Frag sie, ob es ihnen lieber ist, wenn du nur Sex hast - denn mit 14 bist du sexuell mündig und darfst - oder ob sie möchten, dass du dich erstmal in einer Beziehung versuchst.

Oder du gehst nicht ganz so offensiv vor, fragst sie nach ihren Gründen, Ängsten, Sorgen und versuchst die, so gut es geht, zu entkräften. Es nützt ja nichts, du wirst noch eine Weile mit ihnen auskommen müssen und auch sie werden erst lernen müssen, dass du nicht mehr das kleine Kind von gefühlt "gestern" bist, sondern auf dem Weg zum Erwachsenen. Auch das ist ein Prozess, den nicht nur die Kinder durchlaufen, sondern die Eltern gleich mit.

Zeig ihnen, dass es dir ernst ist und dass du durchaus weißt was du tust, indem du mit ihnen offen redest.

Alles Gute!

...zur Antwort

Möglich - vielleicht kommt sie aber auch noch. Wenn einen Schwangerschaft ausgeschlossen werden kann und weiter keine Beschwerden vorhanden sind, kannst du schlicht abwarten. Manchmal setzt der Körper auch "einfach so" mal nen Zyklus lang aus. Wenn es nächsten Monat immer noch so seltsam ist oder sich Beschwerden entwickeln, solltest du mal einen Termin beim Gyn machen.

Alles Gute!

...zur Antwort
So viele biochemische Prozesse des Verliebtseins sich erklären lassen - wenn es konkret um die Schmetterlinge im Bauch geht, dieses Flattern in der Nabelgegend, hat die Wissenschaft keine einfache Erklärung. "Schmetterlinge werden nicht alle Verliebten wahrnehmen", sagt Walschburger. Er meint, dass das vermeintliche Flattern im Bauch mit den genannten Vorgängen im vegetativen Nervensystem und mit einer bestimmten Interpretation der Erlebnisse verknüpft ist – was zusammengenommen zu einer ambivalenten, körperlich wahrnehmbaren Form der Aufgeregtheit führt.

https://www.n-tv.de/wissen/frageantwort/Woher-kommt-das-Schmetterlingsgefuehl-article17722906.html

...zur Antwort

Alles normal für Pillenanfängerinnen - außer, dass du deinen natürlichen Zyklus ja durch den künstlichen ersetzt und deshalb auch keine Periode mehr bekommst, sondern eine Abbruchblutung. Diese sollte natürlich auch erst einsetzen, wenn man die Hormoneinnahme in der Pause abbricht, was sie ja auch getan hat.

Schmierblutungen gehören zu den häufigsten Nebenwirkungen der Pille, was dir auch die Packungsbeilage verrät, die du dir ganz dringend mal durchlesen solltest.

Alles Gute

...zur Antwort

Frag das doch am besten nicht irgendwelche Leute im Internet, sondern jemanden, der sich damit auskennt und der dich auch untersuchen kann. Gibt da extra Leute für... und an die sollte man sich bei derartigen Beschwerden auch dringend wenden. Dieses Mist-Virus kann nämlich auch das Herz angreifen. Von der Lunge ganz zu schweigen.

Gute Besserung.

...zur Antwort

Wie wäre es denn - ganz verwegene Einstellung, ich weiß - das mal einen Arzt zu fragen?

Vielleicht ist es Zufall, vielleicht hängt es mit der Aufhebung aller Maßnahmen zusammen, vielleicht leidet ihr auch unter Long Covid, vielleicht, vielleicht,....

...zur Antwort

Nein - die zweite Zyklushälfte ist immer 14 - 16 Tage lang.

...zur Antwort

Freundin macht Schluss und verändert sich komplett?

Hallo, ich bin 17 Jahre alt und meine Freundin ist 18, wir waren 6 Monate zusammen.

Ich hatte mit meiner Freundin Corona. 10 Tage lang waren wir nur zusammen in einem Raum, aber sie war früher wieder negativ, danach hat sich alles geändert.

Wir hatten schon unsere Zukunft geplant und waren komplett ineinander verliebt. Ich hatte auch eine Woche vorher Geburtstag und sie hat mir ein sehr teures Geschenk gemacht.

Dann kam es aber zu einem Streit wegen eines Themas, an was ich jetzt zurückdenke komplett dumm war.

Aber am Ende davon habe ich ihr - für meine Verhältnisse - leicht auf die Wange gehauen und sie hat den Abend nicht mehr mit mir geredet.

Am nächsten Morgen haben wir uns vertragen, als sie nach Hause fuhr. Doch sie hat alle Sachen mitgenommen und gesagt, dass sie sie waschen muss wegen Corona.

Das war gelogen, hat sie mir nämlich letztens gesagt. Sie wollte dann nämlich eine Pause machen in unserer Beziehung.

Die hielt aber nicht lang, weil wir uns sehr liebten und ich mich schlecht gefühlt hatte und ihr schreiben musste.

Ich habe auch immer alles gegeben ein guter Freund zu sein, denn ihr letzter Freund hat sie geschlagen und das war, glaube ich, ein großer Fehler, dass ich ihr auf die Wange gehauen habe.

Ich habe ihr alles gekauft, wollten ins Disneyland und in den Urlaub, doch sie hat trotzdem Schluss gemacht.

Ich glaube, es war wegen meiner Art, weil ich oft schnell pissig wurde, aber sie hat mir über WhatsApp geschrieben und gesagt das geht nicht mehr mit uns.

Ich wie ein Sturkopf dort noch nichts gemerkt, doch wo es ernst wurde, fing ich an um sie zu kämpfen, doch sie wurde irgendwie eiskalt.

Sie schrieb: "Hör auf zu heulen, du kannst nichts ändern." oder '"Lass mich in Ruhe!" Weil wir auch in einer Klasse waren, fiel mir das schwer.

Ich habe sie im Unterricht angeguckt und sie sagte nur: "Hör auf mich so anzugucken, das ist peinlich."

Außerdem hängt sie jetzt mit Fake Friends ab, über die sie davor gelästert hat, die ihr nicht gut tuen und ich verstehe das alles nicht.

Also alles in allem will ich damit nur sagen, dass sie sich sehr verändert hat und ich verstehe nicht wieso. Ich habe mich auch 1000-mal entschuldigt, doch sie kann mir nach wie vor nicht verzeihen.

Vllt. kann jemand mir helfen und mir erklären warum sie so extrem reagiert und unsere wirklich schöne Beziehung so schnell beendet hat.

...zur Frage
Aber am Ende davon habe ich ihr für meine Verhältnisse leicht auf die Wange gehauen

Das, was du getan hast, ist ein absolutes No-Go. Aus meiner Sicht vollstes Verständnis für deine Ex. Du hast mit dieser Aktion die Beziehung beendet und kannst sie dir (glücklicherweise) auch nicht mehr zurückkaufen.

...zur Antwort

Dann würde ich mal schwer darauf tippen, dass der Test falsch negativ war.

Du bist trotz Symptomen früher aus der Isolation und in den Flieger...juppie.

Ich weiß nicht, wie die Regelungen vor Ort waren, aber hier hättest du erst früher als nach 10 Tagen aus der Isolation gedurft, wenn du zusätzlich zum negativen Test einer Teststelle mindestens 48 Stunden symptomfrei bist.

Ich drücke dir die Daumen, dass du jetzt keinen extremen Rückschlag bekommst.

Gute Besserung.

...zur Antwort

Du möchtest mit deinem Freund zusammenziehen? Warum so früh? Und wovon soll das finanziert werden?

Dass dich die Situation mit deinen Eltern belastet, glaube ich gern und das ist großer Mist. Trotz allem musst du aber realistisch bleiben, was deine Zukunft angeht. Wenn du dich nicht entscheiden kannst - warum nicht beides? Es gibt Duale Bildungswege, die Studium und Ausbildung vereinen. Häufig ist man dann für die Ausbildung in einer Ecke unterwegs (ggf. im Umkreis deiner Eltern) - und für den Studium-Teil ist man dann woanders (ggf. könntest du dich da dann mit deinem Freund irgendwo einrichten - oder ist er bereits beruflich gebunden?).

So oder so kann ich dir nur den Rat geben, ERST deine persönliche Zukunft ans Laufen zu bringen und sie DANN mit dem Leben deines Freundes zu vereinen. Andersherum ist zu viel Frust und ggf. auch Abhängigkeit vorprogrammiert.

Alle Gute!

...zur Antwort

Die Zahlung des Kindergeldes ist eher zweitrangig eine Sache des Wohnortes, vielmehr eine Sache der Steuer. Ein Deutscher, der in Deutschland uneingeschränkt steuerpflichtig ist UND dessen Kinder(!) ihren Wohnsitz in Deutschland (bzw. innerhalb der EU) haben, der bekommt in der Regel auch Kindergeld.

...zur Antwort

Nein, da gibt es keine Tricks und auch die gesetzlichen Regelungen stehen dem entgegen. Wie schon geschrieben, kann man sich frühestens 5 Tage NACH dem positiven Test freitesten und das auch nur, wenn man mindestens 48 Stunden vorher symptomfrei ist. Die Anreise zu deinen Großeltern solltest du also (auch in ihrem Interesse!) deutlich nach hinten verschieben.

Gute Besserung!

...zur Antwort

Nimmst du eine Pille mit Placebos oder eine, die eigentlich eine Pause beinhalten würde? In Fall 1 kommt es darauf an, wo im Blister du gerade bist. Im Fall 2 ist es völlig wumpe, wenn du in einer Woche zwei Pille vergessen hast - du hättest auch 7 am Stück "vergessen" können und wärst trotzdem geschützt.

...zur Antwort

Ich denke, da gibt es kein Richtig oder Falsch. Grundsätzlich würde ich sagen, ja klar, warum nicht? Es wird vielleicht sogar gewünscht. Manche waschen ihre Angehörigen auch selbst und ziehen sie ein letztes Mal um.

Aber es kann genauso gut eben auch der falsche Weg sein, wenn der/die Trauernde das eben nicht möchte.

Trauer an sich ist sowieso schlichtweg sehr individuell. Was der Eine unbedingt möchte und braucht zur Bewältigung ist für den Anderen womöglich viel zu viel. Und nichts davon ist falsch.

...zur Antwort