Top Nutzer

Thema Karneval
  1. 10 P.
Warum sind Menschen so abweisend nachdem man sich gut verstanden hat?

Hi,

ich erlebe das dauernd: Ich treffe jemanden, wir verstehen uns gut, ob jetzt für ein kurzes Gespräch (auch bereits besoffen) oder ob wir 3 stunden zusammen saufen oder zusammen buffen (abschied ist auch nett, letztens kam auch zB die frage "sieht man sich morgen?"). Man merkt das Detail vielleicht schon: wir sind in diesen Situationen auf drogen. ("was??? alkohol ist ne droge???") Und auf raves/goas, also nochmal anderen sachen (telleraugen usw) passiert sowas ebenfalls.

Ka ob das eine rolle spielt, dass wir nicht nüchtern sind...

So und wenn wir uns dann das nächste Mal sehen in der Schule z.b.? Egal ob am nächsten Tag oder erst nach 3 Wochen: fast IMMER kommt keine ansatzweise freudige reaktion oder so, also von der anderen person, es reicht in aller regel immerhin für ein "...hi...", vllt noch g-fist dazu (wenn ich hand geben will muss ich zu faust ändern).

Vorhin einer sogar mit dem ich an Fastnacht stundenlang gefeiert hab, einmal hatten wir uns sogar kurz freudig umarmt, heute sehen wir uns das 1. mal danach, und er hat eig schon voll das kein-bock-gesicht(auf mich) so ey, sagt so ein fast abfälliges "hi" (während ich "oh hi [Name]! :)" sage)

Warum ist das so? Ich kann mir absolut keinen Reim darauf machen, warum die sich nach so ner positiven Begegnung dann so naja verhalten. (Also habe paar Ansätze aber will da jetzt keine Überlegungen beeinflussen...)

Oder liegt es an meinem verhalten - dass ich quasi nicht charismatisch oder so genug bin und dann nicht gut genug in Erinnerung bleibe quasi???

Edit: Nach nüchternen mit lustigen Gesprächen verbrachten mittagspausen u.a., ist es tatsächlich auch so, dass es danach (evtl wie bereits vorher schon, dann hat die situation also nichts verbessert) es fürn "ah, hi" reicht

Karneval, Freundschaft, Party, Alkohol, Menschen, feiern, Freunde, Fasching, Drogen, Psychologie, Charisma, Fastnacht, GOA, junkie, kennenlernen, Kumpel, Leute, Liebe und Beziehung, Parties, Rave, Sympathie, Abweisung, Alaaf, Beeinflussung, freundschaftlich, Helau, Zurückweisung, Goas
6 Antworten
Einige Fragen zu Rosenmontag?

Heute habe ich seit Jahren mal wieder den Rosenmontagszug in Eschweiler (der drittgrößte in der Bundesrepublik nach Köln und Mainz) geschaut, da ich die letzten Jahre aus beruflichen Gründen immer in Hessen war und mir dann dort an Karnevalsdienstag den Zug in Frankfurt-Heddernheim (Klaa Paris heißt der) oder Friedberg (Narrenexpress) ansehen musste.

Vieles war anders als noch vor einigen Jahren, daher habe ich einige Fragen dazu:

  1. Auf dem Weg fielen mir zwei schlecht geparkte Müllwagen auf, die direkt (im Straßenverlauf gesehen) hintereinander Quer Parkten. Jeder der Beiden blockierte die gesamte Straße und ein Stück des Gehweges. Sie standen dort inklusive Fahrer und mit laufendem Motor (der auch noch lief, als der Umzug gegen 15:30 Uhr, nach knapp 4 Stunden, zu ende war. War das absicht oder können die nur nicht Parken?
  2. Überall standen Sicherheitsleute rum, viel, viel mehr als Früher. Kann das was mit dem neuen Sicherheitskonzept (wegen dem Anschlag auf den Berliner Weihnachtsmarkt überarbeitet) zu tun haben?
  3. Es gab eine Glasflaschenverbotszone für einen Teil der Strecke (Bei verstoß 30€ Strafe). Ich stand etwa 400 Meter von dieser entfernt und habe Glasflaschen dabei gehabt. Ist das da dann erlaubt oder nicht (security sagte jedenfalls nix und man sah, dass auch auf den Wagen glasflaschen geleert wurden)?
  4. Es gab keine WC's mehr an der Strecke, daher gingen viele (auch ich) immer ins Gebüsch oder an die angrenzende Friedhofsmauer. Auch hier sagte niemand was. Ist das bei solchen Veranstaltungen legal? Öffentliche WC's gibt es nur am Bahnhof, der ca. 2km entfernt ist.
  5. Während des Zuges beobachtete ich, wie von einem Fahrenden Wagen eine leere Feiglingflasche aus Glas über die Menge in die Wiese Flog (nicht weit von mir). Ist sowas legal?
  6. Ich hatte die Maske von dem Verlinkten Produktbild auf (https://images-na.ssl-images-amazon.com/images/I/91hyW9LkDTL._SL1500_.jpg, ich hatte aber die aktuelle version mit Glasaugen). Damit kann man nicht sehen, was direkt vor einem ist. Hinzu kamen zwei Flaschen Bier (laut Promillerechner 0,26 Promille) Muss man mit solchen Masken und diesem Alkoholpegel was besonderes beachten?
  7. Ich hatte laut Online-Promillerechner rechnerisch gesehen 0,26 Promille. Ist man da noch verkehrstauglich? Ich bin sowieso Fußgänger (Kein Führerschein).
  8. In der nähe stand eine ansammlung von rettungsfahrzeugen. Wie nennt man das?
  9. Einer der RTW's rückte irgendwann aus, weil in der Menge wohl irgendein Notfall vor lag (in Sichtweite von mir), da hielt der nächste wagen (der an der einfahrmöglichkeit an kam an, alle Wagen auf dem Weg fuhren rechts ran und die Fußgruppen/Kapellen unterbrachen ihr spiel und gingen an den Rand, bis der Rettungswagen durch war. Da er durch die Menge musste (an deren Rand der Notfall war), wurde diese durch die Feuerwehr (die direkt daneben Postiert war) beiseite gescheucht. Ist das so üblich und ist das Vorgeschrieben?
Karneval, Sicherheit, Umzug, Recht, Fasching, Großveranstaltungen, Rosenmontag, Veranstaltungsrecht, Parade, Faschingsumzug, Auto und Motorrad
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Karneval

Gute Showtanz-Themen?

6 Antworten

Verkleidung ohne Kostüm?!

12 Antworten

Darf man direkt nach einer Magen-Darm-Grippe Alkohol trinken?

8 Antworten

Mit welchem Kleber kann man Strasssteine auf der Haut befestigen?

4 Antworten

Kleid zu kurz. Gibt es Trix?

13 Antworten

Karnevalsauftritt - was machen?

3 Antworten

Escher Zelt

1 Antwort

Wie kann man ein Kleid enger machen, ohne zur Schneiderin zu gehen?

8 Antworten

Wer kennt kurze, lustige Bettelsprüche zu Fasching für Kinder?

13 Antworten

Karneval - Neue und gute Antworten