Nachdem ich am Mittwoch einen Alkohol-Absturz hatte, bin ich am überlegen nie wieder Alkohol zu trinken? Was meint ihr?

Ich bin in einer Disko ein paar Mal hingefallen, hab erbrochen und einen Filmriss (laut Disko Mitarbeiter den ich zwei Tage später gefragt hab, war ich 3 Stunden auf dem Klo)

Ich kann mich nur daran erinnern, wie ich auf einer Metalltreppe vor der Disko saß. Das war dann wohl nachdem ich auf dem Klo war, da hat mich dann irgendwann ein Security rausgeholt.

////////////////

Ich finde dieses Eriegnis schrecklich und in 99% der Fälle wenn ich Alkohol getrunken habe, ist sowas noch nie passiert. Ein Freund hat beim all you Can Drink von 20.00 bis 23.00 Uhr soweit ich mich erinnern kann Getränke bestellt. So Sachen, die ich niemals von meiner Seite aus bestellen würde wie Vodka-RedBull. Und wir hatten davor schon Bier auf Ex getrunken.

Ich hätte den Scheiß nicht mitmachen sollen. Denke mal das Bier exen wäre noch okay gewesen, aber dann Stop. Denke der Vodka-RedBull-Mist war zu viel.

//////////////

Ich war in den letzten Monaten oft feiern mit Alkohol. Meist trinke ich nur Bier. Maximal wenig Hochprozentiges dazu.

Ich hab eigentlich in 99% der Fälle ja nie sowas erlebt quasi.

Solange man nicht so viel trinkt, passiert sowas ja auch nicht.

////////////

Dennoch bin ich jetzt am überlegen, nie mehr wieder Alkohol zu trinken.

was meint ihr?

Die Frage ist nur, ob Feiern ohne Alkohol wirklich Sinn / spaß macht. Auch was Frauen ansprechen angeht, was ich erst seit kurzem mache, ist es ohne etwas Alkohol bestimmt schwieriger.

trinken, Alkohol, Ethanol, Gesundheit und Medizin, Absturz
Ich fühle mich schlecht, weil mir sowas noch nie passiert ist. Was dagegen tun? Nie wieder Alkohol trinken? Ist euch sowas ähnliches mal passiert?

Also folgendes ist passiert:

Ich war mit Freunden in einem Club, wo es bis 23.00 Uhr all you can drink gab.

Später sind wir noch in eine andere Disko gegangen. Ich erinnere mich an den ersten Club bis zu einem gewissen Zeitpunkt. Ich weiß auch, das wegen all you can drink ein Freund neue Getränke bestellt hat und mir das gegeben hat. Glaub das war Vodka-RedBull oder so 'n Scheiß.

Ich erinnere mich nicht, wie wir später zu der anderen Disco gekommen sind.

Ich erinnere mich fast nicht an die Disco später.

Ich kann mich nur daran erinnern, dass ich an der Disco auf einer Metalltreppe saß und mich übergeben musste. Meine Freunde haben mir gesagt, dass sie mich nicht finden konnten. Vielleicht saß ich draußen, habe mich übergeben und sie haben mich dort nicht gesehen?

Ich erinnere mich auch daran, dass jemand zu mir gesagt hat "Soll ich einen Krankenwagen rufen?"

Ich erinner mich nicht, wie ich nach Haus gekommen bin.

Ich bin dann am nächsten Tag um 12.00 Uhr aufgestanden, meine Haustür war 2x verriegelt (was ich immer mache) und da ich das ja anscheinend gemacht und hinbekommen hab, denke ich mir, dass ich nicht so extrem besoffen gewesen sein kann. Weil man sowas im Rausch ja vielleicht vergisst. Ich bin ja auch irgendwie nach Hause gekommen. Das geht ja nur, wenn ich eingermaßen klar im Kopf war.

Trotzdem hab ich fast keine Erinnerung daran, wie ich nach Hause gekommen bin.

Ich fühl mich jetzt schlecht wegen der ganzen Geschichte.

Ich hatte fast nie einen Filmriss wegen Alkohol. Höchstens 1 oder 2x irgendwann, wenn überhaupt.

Jedenfalls fühl ich mich jetzt schlecht, weil ich so ein Mensch, der die Kontrolle verliert nicht sein will und nicht verstehe, warum ich mich auf so viel Alkohol eingelassen hab. Ich kann nicht fassen, dass ich so mit meinem eigenen Körper umgehe.

Was kann ich tun?

Getränke, Freundschaft, Alkohol, feiern, Essen und Trinken, Ethanol, Gesundheit und Medizin

Meistgelesene Fragen zum Thema Ethanol