Top Nutzer

Thema Aufklärung
  1. 15 P.
  2. 1 P.
Warum versuchen manche Menschen Schwule/Lesben umzupolen?

Ich denke, wir leben in aufgeklärten Zeiten und die meisten Menschen haben eine gewisse Bildung. Aber manchmal fühle ich mich wie im 16. Jahrhundert. Und zwar immer dann, wenn eigentlich hochintelligente Menschen, auch viele Akademiker der Überzeugung sind, schwul/lesbisch sei eine Krankheit oder gar eine Teufels-Besessenheit und das laut propagieren, sogar behaupten, Schwule/Lesbische "heilen" zu können, bzw. durch Gebete vom Teufel befreien können und wollen.

Ich bin Hetereo, habe selbst keine Bi-Erfahrung und auch kein Interesse daran. In meinem Freundes- und Bekanntenkreis befinden sich ein paar schwule/lesbische Pärchen. Da es um eine sexuelle Ausrichtung bzw. um die Liebe zwischen gleichgeschlechtlichen Menschen geht, kümmer ich mich nicht viel darum. Ich möchte ja auch nicht dass mein Sexualleben oder die Tatsache, dass ich Frauen liebe zum Thema gemacht wird.

So nebenbei, selbst heute noch dürfen Schwule/Lesbische sich nicht als Knochenmarkspender testen lassen! Das ist doch Idiotie. Angeblich hätten Schwule/Lesbische mehr Infektionen und seien öfter krank als Heteros.

Schwul/lesbisch sei Mann/Frau unter anderem weil sie als Kind missbraucht worden seien. Das Ziel sei es, heterosexuell zu werden bzw. sein. Da stehen Ärzte, Doktoren und Professoren und reden von psychischen Entartungen. Und dass es ansteckend sei.

Wie kann das sein? Wir leben in 2018, wir kämpfen gegen Extreme, Rechts und Links, gegen Terror, gegen Vorurteile und noch Vieles mehr. Wie kann es da solche Menschen geben? Mal davon abgesehen dass es doch Niemanden was angeht, mit wem man sich vergnügt oder wen man liebt (Ja, kein Kinder, keine Tiere, schon klar). Was treibt sie, unbedingt alle Schwulen/Lesbischen "bekehren" zu müssen?

Tut mir leid, dass es so viel geworden ist. Aber ich bin einfach fassungslos.

Freundschaft Sexualität Psychologie Aufklärung Homosexualität Liebe und Beziehung Toleranz Schwule Lesben Philosophie und Gesellschaft
4 Antworten
VWA Thema vergeben ?

Hallo! Ich habe bald Matura und muss mir allmählich schon Gedanken zu meiner Vorwissenschaftlichen Arbeit (VWA) machen. Mich interessieren vor allem psychologische Themen (Syndrome, Verhalten etc.)

Mein Problem ist, dass mein ausgesuchtes Thema ja noch nicht vorher als VWA von jemand anderem behandelt werden durfte und bei meinen Interessen - nehmen wir Schizophrenie als Krankheits-Beispiel- ist es extrem schwer und gefühlt fast unmöglich, dass über so eine Krankheit noch nicht geschrieben wurde, weil sowas gerne genommen wird.

----

Meine Frage wäre: Weiß jemand, ob man so ein Thema trotzdem behandeln kann und es dann auch genehmigt wird, wenn man den Schwerpunkt anders setzt also zB: nicht das schon vergebene Thema 'Schizophrenie im Jugendalter' sondern '4 Methoden zur Behandlung von Schizophrenie' nimmt? Kann ich dann auch noch allgemein etwas zu Schizophrenie schreiben? (Alles nur als Beispiel)

Oder habt ihr vielleicht eine Idee wie ich es noch anders umformulieren könnte? Einen anderen Schwerpunkt?

Und Hat jemand eine Ahnung, ob ich irgendwo herausfinden kann, ob ein gewisses Thema schon vergeben/ schon zuvor verwendet wurde/ ist? Soweit ich weiß gibt es da eine Datenbank im Internet aber dazu braucht man irgendeine ID und Kennwort, die ich beide nicht besitze.

Ich hoffe jemand kann mir weiterhelfen, weil uns in der Schule nicht recht viel erklärt wurde :( Bitte nehmt es ernst.

Lg Eyunha

Arbeit deutsch Schule Psychologie Aufklärung Facharbeit Matura Oberstufe recherche VWA Anregungen Themenfindung vorwissenschaftlichearbeit Suche
1 Antwort
Datenschutz? ( Videoüberwachung)?

Hallo zusammen :)

Meine Frage wurde schon öfters gestellt, aber ich möchte die Diskussion gerne nochmal aufrollen bzw eruieren ob es neuere Erkenntnisse gibt.

Bin sehr an dem Thema Datenschutz interessiert.

In diesem Fall geht es mir konkret um die Videoüberwachung im privaten Raum, bezogen auf Österreich. Z.B. in Kaufhäusern wie Hofer, Pagro, Merkur usw...

Die Bestimmungen sagen ja dass Videoaufzeichnungen/Speicherung nur mit Berhördlicher Genehmigung gemacht werden dürfen. Maximal 72Std gespeichert werden dürfen, außer bei Sondergenehmigungen auch länger als 72 Std. Weiters muß am Eingang des Geschäftes eine sichtbare Kennzeichnung angebracht werden dass hier eine Videoüberwachung stattfindet.

Mir ist aufgefallen dass viele Geschäfte keine Kennzeichnung diesbezüglich haben, obwohl viele Kameras angebracht sind. Wenn man bei den Geschäften vor Ort nachfragt, bekommt man in der Regel auch keine Auskunft wie sie das ganze handhaben.......

Meine Frage richtet sich hier an Personen die wissen wie es in der Praxis dann wirklich gemacht wird, weil sie zb in einem Geschäft arbeiten, oder es von jemanden wissen der/die dort arbeitet.Wie lange werden Videoaufzeichnungen in der Praxis wirklich aufbewahrt....??

Danke im Voraus für die Antworten.

LG Andreas

Video Datenschutz Kamera löschen Videokamera Recht videoueberwachung Aufklärung Kaufhaus Österreich Überwachung vorratsdatenspeicherung Aufzeichnungen Hofer HoferAldi pagro Speicherung Speicherdauer
2 Antworten
Warum sind die Menschen so schlecht, schützen Betrüger und wollen belogen werden?

Ich will mal kurz meine Erfahrung mit den Menschen, und zwar der Mehrzahl (Ausnahmen gibt es wohl, aber das sind Einzelfälle) schildern: Wenn jemand wie ich etwas falsch macht, im Studium im ersten Semester nicht weiß wie man ein Haus richtig plant, im Internetforum etwas unglücklich formuliert, in Gesprächen mal abwesend ist und nicht sofort antwortet, sofort kommt das große Donnerwetter! "Das ja so schlecht! Guck mich doch mal an wenn ich rede! Du bist ja ein gefährlicher Obertroll!"

Aber sobald ich von jemanden betrogen werde und ich bei ihm Ware gekauft habe, bezahlt habe und er nicht liefert und ich das anderen schildere: "Du dummer Verleugner!" Oder wenn ich Erfahrungen mit einem Arzt schildere und andere Patienten "warnen" will: Wenn ich gute Erfahrungen schreibe, alles ok, wenn ich schreiben würde "Diese Klinik hat rosa Elefanten als Krankenschwestern!" alles ok, aber sobald ich die Wahrheit schreibe: "Du dummer Arztbacher, du kannst doch nicht den großen Professor anschwärzen!" Ich antworte dann: "Ich erzähle die Wahrheit, wenn du denkst, dass ich ihn verleumde, dann zeig mich deswegen an." Nicht, keine Anzeige, aber trotzdem werd ich als Troll dargestellt.

Oder um es noch skuriler werden zu lassen: Ich kenne viele Beispiele von Männern (vielleicht wär ich ja auch so dumm), die fallen auf Fake Nachrichten rein, von angeblichen Frauen. Auf Geschichten die so absurd sind, dass sie sofort als Fake erkannt werden müssten. Nein, die glauben das. Und inzwischen glaube ich, dass das der Normalfall ist. Die Menschen wollen belogen werden.

Ich stelle Sachen her und verkaufe sie. Im Ernstfall höre ich nicht "Mach das Produkt besser!", nein ich höre "verkauf es mir besser!". Ein Freund von mir hat mein Produkt ein Jahr gehabt, erst als er hörte, dass ein Promi bei mir das selbe Produkt bestellt hat sagte er irgendwann "Ich benutze das, das ist gut!" Jaja, erst als der Promi aus dem Fernsehen ins Spiel kam. Was ändert das an der Qualität des Produktes? Nichts!

Warum betteln die Leute geradezu danach belogen und betrogen zu werden? Vielleicht bin ich ja selber auch so, keine Ahnung. Wenn der Promi eine Sache gut findet, dann ist es plötzlich gut. Wenn der Professor etwas sagt, dann ist es gut. Nur in der Politik, also dort wo die Leute selber (!) auswählen wer das sagen hat (Demokratie) beschimpft man die Politiker bis aufs Blut, die man selber gewählt hat.

Fazit: Jeder darf die Menschen betrügen und belügen außer der eigene Freund oder der den man selber gewählt hat? Oder wie? Oder was? Wie lange dauert es noch bis die Leute lieber von einem Promi, oder einer Authorität in weißem Kittel, hören "1+1=3" und denjenigen der sagt "1+1=2", der aber keine "Reputation" hat, als Ketzer, Troll oder sonstigen Unmenschen wegsperren oder ihn vernichten? Kann man die Aufklärung noch retten?

Aufklärung lügen Menschheit Moral Philosophie Philosophie und Gesellschaft
8 Antworten
Warum sind die Alkohol Gesetze so?

Ich und mein Freund hatten uns Mal gefragt warum die deutschen Gesetze so geregelt sind wie sie eben sind. Warum ist Bier erst/schon ab 16 Jahren? Was ist wenn ich 15½ Jahre bin?

  1. Wir hatten solche Argumente wie Körpermasse/Größe, und Aufklärung über das Thema aus geschlossen, da sonst ein jüngerer schwergewichtiger im Alter von 14 Jahren ja theoretisch es trinken dürfte. Weil sonst sollten die auch nach Masse geregelt sein.
  2. Ein anderes Argument War: "Die geistige Reife und das Verständnis für Alkoholkonsum". Aber wie viel lernt man denn schon in diesem Zeitraum? In der Schule werden diese Themen oft schon im Alter von 14 Jahren besprochen, danach nicht mehr. Man erfährt nichts neues dazu. Ich Frage mich dann: Warum gibt es keine Einrichtungen in denen die Personen getestet werden, wenn sie denn wollen, und einen Pass bekommen mit individuellen Alter? Oder gibt es das und ich weiß davon nichts? Ich fände das eine gute Lösung.
  3. Wir haben viel über Wachstum gesprochen. Das Alkohol dem Schaden würde besonders in der Pubertät. Die ist im Durchschnitt bei Jungs im Alter ab 12 Jahren und bei Mädchen wegen der Vorpubertät schon ab 10/11 Jahren. Warum dann 16? Von mir aus 14 Jahre für die bei denen es halt später beginnt, sind ja nur Durchschnittswerte. Wenn die Schuld der Wachstum ist, warum sind nicht alle alkoholischen Getränke ab 18/21 Jahren, und warum entscheidet dann überhaupt noch Hochprozentiges und Geringeres wie Bier(-mischungen), Wein und Sekt? Sind ja beides Alkohol nur die Menge des Trinkens macht den Unterschied. Man kann sich mit Bier genauso voll trinken wie mit einem Wyskey.

Kann es daran liegen, dass der Beginn der Pubertät früher erst um einiges später begonnen hat und sich nichts daran an die heutigen Zeiten angepasst hat?

Ich wäre für eine Gute Antwort auf die Fragen sehr dankbar :)

Gesundheit Alter Alkohol Deutschland Gesetz Drogen Aufklärung Unterschied
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Aufklärung

Nathan der Weise Einleitung?!

5 Antworten

Lebt Allison noch?

11 Antworten

Meine Freundins Schwester erwischt?

12 Antworten

Immanuel Kant: öffentlicher und privater Gebrauch der Vernunft.

4 Antworten

Ergebnisse der deutschen Revolution?

4 Antworten

Linke Hode tut beim anfassen weh, was könnte das sein?

9 Antworten

was hilft gegen Kopfschmerzen?

29 Antworten

A cure of wellness der Film frage?

2 Antworten

immanuel kant. was ist aufklärung?verstehe den text von kant nicht

3 Antworten

Aufklärung - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen