Kennt jemand dieses Lied (Musikvideo, Mädchen, Haus, grau, ermordert, Spiegelbild)?

Hi, also ich muss ganz ehrlich sagen, dass ich wenig Information über das Lied selbst, als über das Musikvideo habe. Ich erinnere mich kaum mehr daran. Es war kein fröhliches Lied, auch kein agressives, es wurde von einem Mann gesungen. Es war nicht alt, aber nicht sehr bekannt.

Das Video war ziemlich düster, alles war grau weiß schwarz. In dem Video war ein Mädchen. Aber kein echtes, es war mehr so gezeichnet. Es sitzt vor einem Fernseher. Der Rest von dem Raum ist dunkel. Das Mädchen trägt einen Zopf und trinkt mit einem Strohhalm aus einem Becher, glaube ich. Irgendwie steht sie dann auf, aber was dann geschieht weiß ich nicht mehr. Auf jeden Fall flieht sie irgendwann vor irgendjemanden oder irgendetwas. Sie rennt weg, ich glaube sie möchte die Tür öffnen, aber die geht irgendwie nicht auf. Sie hat Angst. Sie hat Panik. Und ich bin mir nicht sicher, aber irgendwas ist mit einem Spiegel. Während sie rennt, sieht man erst mal ihr Spiegelbild. Und dann sieht man ihr Spiegelbild im Fenster. Sie sieht sich selbst. Und dieses Ich im Fenster versucht ihr etwas zu sagen. Sie versucht sie zu warnen vor etwas oder jemandem. Sie schreit, will sie vor der Gefahr bewahren, aber sie hat natürlich Angst vor ihrem eigenen Spiegelbild und stirbt dann. Sie ist wohl umgebracht worden von dieser Gefahr, vor der sie das eigene Spiegelbild warnen wollte.

So ungefahr war das Musikvideo. Ich kann mich aber beim besten Willen nicht mehr daran erinnern, wie es heißt oder wie der Text geht. Die Melodie ist noch in meinem Kopf, aber der Text ist komplett weg.

Musik, Video, Song, Gefahr, Songtext, Liedsuche, Haare, Youtube, Lied, Musikvideo, Fenster, Fernseher, Bildschirm, Mädchen, einsam, Einsamkeit, Becher, Tod, Zopf, Text, schwarz, dunkel, weiß, allein, Kennen, Nacht, Spiegel, zu Hause, grau, Strohhalm, Danger, Ermordung, Spiegelbild, Ich
1 Antwort
Kennt jemand diesen Film (Mädchen, braunhaarig, mit Wasserstrahl aus dem Mund?

Als ich noch sehr klein war (2000-2005 ca.) da bin ich mal ins Wohnzimmer gegangen und habe einen Filmausschnitt gesehen, der auf mich sehr furchteinflössend gewirkt hat und den ich jahrelang nicht mehr aus dem Kopf bekommen habe. Bis heute frage ich mich noch, was ich damals gesehen habe.

Also da war eine Frau und diese ist in eine Art Küche gegangen und dort drin lag ein Mädchen. Ich glaube sie lag auf einem Tisch oder so...oder auch nicht...aber sie hatte lange, glatte, braune Haare. Sie war leblos und starr und es kam so ein großer Wasserstrahl aus ihrem Mund. Ich weiß nicht mehr, ob der gesprudelt hat oder ob es nur ein bisschen war. Daneben war eine Art Kühlfach. Vielleicht auch ein Safe? Es war irgendetwas langes schmales und es sah für mich aus, wie etwas sehr kaltes, weil da so Kältedampf oder wie man das nennt rauskam. Vielleicht habe ich mir auch das mit dem Wasser aus dem Mund eingebildet und sie war irgendwie erfroren...vielleicht habe ich mir aber auch nur diesen Kühlschrank eingebildet. Die Frau, die das Mädchen gefunden hat, hat sich natürlich sehr erschreckt, aber an mehr erinnere ich mich nicht mehr.

Es könnte ein Horrorfilm gewesen sein, aber vielleicht auch so ein "Scary Movie" Unsinn, der auf lustig gemacht war oder aber es war etwas ganz anderes, ein Krimi oder so. Ich habe keine Ahnung und ich weiß wie gering die Chance ist, dass ich diesen Film auf diese Art und Weise wiederfinde.

Ich glaube es tut gut, sich Dinge anzusehen, vor denen man als Kind Angst hatte. Der Horrorfilm meiner Kindheit "Chihiros Reise ins Zauberland" hat sich im Nachhinein als ein so wundervoller Film herausgestellt. Man arbeitet damit etwas auf und deshalb würde ich diese eine Szene gerne wiederfinden.

Film, Wasser, Kühlschrank, Mädchen, Horror, Kühlung, braun, Filme und Serien, Krimi, Szene, kühl, Brünette
3 Antworten
Bauchspeicheldrüse - was kann ich dagegen tun und kann ich trotzdem die Pille nehmen?

Ich habe mir letzte Woche Blut abnehmen lassen, weil bei meiner letzten Butuntersuchungen herauskam, dass ich vielleicht Probleme mit der Schilddrüse und einen Jodmangel habe. Danach habe ich ganz viel Fisch gegessen und letzte Woche kam dann raus, dass mit der Schilddrüse alles in Ordnung ist, Zucker ist auch alles in Ordnung, aber es ist irgendetwas mit der Bauchspeicheldrüse. Ich weiß nicht mehr genau was er gesagt hat, anscheinend funktioniert die nicht so gut oder zu gut, ich glaube es war nicht so gut. Er meinte das äußert sich in Übelkeit, Blähungen und Völlegefühl, alles Symptome, die ich schon seit über zwei Jahren ertrage muss!!! Und er meinte ich solle nicht rauchen und keine Kohlesäurehaltigen Getränke trinken. Das ist für mich ein Witz, weil ich nicht rauche und sowieso nur stilles Wasser trinke.

Er meinte ich kann mir eine 7 Tage-irgendwas kaufen, ich kann mir das Rezept holen, dann muss ich nichts oder weniger zahlen, ist aber nicht verschreibungspflichtig. Es klang für mich nicht so, als wäre das jetzt eine große Sache mit der Bauchspeicheldrüse. Für mich ist es aber eine sehr große Sache, denn meine ständigen Beschwerden (Bauchschmerzen, Übelkeit, Blähungen) sind untragbar.

Und jetzt will ich sehr sehr bald (sehr wahrscheinlich kommenden Montag) mit der Pille anfangen und die begünstigt Bauchspeicheldrüsenentzündungen. Da habe ich natürlich schon eine Heidenangst, denn der Sänger Avicii ist ja auch an einer Bauchspeicheldrüsenentzündung gestorben. Oder? War das so? Oder hat das, was ich habe überhaupt nichts mit Entzündungen zu tun?

  • Was genau wird es sein, das ich habe? Kann sich das jemand vorstellen? Weiß da jemand eine Vermutung? (Ich weiß nicht wonach ich googlen kann, weil ich den Begriff nicht weiß und meinen Arzt kann ich bis Montag nicht mehr fragen, aber dann ist es schon zu spät, dann muss ich mich entschieden haben wegen der Pille)
  • Habe ich durch das, was ich habe ein erhöhtes Risiko für eine Entzündung oder begünstigt eine Unterfunktion keine Entzündung und mein Risiko dafür ist genauso wie bei anderen Menschen auch?
  • Kann ich langfristig etwas für meine Bauchspeicheldrüse tun?
  • Kann ich trotzdem mit der Pille anfangen oder ist das Risko wegen der Bauchspeicheldrüse zu hoch?
  • Begünstigt der Nuvaring auch eine Bauchspeicheldrüseninfektion oder kann ich den nehmen?
Bauch, Gesundheit, Cola, Blut, Pille, Magen, Blähungen, Arzt, bauchspeicheldrüse, Blutuntersuchung, Gesundheit und Medizin, magensaeure, Magenschmerzen, Nuvaring, Übelkeit, Anti-Baby-Pille, blutabnahme, Kohlensäure, Völlegefühl, Unterfunktion
5 Antworten
Notfall - wann Antibiotikum?

Also ich hatte heute eine OP und ich muss zwei Antibiotika einnehmen. Eines um 18:00 Uhr MIT dem Essen und eines um 20:00 Uhr NACH dem Essen. Also habe ich mir gedacht: d.h. ich muss zwei mal etwas essen, einmal um 18:00 Uhr und einmal um 20:00 Uhr, aber jetzt steht im Internet, dass NACH dem Essen bedeutet: zwei Stunden danach und nicht danach im Anschluss. Das ist jetzt aber ein Problem, denn um 18:00 Uhr habe ich total wenig gegessen, weil ich mir dachte, dass ich ja um 20:00 Uhr noch einmal etwas essen muss. Und jetzt habe ich mir voll fett Essen bestellt. (Das habe ich jetzt so formuliert um das Ausmaß zu verdeutlichen) und ich kann da jetzt auch nicht drauf verzichten, weil ich richtig Hunger habe und extra meinen Freund zum essen holen losgeschickt habe.

Soll ich jetzt...

A... um 20:00 Uhr essen und zwei Stunden mit dem Antibiotikum warten

B ...mich lieber an die vom Arzt verordnete Uhrzeit halten und es kurz danach einnehmen ("danach ist ja schließlich ganz schön wage formuliert)

Dazu muss ich sagen, dass ich aber auch erst in einer halben Stunde zu essen anfangen kann, weil ja noch nichts zum essen da ist und ich ja auch meine Zeit zum essen brauche. Ich will aber auf keinen Fall eine Infektion riskieren. Das war jetzt aber auch ganz schön wage formuliert mit nach dem essen und ich konnte nicht wissen, dass das essen erst so spät kommt. Bitte helft mir anstatt mich zu schimpfen, weil ich keine Ahnung zu blöd bin oder so.

Antibiotika, Gesundheit und Medizin, OP, Operation, Infektion
2 Antworten
Neurodermitis statt Scheidenpilz?

Also ich habe schon seit über 10 Jahren "Fußpilz" und seit ein paar Monaten nie endender Scheidenpilz. Jetzt war ich beim Frauenarzt, aber der hat keinen Pilz gefunden. Er meinte aber, dass es in meinem Alter nichts anderes sein kann und hat mir Nystatin empfohlen, weil ich das noch nicht ausprobiert hatte. Dann war ich beim Hautarzt und der meint, dass ich ganz bestimmt weder Fuß- noch Scheidenpilz, sondern Neurodermitis habe und hat mir Kortison verschrieben. Allerdings steht auf der Packung nichts von "Kortison". Die Crème heißt jedenfalls "Prednitop".

Jetzt bin ich aber total verwirrt, ich kann gar nicht glauben, dass dieses brutale Jucken nicht von einem Pilz kommt! Er meinte, ich könne die Crème auch für die Scheide benutzen, aber natürlich weniger, als bei anderen Hautstellen.

Gibt es jemanden, der ebenfalls Neurodermitis hat und das mit den juckenden Geschlechtsteilen kennt? Und kann ich wirklich die Crème auf die Scheide geben? Und soll ich jetzt mit dem Nystatin vom Frauenarzt aufhören oder die sechs-Tage Therapie zuende bringen? Der Hausarzt meinte, ich könne das Nystatin schon bis zum Ende nehmen, da spricht nichts dagegen. Außerdem möchte ich an alle mit wiederkehrenden Pilzbefällen appellieren sich mal auf Neurodermitis untersuchen zu lassen, das erspart die hundert Euro, die ich in den letzten Monaten für "Pilzinfektionen" ausgegeben habe.

Haut, fangen, Creme, ekzem, fußpilz, Gesundheit und Medizin, Hautpflege, hautpilz, Neurodermitis, Pilze, pilzinfektion, Scheidenpilz, Zeh, jucken
5 Antworten
Kann mir jemand robuste, unzerstörbare Jeans empfehlen?

Ich bin weiblich und meine nächste Jeans ist jetzt kaputt gegangen und zwar wieder an der gleichen Stelle, wie bei der letzten, nämlich unten am Schritt. Die letzte ist dann nach hinten, hoch bis zum Hintern gerissen. Bevor das mit der jetzigen passiert brauche ich schleunigst eine neue.

Mir wurde eine Jeans aus Hanf empfohlen, die soll sehr teuer sein, aber dafür sehr bequem und vor allem: sehr sehr sehr sehr lange haltbar und nahezu unzerstörbar. Das wäre natürlich perfekt für mich. Hat denn jemand schon mit Hanf Jeans seine Erfahrungen gemacht? Sind die im Sommer nicht zu heiß und sind sie wirklich so robust? Allerdings gibt es ja nicht viel Auswahl bei den Hanf Jeans und die einzige, die ich kaufen könnte gibt es nur online und da bezweifle ich, dass sie mir überhaupt passt, weil ich sehr kurz geraten bin.

Kann mir jemand die Hanf Jeans empfehlen oder kann mir jemand ähnlich oder genauso gute Marken empfehlen?

Meine jetzige Jeans, ist von Pimkie, ich habe sie vor genau einem Jahr gekauft und erst im Sommer, als meine alte Jeans kaputt gegangen ist habe ich angefangen die von Pimkie zu tragen und jetzt ist sie bereits hinüber. Die Näherin hat schon bei der alten Jeans nichts mehr retten können, sie ist nur noch weiter eingerissen und das obwohl sich die Näherin echt mehr um Haltbarkeit, als ums Aussehen bemüht habe, nachdem ich sie extra darum gebeten hatte.

Hat jemand eine Idee was ich falsch mache? Und hat jemand ähnliche erfahrungen gemacht? Und kann mir jemand Jeans von besserer Qualität empfehlen? Sie muss nicht billig sein, ich möchte diesmal in eine langjährige Hose investieren!

Kleidung, Sommer, Geld, einkaufen, Mode, Hitze, kaputt, nähen, Jeans, Klamotten, Haltbarkeit, Winter, Investition, Qualität, Auswahl, kaufen, Shopping, Empfehlung, günstig, Hanf, Hintern, Hose, Investment, Mark, Marke, Outfit, Stoff, teuer, Haltbar, robust, rentabel, unzerstörbar
4 Antworten
Fluconazol - hängt es mit diesem Medikament zusammen?

Allgemein will ich wissen wie lange die Wirkung und die Nebenwirkungen von Fluconazol anhalten. Es ist eine einzige 150mg Tablette, es hieß, dass sie eine Langzeitwirkung hat, aber was heißt das?

Ich habe eine lästiges Jucken an den Füßen und an den Händen und ich bin mir nicht sicher, aber ich glaube es hat mit dem Fluconazol angefangen. Dann fing das irgendwann mit dem Jucken an und irgendwann ging es vorbei. Einen Zyklus später fing es wieder an und ich hatte das Jucken eine Woche lang (Hände und Füße). Und nun einen weiteren Zyklus weiter habe ich wieder Scheidenpilz, wieder eine Tablette Fluconazol und das Jucken hat nur ein paar Stunden danach angefangen, es sind noch nicht einmal 12 Stunden vergangen.

Aber kann das denn zusammenhängen? Wirkt das Medikament wirklich so schnell? Und wenn ja, wie lange wirkt es dann noch? Und wie lange wirken die Nebenwirkungen? Genauso lange wie das Medikament? Denn das Jucken hatte ich ja nach der ersten Tablette einen Monat später wieder, also wenn es sicher ist, dass eine Nebenwirkung von Fluconazol nicht so lange später noch auftreten kann, dann wüsste ich, dass das Jucken nichts mit dem Medikament zu tun hat.

Am Anfang dachte ich ja, es wäre der Fußpilz, der sich gegen das Fluconazol wehrt, nachdem er sich vor 10 Jahren zwischen meinen Zehen eingenistet hat. Aber warum sollte es dann meine Hände auch betreffen?

Und das allerschlimmste: warum kommt der Pilz nach zwei Zyklen bereits wieder? Den ersten habe ich bekommen, als ich total Erkältet war, aber inzwischen geht es mir ja wieder blendend! Ich bin glücklich und zufrieden, aber mein pilzbefallener Körper macht da irgendwie nicht mit.

Gesundheit, Erkältung, einkaufen, Medikamente, Körper, Füße, Sex, Hand, Krankheit, Creme, Tabletten, Drogen, Apotheke, Arzt, Candida, flora, Frauenarzt, fußpilz, Gesundheit und Medizin, Hausarzt, Hautarzt, kratzen, Leber, Nebenwirkungen, Pilze, Rötung, Scheide, Scheidenpilz, Vagina, Woche, zäpfchen, Zeh, Zusammenhang, Zyklus, Hexal, jucken, Milchsäure, Pilzbefall, schädlich, Stunden, Kadefungin, langzeit, Schädigung, Verschreibung
3 Antworten
medesign (Gastro-lys, Rekto-lys, Medilys, Gyn-lys) für Sex gedacht?

Mein Freund und ich sind auf der Suche nach einem neuen Gleitgel, aber ich war jetzt des öfteren von Scheidenpilz geplagt und habe ich daher viel mit dem pH-Wert und mit Milchsäure auseinandergesetzt und ich dachte mir, dass es vielleicht besser wäre ein Gleitgel mit einem möglichst niedrigen pH-Wert zu benutzen.

Haltet ihr das für sinnvoll?

Nun habe ich auf der Seite medesign.de verschiedene Gleitgele gefunden: Gastro-lys, Rekto-lys, Medilys und Gyn-lys und ich dachte ich kaufe mir so eines, aber irgendwie stehen da bei den Beschreibungen immer so Dinge da, wie:

  • Erleichtert jede vaginale Untersuchung und ergibt bei der Sonographie hervorragende Bilder.

  • Erleichtert jede rektale Untersuchung...

  • Speziell für die Gastroskopie entwickelt

und auf mich wirkt das jetzt nicht so, als wären diese Gele für den alltäglichen Gebrauch hergestellt worden. Wie ist das jetzt? Kann ich das trotzdem als Gleitgel hernehmen oder ist das in irgendeiner Weise schädlich?

Ich habe da bei dieser Firma die das verkauft gerade angerufen und die Frau am Telefon meinte, dass das tatsächlich nur so für Ärzte gedacht war und für solche Untersuchungen, aber als ich nachgefragt habe wusste sie jetzt auch nicht was dagegen stünde diese Gele für den Geschlechtsverkehr zu verwenden. Für mich klingt das eben wie die ideale Lösung, aber es scheint sich noch nie jemand darüber Gedanken gemacht zu haben und daher frage ich mich, ob ich da irgendetwas übersehe und so ein Gleitgel vielleicht doch nicht so gut wäre.

Milch, Freunde, Sex, flora, Gel, Geschlechtsverkehr, Gleitgel, Ph, Pilze, Säure, Scheide, Scheidenpilz, Vagina, Milchsäure, Milchsäurebakterien, ph-Wert, koitus, Suche
1 Antwort
Gleitgel ist ph-neutral - was bedeutet das in diesem Fall?

Ich habe jetzt schon das zweite mal Scheidenpilz und unser Gleitgel geht zuende. Nun geht es um die Frage, welches wir als nächtes kaufen. Ich habe mich während meines ersten Scheidenpilzes sehr viel mit dem pH-Wert und dem Säure-Basen Gehalt des Körpers etc. auseinandergesetzt und nun ist es mir wichtig beim Kauf von allem, was meiner Scheide irgendwie nahekommen könnte darauf zu achten.

Verschiedene Gleitgele werben nun mit pH-neutral.

  • Bio Glide Joy Division

  • Aqua Glide Joy Division

Nun ist aber die Frage, was die damit meinen. Meinen sie einfach neutral, also pH-Wert 7 oder meinen sie Hautneutral, also einen Wert von ca. 5,5 oder meinen sie sogar neutral für die Scheide, also 3,8 - 4,4?

Und was bedeutet das für andere Gleitgele? Sind deren pH-Werte alle höher als 7? Auf einer Seite habe ich gelesen, dass alle Gleitgele einen pH-Wert von 7 haben, aber warum werben dann diese beiden Gleitgele extra dafür? Wenn ja, dann wäre es ja eigentlich besser Sex ohne Gleitgel zu haben? Aber dann würde ja die Scheide ziemlich trocken werden und das wäre ja genauso schlecht für die Scheide?

Was wäre allgemein empfehlenswert bezüglich Gleitgelen bei Anfälligkeit für Pilzinfektionen? Viele nehmen ja die FeuchtCreme von Vagisan anstelle eines Gleitgels, aber wie das funktionieren soll ist mir rätselhaft, denn es ist ja wirklich eine Creme und kein Gel und außerdem sind da nur 25g drin.

Haushalt, einkaufen, Körper, Haut, Sex, Creme, kaufen, Penis, Feuchtigkeit, Gel, Geschlechtsverkehr, Gleitgel, GV, Kondom, neutral, Pilze, Säure, Scheide, Scheidenpilz, Vagina, Basen, Flüssigkeit, Infektion, sauer, Bakterielle Infektion, Gleiten, koitus, Laugen, vulva
1 Antwort
13 reasons why / tote mädchen lügen nicht - weiß Bryce von den Kassetten?

Vorsicht Spoiler!

Die Serie unterscheidet sich ja sehr vom Buch, das weiß ich, aber ich gehe jetzt von der Serie aus. Beim ersten mal gucken war ich mir sicher, dass Bryce von den Kasetten Bescheid weiß, weil er ja schon so schlimme Dinge getan hat, bevor Clay die Kassetten bekam. Ich dachte er wäre in den paar Kassetten vor Clay dabei, aber dann ist mir beim zweiten mal gucken, klar geworden, dass Hannah hauptsächlich sich selbst und Justin die Schuld an der Vergewaltigung von Jessica gibt, die Kassette war also gar nicht Bryce gewidmet, also hatte er die Kassetten noch gar nicht? Soll das heißen, dass alle aus der Gruppe die Kassetten vor Bryce Geheim gehalten haben? Oder wusste er es doch? Oder ab wann wusste er es?

Zum Beispiel bei der Stelle, Folge 11, da will Justin Jessica von Bryces Haus wegholen und gibt zu, dass Bryce Jessica vergewaltigt hat. Wenn Bryce von den Kassetten noch gar nichts gewusst hätte, dann müsste er ja gedacht haben, dass das alle gerade zum ersten mal erfahren, oder? Und dabei wusste das die ganze Zeit über jeder. (Was ich übrigens immer noch nicht verstehe, denn manche Geheimnisse sind meiner Meinung nach nicht wichtig genug, um dafür einen Vergewaltiger zu decken.)

Liebe, Freizeit, Buch, Männer, Wissen, Film, Party, Badewanne, Staffel, Sex, Serie, Junge, Vergewaltigung, Filme und Serien, Folgen, Geheimnis, Hannah, Justin, Romantik, romanze, Selbstmord, Spoiler, Suizid, Verbrechen, kassette, 13 Reasons Why, grausam, jessica, Pulsader, Tote-Mädchen-lügen-nicht, Tragödie, vergewaltigt
2 Antworten
Hilfe, ich schaffe die Fahrschule einfach nicht?

Ich bin am verweifelen. Das Geld fließt nur so dahin, Fahrstunde für Fahrstunde muss ich bezahlen. Kommenden Dienstag habe ich nun meine Prüfung und ich glaube nicht, dass ich das schaffe. Ich will es so gerne schaffen, aber ich verstehe gar nicht, wie mein Fahrlehrer auf die Idee kommt, dass er mich bis dahin so weit bringt, heute habe ich mich sogar fast mit ihm gestritten, weil ich immer genervter werder und er sich zunehmend von mir angegriffen fühlt. Das Autofahren wird immer unangenehmer. Ich hasse es und wünschte ich hätte gewartet, bis ich reifer bin. Ich habe schon so viel Geld ausgegeben und kann das nicht mehr rückgängig machen. Unterbrechen kann ich nicht, weil ich dann alles wieder vergesse.

Ich hatte zuerst einen anderen Fahrleher, aber der ist dann genau zu der Zeit in der ich die Stunden haben wollte für ganze vier Wochen in den Urlaub gefahren und danach musste ich wieder von vorne anfangen. Danach habe ich aber auch mit einem anderen Fahrlehrer weitergemacht, weil der erste einfach zu nichts getaugt hat. Der hat mich um das Geld für 10 Stunden gebracht, nur um dann in den Urlaub zu fahren. Ich hätte von Anfang an einen anderen haben können und ich habe dem auch gesagt, dass ich einen Fahrlehrer brauche der genau zu diesem Zeitpunkt, in diesem einen Monat Zeit hat. Aber dem war das egal, der hat nichts davon gesagt und dann hieß es: "Ach übrigens, du hast jetzt vier Wochen am Stück keine Fahrstunden mehr." Der hat sich auch gar nicht um Ersatz gekümmert, obwohl ich deutlich gemacht habe wie wichtig mir das ist und dann war ich am Ende so verzweifelt dass ich gewechselt habe. Der neue Fahrlehrer meinte dann, dass er mit mir komplett von vorne anfangen müsste, so schlecht war ich, weil ich alles wieder vergessen habe. Somit musste ich über 10-12 Stunden doppelt bezahlen.

Und nun geht es gar nicht mehr vorran. Ich soll am Dienstag Prüfung machen, aber ich weiß, dass ich es nicht schaffen kann. Ich mache eben immer wieder Fehler. Immer wieder. Ich kann eben nicht an alles gleichzeitig denken, wie soll das bitte gehen? Aber dann heißt es: "Du MUSST an alles gleichzeitig denken." Ich weiß schon, dass ich das muss, aber ich KANN es einfach nicht. Das Geld rinnt mir nur so durch die Finger und ich werde immer ratloser darüber, wie ich es meinem Vater nur beichten soll. Was soll ich tun? Ich kann das einfach nicht! Ich will kein Geld mehr ausgeben, ich will nicht, ich kann einfach nicht mehr! Ich habe einfach nicht so viel Geld. Ich habe mir schon überlegt, ob ich es einfach abbrechen soll.

Und das einparken erst! Ich habe überhaupt kein räumliches Vorstellungsvermögen. Mein Fahrlehrer meint, dass das schief ist und für mich sieht das einfach perfekt gerade aus. Natürlich sehe ich es nach ausreichender Inspektion ein, aber in der Prüfung nützt mir das nichts. U dann sind da noch solche Dinge, wie Fahrbandrand überfahren, nicht der richtige Gang...das ist leicht, das kann ich alles, aber nicht gleichzeitig u. sicher nicht in der Prüfung

Auto, Urlaub, Verkehr, Geld, Vorstellung, fahren, Führerschein, Stadt, Autofahren, Fahrzeug, Ampel, Ausbeutung, Autobahn, Fahrlehrer, Fahrprüfung, Geldsorgen, Länder, Nerven, parken, schild, Sorgen, Straße, Verkehrsregeln, Verzweiflung, Einpacken, Kreuzung, rechts vor links
5 Antworten