Zu schüchtern für Sex?

Hallo Leute,

erstmal zu mir: Ich bin 23 Jahre und fast 3 Jahre mit meinem Freund zusammen (er ist mein erster Freund). Ich hatte also davor keinerlei Erfahrung, er schon ein bisschen mehr. So läuft die Beziehung eigentlich sehr gut, aber ich glaube in sexueller Sicht, reicht ihm was nicht. Er hat zwar noch nie was deswegen gesagt, dass ihm was fehlt, aber ich habe irgendwie das Gefühl, dass es so ist. Ich weiß, dass er gelegentlich Pornos schaut. Es gibt ja bestimmt immer ein Grund, warum man das schaut. Ich hab ihn mal so eher in spaßig, gefragt ob er sowas schaut, er meinte nein.

Jetzt mal dazu, warum ich denke, dass ihm was nicht reicht. Ich bin wirklich extrem schüchtern, ich kann nicht pervers reden, oder irgendwelche heißen Sätze sagen. Sowas wie Schwanz und M.schi bringe ich einfach nicht über die Lippen. Und er mag zum Beispiel dirty Talk und ich kann das einfach nicht. Ich finde das eigentlich schon geil und mir gefällt es, wenn er mir so schmutzige Sachen sagt, aber ich kann da einfach nichts sagen. Ich weiß nicht, was ich sagen soll und fühle mich dann auch irgendwie nicht so wohl und kann mich nicht entspannen umd das genießen. Er hat mir sogar schon vorgesagt, was ich ihm sagen soll und ich hab es einfach nicht rausgebracht. Ich komme mir dabei einfach so lächerlich vor. Und ich weiß das er Rollenspiele mag, hatten wir auch schon einmal gemacht, ihm hat es gefallen, mir eigentlich auch, aber ich traue mich einfach nicht irgendwas erotisches zu sagen. Und es wird ja bestimmt auch irgendwie komisch sein, wenn ich sowas nie gesagt habe und dann plötzlich anfange erotische sachen zu sagen. Es nervt mich auch, dass ich so verklemmt bin, aber ich kann es einfach nicht ändern. Ich kann auch nicht sagen, was ich gerade will, also sowas wie: Ich will das du mich le.kst oder ich will das du mich fi.kst oder mir gefällt was du gerade macht. Das ist eigentlich voll dumm, weil ich ja weiß das er das hören will und das ihm das gefallen würde, aber ich bringe es einfach nicht über die Lippen.

Deswegen schaut er glaube ich Pornos, um sich irgendwie das zu holen, was ihm fehlt. Aber auf Dauer tut es der Beziehung bestimmt auch nicht gut. Aber ich weiß auch nicht, wie ich das ansprechen soll. Dazu kommt noch mein Problem, dass ich bei so ernsten Gesprächen immer sofort anfange zu weinen, obwohl eigentlich nichts schlimmes ist.

Was meint ihr, schaut man Pornos in einer Beziehung nur, weil einem was nicht reicht?

Und was kann ich tun, um nicht so verklemmt zu sein, ich will das wirklich ändern.

Vielleicht hatte jemand so ein ähnliches Problem.

Ich freue mich auf eure Antworten

Beziehung, Sex, schüchtern, verzweifelt, Dirty Talk, Verklemmt
Mit 23 völlig verzweifelt. Wie soll es weitergehen?

Hey zusammen,

wie in der Überschrift angesprochen habe ich gerade einige Probleme. Bin männlich, 23 Jahre alt und bin kurz davor durch mein VWL Studium im 5. Semester zu fallen. Nun gäbe es die Möglichkeit die letzte Prüfungschance wahrzunehmen mit dem Risiko endgültig durchzufallen was leider hoch ist und wieder 1 Jahr in den Sand zu setzen oder das ganze nun zu beenden und mich rasch um eine Ausbildung zu kümmern für August 2023. Die Schule habe ich übrigens 2019 mit einem Abischnitt von 3,6 abgeschlossen.

Dazu hab ich ein weiteres Problem, ich bin nämlich Autist und wurde deshalb gestern nach nur 2 Wochen nach langer Nebenjobsuche als Aushilfe im Einzelhandel wegen „zu langsamen Arbeiten (hatte vorher keine Erfahrung im Einzelhandel) und weil ich nicht reinpasse“ wieder gekündigt. Dazu kommen Sachen, dass ich leider nicht irgendwelche technische Verständnisse habe, ich bin körperlich leider kaum belastbar und komme schnell aus der Puste und kann kaum mit Menschen reden aber ich versuche immer mein bestes zu geben und bin motiviert die gestellten Aufgaben auch richtig und möglichst fehlerfrei auszuführen.

Dazu kommt, dass ich keine Interessen habe und mir echt nichts zusagt obwohl ich auf keinen Fall nur von Bürgergeld leben will und als Schmarotzer gelte, ich will ja arbeiten. Und dann kommt wieder die Angst, dass ich wieder nach kurzer Zeit gekündigt werde weil ich zu langsam bin, aber leider kann ich nicht schnell und gleichzeitig fehlerfrei arbeiten. (zumindest nicht sofort) Ich bin gerade echt am Verzweifeln und weiß nicht was ich tun soll. Ein Beratungsgespräch bei der Agentur für Arbeit hat da leider auch nicht geholfen.

Arbeit, Beruf, Autismus, Einzelhandel, Selbstzweifel, verzweifelt
Kontakt abbrechen mit Freundin?

Ich (m/18) habe eine Freundin die ich zwar erst seit etwas mehr als einem halben Jahr kenne aber wir verstehen uns wirklich gut (dachte ich zumindest). Auf jeden Fall beschäftigt mich das gerade sehr und deswegen muss ich mir unbedingt andere Meinungen darüber einholen. (Sorry dass es so lang ist)

Die besagte Freundin, wir nennen sie einfach mal Vanessa, ist mir wirklich ans Herz gewachsen, vor Allem seitdem sie umgezogen ist und wir weit entfernt wohnen, aber auch vorher war sie mir wichtig. Wir schreiben uns regelmäßig Nachrichten und tauschen uns mehr oder weniger ausführlich aus. Leider ist ihr Alltag sehr stressig und sie hat wenig Zeit für mich. Ich sehe sie als eine Art Schwester und liebe sie als wär sie meine Familie. Vielleicht ist es noch wichtig zu erwähnen, dass sie ein Jahr älter ist und das vielleicht auch dazu beitragt, dass ich sie fast schon verehre. Ohne Witz ich kenne niemanden der so sympathisch ist wie sie, zumindest habe ich das früher immer gedacht.

Und da beginnt irgendwo das Dilemma: für mich ist sie mein erster Ansprechpartner und ich vertraue ihr hundertprozentig, allerdings habe ich sehr häufig den Eindruck, dass das für sie nicht so ist. An sich kann ich sie natürlich zu nichts zwingen, aber es belastet mich, dass ich von ihr abhängig bin und sie nicht von mir.

Wenn ich ihr Nachrichten schreibe, antwortet sie meistens erst nach mehreren Tagen bis zu fast zwei Wochen und das macht mich extrem unsicher. Sie schiebt es zwar auf ihren stressigen Alltag (der sicherlich stressig ist, das wird schon stimmen) und versucht sich zu bessern aber das Gefühl dass ich für sie nicht wirklich von großer Bedeutung bin bleibt bestehen. Für mich ist sie eine Art Vorbild auch im Leben und ich brauche sie, sei es um mir Ratschläge zu geben oder sonst was. Versteht mich nicht falsch, es ist nicht so dass ich sie vollspamme und sie nur zwei Sätze antwortet, ich bin ja nicht dumm. Vielmehr ist es so, dass sie zwar Interesse zeigt aber nicht in dem Rahmen in dem ich das tue und sie ist sehr unzuverlässig.

Ich brauche sie einfach manchmal aber ich glaube dass sie mich noch nie wirklich gebraucht hat falls ihr das versteht. Als ich sie einmal auf die langen Wartezeiten auf ihre Nachrichten angesprochen hat, hat sie mir versichert dass sie sich bessern wird, allerdings geschah das nur für paar Tage, irgendwann wurde es wieder unregelmäßig. Das alles ist aber nicht der Auslöser warum ich den Kontakt abbrechen möchte.

Vor ein paar Wochen war sie zu Besuch in ihrer Heimat und das nichtmal besonders kurz sondern über eine Woche. Auf jeden Fall haben wir dann ausgemacht uns zu treffen und dann abends am Tag der Verabredung hat sie mir geschrieben dass sie es nicht schafft. Das hat mich schwer enttäuscht und habe ihr das auch gesagt, woraufhin sie meinte sie habe extrem viel zu tun und sie würde versuchen mich in den nächsten Tagen zu sehen, das würde sicher klappen. Ist nicht passiert und wurde wieder enttäuscht.

Freundschaft, Stress, beste Freundin, Freundin, verzweifelt, Kontaktabbruch
Imaginärer Freund mit 20, traurig oder oke?

Also wie ihr es schon lesen könnt, bin ich 20 und mein Sozialleben ist in letzter Zeit sehr abwesend. Das liegt aber auch daran, dass ich nicht aktiv nach neuen Bekanntschaften suche, weil ich in der Vergangenheit einiges durch Freundschaft durchgemacht habe und mich noch immer nicht davon erholt habe.

Ich habe mir vor drei Jahren einen imaginären Freund ausgedacht, den ich aber nur als mein Freund erstellt habe, damit ich bei meinen Freundinnen angeben konnte. Nun aber bin ich sehr einsam und habe keine enge oder beste Freunde, was ich mir aber sehr wünsche. Also habe ich diesen imaginären Freund jetzt zu meinem besten Freund gemacht. Ich habe für ihn ein paar Social Media Accounts erstellt, damit es etwas glaubwürdiger rüberkommt. Ich mache oft so Storys, wo ich ihn erwähne oder bei Beiträgen markiere ich ihn oft, wenn ihr wisst was ich meine.

Ich weiß es ist komplett beknackt, verrückt, erbärmlich und wie man es auch nennen mag, aber wenn ich das tue fühle ich mich gut und weniger einsam und als würde der wirklich existieren und wäre da. Ich rufe ihn auch manchmal über einen Social Media an und rede einfach mir einfach meine Seele vom Leib und danach fühle ich mich viel besser.

Was denkt ihr?

Das ist traurig. 54%
Das ist gut! 25%
Weiteres ... 18%
Das ist normal. 4%
Familie, Freundschaft, Psychologie, BFF, Erfinder, Fantasie, verstand, verzweifelt, imaginärer freund
Mann will keinen Sex mehr?

Hallo Zusammen,

Seit längerem haben mein Freund und ich keinen sex mehr. (2 1/2 Jahre bzh.)

Wenn ich ihn drauf ansprach kam immer er hat keine lust immer die selbe frau der Alltag immer Zusammen einschlafen man bekommt alles vom anderen mit (kleine Wohnung 42qm 1 zimmer )

Wir ziehen Ende Januar in eine 3 Zimmer Wohnung

Gestern früh als wir wach geworden waren haben wir gekuschelt etc. Plötzlich drehte er sich um und meinte er will die beziehung nicht mehr. Natürlich war ich traurig darüber und fing an zu weinen, später fragte er mich worüber ich gerade nachdenke und sagte halt das es mich traurig macht

Er meinte können wir nicht einfach zusammen leben ohne diesen ganzen Quatsch z.b jeden abend ich liebe dich sagen etc. Und das er mich liebt mich auch nicht verlieren will aber er will sich einfach keine gedanken mehr um sex machen, und er fühlt sich scheiße eine unbefridigte frau neben sich liegen zu haben obwohl ich einen Mann haben könnte der sex mit mir will und ich es im Endeffekt bereue mit ihm zusammen zu sein.

Er sagte auch sobald ich von der Arbeit nach Hause komme hat er schlechte Laune weil dann wieder dieses ,,beziehungsleben,, anfängt und er sich dabei nicht frei fühlt.

Ich habe versucht ihm den Druck zu nehmen, habe gesagt das er mir nicht alles recht machen muss oder für meine befriedigung verantwortlich ist, das es mir beim sex um das gefühl geht was man sich gegenseitig gibt und das er keinen Leistungsdruck haben muss

In der Vergangenheit war es so wenn wir mittendrin aufgehört haben war ich enttäuscht, weil ich dachte es liegt an mir habe ihm hin und wieder mal gesagt das es mir zu kurz war etc. Vielleicht hat ihn das sehr Unterdruck gesetzt

Außerdem ist der sex sehr langweilig wir machen immer das selbe selbe Reihenfolge etc.

Natürlich traue ich mich jetzt nicht mehr ihn zu berühren oder ihn scharf zu machen weil ich denke er will nicht oder er lehnt mich ab

Hat jemand Tipps wie ich ihm den Druck nehmen kann oder er wieder sex will hatte jemand schonmal so eine Situation oder ein Fazit

Oder wird es in der größeren Wohnung besser ? Mehr freiraum und rückzugsorte

Lg

Männer, Frauen, Alltag, Sex, Sexualität, Geschlechtsverkehr, lustlos, Orgasmus, schlechtes gewissen, verzweifelt, zusammen-leben, kein-sex, Leistungsdruck, zusammen-wohnen
Ausbildung abbrechen verzweifelt, ratlos?

Guten Abend, ich weiß nicht mehr weiter und möchte bitte eure Meinung/Ratschläge hören, ich bin sehr verzweifelt und meine Psyche leidet sehr darunter.

Ich bin 24 und besitze keine abgeschlossene Berufsausbildung. Nach 3 Semestern BWL, habe ich am 01.09.2022 eine Ausbildung als Mechatroniker angefangen.

Ich merke, dass das gar nichts für mich ist. Ich muss 5 Uhr aufstehen und 1h 30min fahren ,2 Wochen lang und dann eine Woche Berufsschule. Bei der Zusage wurde mir auch gar nicht mitgeteilt das die Ausbildung hauptsächlich beim Träger stattfindet und erst nach dem bestehen beim Betrieb.

Die Schulfächer liegen mir aber das praktische nicht.
Die ganzen 4 Monate habe ich sehr viel gezockt, vermutlich weil ich innerlich unzufrieden war aber seit 2 Wochen und vor kurzem am Wochenende habe ich gemerkt wie unglücklich ich bin.Nun weiß ich nicht was ich machen soll, ich möchte meine Eltern nicht enttäuschen und wenn ich wieder abbreche kommt es bei den Arbeitgebern bestimmt schlecht rüber.

Aber der Beruf liegt mir nicht , dieses Jahr war es für mich nicht einfach , ich habe mir im Juli beim Fußballspielen das Handgelenk gebrochen , (musste operiert werden)bekam sehr viel Physio- und Ergotherapie. Gehe seit 2 Monaten wieder regelmäßig im gym trainieren, nur die Bewegung ist noch leicht eingeschränkt.

Wenn ich euch dies schildere, würdet ihr mir empfehlen mich für einen anderen Ausbildungsplatz zu bewerben oder soll ich mich durchquälen und die Ausbildung durchziehen. Ist es überhaupt möglich ohne handwerkliches Geschick die Ausbildung zu schaffen.

Vielen Dank im Voraus

Kündigung, Bewerbung, Job, Berufswahl, Azubi, Berufsschule, Kummer, Lehre, mechatroniker, ratlos, Sorgen, verzweifelt
Soll ich in eine Wohngruppe ziehen, ist super schlimm Zuhause?

Hey, was haltet ihr davon, ich bin 15 und meine Mutter und ich haben viel unschöne Dinge mit meinem Vater erlebt, er ist psychisch krank und ich hatte lange ( fast 4 Jahre) gar keinen kotakt, kurz wieder und jetzt wieder nicht….:(

Und viele Aussagen bei dem Jugendamt, Sozialarbeitern, Richtern, Anwälten hatte, das war sehr unschön und viele waren unsensibel oder haben nicht in die Akte geguckt, dort stand fast alles, weil ich nicht mehr zu meinem Vater wollte, da meine Mutter schon seit ich 2 bin getrennt und geschieden von ihm ist

Meine Mutter und ich gehen uns nur noch aus dem Weg und sie ist aggressiv, war sie schon oft (auch mit Verletzungen, nicht so schlimme Dinge, Prellungen etc), aber das psychische und der Umgang ihrerseits mit mir, das ist zu viel.

Ich habe eh schon viel Stress in der Schule, weil ich da seit 4 Monaten neu bin, mich geoutet habe und das alles nicht wirklich besser gemacht hat, ich werde trotzdem von einigen Jungs provoziert, nach gemacht, also fast alles was ich sage und das ist super anstrengend für mich (Kopfschmerzen etc), weil ich zusätzlich extrem sensibel bin, mir das Verhalten der meisten Mitschüler zu kindisch, beleidigend ist und sehr oft bei Diskussionen etc laut gesprochen wird, wenn es nicht angepasst ist… (kein Respekt, auch vor den Lehrern).

Ich ignoriere das in der Schule oder spreche die Lehrer darauf an, bringt viel, aber nicht immer.

Ich musste mich auch erstmal in der Klasse zurechtfinden, sammeln und mich an das alles gewöhnen, davor war ich auf einem anspruchsvollem Gymnasium, viel Druck und jetzt ist es besser, ganz anderes Schulsystem, privat etc.

Ich würde mich freuen, wenn ihr Tipps habt, Erfahrung mit Wohngruppen etc und was ich machen soll? Meine Mutter wollte schon vor Jahren und auch jetzt, dass ich vllt in eine Wohngruppe ziehe.:(

Falls die Info hilft, ich bin in 3 Monaten 16 und habe Geschwister, die Schwester (22)& Bruder (27), aber die in ganz andern Städten wohnen…, aber an Weihnachten sind sie da, ab dem 22.12/23.12.

Ich komme aus Hamburg, habe schon mal nachgeguckt, aber nicht so viel gutes; für mein Alter gefunden.

LG Noah:)

Mutter, Mobbing, Schule, Angst, traurig, Jugendliche, Vater, Eltern, Gewalt, Psychologie, Angstzustände, Familienprobleme, hilflosigkeit, Jugendamt, jugendlich, Jugendschutz, Outing, Panikattaken, psychisch, Schulstress, Streit, Traurigkeit, verwirrt, Verwirrung, verzweifelt, weinen, Weinen ohne grund
Crush ignoriert mich?

Hey, ich habe schon seit einem Jahr einen Crush, und er ist halt 3 Jahre älter als ich.

Am Anfang als wir uns zum ersten Mal gesehen haben hatten wir auch schon Blickkontakt, er hat sich die Haare gemacht als er an mir vorbei gelaufen ist und hat Mal gefragt ob es mir gut geht, obwohl sich meine Freundin verletzt hat und nicht ich..?

Jedenfalls ist er immer richtig nervös wenn er mich sieht, zappelte immer Rum und guckt mich manchmal auch ins Gesicht. Er wollte mir auch schonmal die Tür aufhalten.. Bin aber stehn geblieben und habe mit einer Freundin geredet, danach war er traurig und genervt gleichzeitig, das hat man voll gesehen weil er dann mit hängenden Kopf ins Schulgebäude gegangen ist e.t.c...

Im Sommer hab ich auch mit Freundinnen auf den Schulhof so'n Ball Spiel gespielt und da hat er mich die ganze Zeit angestarrt. Als ich zu denen rüber geguckt habe, haben die weggeguckt. Da habe ich wieder weggeguckt und dann haben die mich wieder angeguckt. ;-;

B.t.w er und seine Freunde standen auch immer am Schultor und hat mich immer angeguckt als ich vor der Ampel stand. Als ich reingegangen bin ist er ein paar Minuten später mit seinen Freunden/Freundinnen auch reingekommen.

Da gibt es noch so viel mehr zu erzählen,(Anzeichen darauf das er ein Crush auf mich hat) aber sonst würde dieser Text sonst zu lang und langweilig werden😂

Und jetzt ignoriert er mich einfach so? In der Cafeteria in der Schule zeigt er mir nur noch den Rücken und hängt immer mit Mädchen ab..;_;. Als ob er der coolste wäre.( Und guckt mich dabei ab und zu an). Ihr werdet wahrscheinlich schreiben;,, Er will dich eifersüchtig machen!" ICH HABE IHM ABER AUCH DEN RÜCKEN GEZEIGT, er hingegen, ihm war das sch*iß egal und hat weiter gesprochen.

WAS SOLL ICH JETZT MACHEN? Ich mag ihn wirklich sehr, aber habe jetzt Angst ob er keine Interesse mehr an mir hat :(

Was soll ich machen?(ICH WERDE IHN NICHT ⚠️ AUF GAR KEINEN FALL ANSPRECHEN💀)

Mädchen, Liebeskummer, Gefühle, Jungs, verzweifelt, Crush
Was geht in den Schülern und Lehrern vor?

Heyy, ich gehe in die 9. Klasse (Realschule) und bin auch in meiner Klasse Klassensprecher. "Meine" Klasse ist sehr schwierig. Laut, unmotiviert, unruhig, ungeduldig, nicht verständnissvoll und auch seeeehhhhrrr auf Diskussionen mit den Lehrern aus. Aus dem Grund sind unsere Lehrer sehr unmotiviert, scheren sich nichts um die Klasse und sind natürlich auch immer schlecht gelaunt, wenn sie in unsere Klasse müssen.

Jetzt finden meine Klassenkameraden natürlich, dass wir total ungerecht behandelt werden. Z.b. sind wir nicht wie andere Klassen auf Klassenfahrt gefahren, die Wandertage waren immer sehr öde (nicht wie andere spannende Unternehmungen), Lehrer scheren sich nichts wenn die Schüler nichts kapieren und schreiben dann eine Ex, ect.

Ich verstehe beide Seiten. Ich wäre genauso unmotivert als Lehrer. Doch auch als Schüler. Dazu kommt auch noch ein schlechtes Klassenverhältnis untereinander.

Die einzelnen Schüler der Klasse sind motivert, wollen was schaffen und ein besseres Verhältnis zu den Lehrer und Schülern haben. Viele Klassenkameraden sind auch total genervt von der Klasse, da nie was funktioniert. Doch insgesamt alle Schüler zusammen ist es ein totaler "Knödl". Nichts haut mehr hin. Wirklich gar nichts.

Wir wurden schon so oft von jeglichen Lehrern (sogar Schulleiter) zusammengeschissen, doch nach einer Woche ist es wie zuvor.

Die Lehrer und Schüler sind verzweifelt. Kein Lehrer schafft es in die Klasse "einzudringen". Und jetzt komme ich ins Spiel..... Da ich ein Gutes Verhältnis zu meinen Lehrern, aber auch Klassenkameraden habe, soll ich nun etwas Ordnung reinbringen (da die Lehrer einfach nicht vorankommen). Sprich, ich bin jetzt die, die die Lehrer motiveren soll und zugleich der Klasse klar machen muss, dass es so wie jetzt nicht weitergehen kann.

Und ich hab kein Plan wie ich das schaffen soll. Egal was man zu den Schülern sagt oder tut, es interresiert sie einfach nicht. Die Lehrer würden uns sogar eine zweite Chance geben, wenn sich die Klasse endlilch mal zusammenreissen würde.

Ich kann Schüler und Lehrer verstehen... Darum bin ich der festen Überzeugung das dies zum schaffen ist!

Habt ihr eine Idee wie man die Klasse ruhiger, motivierter und zielstrebiger bekommt?

Schule, Unterricht, Schüler, Klassensprecher, Lehrer, verzweifelt, Schuldirektor, unmotiviert
problem mit pferd?

hey,

ich habe ein problem mit meiner reitbeteiligung. ich habe diese reitbeteiligung jetzt schon seit märz. ich habe seit 3 jahren aber bei der selben besitzerin aber eine reitbeteiligung, nur musste mein altes rb pferd leider im februar eingeschläfert werden :(

zu dem problem:

bis jetzt hat alles eigentlich immer gut funktioniert. nun ist es so, dass das pferd hufeisen hat, vorher hatte er hufschuhe. irgendwie haben die hufschuhe ihm nie richtig gut getan und jetzt läuft er durch die hufeisen eigentlich viel besser und schneller. nur leider ZU schnell. die letzten 3 male wo ich mit ihm gallopiert bin war er sehr sehr schwer bis garnicht zu bremsen. und damit meine ich wirklich sehr sehr schwer, sodass teilweise echt gefährliche situationen entstehen. er gallopiert dann auch berg runter, weicht auf nasse, rutschige felder aus und wird immer schneller. meistens bekomme ich ihn dann nach ein paar minuten irgendwie gebrenzt, nur einmal musste ich wirklich abspringen damit er aufhört. dadurch habe ich in diesen situationen natürlich auch eine gewissen angst, und sehe mich schon am boden liegen. die besitzerin reitet ihn glaube ich selten, weswegen sie das vllt nicht mitbekommt.

habt ihr irgendwelche tipps wie ich das in den griff bekomme und mit ihm üben kann? oder was würdet ihr an meiner stelle tun?

leider ist es so, dass wir auch keine halle und nur einen ganz kleinen roundpen zur verfügung haben, weshalb ich ihn vorher nicht mal laufen lassen kann.

liebe grüße und hoffe ihr könnt mir weiterhelfen weil bin echt verzweifelt :(

gefährlich, Reitstall, Pony, Reiten, Tiermedizin, Reitsport, Sattel, Reitbeteiligung, Galopp, Reiterhof, Stall, verzweifelt, Hufeisen, durchgehen, galoppieren
Komplett verzweifelt. Was soll ich bitte machen?

Hallo, ich halte mein Problem einfach mal so kurz wie möglich:

Ich bin bezüglich meines Weges als Trans Person schon lange in Behandlung bei meiner Endokrinologin.

Ich fühle mich bei ihr sehr wohl und alles funktioniert super. Jetzt habe ich allerdings ein Gigantisches Problem...

Ich werde demnächst von "Niedersachsen" (hier liegt auch die Praxis) nach "NRW" ziehen und da dies an die 5 Stunden zug fahrt sind, ist ein Wechsel der Praxis quasi unvermeidbar.

(Ich kann natürlich trotz Umzug bei ihr in der Praxis bleiben. Aber dann 4 mal im ja hinfahren nur um die KK Karte einzulesen, mehrmals zum blutabnehmen sowie für Kontrolltermine... das wird einfach zu viel bei der Strecke)

Dort in NRW gibt es aber entweder keine Praxen die in frage kommen, oder die Bewertungen sind so schlecht dass ich mich nicht mal traue dort hinzugehen. Mal abgesehen davon sind die Wartezeiten auf einen ersten Termin bekanntlich lang.. egal ob die Weiterführung der Behandlung lebensnotwendig ist...

Die zeit rennt mir davon und ich weiß einfach nicht weiter...

Gibt es hier zufällig jemanden mit ähnlichen Erlebnissen der/die mir den entscheidenden Tipp geben kann? Vielleicht komme ich ja auch einfach nur nicht auf eine Lösung.

(Keine Ahnung welche Themenbereiche hierzu passen sollen. Die Auswahl ist etwas mager)

Umzug, Arztpraxis, Endokrinologie, hilflos, Problemlösung, Transgender, Transsexualität, verzweifelt, Zugfahrt, FtM
Starke Schwierigkeiten im Auslandsjahr, tipps?

Hallo, ich bin aus der Schweiz und mache dieses Jahr ein Auslandsjahr in Italien, Florenz. Da ich eh schon immer einen ziemlich engen Bezug zu Italien hatte, wollte ich unbedingt hier hin.

Folgendes: Ich bin jetzt seit 2 Monaten hier und muss sagen, dass ich erst seit knapp 2 Wochen echt ziemliche Schwierigkeiten habe.

Ich wohne mit meiner Gastmutter und meiner Gastschwester in einer Wohnung im Zentrum von Florenz, allerdings komm ich seit eben 2 Wochen garnicht mehr mit meiner Gastmutter klar. Sie beschwert sich dauernd über mich, schreit mich grundlos an, redet vor anderen schlecht über mich (obwohl sie genau weiss, dass ich gut genug Italienisch kann, um das zu verstehen) und sie hat viel zu hohe Erwartungen an mich, so dass ich so krass unter druck stehe. Das führt dazu, dass ich mich generell schon echt unwohl hier fühle.

Schule. Die Schule ist absolut scheisse. ich hab Samstag schule und jeden tag bis 14 Uhr. Meine schule ist etwas Ausserhalb von Florenz, darum dauert mein Schulweg echt lange. Sprich, wenn ich um 14 Uhr aus habe, bin ich erst so um 15:30 Uhr zu Hause und kriege dann erst Mittagessen. Frühstück haben wir nie zu Hause, heisst dass ich wirklich das erste mal am Tag um 15:30 Uhr Mittagessen kann. Dann meistens alleine, weil meine Gastmutter keine Lust hat, auf mich zu warten. Das macht mich mental Fertig.

Einsamkeit. Ich fühl mich sehr alleine. So komisch es auch klingt, ich fühle mich jetzt viel einsamer als am Anfang. In der Schule hatte ich am Anfang relativ schnell „Freunde“ gefunden. Allerdings hab ich gemerkt, dass die sich nur gezwungen fühlen mit mir was zu machen, weil meine Klassenlehrerin anscheinend an alle aus meiner Klasse und deren Eltern eine Mail geschrieben hat, dass sie sich mehr um mich kümmern müssen, weil ich mich sonst schlecht fühlen würde. Ausserdem kann ich eh nichts mit all denen machen, weil die alle extrem weit weg wohnen, weil meine Schule ja etwas ausserhalb ist, und weil meine Gastmutter mir sehr oft nicht erlaubt alleine rauszugehen.

Ich habe also den ganzen tag nichts zu tun, und bin einfach nur alleine. Ich habe meiner Gastmutter auch schon gesagt, dass ich gerne Gitarren Unterricht nehmen und Sport machen würde. Sie sagte sie kümmert sich darum, doch egal wie oft ich nachfrage, es passiert nichts.

immer wenn ich Probleme ansprechen möchte, wird meine Gastmutter nur sauer. Leider ist meine Organisation kein bisschen besser. Es kümmert sich niemand um mich und meine Counselorin hat sie noch kein einziges mal bei mir gemeldet. Also bleibt mir nichts anderes übrig, als meine Probleme mit meiner echten Familie zu besprechen.

Aber natürlich habe ich durch das alles sehr schlimmes Heimweh. Ich fühl mich einfach nur scheisse und wie eine Last für jeden Beteiligten. Es nervt mich alles so mies. Ich weiss nicht mehr was ich tun soll. Ich hab die Schweiz echt immer gehasst, aber momentan wünsche ich mir nichts mehr als zurück in Zürich bei meiner Familie zu sein.

Abbrechen? oder was sonst?

Tipps, Auslandsjahr, Gastfamilie, Schüleraustausch, verzweifelt
was hält ihr von der situation?

Hallo Leute,

Ich weiß nicht was mit mir los ist.

ich und mein Ex waren 1 Jahr zusammen und wir haben uns unendlich doll geliebt wie in einem Märchen mit Liebesbriefen und alles drum und dran.

doch dann mussten wir uns trennen weil die famillie von ihm es nicht mehr wollte, da aus meiner famillie sich jemand mit seiner famillie sich gestritten hatte und wir beide garnichts mit der Sache zu tun haben

die Trennung ist schon über 1 Jahr her und ich hatte depressionen wegen ihn gehabt es war sehr schlimm weil ich ihn sehr geliebt habe wir hatten auch oft on off aber er konnte es nicht weil er nicht jemanden lieben kann wenn die eltern ihn druck machen.

die eltern wollten ihn fast aus der wohnung schmeißen wenn er mit mir zeit verbringt.

sein verhalten wurde immer ekelhafter und respektloser zu mir er war so hasserfüllt gegenüber zu mir aber mein gefühl sagt dass er nur so ist weil er versucht mich zu hassen und ich ihn hasse damit er mich vergessen kann oder damit er damit weiter leben kann.

ich hab sogar versucht mit anderen jungs mich abzulenken also nur getroffen und geredet sonst nichts und das machte ihn auch wütend.

aber irgendwann habe ich die trennung verarbeitet und ich denke garnicht mehr an ihn nur meine mutter redet ständig von ihn weil sie ihn so mochte

ich bin jetzt mit jemanden zusammen seit 3 monaten von dem ich seit meiner kindheit geschwärmt hatte ungefähr bis ich 13 war. und habe ab und zu auch immer mich gefragt was er wohl macht gerade weil ich ihn 10 jahre nicht gesehen habe. er wohnt in einem anderen land (mein Heimatland) und er liebt mich über alles wirklich er will immer mein bestes und zeigt immer so viel interesse und liebe ich liebe ihn einfach ich liebe seine aura seine art dein lächeln deine redensart und sein herz.

in 1 monat werde ich ihn nach 10 jahren sehen und wir haben angefangen vor 4 monaten zu schreiben und 3 monate sind wir zusammen.

doch heute habe ich meinen ex zufällig gesehen auf der straße abends und er wollte mit mir reden ich wollte eig nicht doch ich wollte gerne wissen wieso er mich immer stalkt auf social media wenn er mich angeblich so hasst. er kam mir ganzezeit näher und wollte meine nähe und ich bin ehrlich hatte herzklopfen aber ich hatte lange kein körperkontakt gehabt das lag bestimmt nur deswegen und er küsste mich und daraufhin hab ich gesagt das ist falsch was du machst ich will das nicht aber irgendwie hatte ich es auch zugelassen und hatte ganzezeit ein schlechtes gewissen ich hab sogar gesagt bleib fern von mir weil ich wusste dass es dazu kommen wird. er zieht mich nur sexuell an das wars seine art ist garnicht meins

meine frage ist jetzt ob das schlimm ist was ich getan habe. meine fernbeziehung würde das sehr schlimm finden das weiß ich und sich trennen aber ich kann eine zukunft mit ihm sehen und ich wollte schon immer so einen mann als meinen zukünftigen haben er ist einfach perfekt und ich habe bei ihm auch kribbeln obwohl ich ihn nur per video chat sehe.

was hält ihr von allem?

Männer, Gefühle, Frauen, Fremdgehen, Partnerschaft, schlechtes gewissen, verzweifelt
Neuen Job direkt wegen falscher versprechen "kündigen/kündigen lassen?

Punkt 1:

Der schon am Dienstag war:

Einfach am 4.10 um 8:30 Uhr bekommt man eine E-Mail das man heute von 10 bis 16 Uhr online kommen soll (Homeoffice) und die Geräte einzurichten, die zwischen 10 und 11 Uhr ankommen werden.

Der Arbeitsvertrag läuft ab heute 5.10 und es gab für keinen aus der Schulungsgruppe vorher eine Information dazu, dass man einfach mal so 1 Tag vorher das einrichten soll.

Ich hab am Dienstag nur durch Zufall, weil ich einfach aufgewacht bin , dann mal in die Mails geschaut, sonst hätte ich einfach durchgepennt, weil da ja nichts geplant war.

Fand ich schon mehr als fragwürdig, weil man doch nicht verlangen kann innerhalb von 90 Minuten spontan bereitzustehen.

Und Punkt 2

Also es ist eine Zeitarbeit einen neuen Job bekommen. Arbeitnehmerüberlassung. Sprich die Zeitarbeit zahlt und ich arbeite dort.

Nun im Bewerbungsgespräch mit der Firma wo ich arbeite, wurde mir gesagt es wird keinen verkauf geben und auch von der Zeitarbeitsfirma.

Nun, jetzt wurde mir gesagt nach nur 2 Monaten werden wir euch so schulen, dass ihr Verträge verkaufen könnt.

Jetzt fühle ich mich da schon verarscht, ja klar kann es sein das mit der Zeit sowas „dazukommen kann“ , aber wenn ich gesagt bekomme dort wird nichts verkauft und nach 2 Monaten wird man schon dafür geschult, dann kann ich das nicht nachvollziehen.

War für mich ein wichtiger Punkt.

Nun weiß ich nicht, wie ich da vorgehen soll, den Fall der Zeitarbeit genauso schildern und gegebenenfalls um „Kündigung“ bitten.

Ich will ja nicht selbst kündigen und so eine Sperre beim Amt haben.

Arbeit, Bewerbung, Job, traurig, Arbeitgeber, Call-Center, kündigen, Verkauf, verzweifelt, Zeitarbeit
Freund geht feiern auf respektlose Weise?

Hey, Ich bin einfach enttäuscht und wollte die Meinung dazu mal von neutralen Außenstehenden Personen hören.

Gestern habe ich mein Freund gefragt, ob er nicht zu mir kommen will und ich Koch was schönes. Daraufhin meinte er er hätte nicht so Lust und davon ab sowieso extreme Halsschmerzen. Um 19:00 Uhr musste ich dann an den Bahnhof Katzenfutter holen. Ich habe ihn gefragt, ob er mitkommt, weil das dort nicht das sicherste Viertel ist. Daraufhin meinte er auch nur nein es geht ihm einfach nicht gut. Bis dahin dachte ich mir okay kein Problem soll er sich schonen.

Dann war ich wieder zu Hause und wollte ihn anrufen er ging aber nicht ran sondern schrieb mir sorry ich bin im Club.

ich fand das an sich schon frech genug. Dann Hat er mich aus Versehen aus der Hosentasche aus angerufen und ich habe einiges mitgehört. z.B. wie er mit einer Vanessa gesprochen hat angeblich die Freundin von seinem Freund was gelogen ist. Abgesehen davon war er mit einem alten Freund da, obwohl er mir gesagt hat er möchte nichts mehr mit diesem Menschen zu tun haben, weil die ihn immer wieder in die Scheiße ziehen.
als ich ihn darauf angesprochen habe hat er es geleugnet aber sie waren zusammen.

Daraufhin machte er sein Internet aus und ignorierte mich.

ich habe nichts dagegen wenn mein Freund feiern geht aber ist mir nicht mal zu sagen... und dann so. Ich hab es ja nur erfahren, weil ich angerufen habe.

Wie denkt ihr drüber? sehe ich das zu eng?

LG und danke im Voraus 💕

Ich wäre ebenfalls sauer, weil... 74%
Anderes... 21%
Ich finde du reagierst über, weil... 5%
Beratung, Männer, Mädchen, Liebeskummer, traurig, feiern, Frauen, Beziehung, Beziehungsprobleme, Club, Eifersucht, Fremdgehen, Freundin, Jungs, Partnerschaft, Streit, verzweifelt
HILFE! Computer gut aber YT Videos Sony Vegas laggt stark?

Hallo Liebe Community ich bi sehr verzweifelt und hoffe auf mein letztes Ass im Ärmel hier in Gutefrage.net, ich habe bis jetzt noch nicht hier nachgefragt weil die Erklärung so lange sein wird und das schreiben aber ich versuche es jetzt mal.

Schon in Vorhinein vielen dank an alle die es komplett durchlesen und seriös mir helfen wollen und zwar :

Ich habe ein sehr guten PC (NVIDIA 2070 SUPER), (AMD RYZEN 7 3700X 8 Core), (DUAL X 2x 16GB also 32GB), und meine Verzweiflung bringt daher hervor dass ich wenn ich youtube videos schaue und auf ein Video klicke das mal sich alles aufhängen tut, es ca 10-40 sekunden braucht bis es geladen hat das Video (nicht Internet technisch) und es sich so sehr aufhängt dass wenn ich sofort auf pause drücke nachdem ich auf das Video geklickt habe ca 10-20 sekunden braucht bis das pause drücken ankommt - reagiert und selbst dann hängt es sich auf..

Ausserdem was mich am aller meisten zur Verzweiflung bringt ist dass wenn ich in Sony Vegas mir in der Vorschau mein geschnittenes Video (selbst ohne Animationen und Effekten) mir es flüssig anschauen will, geht es einfach nicht es hängt wirklich total sodass man einfach chancenlos ist ein video halbwegs vernünftig zusammenschneiden kann.. selbst wenn ich bei den Vorschau Optionen das aller mindeste einstelle wo man nur pixel sieht gehts gar nicht..

  • Vielleicht wichtig zum erwähnen, ich habe vor ein Jahr mit meiner Graka Bitcoin gemint 1 wochen lang, das es vielleicht deswegen kommt..?
  • Ich habe auch schon den PC neu aufgesetzt und habe auch fast gar keine Programme oben und genug speicher vorhanden falls das eine Rolle spielen könnte, also ich hab wirklich alles probiert was es sein könnte für meine Fähigkeiten, und bin total verzweifelt der PC hat ein gesamtwert damals von ca 1000EUR+ und und ist meiner meinung nach fähig selbst wenn ich videos schneide und youtube videos schaue gleichzeitig dass es problemlos funktionieren sollte..)
  • Streamen selbst in Rocket League wo man nicht wirklich viel grafik benötigt geht auch überhaupt nicht, da kommen in stream fps einbrüche bzw der stream bricht sogar total ein..
  • Ich habe auch immer alle programme geschlossen die GPU oder sonstige Auslastung benötigen, und meine CPU (in Taskmanager) steigt immer direkt hoch auf 59+% und der lüfter fängt stärker an zu werden, HIER DIE WERTE AM BILD SOBALD ICH DIE VORSCHAUE ANSCHAUE IN SONY VEGAS (OHNE ANIMATIONEN; EFFEKTE ETC UND AUF NIEDERIGSTE QUALITÄT!!

  • ICH HOFFE SO SEHR DASS MIR JEMAND WEITERHELFEN KANN ICH KÄMPF MIT DEN PROBLEM SCHON SO LANGE UND HAB AUCH SEIT 3 TAGEN IM INTERNET DURCHRECHACHIERT ABER FINDE NICHTS WAS MIR HELFEN KÖNNTE)
HILFE! Computer gut aber YT Videos Sony Vegas laggt stark?
PC, Technik, Sony Vegas, CPU, GPU, Grafikkarte, Taskmanager, Stream, Laggs, Nvidia, Sony Vegas Pro, verzweifelt, hängt, Kapputt, Lag
Auf der Arbeit nicht mehr erwünscht?

Hallo Leute,

Ich hatte nun ein Oktoberfest mit meiner Firma gefeiert, das ist immer toll weil wir früher Feierabend machen. Jedenfalls bin ich der Mensch der gerne etwas ruhiger ist und zuhört, anscheinend passt das vielen in der Firma nicht. Ich habe immer mal wieder gehört das die Leute mich nicht mögen und nicht gut auf mich zusprechen sind. Keine Ahnung was ich diesen Leuten getan habe weil ich eig immer nett bin. Jedenfalls ist an dem Abend Alkohol geflossen schlussendlich kam mein Vorgesetzter zu mir (relativ hoher rang) und hat Mich gefragt ob ich mich den Wohlfühle, ich nickte und sagte ja klar. Und nun ging es los….

,,Du passt nicht ins Team“

,,Du hast uns gezeigt das du nicht zu uns gehörst“

,,Du bist hier nicht erwünscht“

,,Sehr viele sprechen negativ über dich“

,,Demnächst bist du raus hier“

Ich war so geschockt in dem Moment. Vor ein paar Minuten hatte ich noch gute Laune und in der anderen hat er mir mit eiskalter Ehrlichkeit das an den Kopf geworfen. Natürlich hat er gemerkt das ich dadurch der betroffen war, woraufhin er sich verwundert gezeigt hat. Ich habe schlagartig mein Getränk abgestellt und gesagt das es jetzt besser ist wenn ich gehe. Ich habe mich in dem Moment so unwohl gefühlt und hatte das Gefühl alle hassen mich dort. Von ihm kam noch die Antwort das wir dann nächste Woche nochmal zu zweit sprechen und ich muss ja jetzt nicht von der Party gehen. Ich habe ihn dann gefragt ob das hier alles gerade sein Ernst ist und wie er sich fühlen würde bei solchen Aussagen. Also ich schlagartig gegangen bin hat es auch niemanden interessiert, trotz das ich Tränen in den Augen hatte..

ich bin extrem traurig und komplett am verzweifeln, den Morgen muss ich wieder zur Arbeit, meine Frage wären nun was würdet ihr in so einer Situation machen.

Arbeit, Mobbing, traurig, Traurigkeit, verzweifelt, Ausbildung und Studium
Die schlimmsten Nachbarn?

Hallo liebe Leute

Ich muss hier etwas loswerden.Seit ungefähr drei Jahren sind bei uns im Gebäude über uns neue Leute eingezogen.

Das hat man auch relativ schnell gemerkt,da beispielsweise bis 2 Uhr Nachts meistens sehr laut Musik aufgedreht wurde und wirklich oft so laut geschrien wurde dass man das sogar zwei Etagen weiter unten aus schon gehört hat.

Ich bin richtig verzweifelt,vorallem weil die Polizei bis jetzt nichts so wirklich unternommen hat und ich mich auch weiterhin nicht so traue die Polizei darüber zu verständigen und ebenso bin ich verzweifelt weil unser Vermieter nichts unternimmt.Es ist kein friedliches Miteinander mehr möglich ,da wir schon bei netten Hinweisen auf die Lautstärke agressiv angemacht worden sind von den neuen Nachbarn.Bei diesen Nachbarn handelt sich hierbei um eine bulgarische Familie mit 6 Kleinkindern,die auch ständig am rumhüpfen und schreien sind.Ich kann mich an keinen Tag erinnern wo ich wirklich durchschlafen konnte ohne von diesen leuten wach zu werden. Es wird ständig Müll aus dem Balkon geschmissen was dazu führt dass wir ständig unseren eigenen Balkon putzen müssen oder sogar Ratten am Rasen schon auftauchen,weil wirklich von Essen bis zu benutzten Windeln alles aus dem Balkon geschmissen wird.
als ich letztens gesehen habe wie eines der Kleinen Mädchen in unseren Vordergarten sich an den Baum gehockt und darauf los gepinkelt hat bin ich wirklich sehrrr sauer geworden,aber keiner unternimmt was und ich selber kann an diesen schrecklig unverantwortlichen Menschen auch nichts ändern.Wer hätte vielleicht eine Lösung für mich? Es wäre wirklich sehr schön,weil mich das sehr belastet mich nicht mehr so wohl zu fühlen in meiner eigenen Wohnung.

Diese Familie beherrscht gefühlt das ganze Gebäude und möchte auf keinen hören und möchte sich auch garnicht an unsere Ordnung anpassen

Angst, Nachbarn, verzweifelt
Was soll ich tun (Liebe)?

Hallo,

ich hab folgendes problem:

Ich bin dabei, mich in eine Kolelgin zu verlieben, die im selben Altenheim arbeitet, wie ich. Allerdings arbeitet sie auf einer anderen Etage.

Jedenfalls fing es vor Wochen an, dass ich, wenn ich sie sah irgednwie Herzklopfen bekam.

Und sie fragt mich auch regelmäßig wenn Ausflüge gemacht werden, ob ich als Begleitperson mitkommen würde.

Wir verstehen usw auf eine Arbeitsweise sehr gut.

Jetzt hatten wir getsern eine Betriebsfeier und wie das halt ist dann tanzt man auch. Ich wollte erst nicht, aber dann sagte sie: "Komm mit nach vorne zum tanzen." Ich bin dann mitgegangen. Dann tanzten wir so einzelnd halt.

Jedenfalls wollte sie auch, dass ich dazu komme, wenn Fotos gemacht werden. Als ich dann um halb 1 abgeholt wurde, hab ich mich von meinen Kollegen verabscheidet und wir haben uns kurz umarmt. So eine Art flüchtige umarmung oder so wie man des nennt. Jedenfalls hat sie das auch gemacht und sagte noch: "Pass auf und komm gut nach hause." ( die umarmung ging länger als bei den anderen, die sie zum Abschied umarmt hat). Ich habe ihr dann einen schönen Urlaub gewünscht.

Jetzt weiß ich net weiter. Ich hab das Gefühl, einen Fehler zu machen, weil ich weiß, sie würde ihren Freund, der ebenfalls im selben Heim arbeitet, wie ich und sie, nie verlassen würde, weil er von der Art her ist wie ich, aber halt größer und schlanker.

Jedoch geht mir das alles nicht aus dem Kopf. Ich habe sogar schon überlegt, ob ich dort Kündigen soll, weil ich das nicht kann, obwohl ich dort auf dem Bereich wo ich bin sehr gerne arbeite.

Ich musste mich gestern so zusammenreißen. Immer, wenn sie mich ansprach, raste halt mein Herz.

Was soll ich tun?

Ps: Ihr Freund war getsern nicht auf der Feier.

Liebe, Arbeit, Freundschaft, Liebeskummer, einsam, traurig, Gefühle, Einsamkeit, Single, Beziehung, Altenheim, betrogen, Kollegen, kündigen, Liebe und Beziehung, Liebesbeziehung, Liebesschmerz, Traurigkeit, Ungewissheit, verliebt, verzweifelt, Zuneigung, Schmetterlinge im Bauch, Umarmung, Einsamkeitsgefühl
Beziehung finanziell Abhängig?

Nachdem ich meinen Hauptabschluss abgeschlossen habe bin ich 1 Jahr später in einer anderen Stadt mit meinem Freund zusammen gezogen.

Wir wohnen hier jetzt seit 3 Jahren.

Wir haben uns direkt einen Welpen gekauft und ich habe mich 1 Jahr lang um die Erziehung gekümmert also das er stubenrein wird und alleine bleiben kann usw.

Die restlichen 2 Jahre habe ich bisschen schwarz Arbeit gemacht, mich um Hunde gekümmert die sonst nirgendwo untergebracht werden konnten.

Ich hatte schon die ganze Zeit das Problem das ich nicht wusste als was ich nach der Schule arbeiten will, ob ich überhaupt 8 Stunden + Fahrtzeit arbeiten will.

Seit längerem ist es mit meinem Partner unerträglich, der einzige Grund wieso ich nicht schon längst abgehauen bin ist das ich dann finanziell aufgeschmissen bin.

Gleichzeitig droht er mir das er sich vor meinen Augen umbringt (Messer in Stromkasten stecken oder abstechen?) Weswegen ich ihm nicht erzähle was ich plane bis ich alles durchsetzen kann und mit Hilfe der Polizei oderso er sich nichts antun kann.

Ich hatte nun geplant als Call Agent im Home-Office anzufangen (Bewerbung ist raus).

Wenn das alles klappen würde,(Wunschdenken, werde doch sowieso von keinem Schwein mehr eingestellt) dann würde ich bis zur Festanstellung hin arbeiten und dann ausziehen.

Ist die Idee ok oder würdet ihr das anders machen...Bin nur absolut verzweifelt wenn ich keinen Job mehr finde und am liebsten ist mir Home Office weil ich dann direkt auch in eine andere Stadt umziehen will.

Leben, verzweifelt
Was soll ich machen?

Hallo,

eine gute Schulfreundin wollte mit mir zusammen die MSA Präsentation halten. Wir haben das schon etwas länger geplant und sind jetzt in der 10. Klasse, eines Gymnasiums, also müssten wir dementsprechend so langsam anfangen.

Heute hat sie mir dann auf einmal erzählt, dass eine Klassenkameradin sie gefragt hat, ob sie die Präsentation nicht mit ihr halten möchte und sie diese jetzt auch mit ihr macht, anstatt mit mir.

Ihre Begründung war, dass ich zu oft gefehlt habe und auch wieder öfter fehlen werde, da meine Therapiestunden während der Schulzeit sind und ich Einzel- und Gruppentherapie habe und somit ziemlich viele Fehlstunden haben werde. Sie hat auch gesagt, dass ihr das Risiko zu hoch ist, dass ich wieder eingewiesen werde und dann Wochenlang nicht zur Schule komme und sie in der Zeit alles alleine vorbereiten muss. Ich habe ihr dann gesagt, dass es mir durch die Medikamente besser geht und ich auf keinen Fall wieder eingewiesen werde und ich die Präsentation ja dann an den Wochenenden weiter vorbereiten kann. Daraufhin hat sie bloß gesagt, dass ich ihr psychisch zu instabil bin und wir uns wahrscheinlich streiten würden und es so oder so besser für mich wäre alleine eine Präsentation zu halten. Ich würde ja schon zum Psychologen gehen und da kann er mir ja dann ein Gutachten erstellen, dass ich durch soziale Ängste lieber alleine präsentieren möchte. Ich habe dann bloß gesagt, dass es eben nicht besser für mich wäre und ich mir jemand anderen suche.

Das Problem ist bloß, dass ich mit niemandem so wirklich klar komme und ich generell Angst vorm präsentieren habe, aber alleine ist das noch viel schlimmer. Ich weiß jetzt nicht was ich machen soll. Soll ich die Präsentation dann alleine halten? Ich meine eigentlich bleibt mir auch nichts anderes übrig. Ich kann mir auch nicht vorstellen, dass andere aus meiner Klasse eine Präsentation mit mir halten wollen, weil eben alle wissen, dass ich oft fehle. Ich habe so angst davor und bin wirklich nicht sonderlich gut darin, Präsentationen zu halten.

Therapie, Schule, Angst, Unterricht, Präsentation, Gymnasium, MSA, verzweifelt, 10. Klasse, MSA Präsentation, Präsentationsprüfung, schulfreundin, msa prüfung
Soll ich nachgeben?

Hallo und zwar bald hat mein Freund und ich Urlaub. Wir hatten eigentlich geplant zusammen nach Holland zu fahren, jedoch wusste ich nicht ob ich für die Zeit Urlaub bekomme( gerade in einem neuen Betrieb angefangen). Weil er zwei Monate im Voraus planen wollte hab ich zu ihm gemeint er soll einen seiner Freunde mitnehmen weil ich wollte es nicht schuld sein wenn er sonst alleine fährt. Er hat dann einen Kollegen eingeladen jedoch habe ich Urlaub bekommen in dem Zeitraum und sein Kumpel nicht. Er hatte auch ehrlich zu mir gemeint dass ich ruhig mitkommen soll jedoch wenn sein Kumpel doch Urlaub bekomme ich dann wieder draußen wär und dann daheim bleiben müsste. Ich hab dann direkt gesagt dass ich daheim bleibe selbst wenn der Kumpel nicht mitfährt, da ich keine zweite Wahl sein wollte oder rausgeworfen wenn er was „besseres“ findet. Als ich ihm das gesagt habe hat er noch paar mal gefragt aber dann auch gemeint ok aber das wahr eher ein ok im Sinne jo dann frag ich dich nicht mehr und ich muss von selbst kommen. Womit er nicht gerechnet hat ist das ich bei meiner Meinung bleibe. Jedoch fühlt es sich an als ob ich nur mich bestrafen würde da ich eigentlich schon gerne mitwollte. Er wäre ne Woche weg und ich allein zuhause mit deinen Eltern und Bruder was im Grunde nicht schlimm ist ich bin gerne dort jedoch fühlt es sich so an als ob es ihm egal ist. Er meint immer nur wenn ich nochmal darauf anspreche ohaaaaaa du hast doch gesagt ich soll jemanden einladen. Ja das habe ich weil ich kein arsch sein wollte. Ich weiß nicht was ich machen soll mitfahren oder daheim bleiben.

Psychologie, Liebe und Beziehung, Streit, verreisen, verzweifelt, Nachgeben
Ich werde bald gekündigt verzweifelt?

Hallo wie im Titel schon steht habe ich von einer Arbeitskollegin gehört das ich bald gekündigt werde.

Zu mir bin 27 Jahre alt, vor knapp 6 Jahren nach Deutschland gekommen. Arbeite als Anlagenmechaniker SHK, 2es Gesellen jahr.

(Ausbildung ohne durchzufallen vom ersten versuch bestanden)

Meine Ausbildung war sehr sehr schlecht habe teilweise 4 Monate in reinfolge abriss arbeiten gemacht ohne was Fachliches zu lernen das scheint jetzt zum ausdruck zu kommen. (Die wussten das ich wegen meines Aufenthalt Titels auf sie angewiesen bin und haben es dementsprechend voll ausgenutzt)

Jetzt als Geselle habe ich natürlich das problem das ich noch einen Babysitter brauche und leider nicht selbstständig arbeiten kann.

Ich habe schon Duschtassen eingebaut und ein klares Bild im Kopf bekommen wie man ein Badezimmer umbaut von vorne bis ende.

Also viel gelernt habe ich schon in der Firma bin 7 Monate da. Natürlich will jeder Arbeitgeber das man selbstständig arbeitet ich will es auch aber leider brauche ich noch ein bisschen bis ich da angekommen bin.

In meinen Ausbildungsbetrieb wurde ich nach der GP übernommen habe nach 7 Monaten gekündigt weil ich es da nicht mehr ausgehalten habe.

Dann wurde ich gekündigt nach 2 Monaten (erster Firmen wechsel) grund war ,,mangeldnes fachwissen" also Chef meinte mir fehlt das Fachliche ( wegen sehr schlechter Ausbildung halt)

- ich komme pünktlich gehe sogar FREIWILLIG SAMSTAGS in der Firma arbeiten damit ich endlich etwas lerne!

- habe in den 7 Monaten keinen umfall mit Firmenfahrzeug gemacht, kein werkzeug beschädigt, keine Maschine kaputt gemacht. (Eingebaute Duschtassen waren alle Dicht bis jetzt)

Ich bin wirklich verzweifelt weil ich mir so viel mühe gebe nur das scheint keiner zu merken. Das wird das zweite mal sein das ich gekündigt werde. Und ich fange an mich selber zu hinterfragen wo meine fehler sind und was ich falsch mache, klar habe mich enorm viel Entwickelt merke es beim arbeiten (es hat ,,klick" gemacht im Kopf bei vielen sachen)

-ich finde es unverschämt das jeder sofort erwartet das man alles alleine machen soll und kann , muss da halt noch hinkommen. Mir wäre es auch sehr viel lieber eigenständig arbeitet zu können würde dann auch automatisch mehr verdienen (im zweiten Gesellenjahr verdiene ich 13€ die Stunde und ein bekannter von mir 19€ die stunde ) das sieht man den krassen unterschied klar kann er sich mehr leisten und hat ein besseres Leben....

Falls jemand änliche Erfahrungen gemacht hat, teilt die bitte mit mir weil ich bin echt davon schon hart getroffen....

Will endlich Beruflich ,,erfolgreich" sein.

Danke für eure Hilfe!

Mfg Dzenan ✌️

Recht, anlagenmechaniker-shk, arbeitslos, kündigen, Kündigungsfrist, verzweifelt, Junggeselle
Wie kann ich Sie gewinnen und was denkt sie jetzt über mich...wie soll ich weiter vorgehen?

Hallo zusammen

Ich mach es möglichts kurz...ich habe seit längeren meinen Schwarm auf Insta angeschrieben und wir haben und verdammt gut verstanden und nach einer Zeit habe ich nach Ihrer Nummer gefragt aber Sie meinte das ich es Ihr nicht übel nehmen soll aber sie will die Nummer nicht geben weil wir nur Freunde sind und weil ich 3 Jahre älter bin.Ich habe gesagt das ich es verstehen würde und habe mich entschuldigt falls ich Sie in dieser Zeit genervt habe und Sie hat gesagt das ich Sie ECHT nicht genervt habe und es tut Ihr Leid falls es so rüber gekommen ist. Sie wollte dann den wahren Grund wissen warum ich Sie angschrieben habe und ich habe ihr dann einfach ehrlich gesagt das ich mich im Sie verliebt habe was ich eigentlich auch nicht wollte. Sie hat dann geschrieben das sie das nicht erwartet hätte und das ich mega nett und sympatisch bin aber denkt das mehr als Freundschaft nicht drin liege im Moment. Ihr tat es voll Leid für mich und hat sich auch entschuldigt und hat geschrieben das wir "einfach Freunde sein können oder so..."

(Ich habe übrigens habe einfach ganz Ruhig und gelassen regaiert ohne ein Drama drauss zu machen weil ich Ihr nicht zeigen will das ich Ihr hinterher renne)

Ausserdem meint Sie noch "ja ich finde es echt mega Stark wie ehrlich du bist und ja..."

Seit der letzen Nachricht ist funkstille und ich drehe fast durch...ich halte es fast nicht mehr aus.(In einer Nachricht habe ich geschrieben das es mega spass gemacht hat mit Ihr zu schreiben aber sie hat das ignoriert)

Sie hat auch immer fragen gestellt und viel erzählt...also ist nicht so das sie nie richtig geschrieben hat.Ausserdem sehen wir und paarmal unter der Woche.

Könnt Ihr mir eine Antwort geben? Wäre echt Dankbar...

Schwarm, Gefühle, verliebt, verzweifelt, Instagram
Was tun?

Ich führe ne Beziehung mit nem Mann, die nicht ganz glücklich ist. 2,5 Jahre.

Ich spüre schon lange keine sexuelle Anziehungskraft, worunter ich sehr leide, dann herrscht sehr viel Respektlosigkeit im Miteinander und ich mag es nicht intim mit ihm zu sein. Freundschaftlich jedoch verstehen wir uns sehr gut (solange er kein Alkohol getrunken hat). Es ist schwierig mit uns. Ich weiß gar nicht mehr ob ich ihn liebe oder was ich überhaupt noch fühle.

Wir haben ein (ungeplantes!) gemeinsames Kind, 1 Jahr alt, und sind kurz davor in eine schöne Wohnung einzuziehen.

Ich kriege jedoch Bauchschmerzen, weil ich nicht glücklich in der Beziehung bin und nicht weiß was ich tun soll.

Weiter versuchen? Und an der Beziehung arbeiten? Egal wie schlecht es aussieht? Denn er wäre durchaus bereit mit mir an allem zu arbeiten....

Denn wenn ich mich trenne erwartet mich große Einsamkeit, weil ich absolut keine Freunde mehr habe und dann muss ich bei meiner Mutter leben, weil ich noch lerne und nicht selbst verdiene.

Jedoch HASSE ich es bei meiner Mutter, sie ist halb Messie und da will ich mein Kind nicht aufwachsen lassen und ich würde mich wieder viel mit meiner Familie streiten...

Ich suche auch schon seit einem halben Jahr nach einer ganz kleinen Wohnung für mich und mein Kind allein ABER ES GIBT NICHTS bezahlbares !!!!!! Weil unter 550% warm würde es mir das Amt bezahlen, aber ich finde ja einfach nichts und jeder lehnt mich ab !!!!!!!

Was soll ich machen, ich finde beide Wege einfach endlos schrecklich und bin so unglücklich ?!

Hätte ich die Möglichkeit wäre ich schon längst alleine mit meinem Kind ausgezogen aber das ist ja scheinbar einfach unmöglich bei den Preisen.

Was empfehlt ihr mir...... ?!

ausziehen, Beziehungsprobleme, Familienstress, Liebe und Beziehung, verzweifelt, schlechter-sex
Was tun bei Morddrohung?

Die frage wird etwas lang aber bitte liest es euch durch!

Ich weiß nicht mehr weite und bin echt am verzweifeln. Mein Vater ist alkoholiker. Er hatte 17 Jahre nicht getrunken aber hat vor 5 Jahren wieder angefangen. Anfangs waren es „nur“ sehr störende und nervige sachen wie extrem laute Musik und rumgeschreie aber mit der zeit ist das immer schlimmer geworden. So schlimm das er ende 2021 meine Schwester (sie hatte damals noch bei uns gewohnt) mit Vergewaltigung gedroht hat. Ein paar tage davor hatte er von der Polizei eine einstweilige Verfügung für 2 Wochen bekommen weil er unsere Wohnungstür kaputt getreten hat. Daraufhin sind wir zum Amtsgericht gegangen um die einstweilige Verfügung zu verlängern. Die meinten die Begründung ist mangelhaft. Leider ist es ja so das erst gehandelt wird nachdem etwas passiert. Danach hat er für 5 Monate wieder nicht getrunken und jetzt trinkt er seit 2 monaten wieder. Meine Schwester ist anfang juni ausgezogen. Ich bin zwar schon 20 aber konnte bis jetzt noch nicht mit einer Ausbildung anfangen weil 1. bin ich selektiv mutistisch und 2. habe ich angst meine mutter zuhause allein zu lassen. Ich stehe bereits mit dem Arbeitsamt in Kontakt und habe an einer psychologischen Begutachtung beim berufspsychologischen Service teilgenommen. Das Ergebnis wird noch mit meinem Berufsberater besprochen und wir sehen dann wie es weiter geht. Das problem ist jetzt hat er angefangen meine mutter mit Mord zu drohen. Wir würden das zwar der Polizei melden aber wir leben immer noch mit ihm zusammen und wie gesagt es wird erst gehandelt nachdem etwas passiert. Ich habe mit dem Führerstand angefangen und habe angst morgen zum Theorie Unterricht zu gehen da es schlimmer wird wenn meine mutter mit ihm alleine ist. Ich lebe in Frankfurt am Main. Welche Möglichkeiten habe ich ihn so schnell wie möglich los zu werden? Kann man ihn für eine zwangstherapie/zwangsbehandlung anmelden? Wie gesagt ich bin am verzweifeln…

Drohung, hilflos, verzweifelt, Morddrohung
Ex Freund blockiert mich nach 1 Jahr Trennung plötzlich warum?

Hallo Leute, bin w/19 und die Trennung ist jetzt etwa ein Jahr her und ich war seine erste große Liebe also auch erste Freundin und Erfahrungen etc und wir waren ein halbes Jahr zusammen ( er hat Schluss gemacht weil er wohl nichts mehr gefühlt hat aber hatte direkt neue Mädchen am Start und hat sich ausgelebt ) ich bin leider noch nicht 100% drüber hinweg weil ich ihn über alles geliebt habe, aber mich verletzt es dass er mich ohne Grund überall blockiert und entfernt hat. Das was ich komisch finde ist, dass wir uns nach der Trennung noch überall hatten aber halt keinen Kontakt hatten. Dann hat er mich 2 Monate später auf Instagram entfernt (nicht blockiert) dann ein halbes Jahr später auf Snapchat blockiert und nach einem Jahr auf WhatsApp blockiert. Ich habe ihm nichts getan und für mich bedeutet das, das ich für ihn nicht mehr existiere und das macht mich traurig weil ich niemals irgendwen blockieren würde mit dem ich do eine krasse Bindung hatte. Ich dachte vielleicht dass er eine neue Freundin hat aber wenn wir doch sowieso keinen Kontakt haben muss er mich doch nicht blockieren? Ich meine ich habe ihm nach der Trennung weder geschrieben oder sonst irgendwas? Ich habe ihn in Ruhe gelassen und musste das ganze verarbeiten und probieren abzuschließen. Wir haben uns auch nach der Trennung nicht einmal gesehen. Ich hatte nach der Trennung auch eine Phase wo ich probiert hatte mich abzulenken und ich weiß nicht ob er das mitbekommen hat weil ich Freunde von ihm auf meinem Social Media habe und ich oft Party gemacht habe und er war kein Typ der feiern geht. Also hat man gesehen dass ich mich auch verändert habe und nicht mehr so extrem schüchtern wie damals. Aber ich hatte noch nix richtiges mit einem anderen jungen nach der Trennung wenn dann nur geknutscht. Er hatte ja alles andere.. aber kann er ja auch nur mich wundert es und verletzt es einfach weil ich nicht weiß wieso er das jetzt gemacht hat. Ich kann ihm doch egal sein wenn er eine neue hat oder nicht? Wieso muss er darüber nachdenken mich zu entfernen? Was sagt ihr? Bitte keine blöden Kommentare, mir geht es gerade echt nicht gut und ich brauche Rat wie ich am besten damit umgehen kann.. :(

Liebe, Trauer, Ex-Freund, Liebe und Beziehung, verzweifelt
Toxische Schwester meiner Freundin?

Tagchen allerseits, zuerst, sie sind alle zwischen 20 und 30, und zwar hat meine Freundin (nicht Liebesbeziehung, sondern Freundschaft) eine Familie, und sie haben wirklich viel für die Schwester getan z.B. mehrere Jahre ihre Sachen im Haus lagern lassen, als sie finanzielle Probleme hatte, auch der Freund meiner Freundin hilft ihr oft handwerklich. Also die Sachen belagern immer noch ein gesamtes Stockwerk, aber da sie demnächst wegziehen, müssten die Sachen langsam raus, was der Schwester gar nicht passt. Mir wurde erzählt, dass es oft hoch her geht, es geht um mehrere Sachen, z.B. zieht die Schwester bald auch um und wollte, dass meine Freundin samt Familie zu ihr zieht, aber weil es sonst sehr viel Streit geben würde, hat sie es ihrer Familie zuliebe nicht getan, was ihr von der Schwester immer zum Vorwurf gemacht wird. Ihr Verhalten ist auch allgemein sehr undankbar und unhöflich, meine Freundin allerdings traut sich nichts direktes zu sagen und redet eher beschwichtigend und beruhigend, und bietet trotz Undankbarkeit immer Hilfe an. Wenn die Schwester doch mal direkt auf etwas angesprochen wird, macht sie meiner Freundin sofort ein schlechtes Gewissen, und sagt sowas wie "Ihr habt doch alles perfekt und ich nicht, und jetzt will ich einmal etwas von euch (also sie hat im Moment große Probleme mit ihrem Haus)", und wenn ihr dann gesagt wird, was alles für sie gemacht wurde und wird, sagt sie "und dafür soll ich jetzt so noch dankbar sein oder was". Also die Familie tut sehr viel für sie, aber erntet dafür nur Undankbarkeit. Wenn andere ihr hingegen etwas anbieten, lobt sie es in hohen Tönen. Also meine Freundin leidet schon psychisch sehr darunter (ist auch in Therapie) und hat auch schon ihrer Familie (auch mir) verboten, etwas direkter der Schwester gegenüber zu werden, weil sie sonst sofort wegfahren würde, wenn jemand etwas Falsches sagt. Also sie kommt jedes mal vorbei, schimpft über dieses und jenes, und lässt die ganze Familie zerstört zurück. Meine Freundin hat die Angst, dass, wenn sie etwas direktes sagen würde, die Schwester Kontaktabbruch macht (schon mal passiert), oder ihr etwas passieren würde, oder sie sich etwas antun würde, weil sie da meistens sehr unter Strom ist, nachdem sie wegfährt. also besteht von der Schwester indirekt das Ultimatum "beschimpfen oder kontaktabbruch", sie weiß natürlich, dass niemand sich traut etwas zu sagen, und meine Freundin Angst vor einem Kontaktabbruch hat, und nutzt das deswegen aus. Aber wenn infolge eines Kontaktabbruchs tatsächlich etwas passieren würde, hätte meine Freundin Schuldgefühle ohne Ende. Weil es so eine schwierige Situation ist, wende ich mich an die Community hier, falls irgendjemand eine Idee hat, und bedanke mich herzlich für jede Antwort!

Liebe Grüße aus NRW

Freundschaft, Beziehung, Psychologie, Drohung, Liebe und Beziehung, verzweifelt, toxisch, Toxische Menschen, toxische Beziehung
Wie komme ich über ihn hinweg?

Also das hört sich jetzt nach so einer typischen wir waren zusammen er trennt sich wie vergesse ich ihn Frage an aber es ist ein wenig komplizierter

Nämlich der Junge um den es geht wir waren nie zusammen und ich bin mir unsicher ob ich je diese Art Gefühle für ihn überhaupt hatte. Trotzdem hatten wir die ganze zeit also über Monate quasi was. Er ist mir während dieser Zeit unglaublich wichtig geworden und hat mir während es mir sehrrr schlecht ging sozusagen Sicherheit gegeben.
Er hat auch immer so gesagt vonwegen er bleibt immer bei mir egal was ist und wir schaffen das zusammen. Wir waren beide nicht wirklich bereit für was festes aber wollten es auch nicht beenden.
Aber er ist mir wichtiger geworden als nur das oberflächliche Verliebtsein evtl vielleicht sogar auf eine ungesunde Art. Ich hatte eigentlich die ganze Zeit Angst dass etwas schief geht und er es beendet obwohl ich ihn ja nichtmal geliebt habe oder so. Das ist die Sache.

Jedenfalls er hat es jetzt beendet (und mir die ganze letzte Zeit auch noch total was vorgespielt) und es fühlt sich jetzt irgendwie an als wäre mir der Boden unter den Füssen weggezogen worden.
Ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll. Wut- sprich jetzt was mit anderen Jungs anfangen um es ihn bereuhen zu lassen. Trauer- mich bei meinen Freundinnen ausheulen. Oder ich fang wieder mit Drogen und sowas an was ich verhindern wollte.(durch diese Zeit hatte er mir auch geholfen)

Vielen Dank im Voraus!!! Bin 14 falls das wichtig ist

Liebeskummer, traurig, Liebe und Beziehung, verzweifelt
Fahrschule Ablauf Theorieprüfungsgültigkeit was tun?

Vorab: Wenn das die falsche Thematik seien sollte, entschuldigt & gebt mir bitte einen Rat worunter ich diese frage stellen sollte. Ich benutze gutefrage nicht oft und bin mir da bei dieser Frage echt nicht sicher

Hey. Die Frage steht im Titel aber nicht ganz. Die normale Antwort weiß ich glaube ich - nochmal die theoretische prüfung machen und dann mit den fahrstunden hoffentlich schnell durchkommen.

Aber bei mir ist das leider nicht so einfach wegen verschiedenen Umständen:

Ich ziehe mitte August in ein anderes Land nahe DE.

Meine Theorigültigkeit läuft mitte August ebenfalls ab. Neue Termine zu machen dauert ewig.

Ich hatte bisher noch keine Nachtfahrten, Autobahnfahrten und noch nicht genug Überlandsfahrten.

Alles liegt daran dass ich 1. immer mega nervös bin beim autofahren in der fahrschule ( übungsplatz mit meinen vater geht perfekt aber beim echten verkehr ist es ziemlich mies) und dann 2. ziemlich viele miese fehler mache weshalb mein fahrlehrer es mir 3. noch nicht zutraut dort zu fahren.

Würdet ihr an meiner Stelle wegen stunden fragen und jetzt nochmal versuchen so ziemlich alles zu wiederholen in der hoffnung dass das echt mal was bringt? Wenn ja auch bei einen anderen Fahrlehrer oder den den ich gerade habe? Und habt ihr Tipps gegen meine Nervositätsfehler?

Oder den Fahrlehrer darauf ansprechen und fragen was der denkt ( was wahrscheinlich aufhören bedeutet) ?

Einfach aufgeben?

Oder versuchen im anderen Land anzufangen ( die theoriestunden sind ja 1 weiteres jahr gültig nachdem ich theoretisch die theorieprüfung wiederholt hätte? Ich könnte auch zu einer grenzstadt in deutschland pendeln und da fahrstunden machen auch wenn das nicht ideal ist )

Oder irgendetwas anderes?

Ich hasse die aktuelle situation und mich dafür dass es so gekommen ist aber ich weiß echt nicht mehr weiter.

Auto, Umzug, Führerschein, nervös, verzweifelt, Fahrschule Praxis, Fahrangst, ich weiß nicht-weiter
Meine Eltern drehen komplett durch. Was soll ich bitte machen?

Meine Eltern (beide in ihren 60ern) waren schon immer eher rechts orientierte Menschen. Das alleine ist schon schwer zu ertragen aber seit der Pandemie sind sie komplett durchgedreht. Sie gehören nun den Querdenkern an und glauben dass die Regierung hinter allem steckt und "das Volk" nieder bringen möchte (Gründe haben die aber laut meinen Eltern nicht außer "weil es eben so ist").

Der neuste Schrei der Verschwörungstheorien ist dass wir, unter anderem, keinen Strom, fließend Wasser und jegliche Lebensmittel nicht mehr haben werden und das System komplett zusammenbricht und die Amerikaner/Russen/Bill Gates/wer auch immer die Macht über Deutschland ergreifen möchte.

Ich halte das nicht mehr aus. Die letzten 2 Jahre waren die Hölle und jedes neues Hirngespinnst macht es nur noch schlimmer. Es macht mich fertig jeden Tag nur diesen Unsinn zu hören und nichts sagen zu können, da sonst explosionsartige Streitigkeiten entstehen. Mein metales Wohl litt sehr in dieser Zeit und zum Glück werde ich demnächst ausziehen, aber die restlichen 2 Monate werden schlimm und meine Eltern machen sich auch selbst mit ihren Vorstellungen des Weltuntergangs mental komplett fertig. Jeder in meiner Familie teilt anscheinend die Meinung meiner Eltern und tut nichts dagegen dass sie komplett den Verstand verlieren. Wie gesagt kann ich auch nicht mit ihnen normal über sowas reden, da sie mich aufgrund meiner politischen Ausrichtung nicht ernst nehmen.

Ich werde hier auch noch verrückt, ich kann ihnen nicht aus ihrer Verschwörungsdenkweise raushelfen und niemand anderes denkt dass sie durchdrehen. Ich mache mir Sorgen um sie, aber weiß nicht ob ich überhaupt was machen kann. Spätestens wenn ich ausgezogen bin und sie nicht mehr einen klaren Kopf bekommen werde ich den Kontakt zu ihnen drosseln, aber gut fühle ich mich mit der Entscheidung auch nicht unbeding.

Was soll ich bitte machen?

tldr: Meine Eltern wurden in der Pandemie zu Querdenkern und seitdem haben sie komplett den Verstand verloren und machen sich durch Verschwörungstheorien komplett verrückt. Ich halte das nicht mehr aus, kann ich ihnen noch irgendwie helfen?

Familie, Eltern, Konflikt, Konfliktlösung, Querdenker, Verschwörungstheorie, verzweifelt
Könnt ihr mir helfen, bin ratlos?

Hey liebe Community,

ich bin neu hier und ich weiß nicht, an wen ich mich sonst richten soll, weil ich mich so hilflos fühle.

Mir geht es gar nicht gut, weil ich die letzten Monate wegen einer Trennung und beruflichen Unsicherheiten jetzt so Scheisse gebaut habe und nicht weiß, was ich tun soll.

Ich hab mein ganzes Leben lang immer gelernt und bin mit dem Leistungsdruck/Prüfungsangst nicht zurechtgekommen. Ich habe ständig Angst, durchzufallen und lerne deswegen nicht effektiv (zu viele Gedanken im Kopf).
Ich habe mein Abitur gemacht und mache gerade eine Ausbildung. Ich wollte ursprünglich dual studieren, aber nach der Zusage meines Ausbildungsplatzes habe ich mich dagegen entschieden.

Seit einem halben Jahr mache ich mir Gedanken doch dual zu studieren und anstatt mich einfach zu bewerben, habe ich mir permanent Gedanken gemacht, ob ich das überhaupt packe, ob ich überhaupt Bewerbungen schreiben kann während ich lerne und jetzt schaffe ich gar nichts mehr.

Ich hab in paar Tagen Prüfungen, kann nichts, weil ich beim Lernen ständig unkonzentriert bin und das mit dem dualen Studium wird auch nicht klappen, weil ich mich eigentlich erst Juli bewerben will für das Jahr 2023, aber wenn ich jetzt nicht bestehe, dann habe ich wieder keinen Kopf für Bewerbungen abschicken.

Ich weiß einfach nicht, was ich tun soll. Meine Schwester sagt, dass es eh zu spät ist, noch Bewerbungen abzuschicken, weil ich mich jetzt konzentrieren soll für die Prüfung und dann ein 1 Jahr später einfach Bewerbungen abschicken (dann bin ich aber schon 25).

Ich hab einfach so Angst und will nur bestehen, aber ich weiß, dass ich es nicht schaffen werde, bloß weil ich mich nicht getraut habe beides gleichzeitig zu machen (also im Januar schon die Bewerbungen abschicken). Die Gedanken mit dem dualen Studium lenken mich ständig ab. Ich wollte eigentlich erst das eine machen, dann das andere, aber jeder wollte mich überreden, dass ich beides gleichzeitig machen soll.

Ich wäre für Ratschläge sehr dankbar und hoffe, dass ihr mir vielleicht weiterhelfen könntet.. danke

Ich habe um ehrlich zu sein etwas gelernt, was mir nicht so liegt, aber man verdient gut und deswegen möchte ich noch studieren gehen, um alles rauszuholen, was geht. Ich bin wirklich ehrgeizig und lerne so viel, hab nicht mal ein Sozialleben und trotzdem habe ich solche Schwierigkeiten..

Liebe, Leben, Arbeit, Lernen, Schule, Bewerbung, duales Studium, hilflosigkeit, verzweifelt
Ausgelacht in der schule?

Hey, in der Grundschule wurde ich von Grundauf gemobbt aber sobald ich mich gemeldet habe haben alle angefangen zu lachen und mich zu beleidigen. Das hat ein Trauma hinterlassen weshalb ich darauf sehr sehr still geworden bin und mündlich rein gar nichts sage.
Inzwischen bin ich in der 12 Klasse (Fos) und vor kurzem habe ich mich wieder getraut etwas vorzulesen. Ich bin nicht die beste in laut lesen, dass weiß ich aber ich habe einen kleinen Abschnitt gelesen und meine Stimme war dann schnell weg. Daraufhin haben aber wieder viele gelacht.... ich habe in der Klasse keine Freunde, weil ich eben so still bin aber eben hat mir jemand geschrieben das Vorallem 2 Leute sich darüber lustig gemacht haben und auch wenn man meinen sollte ich bin alt genug und sollte drüber stehen kann ich es nicht... es verletzt mich und schlägt mich in das Trauma zurück.

Eigentlich müsste ich eine Präsentation halten aber das schaffe ich jetzt auf keinen fall mehr. Was soll ich den jetzt nur tun? Ich weiß nicht weiter und ich weiß nicht wie ich damit umgehen soll...

LG und danke im Voraus 💕

Mobbing, Schule, Freundschaft, Angst, traurig, Gefühle, Unterricht, Jugendliche, Schüler, Abschluss, Psychologie, Fachoberschule, Gesamtschule, Grundschule, Jugend, Klasse, Liebe und Beziehung, Panik, schüchtern, Schüchternheit, Sozialphobie, Trauma, verletzt, verzweifelt, Verzweiflung, Vorlesen, muendlich, Auslachen, Mitschüler, Schamgefuehl, Scharm, Schulpsychologe
Was ist so falsch mit mir?

Hey, vllt lest ihr auch nochmal die Fragen von mir zu vor aber ja weiß nich nicht ob das hir auch reicht aber sollte.

Ich bin so verwirrt und total am Ende, mir geht es wirklich nicht gut. Ich mag da halt so ein Mädchen wirklich echt dolle und ich tu und mach wirklich so viel, ich geb für mich wirklich die mühe meines Lebens das es klappen könnte aber ihrgentwas ist einfach nicht mehr richtig. Wir hatten schon mit Herz ❤️ geschrieben und so und mega süße sticker geschickt aber während sie in einer toxischen Verbesserung war und zwischen uns lief bestimmt was aber nachdem ich sie gefragt hab wie es zwischen uns aussieht was das ist und sie sich auch noch paar Tage zuvor von den vernbeziehung getrennt hat, hat sie aufgehört mir ich hab dich lieb zu sagen zu schreiben, schreibt nicht mehr mit Herz, keine sticker mehr. Wir sehen uns auch nicht mehr so oft, sonst haben wir uns jedes Wochenende gesehen und was unternommen, sie sagt auch immernoch das sie sich gerne treffen will aber sagt dann am nächsten tag wieder das sie so viel zu tun hat oder sie schreibt mir mal wieder hinter einer netten nachricht ein Herz und ich schickt den ☺️ zurück und dann schreibt ich mal mit Herz aber von ihr kommt dann nichts oder sie hat mir ein Geschenk gekauft und es ist vor 3 wochen bei ihr angekommen und könnte es mir eigentlich geben, hab es immer noch nicht, hab ihr auch extra was besorgt aber ja. Ich weiß nicht mehr ob sie noch was für mich empfindet, kann sein das sie noch zeit brauch von der Trennung los zu kommen aber das ist jetzt auch schon 1 monat her. Und noch gut zu wissen ist das als ich sie gefragt habe was das zwischen uns ist noch danach gefragt hab ob sich jetzt etwas für sie verändert hat und sie sagte nein aber ihrgebtwie hab ich nicht mehr das gefühl, es hat sich doch was geändert, keine Herzen kein hab dich lieb oder so halt wie gesagt. Ich verstehe nicht mehr was das ist ich wünsche mir jetzt einfach nunoch eine Umarmung von ihr während sie sagt das alles gut ist. Sie hat mir so viel Hoffnung gemacht das was zwischen uns ist und jetzt hab ich das gefühl das sie es einfach unter den Tisch kehren will ohne mal an meine Gefühle zu denken. Das macht mich so traurig, ich weiß nicht mehr was ich machen soll. Ich bin wirklich kein schlechter Mensch, ich will einfach nur das sie glücklich ist.

LG hoffe jemand liest sich das durch und kann es verstehen und mir eine gute andwort geben wie ich mein Glück wider finden kann. Bin so am Boden zerstört, möchte einfach nichts falsch machen. Mir liegt wirklich viel an ihr. Außerdem gehen wir in die selbe Klasse, machen Ausbildung und sind beide 19, nur zu Info.

Danke🥺😪

Liebe, Freundschaft, Mädchen, Liebeskummer, Frauen, Kummer, Liebe und Beziehung, Sorgen, verzweifelt
Klassenfahrt umgehen?

Halluuuu. Ich (m14) will ungern in der 9. mich bei der Abschlussfahrt beteiligen. Ich hatte mit meiner Klasse im Gymnasium nie eine gehabt aufgrund der Umstände mit Corona abaaaaaaa ich hab trotz mangelnder Erfahrung ein schlechtes Gewissen. (Bin aktuell in der 8. Klasse)

1.Ich bin schüchtern. In vielerlei Hinsicht! Ich kann nichtmal bei anderen Familienmitgliedern auf die Toilette gehen, oftmals gehe ich tagelang nicht auf die Toilette, wenn wir auf Reise sind oder beim Besuch sind, weil es mir aus peinlich ist. Und 5 Tage? Nein…und das mit einer Klasse aus pubertierenden Kindern?

2.Ich hab eine Riesenangst vor der Dunkelheit, selbst wenn Freunde oder Familienmitglieder in der Nähe oder im selben Raum sind bin ich schnell eingeschüchtert.

3.Feuchte Träume 🙈 manchmal fragt mich meine Mutter, warum ich so komische Geräusche abgebe beim Schlafen. Ich sag immer Albträume, aber es waren feuchte Träume, was, wenn mir das dort passiert?

4.Person A ist der Codename für eine Person aus dem Internet welche ich seit mehr als einem Jahr bald 2 Jahre kenne. Ich liebe sie sehr und 5 Tage ohne ein Lebenszeichen von ihr setzt mich oftmals in einer traurigen Stimmung, aggressiven Stimmung. Dies wäre auch nicht das erste Mal, dass ich bei mangelndem Kontakt in real life überreagiere. Ihr geht es zurzeit super schlecht und ich will jede erdenkliche verfügbare Zeit für sie opfern.

5.Wenn ich nicht auf Toilette kann, kann ich nicht duschen und auch nicht vernünftig essen. Ich verstecke mein hässliches Gesicht immer vor meiner Klasse und will diese auch kaum absetzten. Weder bei Sport noch bei der Pause setzte ich meine Maske ab, sogar beim Trinken verstecke ich mich unter der Maske, indem ich den Strohhalm unter meiner Maske presse.

Nun..ich hab gehört es ist, eine Pflicht? Gibt es Möglichkeiten, diese zu schwänzen? Diese zu umgehen? Vielleicht auch legitime Wege? Was, wenn ich extra zu spät komme, was dann? Hilft mir bitte ):

Liebe Grüße ^^

Schule, Klassenfahrt, verzweifelt

Meistgelesene Fragen zum Thema Verzweifelt