Wenn sie das grundlos macht, dann ist es auch keine Freundin.

Sollte dein Freund ein sehr seltsamer Typ sein (ist ja schon komisch, dass ihn keiner mag), will sie dich einfach nur schützen, was zwar nicht ihr "Recht" ist, aber was nachvollziehbar wäre.

Du weißt allerdings, warum du mit ihm zusammen bist und nur darauf kommt es an.

Herzlichst

...zur Antwort

Sie können nichts verbieten, auch nicht, dass du ihn ohne Begleitung besuchst.

Hausrecht haben sie natürlich, also müssen sie ihn nicht rein lassen ;)

Sex darfst du auch mit ihm haben.

Herzlichst

...zur Antwort

"schon seit 1 Monat", uhi, das ist aber eine lange Zeit ;)

So lange es kein Bild deiner Nachbarin oder eine guten Freundin, Bekannten oder dergleichen ist, dann kannst du dir einen Abwedeln wie du willst,

solltest du die Person allerdings persönlich kennen, dann würde ich mir Gedanken machen.

Ansonsten ist Selbstbefriedigung schlicht Selbstbefriedigung.

Herzlichst

...zur Antwort

Das du auf die Uni gehst, ist noch lange kein Hinweis auf Intelligenz,

dass du nicht zur Uni gehst, anstatt dir Unterstützung von Außen zu suchen, damit du weiter studieren kannst, das ist allerdings durchaus Dummheit.

Herzlichst

...zur Antwort

Sorry, das ist eigentlich nicht meine Art, aber so wie du das formulierst, bleibt einem nichts anderes zu schreiben als,

du solltest dich schämen.

...zur Antwort

Geld ist zwar kein Tabuthema, aber so lange jeder mit dem was er hat zurecht kommt, ist es in unserer Familie schlicht überhaupt kein Thema.

Herzlichst

...zur Antwort

Die Aktion deines "Freundes" war zwar mist, aber immerhin ist das nun raus und sicherlich nichts, für was du dich zu schämen bräuchtest, du bist also homosexuell, na und?

Ich sage hier öffentlich, dass ich heterosexuell bin, juckt das jemanden? ;)

Du musst nicht zwanghaft eine Geburtstagsparty machen, wenn es gerade nicht passt oder du einfach keine Lust darauf hast. Sage deinen Eltern doch einfach, dass du dir wünscht, etwas schönes mit ihnen zusammen zu machen (evtl. noch mit Oma und Opa und dergleichen);

verbringt einen schönen Tag und lass die anderen machen, was sie machen wollen.

Herzlichst

...zur Antwort

Nach BMI schauen, das habe ich wahrlich noch nie gehört ;)

Es gibt, nur so nebenbei, genügend Menschen, die nicht deinen BMI Vorstellungen / Angaben entsprechend und eine atemberaubende Figur haben (z.B.ich kann es als Mann nur an mir ausmachen, aber mein BMI ist deutlich über der Norm, allerdings betreibe ich Kraftsport, da wäre es seltsam, mit 1,86, 86 Kilo zu wiegen, trotz "Waschbrettbauch" liegt der klar drüber ;))

Von dem ganz abgesehen, man verliebt sich in eine Person und selten in einen Körper / Objekt (auch wenn das nicht ganz zu vernachlässigen ist ;))

Herzlichst

...zur Antwort

Einen Kinderwunsch kann man nicht herbeiführen oder herbeiquatschen, der kommt oder eben nicht.

Hier kann ich dir mein Beispiel geben (ich bin 39, gerade Vater geworden). In mir war nie dieser Kinderwunsch, auch nach der Heirat nicht. Bei meiner Frau (31), so denke ich, war dieser Wunsch eher da, aber sie hat es nie direkt kommuniziert, hat es mehr akzepiert, dass dies nicht in mir schwelt.

Nach 3 wunderbaren Jahren, sind wir nebenbei auf das Thema Kinder gekommen und ich habe flapsig gesagt "irgendwie können wir ja auch mal die Verhütung weg lassen und schauen was passiert. Ob mit Kind oder ohne, unsere Liebe ist einfach schön."

5 Wochen nach diesem Satz war meine Frau schwanger und ich bin heute der glücklichste Mann und Vater der Welt (wie alle anderen auch :)).

Vielleicht kannst du aus dem Beispiel etwas für dich heraus ziehen.

Herzlichst

...zur Antwort

Alle 2 Stunden ist nicht gerade wenig, aber vielleicht wäre es schöner, wenn aus dem Schreiben ab und an ein Videocall werden würde oder schlicht ein Anruf?

Eine Fernbeziehung braucht eine gewisse Erfahrung mit Beziehungen (Beziehung) und damit einhergehend viel Komminikation, viel Abstecken von dem was man sich erwartet, was man will, wie man gemeinsam mit der Situation umgeht und nun kommt das Wichtigste:

Vertrauen und Zusammenspiel.

Dies ist nicht aus der Entfernung aufzubauen, sondern dem geht ein intensiver Kontakt zuvor voraus.

Ihr seid erst 3 Monate zusammen und sehr jung, da kann sich in einer Fernbeziehung kaum etwas aufbauen, da ihr euch kaum sehr, meist auf der Schule seid und in euren Familien integriert, das Wochenende auch nicht komplett zur freien Verfügung steht, die finanziellen Mittel sehr eingeschränkt sind und damit gemeinsame Erlebnisse rar sein werden.

Da bleibt zwar das Verliebsein oder gar die Liebe, aber diese muss gepflegt werden und wachsen; bei euch steht diese Pflanze auf keinem nährbaren Boden, außer ihr überbrückt das alles mit viel Reden und jedem möglichen Moment des Zusammenseins.

Eure Voraussetzungen sind nicht die Besten, deswegen werden hier auch die "klassischen Ratschläge für Fernbeziehungen" nicht weiter helfen, aber wenn ihr gemeinsam einen Weg findet, dieses Vertrauen und Zusammenspiel zu finden, dann kann auch das klappen, wenn beide mitspielen und sich klar äußern.

Macht einer von beiden nur "so ein bisschen" oder lässt es "halt so laufen", dann wird es wenig Chance in der Zukunft geben und ich wiederhole, trotz der vorhandenen "Liebe".

Herzlichst

...zur Antwort

Dein "Problem" liegt für mich recht klar auf der Hand und zwar mit diesem Satz "ich muss das Baby jetzt bekommen weil später wäre zu spät jetzt ist gerade die perfekte Zeit",

du setzt dich derart unter Druck, dass es schwer wird, schwanger zu werden.

Sicher ist dein Wunsch nachvollziehbar, aber die Natur hat hier ihre "Launen" und lässt sich nicht erzwingen. Meist klappt es dann, wenn man NICHT zwanghaft plant, mit Ovuolationsstreifen um sich wirft und den Partner ebenfalls unter Druck setzt "so, heute muss es aber klappen", so läuft das nicht.

Meines Erachtens gibt es auch nicht diese "perfekte Zeit", denn wenn man ein Kind will, dann ist es immer die perfekte Zeit, die Ramenbedingungen kann man durchaus anpassen.

Natürlich könnte es auch sein, dass einer von euch beiden anderweitige Probleme mit der Zeugung hat, das könnte allerdings ein Arzt recht rasch heraus finden.

Sollte dem nicht so sein (ich drücke alle Daumen), dann sollte man die Babyplanung dahingehend "planen", indem man nicht mehr verhütet, sonst aber lieber nichts.

Ich gebe gerne unsere kleine Familie (Sohn ist gerade 4. Monate geworden) als Beispiel:

Nach 3 Ehejahren haben wir uns irgendwann gesagt, "wir könnten ja auch ab und an die Verhütung weg lassen (Spirale musste ohnehin erst mal raus), wenn wir dann schwanger werden, dann wäre das ja auch ok, wenn nicht, dann eben nicht",

5 Wochen nach dem ersten ungeschützen Sex hat der Test "schwanger" angezeigt.

Wir sind nun sehr glücklich darüber, wäre der Test negativ ausgefallen, dann wäre dem eben so gewesen.

Lasse Druck ab und wenn nichts gesundheitliches dagegen steht, wird es so oder so, irgendwann halt auch was werden.

Herzlichst

...zur Antwort

Was daran cool aussehen soll, das ergründet sich mir nicht so ganz, aber nun gut.

Wahrscheinlich war es bereits zuvor so, du hast es nun erst bemerkt, als dich jemand drauf hingewiesen hat (in 9 Tagen kann man das gar nicht runter fahren) oder

du bist nur "wheelie" gefahren, dann solltest du einen neuen Mantel drüber ziehen.

Herzlichst

...zur Antwort

Das kommt auf die Armbänder an, wenn es welche mit Brillianten sind, dann weiß ich, warum dich deine Freunde ignorieren, sind es einfach nur Lederarmbänder oder aus Modeschmuck, dann ist es schlicht Zufall ;)

Herzlichst

...zur Antwort

Ich habe meine Frau geheiratet, nachdem sie in meinem Unternehmen angestellt wurde.

Meine Antwort auf deine Frage sollte damit eindeutig sein :)

Herzlichst

...zur Antwort

Würden sie direkt fragen, dann wären sie nicht schüchtern, so einfach ist das.

Herzlichst

...zur Antwort