Reiten?

4 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Bist du eine erfahrene Reiterin oder Anfängerin? Als Anfängerin solltest du bitte warten, bis einige Zeit nach der Geburt. Der Arzt kann dir da genaue Auskunft geben.

Bist du langjährige erfahrene Reiterin mit einen gut gerittenen und zuverlässigem Pferd kannst du, wenn du keine Risikoschwangere bist, reiten, solange du dich wohlfühlst.

Eine Freundin von mir hat im 6. Monat aufgehört, weil ihr Bauch im Wege war. Sie ritt mit Westernsattel und das Horn war im Wege.

eine andere Bekannte ist im 7. Monat noch ein L-Springen gegangen und plaziert worden. Aber sie ist auch sehr sportlich. Ach ja, ihr Mann war zugleich ihr Gynäkologe. Er hatte nichts dagegen. Wohl aber gegen jegliches Motorradfahren.

Ich habe mit 13 angefangen. Erst einmal in der Woche, dann aber später so oft es ging. Leider gab es damals noch keine RB, so dass ich rel. lange auf Schulpferden in der Abteilung geritten bin.

Woher ich das weiß:eigene Erfahrung

Ich bin in der Kindheit/Jugend geritten, habe dann über 20 Jahre pausiert und mit über 40 neu angefangen.

Reiten lernen kann man in nahezu jedem Alter. Manche erfüllen sich diesen Traum sogar erst im Rentenalter.
Wenn man ein sehr sicheres Pferd hat und es keinerlei Besonderheiten in der Schwangerschaft gibt, kann man sicher auch da relativ lange weitermachen. Aber wenn man Neuling im Sattel ist, würde ich doch empfehlen, zu warten, bis das Kind da ist, und man sich von der Geburt erholt hat.

Vor allem ist es mit dieser Verantwortung für Kinder wichtig, eine gute Reitschule aufzusuchen, wo Sicherheit Priorität hat.

Ich reite fast mein Leben lang.

Wann man anfängt ist total unerheblich. Der schönste Weg kann man nur beschreiten durch den ersten, sei es noch ein unbeholfen Schritt.

Man muss nicht besser als der Beste werden, nur jeden Tag wahrlich und wahrhaftig besser als man selbst werden. Perfekt ist der Ritt den niemand reitet, besser ist jeder Ritt den man mit ganzen Herzen und wachen Verstand ausführt.

Wie lange man schwanger reitet hängt an jede Dame selbst, jede geht anders durch Schwangerschaft, hängt auch sehr stark vom verfügbaren Pferd ab. Bei einer sicheren Bank als Pferd eine gemütliche Runde spricht nichts gegen. Treppen werden ja auch gegangen und führen auch zu Boden.

Woher ich das weiß:Studium / Ausbildung – Ausbildung Pferdewirt, ganzheitlicher Pferdetherapeut

Danke für die Antwort

0

Ich habe mit 6 Jahren angefangen zu reiten, meine Schwester saß mit 4 das erste mal auf dem Pferd und ist dann im Alter von 8 bis 9 Jahren regelmäßig geritten (danach hat sie sich für ein anderes Hobby entschieden)

Woher ich das weiß:Hobby

Danke

0

Was möchtest Du wissen?