........und er geht...........

Wenn er weg ist und du ihn nicht kennst, hast du Pech gehabt.

Wenn es noch möglich ist: ihn mit Zeugen festhalten und die Polizei rufen.

Wenn du ihn kennst: Anzeige

...zur Antwort

Es wurde im Deutschlandfunk die Wärmepumpe als die optimale Zukunftslösung vorgestellt:
https://www.deutschlandfunk.de/audiothek?drsearch%3AsearchText=W%C3%A4rmepumpe&drsearch%3Afrom-date=2021-04-02&drsearch%3Astations=4f8db02a-35ae-4b78-9cd0-86b177726ec0

Text:

Wärmepumpen sind eine aufstrebende Technologie. Sie ziehen Energie aus ihrer Umwelt, aus der Luft, dem Erdreich oder dem Wasser. Im Grunde funktionieren sie wie ein umgekehrter Kühlschrank. Martin Sabel vom Bundesverband Wärmepumpe:„In der Wärmepumpe zirkuliert ein Kältemittel. Dieses Kältemittel verdampft schon bei sehr geringen Temperaturen. Auch bei Minusgraden bringt die Temperatur in der Umgebung dieses Kältemittel zum Verdampfen und nimmt Energie auf. Die Energie wird regelrecht aufgesogen und dann von dem Strom, der in der Wärmepumpe den Kompressor betreibt, verdichtet, sodass wir ein Temperatur-Niveau erreichen, welches für Heizzwecke verfügbar ist. 35 Grad, es können auch 55 Grad sein.“ Wärmepumpen laufen also mit Strom statt mit Öl oder Gas. Ihre Effizienz: beträchtlich. „Man kann davon ausgehen, dass mit einer Kilowattstunde Strom eine Wärmepumpe ungefähr drei bis vier Kilowattstunden Wärme erzeugt.“ Wärmepumpen arbeiten umso effektiver, je geringer die Temperaturen sind, die sie erreichen müssen. Am besten funktionieren sie mit Fußbodenheizungen und großen Flachheizkörpern. Die nämlich kommen mit Temperaturen so um die 35 Grad aus.

...zur Antwort

Alles kein Problem.

Erzähl es deinem Freund, erzähl es deinen Eltern.

Allerdings mit einer Einschränkung: Du wartest damit, bis du genau das doppelte Alter erreicht hast.

...zur Antwort

Die zwei Kolleginnen sind ja zumindest anders.

Ich frage jetzt mal ganz freundlich und sachlich: Könnte es sein, dass du vielleicht diejenige bist, welche........

...zur Antwort

........Ich will es nicht..........

Eine Klassenfahrt hat nur Sinn, wenn es eine Gemeinschaftsveranstaltung ist. Ziel ist unter anderem, ein schwieriges Klassenklima zu verbessern, Probleme zwischen Schülern anzugehen, andere besser kennen- und verstehen zu lernen.

Das gelingt genau dann nicht, wenn sich einer oder einige verweigern.

Dein o.g. Hauptargument zieht nicht. Da müssen schon andere Gründe her.

...zur Antwort

Man kann in der Wissenschaft nicht alles behaupten.

Man kann nur aufgrund von Erkenntnissen eine Theorie entwickeln, die dann so lange Gültigkeit hat, bis sie widerlegt und durch eine neue Theorie ersetzt wird.

...zur Antwort
Kann vorkommen

Der Immobilienservice hatte anscheinend seine Gründe, weshalb er andere Bewerber bevorzugt.

Ich finde es sogar höflich, dir dann vorher abzusagen statt dich überflüssigerweise kommen zu lassen und dann erst abzulehnen.

...zur Antwort

Im Gegenteil!

Was du beschreibst, trifft auf viele Zeiten in der Geschichte zu. Stichwörter: Pest im 14. Jhdt., 30jähriger Krieg, Holocaust......

Aber sieh dir mal im Vergleich dazu an, wie sich die Völker der EU heute zu den ukrainischen Flüchtlingen verhalten. Stichwörter: Spenden, Ehrenamt, Wohnungen zur Verfügung stellen, finanzielle Unterstützungen.........

...zur Antwort

Ich schließe dann auf den Verfasser.

Drei Möglichkeiten:

Der Verfasser bewegt sich auf einer Sprachebene, bei der er sich keine Gedanken darüber macht, ob er verständlich ist oder nicht.

Der Verfasser schafft es nicht, einen Sachverhalt in einfachen, klaren Worten auszudrücken.

Der Verfasser legt es bewusst darauf an, mit komplizierter Ausdrucksweise höchst wissenschaftlich zu wirken.

...zur Antwort

Kann schon sein. Wenn du z.B. unter "Religionen in Köln" googelst, dann findest du:

Nach den Zahlen des 2011-Zensus für Personen mit Migrationshintergrund waren darunter rund 119.300 (11,9 %) Muslime.

...zur Antwort