Kommt drauf an, was er für ein Typ ist…. Ein Morgenmuffel wird abends versuchen eher besser…

...zur Antwort

Wenn du kerngesund und normalgewichtig bist, kann’s du das mal machen (mal!). Vielleicht wird dir aber mittendrin schon schlecht, so dass sich die Frage erübrigt.

Für jemanden, der abnehmen möchte, ist so eine Fresserei natürlich kontraproduktiv, und wer womöglich an Diabetes leidet, könnte erhebliche Probleme bekommen.

...zur Antwort

Ich denke, du bist da ein recht spezieller Einzelfall. Wir wissen nicht, worauf sich dein Verdacht auf Diabetes begründet. Im Zweifel ruf doch einfach mal bei deinem Hausarzt oder der Hotline eurer Krankenkasse an, da wird man dich sicher entsprechend persönlich beraten.

...zur Antwort
Ich würde sie trotzdem einladen.

Solange sie die anderen Gäste nicht damit belästigt - sie wird das ja nicht grade auffällig machen.

“Schade ums Essen“ wäre genauso bei jemandem, der schon ein paar Kilo zu viel auf den Rippen hat. So pragmatisch darf man eine Einladung doch nicht sehen!

...zur Antwort

Vielleicht hast du Dir in unruhigem Schlaf den Fuß angeschlagen, und das im Traim gleich verarbeitet. Das selbe, wie wenn man träumt, man säße auch der Toilette und dann im nassen Bett aufwacht 🙁

...zur Antwort

Weil sich hier viele Leute nur aus Langeweile tummeln, um sich selbst darzustellen, persönliche Meinungen militant zu vertreten, oder um ihre Aggressionen loszuwerden.

Schon die Fragen sind ja teilweise unterirdisch - was will man dann von solcher Leute Antworten erwarten…

Aber Hurra, es gibt ja zum Glück auch solche Menschen, die an gegenseitiger Wissensbereicherung und Höflichkeit interessiert sind. Leider anscheinend in der Minderzahl, aber immerhin auch vorhanden 🤓

...zur Antwort

Wie soll man das wissen? In meiner Jugendzeit war dieser Begriff nicht rassistisch, sondern einfach eine Farbbezeichnung wie Blond, Hellhäutig oder grauhaarig. Bei uns in der Nähe gab es eine Berufsschule, wo dunkelhäutige Menschen aus fernen Ländern Handwerksberufe erlernen durften, um diese anschließend in ihrer Heimat einsetzen zu können. Wir achteten diese Menschen sehr, insbesondere die Bäcker waren bei uns Kindern beliebt (weil immer Probestücke verschenkt wurden 😉).
Keinem von uns wäre in den Sinn gekommen, dass de landläufige Bezeichnung dieser Leute eine Beleidigung hätte darstellen können.

...zur Antwort

Belegtes Ohr durch Erkältung. Nasenspray sollte helfen.

sollte nach 3 Tagen weg sein - wenn nicht, Arzt aufsuchen.

...zur Antwort

Da kommen oft mehrere Faktoren zusammen. Möglicherweise in dem Fall, weil der Arzt weder dich noch dein Kärtchen dieses Jahr schon zu Gesicht bekam.

...zur Antwort

Ich hoffe, deine Traumstadt liegt nicht auf einem andern Kontinent. So könnt ihr euch ja weiterhin gegenseitig besuchen; und das solltest du wohl zumindest anfänglich häufig tun. Auf Dauer wäre es natürlich gut, du könntest deine Mutter anregen, anderweitig Kontakte zu knüpfen. Sonst wirst du irgendwann eine Familie gründen und liegst womöglich zu dritt im Ehebett.

...zur Antwort