Buch an einen Verlag oder eine Agentur schicken?

Hallo liebe Community,

ich bin 17 und schreibe schon seit der Grundschule selbst Geschichten. Meine Leidenschaft dafür hat angefangen, nachdem ich das Lesen und Schreiben gelernt habe. Mein Papa hat mich dabei immer unterstützt und hat mir immer Mut gemacht, dass er mir irgendwann helfen wird, eine meiner Geschichten an einen Verlag oder eine Agentur zu schicken. Leider ist er vor 3 Jahren gestorben, so dass daraus nichts mehr geworden ist. Deshalb möchte ich das nun selbst in die Hand nehmen.

Jedenfalls schreibe ich derzeit eine Horrorgeschichte, die in einem Internat spielt.

Ich habe mich auch bereits diesbezüglich informiert und auch einen relativ ausführlichen und gut nachvollziehbaren Beitrag gefunden, aber nicht all meine Fragen wurden beantwortet:

1. Wenn man sein Manuskript an einen Verlag/eine Agentur schickt und dieses wird abgelehnt, kommen dann für mich Kosten auf?

2. Darf ich, als Minderjährige, überhaupt eigenhändig ein Manuskript über Verlage/Agenturen verschicken? Die jüngste Autorin, die ich kenne, ist bereits volljährig, weshalb ich mir da nicht sicher bin.

3. Welche Kosten im Allgemeinen kommen für mich auf? Ich habe gelesen, dass man das Lektorat als Self-Publisher selbst zahlen muss, aber wie es genau bei einem Verlag/einer Agentur ist stand nicht dabei.

Vielleicht kennt sich ja jemand von euch etwas mit dem Thema aus und könnte mir bei meinen Fragen helfen :)

Danke im Voraus, LG und schon einmal einen guten Rutsch ins neue Jahr :)

Buch, Kosten, Agentur, autorin, horrorgeschichten, Verlag, veröffentlichen, self publishing
4 Antworten
Computerspiel veröffentlichen: Was muss ich rechtlich beachten?

Vor knapp 3 Jahren habe ich angefangen ein Computerspiel zu entwickeln und bin kurz davor eine erste Demoversion zu veröffentlichen. Nächstes Jahr wird es fertig und ich will es dann verkaufen. Die erste Demoversion werde ich selbst und über diverse Plattformen verbreiten, die Vollversion über bekannte Plattformen. Nun habe ich ein paar Fragen zur rechtlichen Lage und wie ich mein Spiel schützen kann. Über Google habe ich schon einiges gefunden, jedoch verwirren viele Quellen. Das Spiel wird (natürlich) international verbreitet und mein Standort ist in Deutschland. Gewerbe werde ich nächstes Jahr vor der Veröffentlichung der Vollversion anmelden. Nun die Fragen:

1. Ich habe vor auf der offiziellen Copyright Website Copyright für das Spiel für 39€ zu "registrieren" (es wird anscheinend dann bei einem Notar hinterlegt. Mehr ist es dann auch nicht). Urheberrecht hat man ja so schon aber es kann ja nicht schaden für etwas Geld einen zusätzlichen Beweis zu haben, oder?

2. Die meisten Software-Pakete haben eine EULA (end user license agreement) bei der Installation, um die Software zu schützen. Ich nehme an, dass ich das auch dringend benötige. Jedoch finde ich kein öffentliches Template dafür. Gibt es gute Tipps, wie ich eine EULA selbst verfassen kann (natürlich nur mit Teilen aus diversen Templates, da ich so einen Text nicht alleine verfassen kann)? Oder muss ich da einen Rechtsanwalt beauftragen? (Wieviel könnte das kosten?)

3. Wie sieht es mit der Altersfreigabe aus? Ich nehme an, dass ich diese irgendwo erwähnen muss (wahrscheinlich in der EULA). Wie finde ich die passende Altersfreigabe heraus und wo gebe ich diese an?

4. Ich benutze die Bibliothek OpenAL, die die Lizenz LGPL besitzt. Soweit ich das verstanden hab, muss ich diese Lizenz für diese Bibliothek irgendwo erwähnen. Wo und wie mache ich das?

Gibt es noch weitere Punkte, die ich beachten muss?

Schonmal danke für die Antworten :)

Recht, veröffentlichen
2 Antworten
Wie schlimm ist es, wenn man andere auf ihre schlechte Rechtschreibung aufmerksam macht?

Zunächst mal vor weg: Ich bin auch nicht fehlerfrei, das weiß ich. Ich mache sicher auch ab und zu Fehler. Und ich rege mich auch niemals auf, wenn jemand auch mal ab und zu (Flüchtigkeits-)Fehler macht.

Aber gerade wenn man hier im Internet, auf GF oder Facebook, so liest, bekommt man ja schon den Eindruck, dass die Rechtschreibung komplett abgeschafft wurde. Nicht nur dass "dass - das" oder "seit -seid" nicht unterschieden werden. Auch Satzzeichen scheinen total nebensächlich zu sein. Und ansonsten ist es einigen echt egal, wie schlecht sie schreiben. Das nervt mich total.

Jetzt habe ich auf Facebook eine regionale Gruppe abonniert. Dort geht es um aktuelle Wettervorhersagen, Wetterbilder, Wetterlagen und Berichterstattung bei besonderen Ereignissen, wie Stürme usw. Das ist eigentlich eine nette Seite mit interessanten Bildern, die wahrscheinlich von ein paar jüngeren Leuten betrieben wird. Aber in Deutsch müssen die eine 5 gehabt haben. In jedem Satz sind mindestens 3 Fehler. Selbst Groß und Klein-Schreibung findet total willkürlich statt.

Ich finde das irgendwie schlimm. Denn ich bin einfach der Meinung, wenn man etwas öffentlich schreibt, dann sollte das zumindest weitestgehend richtig geschrieben sein. Oder nicht? Ich hatte zwar mal überlegt, ob ich die mal vorsichtig darauf hinweise, dass sie ihre Texte vor Veröffentlichung vielleicht doch mal eben durch Word oder so überprüfen lassen sollten. Aber dann denke ich, dann fühlen die sich nur auf den Schlips getreten.

Bin ich zu überempfindlich, wenn ich jetzt aus dieser Gruppe wieder austrete, "nur" wegen der miesen Rechtschreibung?

deutsch, Text, Rechtschreibung, veröffentlichen
26 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Veröffentlichen

Haikyuu Ger dub?

5 Antworten

Kann man sein eigenes Programmiertes Spiel bei Steam veröffentlichen?

10 Antworten

selbstgeschriebene geschichten online stellen?

8 Antworten

Hat irgendwer gute Erfahrungen mit der Seite Nova MD gemacht?

1 Antwort

Gibt es in Ungarn eine ähnliche Plattform wie ebay Kleinanzeigen in Deutschland?

2 Antworten

Wie kann ich eine PDF-Datei im Internet veröffentlichen?

4 Antworten

Tumblr alle eingenen Posts sehen?

2 Antworten

Geschichten schreiben & veröffentlichen

11 Antworten

Wie kann ich einen Artikel im Internet in ganz Deutschland veröffentlichen?

9 Antworten

Veröffentlichen - Neue und gute Antworten