Zirkel reiten, was mache ich falsch?

Also, ich hab einige Probleme die Schulpferde in unserem Stall auf dem Zirkel richtig zu stellen und dann noch einen großen Zirkel zu reiten. Entweder ich stelle die Pferde vernünftig und dann laufen sie einen sehr kleinen kreis oder ich reite sie vernünftig zu allen zirkel punkten, dann drehen sie aber den kopf nach außen und entziehen sich meinen hilfen. Ich weiß, dass ich keine sehr gute Reiterin bin und eingies falsch mache, ich habe aber keine andere Wahl als auf dem Hof zu reiten. die rl ist auch keine grade große Hilfe :D also das Problem ist, dass die schulpferde fast garnicht mehr auf schenkel und gewichtshilfen reagieren sondern nur noch wenn man am linken zügel zieht (wirklich schon ziehen! damit spielen hilft nicht mehr) dann laufen sie auch nach links und beim rechten zügel dann halt nach rechts.

Jetzt mache ich es immer so, dass ich den inneren zügel verstärkt kürzer nehme, mit dem äußen zügel spiele. den inneren schenkel habe ich extrem weit hinter dem Sattelgurt, damit der pferdehintern sich nicht immer nach innen schiebt und den äußeren schenkel hab ich verwahrend. Meistens laufen die Pferde dann aber mehr schräg und sowohl sie als auch ich verspannen sich.

Ich weiß, dass das alles völlig falsch ist, aber ich weiß nicht was ich machen soll.. ich kann nicht öfter als einmal die Woche reiten und wir reiten von beginn an in einer Abteilung, also kann ich auch nicht selbstständig länger auf dem zirkel bleiben und es solange üben bis es klappt.

Könnt ihr mir helfen?

Reiten, Zirkel
4 Antworten
Inlay / Einlage für einen ZIRKEL selber machen?

Hallo,

habe letztens auf dem Dachboden meinen alten und sehr guten Schulzirkel (sehr präzise, schnell verstellbar, super stabil und mit Gelenken) wieder gefunden und da meine Tochter jetzt selbst schon Geometrie in der Schule hat und ihr Zirkel leider hübsch, aber nicht besonders gut ist, wollte ich ihr meinen alten mitgeben.

Leider ist aber das Inlay bzw. die Einlage in der Schutzhülle mitlerweile so beschädigt, dass bei dem Zirkel so ständig die Miene abbrechen würde (und leider ist meine Kleine nicht diszipliniert genug, die Miene jedes mal nach dem Gebrauch rauszuschrauben).

Deshalb meine Frage:

Aus welchem Material würdet ihr so eine Einlage selber machen?

Meine Ideen:

  • Aus Blumensteckschaum (allerdings würde das wahrscheinlich ziemlich schnell wieder kaputt gehen, wenn ich keinen Weg finde dessen Oberfläche zu "härten" - aber ich habe keine Ahnung ob oder mit was sowas möglich wäre...)

  • Aus selbsthärtender Modelliermasse (allerdings ist die sehr schwer und die Schultasche meiner Kleinen, ist jetzt schon schwerer als das gut sein kann)

  • Oder ich lasse das Etui ganz weg und mache stattdessen eine Kappe für den Zirkel, die die Miene schützt und dafür sorgt, dass die Spitze nicht das ganze Mäppchen zersticht... (aber auch hier weiß ich nicht aus welchem Material! Vielleicht reicht es, wenn ich die Zirkelspitzen mehrmals in Silikon tauche oder gibt das nur ne große Sauerei? Oder ich höhle nen großen Radiergummi aus?)

Ich bin auf jeden Fall sehr dankbar für jede hilfreiche Antwort!

Liebe Grüße

.......................... Veit

Schule, Geometrie, Inlay, Schulbedarf, schutzhülle, Zirkel, Einlage, Etui
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Zirkel

Geometrie: eine Kreis in fünf gleiche Segmente teilen

4 Antworten

Kann man auch ohne Geodreieck einen Winkel messen?

10 Antworten

Kann man eine Zirkelmine spitzen?

15 Antworten

Wie kann ich meinen Zirkel spitzen?

10 Antworten

wie teilt man einen winkel mit zirkel in 4 gleiche teile?

4 Antworten

Mittelpunkt eines Vierecks

5 Antworten

winkel verdoppel

2 Antworten

Durchmesser mit Zirkel

8 Antworten

Wie löst man die Miene aus dem Zirkel?

7 Antworten

Zirkel - Neue und gute Antworten