Hätte ich gern dieses Leben?

Ich würde Kind einer Jurist:innen Familie sein gleichzeitig aber sehr kommunistisch/links

Würde zum Studium in eine angesagte Großstadt wie Berlin/Köln oder Hamburg gehen weil meine Eltern das mir alles finanzieren, selbst gedrehte Zigaretten rauchen, alle meine Klamotten wären vom Second Hand Vintage Stores.

Ich würde mit meinen Freund:innen die alle genauso sind wie ich und irgendeine Geisteswissenschaft studieren in den Urlaub fahren und jedes Wochende durch feiern, gleichzeitig eat the rich schreien bei einer Linken Gruppe aktiv sein.

vor mich hin leben und die Jugendzeit genießen

Aber nein das kann ich nicht ich hab nur ein Fachabi komme aus einer kleinbürgerlichen Familie mein Vater arbeitet irgendwas mit It und Sicherheit meine Mutter ist einfache Beamt:in ich muss höchstwahrscheinlich eine Ausbildung machen oder duales Studium weil ich für das andere zu arm bin und werde mir 23 damit fertig sein vermutlich (bin 19) also dann Abschluss oder Bachelor an der FH und im Ruhrgebiet bleiben wo alles dahin bröckelt und alle die können nach Köln oder Düsseldorf gehen

Mund ich habe nicht als einen menschen den man Freund nennen kann

Was sagt ihr?

Leben, Beruf, Studium, Schule, Familie, Freundschaft, Bewerbung, Köln, Freunde, Ausbildung, Berufswahl, Jugendliche, duales Studium, Abitur, Bachelor, Fachabitur, Fachhochschulreife, Informatik, Jugend, Universität, Liebe und Beziehungen
Fahrkarte Anfangsstrecke DB?

Hey, ich bin von dieser Fahrkarte etwas verwirrt.

Kann man damit nicht total einfach schummeln?

Angenommen ich bin in Ort A und möchte nach Ort B. Das Ticket von A nach B kostet 26€ im Deutschlandtarif, weil ich durch 2 Verbünde fahre. Nun kaufe ich mir statt dem Ticket eine Fahrkarte Anfangsstrecke für 15€.

Im Zug werde ich vom Zugbegleiter kontrolliert und gefragt wohin ich denn möchte. Und statt Ort B, welcher im Fahrkartenautomat drin gewesen wäre um ein normales Ticket zu kaufen, nenne ich Ort C, der nicht im Fahrkartenautomat in Ort A zu finden ist.

Der Zugbegleiter nickt das ab und geht weiter. Ich steige dann an der Endstation die zugleich Ort B ist, aus, wo ich eigentlich jetzt im Reisezentrum die Fahrkarte Anfangsstrecke gegen das Ticket nach Ort C tauschen könnte. Aber ich will ja eben nur nach Ort B und gar nicht nach C, also bin ich an meinem Ziel angekommen und habe 11€ gespart.

Wie wird das verhindert? Ich finde dazu niergendwo Auskunft.

Oder ist man verpflichtet das Ticket am ERSTEN möglichen Halt mit DB Reisezentrum umzutauschen. Sprich wenn ich einen Strecke habe wo am Fahrtende ein Reisezentrum ist aber zwischendrin auch noch Mal ein Halt wo eins wäre, dass ich dann nicht bis zur Endstation fahren darf sondern dort dirket aussteigen muss auf halber Strecke und es dort umtauschen muss?!

Köln, Züge, Bahn, Deutsche Bahn, DB Navigator, Bus, Fahrkarte, Nahverkehr, ÖPNV, Ticket, Zug, Bahnhof, Bahnticket, Zugfahrt

Meistgelesene Fragen zum Thema Köln