Kann man es beeinflussen ein Mädchen zu bekommen und wie kann man wissen wann die beste zeit ist um schwanger zu werden?

10 Antworten

Leider kann man das Geschlecht nicht beeinflussen ;-) Aber ihr könnt beim Frauenarzt die fruchtbaren Tage feststellen lassen oder einen entsprechenden Streifen benutzen (z.B. Clearblue) lasst euch dazu am besten in der Apotheke eures Vertrauens beraten.

Man kann es durchaus beeinflussen, nicht final, aber es gibt Naturgesetze.

In Kriegsjahren werden z.B. immer mehr Männer als Frauen geboren, das ist von der Natur so vorgesehen.

In Kriegsjahren sind die Mütter und Väter unter Dauerstress, der Hormonhaushalt ist völlig durchgewürfelt und so entstehen deutlich mehr Männer.

Wenn beide total relaxed sind, nicht zwanghaft planen, den Kopf frei haben, dann steigt die Chance ein Mädchen zu bekommen.

Das heißt nun nicht, dass man dann garantiert ein Mädchen bekommt oder Menschen die einen Jungen bekommen nicht auch total relaxed sein können. Es ist nur eine zärtlich erhöhte Wahrscheinlichkeit.

Endlich mal eine freundliche Antwort. Dankeschön!

0
@Karolina2017

Wer dir nach dem Mund schreibt, ist also freundlich. Egal was er schreibt  ? So so...

2

http://www.focus.de/gesundheit/news/nachwuchs_aid_85154.html

Dieser Artikel widerspricht Deiner Aussage.

Bereits frühere Untersuchungen hatten gezeigt, dass in Kriegszeiten mehr Mädchen als Jungen geboren werden.

0
@beangato

Bewisen ist nichts, es sind nur Vermutungen, wie die meinen auch. Ich habe keine Bewiese gegeben, sondern von Auffälligkeiten gesprochen und ich habe hier http://www.spiegel.de/spiegel/print/d-44449433.html einen Bericht eines äußerst rennomierten Wissenschaftlers.

Auch er spricht sicher nicht von Beweisen, aber von Anomalien.

Das ist zumindest Fakt.

0

sorry, aber diese "Naturgesetze" sind völliger Blödsinn

im Gegenteil, das Ammenmärchen lautet, das in Kriegszeiten und schweren Zeiten mehr Mädchen geboren werden, weil sie bei der Geburt stärker sind und daher das Überleben wahrscheinlicher,

ausserdem kann ein Mann mehrere Frauen schwängern, das ist wichtig für den Fortbestand der Rasse, daher ist es wichtig das es  mehr Frauen als Männer gibt, damit es dadurch mehr Kinder geben kann

auch die Märchen mit Kochlöffel unter das Bett legen oder Säge stimmten nicht

leider oder eigentlich glücklicherweise kann man das Geschlecht nicht beeinflussen

sonst hätten es die Chinesen schon längst herausgefunden

2

Nein, du kannst nicht beeinflussen ob es ein junge oder Mädchen wird. Es gibt ein paar Amenmärchen, aber wie gesagt es sind Märchen.

Die Beste Zeit um schwanger zu werden ist die wenn du deinen Eisprung hast. Den braucht man um schwanger zu werden. Den kannst du mit Hilfe einer Zyklus App, Messen deiner Tempereatur, Beobachtung des Zervixschleims und einem regelmäßigen Zyklus und Ovulationstests bestimmen.

Woher ich das weiß:Eigene Erfahrung – 3 mal schwanger inkl. Fehlgeburt

Der einzig sichere Weg zum Wunschgeschlecht ist die Reagenzglasbefruchtung. In Deutschland verbietet dies zum Glück das Embryonenschutzgesetz.

Es gibt einige wissenschaftliche Ansätze zum Theama Wunschgeschlecht.

Die bekannteste Theorie des US-amerikanischen Gynäkologen Landrum Shettles stützt sich auf eine wissenschaftlichen Studie mit nur 43 Elternpaaren, also nicht gerade 'evidenzbasiert'.

Shettles fand heraus, dass weibliche Spermien größer, widerstandsfähiger und langsamer und männliche Spermien kleiner, empfindlicher und schneller sind. Daraus entwickelte er die Theorie, dass man für ein Mädchen ein paar Tage vor dem Eisprung Sex haben, da die ,weiblichen’ Spermien im Zervixschleim länger befruchtungsfähig und langsamer sind.

Bei einem Jungenkinderwunsch ist der Geschlechtsverkehr am Tag des Eisprungs oder kurz danach sinnvoll, da die schnelleren männlichen Spermien sich gegenüber den weiblichen mit höherer Wahrscheinlichkeit durchsetzen.

Umfangreichere und neuere Untersuchungen haben geringe, aber signifikante Veränderungen ergeben, allerdings der Annahme von Shettle entgegengesetzt. Elizabeth Whelan (mit einem Doktortitel von der Harvard School of Public Health) empfahl daher bereits das Gegenteil der Shettles-Billings-Methode: Verkehr vier bis sechs Tage vor dem Eisprung soll zu einem Jungen verhelfen.

Mittlerweile gibt es zahlreiche Ernährungstipps und Diäten für ein Baby mit Wunschgeschlecht.

Letztendlich setzt sich aber das natürliche Verhältnis von ca. 106 neugeborene Jungen auf 100 Mädchen durch.

Alles Gute für dich!

Woher ich das weiß:Beruf – Ich bin seit über 30 Jahren Hebamme

Kann man nicht beeinflussen. Die beste Zeit ist dann, wenn du sie für richtig hälst, nicht wenn andere. Wenn du finanziell abgesichert bist und dein Partner dafür, für dich, in Frage kommt, dann los. Für Tipps währender Schwangerschaft, gibt es einige Bücher und Videos auf Youtube.

Was möchtest Du wissen?