Ethanolkamin brennt nicht richtig?

1 Antwort

Hallöle!

Wie groß die Flamme wird, hängt vor allem von folgenden Eigenschaften ab:


- Wieviel prozentig ist das Ethanol?
Je höherprozentig, desto größer die Flamme (mind. 96,6%, wesentlich besser 100%, letzteres stinkt auch weniger beim verbrennen, erhältlich z.B. bei https://www.kaminethanol.com/bioethanol-100/?p=1 )

- Ist es flüssig (= besser) oder nicht = Paste?

- Wie groß ist die Öffnung der Dose, in der das Ethanol angezündet wird? Wenn die Dose oben einen Rand hat (wie z.B. auf dem Foto), verkleinert das massiv die Flamme. Diesen Rand kann man aber ggf. mit einem normalen Dosenöffner entfernen.

Wenn diese drei Punkte passen, ist eine ordentlich große Flamme normal!

Achtung: wenn die Flamme durch die o.g. Eingriffe höher wird, wird auch alles heißer und lodert mehr und größer! Dementsprechend ist die Brandgefahr auch deutlich größer! Das Feuer sollte daher ständig unter Beobachtung stehen und etwas zum Ersticken einer ggf. ausser Kontrolle geratenen Flamme griffbereit sein! Auch wird das Ethanol dann natürlich wesentlich schneller verbraucht!

Schöne Grüße,

wölfin

Dose - (brennen, Feuer, Ofen) Ethanol-Kamin - (brennen, Feuer, Ofen)

Da ist doch gar Kein Foto???

Das Problem ist, es ist ja nicht mal eine Flamme da. Wir zünden den Kamin an und er geht sofort wieder aus. Versucht mit Gel und mit Flüssigkeit. Wir vermuten dass bei der Wanne etwas fehlt aber wir finden einfach nicht raus was und wissen auch nicht wo wir und uns erkundigen können.

0
@Kubikfranz

wie wärs mal mit der Bedienungsanleitung lesen - Link zum Produkt

0

Kohlenmonoxid Sauerstoff

Kohlenmonoxid entsteht ja bei unvollständiger Verbrennung.

Habe ich das richtig verstanden also Kohlenmonoxid hat nicht mehr genügend Sauerstoff und wird somit zum gefährlichen Gas? Ist das so mit der unvollständigen Verbrennung zu verstehen??

Wenn ein Ofen oder Gastherme oder was auch immer in einem geschlossenen Raum brennt und der Raum verschlossen ist, da würde ja Kohlenmonoxid entstehen, doch wie ist es mit dem Sauerstoff, ist dann bei aller höchster CO Konzentration noch Sauerstoff vorhanden so das die Gasflamme brennen kann?

Denn Feuer brennt ohne Sauerstoff wie im Vakuum nicht doch wie ist das hier, hat die Flamme trotzdem die Möglichkeit bei hohem Kohlenmonoxidgehalt zu brennen?

...zur Frage

Offener Kamin raucht beim Feuer machen

Unser offener Kamin raucht wie wild beim Einheizen.Das Feuer brennt gut,die Flamme zieht nach oben,aber der Rauch wird aus der Kaminöffnung gedrückt.Heizen mit dem Kamin nicht möglich, da das Wohnzimmer so einqualmt,das man alle Fenster und Türen öffnen muß, damit man nicht an einer Rauchvergiftung stirbt. Woran kann das liegen?Der Kamin ist neu und laut Kaminbauer einsatzfähig.

...zur Frage

Wie brennt Hartholz?

Unser Kaminofen ist neu, wir haben keine Erfahrung im Heizen mit Holz.

Zu Beginn heizten wir mit Brennholz aus Säcken aus dem Baumarkt. Damit kamen wir gut klar. Doch auf die Dauer ist das zu teuer. Deshalb bestellten wir uns von einem Bauern eine Ladung Holz. Er verkaufte es als Hartholz. Wir feuerten den Ofen gleich an und bemerkten, dass das Holz nur glimmt und nicht brennt. Es wird warm, hat aber keine Flammen.

Der Lieferant gab an, er habe das Holz für 6 Monate im Schuppen gelagert und es sei trocken.

Brennt Hartholz wirklich ohne Flammen?

Vielen Dank

...zur Frage

Fängt man sofort an zu brennen wenn man durch feuer geht?

In vielen Action Filmen brennt es ja oft vor dem Ausweg. Jetzt z.B. schaue ich Stirb langsam 4. Die sind gerade in einer Wohnung und vor der Tür, die in das unbeschädigte Treppenhaus führt, brennt ein Kühlschrank leicht. Man sieht schon eine größere Flamme aber man würde da locker durchkommen.

Warum machen die das nie? Fängt man etwa sofort an zu brennen? Dachte man müsste da schon ein paar Sekunden in der Flamme sein bevor das T-Shirt brennt. Klar nach ein zwei Sekunden tut es auch ordentlich weh, aber wenn man schnell durchspringen würde, wäre doch alles okay?!

...zur Frage

Kaminofen: Holz brennt von einem auf den anderen Tag kaum noch?

Hallo,

ich renoviere gerade eine Wohnung und währenddessen (seit etwa 2 1/2 Wochen) hab ich den Kaminofen, der hier drinnen steht jeden Tag ordentlich befeuert, hat auch immer perfekt funktioniert. Zu doof zum richtig Feuer machen bin also ich nicht :D

Seit gestern brennt das Holz aber kaum noch, was kann da los sein?

Das komische daran ist, dass ich Holz von zwei verschiedenen Stapeln probiert hab, die beide schon einige Jahre zum Trocknen rumstehen und genau entgegengesetzt ausgerichtet sind. Es kann also noch wirklich plötzlich in beide reingeregnet haben oder so. Der Ofen an sich zieht auch gut und der Schornstein wurde ordnungsgemäß gekehrt etc.

Hat jemand ne Idee?

Viele Grüße!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?