Kann man auch ohne Geodreieck einen Winkel messen?

4 Antworten

Anstatt eines Geodreiecks kannst du auch jeden anderen Winkelmesser nehmen. Wenn du keinen hast, geht es nur unter 2 Voraussetzungen. Entweder ist es ein ganz schöner einfacher Winkel (0°, 90°, 180°...) kannst du mit einem Blattpapier ausmessen, die anliegenden Kanten haben ja 90° oder wenn du es diagonal faltest hast du 45° usw. Aber wenn du nun 32,4° ausmessen sollst (um mal etwas willkürliches zu nennen) geht das nicht. Ausnahme, du hast ein rechtwinkliges Dreieck und neben dem rechten Winkel ist der der eine andere Winkel bekannt, dann kannst du den Verbleibenden Winkel ja nach dem Satz des Pythagoras ausrechnen. Und viele geometrische Figuren kann man auch durch geschicktes Lotfällen, in mehrere rechtwinklichge Dreiecke einteilen.

ja. Mit dem Sinus, Tangens und Cosinus. Dazu brauchst du die Seiten einer Figur. z. B. eines Rechtecks. Du musst jedoch dieses Rechteck in zwei Dreiecke teilen um den Sinus, Tangens und Cosinus anwenden zu können. Schau in einer Formelsammlung nach. Es geht auf jeden Fall.

sagt dir sinus, cosinus, tangens etwas? wenn ja kannst du auch einfach die seiten ausmessen und dann damit die winkel berechnen

Sinus, cosinus und tangens bringen nur etwas, wenn man ein rechtwinkliges Dreieck hat. Ansonsten bekommt man den Winkel nicht berechnet.

0
@ghost1337

Du kannst dir aus Dreiecken rechtwinklige Teildreiecke machen.
Aber umständlich ist das Ganze schon.

0

Was möchtest Du wissen?