Kann vom "Quadrat" ein Gattungsbegriff gebildet werden? Was ist die Bedingung für einen Gattungsbegriff?

Was genau ist die Bedingung für die Bildung eines Gattungsbegriff von einem beliebigen Gegenstand? Muss dieser bereits Arten in sich enthalten, die selbst wieder einen Gattungsbegriff besitzen (wie bspw. das Quadrat in der Gattung der Rechtecke) oder aber können darin auch Arten sein, auf die kein weiterer Gattungsbegriff gebildet werden kann?

Nehmen wir das Quadrat. Das Quadrat ist eine Art der Gattung Rechtecke (die Rechtecke wiederum der Gattung der Vierecke usw). Kann also vom "Quadrat" ein Gattungsbegriff gebildet werden? Denn das Quadrat enthält, im Gegensatz zum Rechteck, nunmehr keine besonderen Arten mehr von denen wir weitere Gattungsbegriffe bilden können.

Oder ist der Gattungsbegriff alleine nur darauf beschränkt, dass es in ihm verschiedene Arten geben kann, die in einer bestimmten Quantität variieren, aber ihre grundlegenden Eigenschaften (Qualität) nicht verlieren? Bspw. wenn wir einen Gattungsbegriff vom Quadrat bilden, also nunmehr verschiedene Arten von Quadraten haben, die sich in ihrer gemeinsamen Größe unterscheiden.

Ich bin hier etwas verwirrt. Ich würde annehmen, dass auf dem Quadrat sehr wohl ein Gattungsbegriff gebildet werden kann.

Figur, Übungen, Schule, Mathematik, Mathe, Art, denken, rechteck, Intelligenz, Abstraktion, Aufgabe, Bedingungen, Begriffserklärung, Eigenschaften, Geometrie, Immanuel Kant, Kant, Philosophie, Begriff, uebungsaufgaben, Denkaufgabe, Gattung, oberbegriff, Parallelogramm, Quadrat, überbegriff, Viereck, Analysis
5 Antworten
Wie findet ihr jene Charaktereigenschaften?

hallo

ist in erster Linie an die Mädchen gerichtet, aber Buben dürfen auch gerne antworten.

Wenn da so ein Junge ist der was sich offenbar verstellt und übertrieben lieb und höflich ist aber nie sagt was er will sondern maximal dann irgendwie widerlich wird wenn man es nicht errät, also der halt wenn was nicht passt solange die Klappe hält bis es zum Bruch kommt. Aber der halt auch nie direkt sagt wenn es ein Problem gibt sondern auf so eigenartige Weise zu verstehen gibt.

Und der auch alles tut um gut anzukommen und es sich ja mit niemanden zu verscherzen.

Wie findet ihr sowas?

Oder wie findet ihr das Gegenteil, also einer - wie ich zB - den es nicht juckt wo er aneckt und der jedem die Meinung sagt und nie um den heißen Brei herum redet, der auch nicht höflich aus Mittel zum Zwekc ist sondern je nach Laune, der aber seine Versprechen zB einhält (sowohl "positive Versprechen" als auch Drohungen) und der halt bei jeder die er ins Bett kriegen will mal probiert und wenn sie ihn nicht ran lässt zur nächsten hingeht, und der auch zB in der Schule zu den Lehrern frech ist und deshalb bei den Mitschülern gut ankommt. Und der schon einige Jobs verloren hat weil es dort Streit mit Vorgesetzten gab

Also ich würde mich bei letzterem einordnen, könntet ihr euch - geht an jene unter euch die weiblich sind - vorstellen mit jemanden der diese Eigenschaften erfüllt zusammen zu sein?

beides extrem abstoßend 64%
1. ist besser 9%
2. ist besser 9%
irgendwo in der Mitte wäre es besser 9%
anderes 9%
Mädchen, Junge, Aufreißen, Charakter, Eigenschaften, Abstimmung, Umfrage
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Eigenschaften