Utopie?

Im Jahre 2050 ist Sex und Intimität ist fast abgeschafft, Menschen werden künstlich herangezüchtet, alle Menschen sind auf einer Droge die dafür sorgt, dass sie keine schlechten Emotionen mehr haben, es herrscht Weltfriede, alle Religionen sind abgeschafft. Es herrscht eine Weltregierung. Alle Menschen leben in einer Stadt, man darf nicht die Natur betreten wegen Umweltschutz. Das meiste ist automatisiert. Die meisten Menschen leben ihr Leben komplett virtuell. Es ist verboten Kinder zu zeugen, und wer Kinder durch diese Weise hat, bei dem wird Zwangsweise abgetrieben.

Und wahrscheinlich ins Gefängnis verfrachtet damit es nciht mehr passiert für längere Zeit. Sex ist nicht verboten, aber nur erlaubt zum Spass. Echte Beziehungen gibt es nicht mehr, nur noch prostitution und Sexbeziehungen.

Bei jeder Pandemie wird sofort mit einem drastischen Lockdown geantwortet, und alle müssne sich Impfen, auf jede neue Krankheit. Waffenbesitz ist komplett verboten, ausser für Polizei und Armee die Hochgerüstet sind und die Strassen patroullieren. Politik wird durch einen Supercomputer entschieden und ein Gremium von "Experten". Die meisten Menschen lenken sich ab mit Drogen, und Virtual reality, und Sex und andere hedonistische Gelüste.

Da die Droge dafür sorgt, dass negative Gefühle blockiert werden, sind Suizide, Morde kriminalität etc. selten. und Kriege unmöglich. Allerdings sind die Leute mehr sediert als glücklich.

Wer Religion öffentlich ausübt wird sofort verhaftet. Ausser die Neue Weltreligion die eine inversion der christlichen und islamischen Religion ist.

Ganz an der Spitze ist der Präsident der Welt, und dieser ist auf Lebenszeit.

(Böse Zungen behaupten er ist der Antichrist) Alle Menschen können ur noch kaufen und verkaufen mit einem Mikrochip, an ihrer rechter Hand oder an ihrem Kopf. Für dissidenten gibt es Umerziehungslager wo sie korrigiert werden durch Gehirnwäsche, und Drogen. Die Lebenserwartung liegt bei etwa 120 Jahren.

Wäre das eine Dystopie, oder eine Utopie?

Natur, Religion, Politik, Drogen, Psychologie, Endzeit, Experten, Gefängnis, Illuminati, Logik, NWO, Panik, Philosophie, Science Fiction, antichrist, Dystopie, Waffenbesitz, Philosophie und Gesellschaft, Covid
Empfehlenswerte Serie mit extrem guter Story?

Tut mir leid, diese Frage muss den ein oder anderen mittlerweile echt ankotzen da sie so oft gestellt wird, aber ja, ich brauch ein bisschen neuen Stoff.

Seit vorweg gewarnt, ich bin sehr picky und anspruchsvoll was gute Story betrifft.

Themen u. Genres die mich interssieren:

Ich bin jemand der SciFi, Space Opera und futuristisches Zeug total abfeiert, doch ich glaube mein Lieblings Genre ist Postapokalypse, Dystopie und Endzeit-Szenario. Fantasy und Mystery sind auch gerne gesehen. Fantasy ist jedoch so ne Hassliebe. Drama sollte bitte immer dabei sein.

Es wäre sehr gut wenn die Serie ein düsteres Setting hat und die Geschichte dramatisch und emotional angehaucht ist, doch auch viele schöne und lustige Momente portioniert vorweisen kann (Keine Komödie).

Anbei noch ein paar ausgewählte Filme, Serien und Videospiele die wahre Meisterwerke sind und an denen man sich Orientieren kann:

  • Dark (Serie)
  • Planet der Affen (Film-Reihe)
  • The Last of Us (Videospiel)
  • The Last of Us Part II (Videospiel)
  • Herr der Ringe (Film-Trilogie)
  • Der Hobbit (Film-Trilogie)
  • Life is Strange (Videospiel-Reihe)
  • Detroit Become Human (Videospiel)
  • Interstellar (Film)
  • Sherlock (Serie)
  • Avatar - Aufbruch nach Pandora(Film)
  • Ziemlich beste Freunde (Film)
  • Green Book (Film)
  • Death Note (Anime)
  • Gladiator (Film)
  • Passengers (Film)
  • Joker (Film)
  • Die Entdeckung der Unendlichkeit (Film)
  • The Revenant (Film)
  • The Mandalorian (Serie)
  • The Witcher (Serie)
  • Maze Runner (Film-Trilogie)
  • Harry Potter (Film Reihe)

Danke schon mal im voraus!

Videospiele, Freizeit, Fantasy, Drama, Endzeit, faulenzen, Filme und Serien, Genre, Serien und Filme, filmografie, hbo, Netflix, Postapokalypse, Geschichten
Soll ich aufhören THE WALKING DEAD zu schauen?

Mittlerweile schaue ich die Serie seit 2 Jahren immer wieder mal, jedoch nie eine längere Zeit am Stück. Ich bin SSSOOOO ein riesen Fan von Postapokalyptischen und Dystopischen Geschichten und ähnlichen Szenarios und da TWD nunmal DIE Postapokalypse ist und Millionen Menschen diese Serie lieben dachte ich, das muss was für mich sein. Hmm, war wohl nix...

Irgendwie konnte ich mit der Serie überhaupt nicht warm werden und die Geschichte hat mich in keiner einzigen Facette abholen können. Mich regt das mehr auf als einem langjährigen Fan der das hier liest, glaubt mir.

Bin in diesem Genre eher der der auf Emotionen und nicht auf Action und Geballere steht, was ZWAR trotzdem dazu gehört jedoch mit Mass eingesetzt werden sollte. Und ja TWD hat Emotionen aber die kriegen mich nicht.

Ich glaube ich bin so Ende der 4ten Staffel und ich habe aus mehreren Quellen gelesen das es ab jetzt Stück für Stück nur noch schwächer wird. Das sagten zumindest Fans und Kritiker auf den jeweiligen Foren. Dennoch denk ich mir das nach 10 Staffeln und soweit ich weiß 2 oder 3 Spin-Off's irgendwas in der Serie sein muss um trotzdem noch weiter schauen zu wollen und so viel Kohle eingespielt wird.

Nun zur Frage, würdet ihr mir Raten der Serie noch ein Stück weit eine Chance zu geben oder soll ich's sein lassen?

Danke schon mal im voraus!

Serie, Endzeit, Filme und Serien, Zombie, Dystopie, The Walking Dead, Postapokalypse, T.W.D.
Denkt ihr das wir in der Endzeit sind?

Es gibt für die Entzeit jetzt viele Hinweise. Jetzt aus der Christlichen Sicht, da ich aus den anderen Religionen mich nicht auskenne. Also in der Christlichen Sicht ist erstmal das Mahlzeichen des Tieres ein Hinweiß. Die USA haben einen Chip der zwischen der Hand eingesetzt wird um den Coronavirus zu bekämpfen.. Corona: Pentagon entwickelt Chip gegen Covid-19 - waz.de

Problem ist das ich so sehe, man will uns diesen Chip schmackhaft machen weil er diesen Virus aufspüren kann. Nur wenn es um die Wahrheit geht ist diese im Grunde, der Ausweiß, die Bankkarte, die Steuernummer und alles wird auf Zentrale Großrechner gespeichert und überwacht. Ob dieser Chip die Gedanken kontrollieren kann oder die Psyche beeinflussen. Hr. Musk sprach ja mal von Neurallinks die mal Implantieren kann. Naja den rest könnt ihr ja euch denken..

Das zweite sind die globalen Umweltkatastrophen und Kriege und Hungersnöte.

Die Umweltkatastrophen z.B. Fukushima, die Ölkatastrophen im Pazifik und im Regenwald damals, die Naturkatastrophen.. Immer mehr Vulkane werden wach, große Erdbeben weltweit. Ich nutze eine App um zu sehen wo welche großen Erdbeben passieren und ich habe in den letzten Jahren bemerkt das 5er und 6er beben immer häufiger auftreten die 7er sind in diesem Jahr auch mehr geworden. Zur Hungersnot in Europa! Durch die Globalismus und die Transportstrecken per Schiff auf die sind die Menschen angewiesen das alles Pünktlich ankommt um Ausfälle zu Vermeiden. Durch den Suez Kanal Vorfall gibt es bereits in Deutschland viele Mangel bzw. Ausfälle von Produktionsteile aus China usw. Viele Lebensmittelzusätze fehlen und somit können gewisse Dinge nicht im Supermarkt geliefert werden. Viele Waren fehlen in den Läden dann. Wie seht ihr das.

Ja wir sind mitten drinne 50%
Nein, wird nicht passieren 50%
Nein, wir werden aber irgendwann wenn so weiter geht 0%
Ich weiß es nicht ! 0%
Religion, Krieg, Politik, Endzeit, Hungersnot, Philosophie und Gesellschaft, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Endzeit