Wann benutz man den Zirkel bei einer Konstruktion?

6 Antworten

Korrekterweise benutz man den Zirkel immer dann, wenn ein Abstand bestimmt werden muss.

Du kannst zwar eine Strecke AB zeichnen, indem du einfach die Längen auf dem Lineal abträgst. Wenn du die Mitte brauchst, kannst du die auch auf dem Lineal ablesen.

Aber das ist keine korrekte geometrische Konstruktion. Die würde so laufen:

Beispiel: Die Mitte einer Strecke von 4,7cm soll gefunden werden:

Ich zeichne eine Gerade und lege auf ihr A fest. Um A schlage ich einen Kreis mit r = AB = 4,7cm. Der Kreis schneidet die Gerade in B. Um A und B schlage ich je einen Kreis mit mit dem Radius r > AB/2. Die beiden Kreise schneiden sich in C und D. Ich verbinde C mit D. Die Verbindung schneidet AB in M.

PS: Kreis bedeutet nicht "Vollkreis", sondern nur den nötigen Kreisbogen.

Woher ich das weiß: Studium / Ausbildung
 - (Schule, Mathe, lernen)

Hallo,

einen Zirkel brauchst Du immer, wenn Kreise oder Teile von Kreisen zu zeichnen sind; aber auch, wenn Du gleiche Längen abträgst.

Sprich: Es gibt kaum eine Konstruktion, bei der Du ohne einen Zirkel auskommst.

Herzliche Grüße,

Willy

Zum Beispiel bei einem Dreieck.

Gegeben und Grundseite , Winkel Alpha Und Seite a

Kosteuktionsplan

man zeichne die Grundseite trägt den Winkel ein und Schlägt um B einen Kreis mit Länge a

Inlay / Einlage für einen ZIRKEL selber machen?

Hallo,

habe letztens auf dem Dachboden meinen alten und sehr guten Schulzirkel (sehr präzise, schnell verstellbar, super stabil und mit Gelenken) wieder gefunden und da meine Tochter jetzt selbst schon Geometrie in der Schule hat und ihr Zirkel leider hübsch, aber nicht besonders gut ist, wollte ich ihr meinen alten mitgeben.

Leider ist aber das Inlay bzw. die Einlage in der Schutzhülle mitlerweile so beschädigt, dass bei dem Zirkel so ständig die Miene abbrechen würde (und leider ist meine Kleine nicht diszipliniert genug, die Miene jedes mal nach dem Gebrauch rauszuschrauben).

Deshalb meine Frage:

Aus welchem Material würdet ihr so eine Einlage selber machen?

Meine Ideen:

  • Aus Blumensteckschaum (allerdings würde das wahrscheinlich ziemlich schnell wieder kaputt gehen, wenn ich keinen Weg finde dessen Oberfläche zu "härten" - aber ich habe keine Ahnung ob oder mit was sowas möglich wäre...)

  • Aus selbsthärtender Modelliermasse (allerdings ist die sehr schwer und die Schultasche meiner Kleinen, ist jetzt schon schwerer als das gut sein kann)

  • Oder ich lasse das Etui ganz weg und mache stattdessen eine Kappe für den Zirkel, die die Miene schützt und dafür sorgt, dass die Spitze nicht das ganze Mäppchen zersticht... (aber auch hier weiß ich nicht aus welchem Material! Vielleicht reicht es, wenn ich die Zirkelspitzen mehrmals in Silikon tauche oder gibt das nur ne große Sauerei? Oder ich höhle nen großen Radiergummi aus?)

Ich bin auf jeden Fall sehr dankbar für jede hilfreiche Antwort!

Liebe Grüße

.......................... Veit

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?