrieb gerechtfertigt/sinnvoll 78%
Sexualtrieb nicht gerechtfertigt/sinnlos 21%
Liebe, Kinder, potenz, Sex, Sexualität, Psychologie, Fruchtbarkeit, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, männlichkeit, Zeugungsfähigkeit, zeugungsunfähig, Philosophie und Gesellschaft, Abstimmung, Umfrage
19 Antworten
Erfahrungen Ovulationstest Clearblue 4 Tage & mehr + Basaltemparatur?

Hallo Zusammen,

ich Messe seit meiner Mens meine Basaltemparatur, diese heute leicht gestiegen ist.

Am 4-6.05. waren die Ovulationstests negative, seit dem 07.05. habe ich ein blinkenden Smiley im Test, jedoch noch nicht den dauerhaften Smiley. (Blinkender Smiley für 8 Min. = hohe Fruchtbarkeit, also LH anstieg/ nicht blinkender Smiley & wird für 48 Std. angezeigt = Maximale Fruchtbarkeit, also kurz vor ES.)

Mein Partner und ich haben seit dem 7.05 täglich GV und ich nutze zusätzlich Ritex Kinderwunschgleitgel, inkl. danach die Menstruationstasse, sodass nicht gleich alles verloren geht 😅.

Mein Zyklus ist in den letzten 6.Monaten sehr unregelmäßig gewesen, dieser sich wohl so langsam einpendelt. (Ich stelle Euch mal den Report ein, inkl. Der Temparaturkurve. Die Tage an denen die Punkte in der Kurve weiss sind, habe ich beabsichtigt ausgeklammert, weil zu wenig Schlaf oder Ausserhalb des 3 Std. Fensters gemessen.)

Kann es sein, dass ich diesen Monat keinen ES bekomme oder sogar noch aussteht? Mich wundert es, weil nicht der dauerhafte Smiley kommt und das dann dennoch die Basaltemparatur leicht steigt. Mein FX war die letzten 3Tage glasig-leicht Spinnbar.😕

Was meint ihr dazu? Wie waren euere Erfahrungen mit der basaltemparatur und dem Clearblue Ovulationstests 4Tage und mehr?

Erfahrungen Ovulationstest Clearblue 4 Tage & mehr + Basaltemparatur?
Eisprung, fruchtbare tage, Fruchtbarkeit, Periode, Zyklus, clearblue, Ovulation
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fruchtbarkeit