Von welchem Geschlecht oder welcher Generation redet Jesus in Matthäus 24?
Das Kommen des Menschensohnes
29 Bald aber nach der Drangsal jener Tage wird die Sonne verfinstert werden, und der Mond wird seinen Schein nicht geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen und die Kräfte des Himmels erschüttert werden.
30 Und dann wird das Zeichen des Menschensohnes am Himmel erscheinen, und dann werden sich alle Geschlechter der Erde an die Brust schlagen, und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit großer Kraft und Herrlichkeit.
31 Und er wird seine Engel aussenden mit starkem Posaunenschall, und sie werden seine Auserwählten versammeln von den vier Windrichtungen her, von einem Ende des Himmels bis zum anderen.
32 Von dem Feigenbaum aber lernt das Gleichnis: Wenn sein Zweig schon saftig wird und Blätter treibt, so erkennt ihr, dass der Sommer nahe ist.
33 Also auch ihr, wenn ihr dies alles seht, so erkennt, dass er nahe vor der Türe ist.
34 Wahrlich, ich sage euch: Dieses Geschlecht wird nicht vergehen, bis dies alles geschehen ist.
35 Himmel und Erde werden vergehen, aber meine Worte werden nicht vergehen.

Was meint ihr, welches Geschlecht meinte Jesus hier wohl? Andere Bibeln schreiben "diese Generation" wird nicht vergehen.

Wenn man den Kontext beachtet spricht Jesus von Zeichen, die sich insgesamt in den letzten 2000 Jahren ereignet haben. Laut Lukas wurde Satan vor der Himmelfahrt aus dem Himmel geworfen (eine Rückschau findet man in Offenbarung 12) und seitdem versucht er die Juden und die Christen zu vernichten. All die Zeichen, Kriege, Hunger usw. sind ja nicht in einer Generation passiert.

Meint Jesus vielleicht die Generation, die sein Kommen erleben wird die wird auch das Ende sehen werden? Oder nur die, welche zu seiner Zeit lebten und es geht eher um die Zerstörung des Tempels?

Bin gespannt auf eure Antworten.

Die Antwort der Zeugen Jehovas, die ja aktuell behaupten Jesus meint eine überlappende Generation (was völlig an den Haaren herbeigezogen ist) kenn ich, die ist hier nicht erwünscht vor allem im Zusammenhang mit ellenlangen Texten von deren Webseite. Eine sachliche Diskussion ist ja nicht möglich also wäre es mal gut, eine Zeugen Jehovas freie Diskussion zu haben.

Mich interessieren Antworten von Christen und Gläubigen.

Religion, Bibel, Endzeit, Generation, prophezeiung, Philosophie und Gesellschaft
9 Antworten
Angenommen ein Asteroid mit 50KM Durchmesser würde unmittelbar auf die Erde zu steuern und man könnte ihn NICHT aufhalten, wie würden die Menschen reagieren?

Angenommen die Wissenschaft das Pentagon etc. würden den Asteroiden sprengen wollen, aber er zerteilt sich nur und beide Stücke dreschen ein. Im Klartext eine Kollision wäre ausgeschlossen! Wie würde die Menschheit reagieren? Würde es zu einer Massenpanik kommen? Wird uns Gott davor beschützen weil ja in der Bibel steht, dass Gott nicht die Erde vernichten will sondern nur die Menschheit die schlecht war und die anderen werden verrückt. Aber wie soll das gehen? Letzendlich stirbt doch jeder dabei? In der Bibel steht auch nicht, dass ein Asteroid einschlägt, oder wir durch ner Super Novae sterben werden o.ä sondern eben nur Katastrophen auf der Erde wie Erdbeben. Jetzt stellt sich mir die Frage, wussten die Apostel das früher nicht? Es war dann natürlich nichts umsonst die Technik der Fortschritt etc. aber für einen kleinen Moment würde man das doch denken oder? Wenn man sieht, wie Jahrtausend Geschichte einfach zugrunde gerichtet werden.

Ich hoffe, dass Gott uns helfen wird und es nie soweit kommt, denn er versprach uns, dass wir Gläubigen nicht leiden müssen sondern davon verschont bleiben. Was meinen die nicht Theisten dazu? Ich hab irgendwie Probleme, mich damit abzufinden, dass es jeden treffen kann.

Religion, Angst, Krieg, Universum, Schutz, Psychologie, astro, Atheist, Bibel, Endzeit, Gefahren, Gott, Heilige Schrift, Kosmos, Menschheit, Naturkatastrophen, Physik, prophezeiung, Satan, Weltuntergang, Zweifel, Armageddon, Asteroid, Massenpanik, Philosophie und Gesellschaft
25 Antworten
Kommt Jesus um die Welt zu vernichten oder um uns zu retten und zu heilen?

Wenn man sich dieses Bild aus einer Zeitschrift der Zeugen Jehovas ansieht

wo steht, Jesus Christus wird die Welt vernichten dann fragt man sich als Christ, was soll das? Hat Jesus wirklich gesagt, er würde kommen und die Welt in einen fürchterlichen Krieg verwickeln? Hat er nicht vielmehr gesagt, er kommt um uns zu sich zu holen? Und Frieden zu geben?

Ich meine, Satan, also der Inbegriff des Bösen, einzusperren ist ja wohl etwas anderes als dass was man hier auf dem Bild sieht. Nach dem Bild wird Jesus einen Krieg auslösen und die Welt vernichten? Ist das eine gute Botschaft? Ich denke nicht.

Was sagt Jesus? In Matthäus 24

29 Aber gleich nach der Bedrängnis jener Tage wird die Sonne verfinstert werden und der Mond seinen Schein nicht geben, und die Sterne werden vom Himmel fallen, und die Kräfte der Himmel werden erschüttert werden.

30 Und dann wird das Zeichen des Sohnes des Menschen am Himmel erscheinen; und dann werden wehklagen alle Stämme des Landes, und sie werden den Sohn des Menschen kommen sehen auf den Wolken des Himmels mit großer Macht und Herrlichkeit.

31 Und er wird seine Engel aussenden mit starkem Posaunenschall, und sie werden seine Auserwählten versammeln von den vier Winden her, von dem einen Ende der Himmel bis zu ihrem anderen Ende.

Was meinen andere Christen dazu?

Religion, Jesus, Zeugen Jehovas, Bibel, Endzeit, Sekte, destruktive-Kulte, neureligiöse-Glaubensgemeinschaften
28 Antworten
Habe ein par Fragen zur biblischen Endzeit?

Der Ablauf soll ja wie folgt sein, erst werden die gläubigen Christen und Juden Entrückt, dann kommt die Drangsalzeit danach wird Jesus kommen dann kommt das tausendjährige Reich und danach die Ewigkeit in der Gott bei uns auf der neuen Erde wohnen wird.

Nun es wird nicht direkt gesagt, dass die gläubigen vor der Drangsalzeit geholt werden, aber vor der Sinnflut wurden auch die sozusagen Auserwählten bewahrt genauso, wie Gott erst dann das verderben über Sodom und Gomorra bringen lies, als Lot mit seiner Familie in Sicherheit war. Deswegen gehe ich auch hier davon aus, dass Gott die Gläubigen holen wird und er erst dann die Plagen bzw. die Drangsalzeit über den Rest bringen wird. Nun ist meine Frage es sind ja schon laut mehreren Quellen über 3000 manche sprechen auch von über 3200 Prophezeiungen eingetroffen. Die Bibelstellen, die auf die Endzeit bezogen sind passen gerade sehr gut in die heutige Zeit. Es wird ja gesagt, dass das Geschlecht, welches die Gründung Israels erfahren hat bis zu jenem Tag seiner Wiederkunft nicht vergehen wird. Und laut Bibel ist eine Generation auf 120 Jahre beschränkt. An anderen stellen wird glaube ich auch von 70 Jahren gesprochen. Nun wir hätten dieses bzw. nächstes Jahr 70 Jahre Israel. So lange kann es ja theoretisch nicht mehr sein, bis er wieder kommt, bzw. bis die gläubigen Christen und Juden entrückt werden.

Nun ist meine Frage, welche Prophezeiungen noch erfüllt werden müssen, bis Jesus wieder kommt.

Und wie ich davon ausgehe werden die Christen noch vor Jesus Wiederkunft entrückt. Also wäre auch hier die Frage, welche Prophezeiungen noch in Erfüllung gehen müssen bis zum Tag der Entrückung?

Ich weiß nicht wie weit dies in Richtung Verschwörungstheorie geht, oder ob man es ernst nehmen kann, aber in der Bibel wird für die Endzeit eine bestimmte Sternen-Konstellation vorhergesagt, welche am 23.09.17 eintritt. Ich habe jetzt auch noch nicht ganz verstanden, was dann passieren soll, aber man kann es anscheinend als Zeichen für seine baldige Wiederkunft sehen.(Laut gewissen Quellen) Was interessant ist, dass der Gottesplanet Jupiter sich 42 Wochen lang wie bei der Geburt im Bereich der Gebärmutter im Sternbild der Jungfrau aufhalten soll. Was symbolisch gesehen ja für das 2. Eintreffen nach 42 Wochen sprechen könnte...Das wiederum würde alles andere vom zeitlichen Aspekt umwerfen, was nicht sein kann...

Ich hoffe hier kennt jemand genaue Antworten auf meine Fragen und kann mir das ein Bisschen besser nahe bringen, so dass ich den Zusammenhang besser verstehe.

Ich bedanke mich für eure Antworten

MFG zuitt23

Religion, Bibel, Endzeit, Gott, Philosophie und Gesellschaft
10 Antworten
Ich suche einen alten (endzeit) Film, wo man für Luft bezahlen musste?

Also erstmal, ich kann mich n nixht mehr so viel erinnern, aber mir will der Name einfach nicht einfallen.

Also der Film war glaub schon ziemlich alt und ich erinnere mich, dass ein bekannter Schauspieler die Hauptrolle gespielt hatte, kann mich aber nicht erinner wer es war.

Also ich glaub, die Menschen mussten unter so einer Kuppel leben, wo glaub auch kein oder wenig Sonnenlicht reinkam.

Und ich erinnere mich, dass man irgendwie den Sauerstoff bezahlen musste bzw die Luft und das glaub durch Schächte dann reingeleitet hatte. Außerhalb der Kupper konnte man, wegen was auch immer, nicht überleben, also man ist halt außer halb jämmerlich verre**t.

Das einzige woran ich mich sonst noch erinnere, es ging um irgend ein Ding, wo man glaub auf ein Berg musste oder zumindest irgendwo hochmusste, wo keiner wusste, was passiert wenn man das gerät einschaltet/bzw abschaltet (ich kann mich ehrlich nicht erinner, was davon), ich glaube es war so eine art Kugel. Dort kam es auch iwie zu kämpfen

Achso doch an den Schluss kann ich mich noch erinnern, nachdem dieses Ding aus oder eingeschaltet wurde und man happy end mäßig wieder rauskonnte und es wieder luft gab für alle, sind alle raus gegangen und haben halt nach oben geschaut und sich über den Himmel gefreut.

Mir ist glaub noch eine kleinigkeit eingefallen, es könnte auch sein, dass die ganze zeit der himmel nicht gestrahlt hat, bzw die sonne nicht zu sehen war, weil der himmel immer grau war, aber vielleicht verwechsele ich das auch mit einem anderen Film

Ich hoffe mir kann jemand weiterhelfen

Schauspieler, Film, alt, Endzeit
2 Antworten
Matthäus 24 sagt Jesus "34 Amen, ich sage euch: Diese Generation wird nicht vergehen, bis das alles eintrifft." Welche Generation meinte er eurer Meinung nach?

Es gibt ja viele Lehren und viele Sekten die zu diesem Thema was sagen. Ich wollte einfach mal hören, was ihr so, wenn ihr Christen seid, dazu meint?

Einige sagen damit meinte er die Menschen, die damals zugehört haben und bezog sich auf die Zerstörung des Tempels. Andere wie ZJ behaupteten mal, das wäre die Generation von 1914 weil sie ja sagen, damals wäre Jesus wiedergekommen. Manche sagen, es ist keine bestimmte Generation gemeint.

Ich denke, damit könnten vielleicht die Menschen gemeint sein, die auf der Erde leben, wenn Jesus sichtbar wiederkommt und er wollte damit sagen, dass von seiner Wiederkunft bis zum Sieg über Satan keinesfalls mehr als einige Jahre vergehen werden. Aber das ist auch nur eine Vermutung.

Würde also gerne wissen, was eure Ansicht ist.

PS. Da Jesus von DIESER GENERATION spricht würde ich darum bitten, dass anwesende ZJ, die anscheinend sowieso keine Lust mehr haben, auf meine Beiträge zu antworten weil ihnen die Argumente ausgehen nachdem sie gemerkt haben, dass Christen durchaus die Bibel (besser) kennen - nicht über den Unsinn einer überlappenden 2 Generationen Idee zu diskutieren. Das ist nicht Sinn dieser Frage.

Sinn ist einfach zu erfahren, wie andere Christen diese Stelle interpretieren.

Religion, Jesus, Christentum, Bibel, Endzeit, Heilige Schrift, Matthäusevangelium, Matthäus Evangelium
12 Antworten
Wie ist diese Stelle der Offenbarung zu verstehen, liege ich da richtig?

„Dann erschien ein großes Zeichen am Himmel: eine Frau, mit der Sonne bekleidet; der Mond war unter ihren Füßen und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt. Sie war schwanger und schrie vor Schmerz in ihren Geburtswehen.“ (Offenbarung 12, 1-2)

Hierbei soll es sich um eine extrem seltene Sternenkonstellation handeln, welche wir am 23. September 2017 zu sehen bekommen. Zu sehen sein wird dieses Himmelsereignis im Sternzeichen Leo und Virgo, also Löwe und Jungfrau. Venus, Mars, Jupiter, Merkur, Sonne und Mond werden sich an diesem Tag genau auf einer Linie befinden. Die Sonne wird das Sternbild der Jungfrau praktisch berühren („sie ist bekleidet mit der Sonne“), während der Mond sich unter den Füßen der Jungfrau befindet („der Mond ist unter ihren Füßen“).

Normalerweise wird das Sternenbild Leo aus neun Sternen gebildet, allerdings kommen an diesem Tag aufgrund der ungewöhnlichen Konstellation drei Sterne bzw. Planeten hinzu: Venus, Mars und Merkur. Der Löwe, welcher sich über der Jungfrau Virgo befindet, besteht dann also ausnahmsweise aus 12 Sternen („und ein Kranz von zwölf Sternen auf ihrem Haupt“).

Hier das Bild: https://i.ytimg.com/vi/XXxVwpcXV0U/maxresdefault.jpg damit ihr versteht, dass im Jahr 2017 der Mond unter den Füßen der Frau ist, mit der Sonne bekleidet und über ihrem Kopf 12 Sterne. Erfüllt sich etwa die Prophezeiungen der Bibel im Jahr 2017 bzw. am 23 Septemer 2017? Ich sehe das ganze so: Viele meinen, dass es sich hier um eine "Art" Neugeburt von Christus handelt das glaube ich aber nicht. Schließlich wurde Christus schon längst geboren und die Offenbarung spricht ja von der Zukunft. Zweitens heißt es in der Offenbarung weiter: "das er mit eisernen Zepter" herrschen wird, was Jesus Christus auch nicht tut, sondern wenn dann der Antichrist. Der Drache will in der Offenbarung auch weiter das Kind der Frau fräßen das sie gebährt, also sousagen "verführen" mit dem Geist Satans der schon in der Welt ist, aber eben noch nicht der Antichrist. Der Antichrist wird von Satan ja selbst verführt werden. In Offenbarung 12 heißt es auch, dass erst Satan, nachdem das Zeichen am Himmel erscheint auf die Erde geschmießen wird, und er in Zorn ist, weil er nur noch eine "kurze Zeit" hat. Erst nach dem Zeichen (vllt am 23. September 2017) kommt also der Antichrist und sein letztes Imperium? Schließlich geht es dann auch in den nächsten Kapitel damit weiter, dass ein Tier (Königreich) aus dem Meer hervortritt. Und das letzte Königreich wird das wiedergeborne osmanische Reich sein, das durch das Kaliaft in Instanbul wiederhergestellt wird. Und heutzutage ist das Kalifat wieder in aller Munde! Wird also bald der Antichrist geboren?? Wer kann mir folgen? Lieg ich da auf der richtigen Spur, dass 2017 eventuell der Antichrist geboren wird?

PS: Helfen kann mir nur jemand, der weiß, das der Antichrist aus Assyrien kommt und nicht aus Rom! Der Antichrist wird ein muslimischer Weltanführer sein! Der Fürst von Magog (Hesekiel 38,2).

Vielen Dank!

Bibel, Endzeit, Jesus Christus
5 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Endzeit

Serien mit Endzeit/ Survival Szenario?

4 Antworten

Wann lebte Hiob?

6 Antworten

Ich habe Jesus gesehen im Traum

34 Antworten

Gute Endzeit Bücher(wie z.B Metro 2033)?

5 Antworten

Merkwürdige Erinnerungen im Kopf?! Früheres Leben...?

78 Antworten

Suche gute Endzeit Bücher

4 Antworten

Meint ihr der Dajjal kommt bald?

15 Antworten

Bücher wo eine Person überleben muss(ähnlich wie "Der marsianer") Kennt ihr gute?

11 Antworten

Kennt ihr Spiele die so ähnlich sind wie Dayz oder H1z1?

2 Antworten

Endzeit - Neue und gute Antworten