Kindheitshelden Mottowoche Ideen?

Hi,

ich bin in der Abschlussklasse und wir haben bald Mottowoche und bei einen Tag der Mottowoche ist das Motto Kindheitshelden, bloss weiss ich nicht was ich als Kindheitsheld nehmen soll.. Ich möchte nicht zu overdressed aussehen weil ich mir nicht sicher bin ob alle mitmachen und wenn dann nur paar mitmachen die gar nicht so heftig sondern ziemlich unauffällig verkleidet sind ist es blöd :| Aufjedenfall wollte ich nicht too much aussehen und auch eher unauffällig aber so das man noch erkennt welcher Kindheitsheld ich bin, deshalb wollte ich euch fragen ob ihr Ideen habt als was ich mich verkleiden könnte? Ich hab nämlich nicht wirklich ein Kindheitsheld und wollte euch deshalb fragen.

Meine Ideen waren: Schneewittchen oder Rotkäppchen aber iwie ist es mir auch noch too much weil die beiden auch so heftige Kleider tragen und ich mich nicht so komfortabel damit fühle :|

Anyways

Hier ein paar Infos über mich falls es notwendig für die „Verkleidung“ bzw Kostüms ist weil ich ja den Kindheitshelden ähnlich aussehen will:

  • Bin ein Mädchen.
  • Asiatin.
  • Habe schwarze Haare die kurz/knapp unter die schulter gehen.
  • Bin erst 16 (also bitte nicht zu alte Helden)

Btw. schreibt bitte alles rein was euch einfällt wo ihr denkt das es nicht too much ist danke, ich brauche schnell gute Ideen weil ich muss die Sachen ja auch bestellen.

Schule, Disney, verkleiden, Kindheit, Kostüm, Verkleidung, kindheitshelden, mottowoche
Kann man den eigenen Farbtyp ändern?

Hallo ❤

Man will doch immer, was man nicht hat. Ich bin (leider) ein sehr kühler Sommertyp nach der Farbtyp-Theorie. Ich hab also blau/violette Adern, helle Haut mit kaltem/rosa Unterton, kaltblaue Augen und kühl-blonde Haare; und jeder Schmuck, der nicht silbern ist, sieht einfach fehl am Platz aus. Leider gefällt mir das gar nicht! Die Farben, die mir am Ehesten stehen sollen, sind jene, die ich gar nicht so gern mag.

Meine Frage wäre jetzt daher: könnte man sich theoretisch (!) in einen anderen Farbtyp "mogeln"?

{Jene Leute, die sich in so ziemlich alles verwandeln können sind neutral.}

Wenn man als kalter Typ seine Haarfarbe wechseln und Kontaktlisen tragen würde - und vielleicht mit einer goldschimmer Lotion und warmem peachfarbenem Rouge arbeiten würde - könnte man dadurch seinen Farbtyp nicht einfach "überlisten"? Vielleicht kennt ihr ja noch ein paar mehr "Tricks" 😊

Ich weiß, ich weiß: ein Problem ist die Sache mit dem Farbtyp nicht; und jeder kann und soll tragen, was ihm gefällt - aber die Effenkte des Farbtyps sind meiner Meinung nach schon sehr krass - und manchmal wär ich einfach gern komplett anders 😊 Eine warme Frühlingsfee, anstatt einer kühlen Mondelfe zum Beispiel.

<Das Problem kennt ihr vielleicht selbst, wenn euch eure Traumhaarfarbe einfach nicht steht, das Kleid an dem Modell einfach total anders wirkte als an euch, oder euch das geliebte Schmuckstück einfach krank aussehen lässt. Ganz allein kann ich also nicht damit sein 😉>

Welcher Farbtyp seid ihr - und seid ihr damit zufrieden?

🦋 Ich freue mich über jede Antwort 🦋

Kann man den eigenen Farbtyp ändern?
Nein, der angeborene Farbtyp kommt immer durch! 57%
Ich wusste bis eben nicht, was Farbtypen sind... 29%
Ich weiß es nicht, halte es für schwierig... 14%
Ja, seinen Farbtyp ändern kann man durch/in dem... 0%
Dazu kann ich zwar nichts sagen, aber mein Farbtyp ist... 0%
Beauty, Make-Up, Schönheit, schminken, Fashion, Aussehen, Verkleidung, farblehre

Meistgelesene Fragen zum Thema Verkleidung