Wie kann ich Stressflecken, unwohlsein vermeiden bzw. Mich wieder richtig wohlfühlen?

Hallo zusammen,

Ich hatte schonmal einen Beitrag geschrieben bezüglich Stressflecken, dass ich mich diesbezüglich sehr unwohlfühle. Das habe ich bereits schon seit Jahren und habe leider immer noch damit zu kämpfen und schäme mich so dafür.

Nun kommt noch dazu, dass ich in letzter Zeit bemerke z.B. beim Essen egal ob innerhalb der Familie (Zuhause) oder auf der Arbeit wenn jemand gemeinsam mit mir Pause macht, dass ich mich sehr unwohl fühle. Die ganze Situation ist sehr entspannt, es fällt nichts vor aber auf ein Schlag merke ich wie ich anfange rot zu werde. Obwohl nichts vorgefallen ist.... um der Situation zum entgehen das jemand bemerkt das ich rot werde, stehe ich auf und lasse mir ausreden einfallen wie z.B. Nase putzen... und kehre zurück wenn ich mich wieder beruhigt habe...

ich weiß nicht was mit mir los ist. Wenn ich mit meinem Mann oder meiner Familie drüber spreche wird das so leicht unter den Tisch gekehrt ist doch nicht schlimm wenn du rot wirst... aber irgendwoher muss das doch kommen...

Hat mir jemand Tipps wie ich mich verhalten kann oder was ich machen kann damit ich wieder ganz die alte bin und normal mit jemandem am Tisch sitzen kann? Oder hat jemand die gleichen Erfahrungen und kann sie mit mir teilen?

Ich wäre sehr dankbar um jede Hilfe.

Selbstbewusstsein, Psychologie, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, schämen, Unwohlsein
1 Antwort
Die Gynäkomastie macht mich fertig?

Hallo, ich M/15 habe seit ca 4 Monaten vergrößerte Brustwarzen.

Ich habe gedacht das kommt davon dass ich während des Lockdowns zugenommen habe, aber auch nachdem ich angefangen habe zu trainieren und mein fett jetzt weg ist, bleibt die vergrößerte Brustwarze immernoch.

Im Sportunterricht sieht man meine Brustwarze durch mein Shirt und ich schäme mich sehr dafür.

Ich finde meinen Körper abartig und habe gelesen dass die Gynäkomastie bis zum Ende der Pubertät bleibt. Ich habe mich den ganzen Sommer nicht Oberkörperfrei in die Öffentlichkeit getraut und jetzt auch im Herbst fällts mir schwer (wie gesagt z.b Sportunterricht).

Ich weiß nicht mehr wie ich damit klarkommen soll. Ich habe meiner Mutter gesagt ich will des ärztlich abklären lassen und sie meint dass es nichts bringt und sie lacht darüber.

Ich gehe diesen Mittwoch trotzdem selber zum Arzt weil ich das nicht mehr Aushalte. Ich habe deswegen garkein Selbstvertrauen und fühle mich eklig.

Ich will das ganze eigentlich operativ entfernen lassen aber erstmal wurde das wahrscheinlich sehr sehr viel geld kosten und ich denke meine Mutter wäre nicht einverstanden.

Ich weiß wirklich nicht mehr was ich tun kann. Ich habe Brust, Bauch, Rücken und arme trainiert und es sieht immernoch so schlimm aus.

Ich will damit nicht den Rest meiner Jugend rumlaufen, weiß jemand ob ich irgendwas tun kann?

Pubertät, Gesundheit und Medizin, Gynäkomastie, Psyche, schämen
1 Antwort
Schämen wegen einen doofen WhatsApp Text?

Wie ihr oben schon seht schäme ich mich mega!!!! :( Kennt ihr dieses Gefühl?

Vorgeschichte: Ich bin jetzt schon seid fast 8 Monaten mit meinem Freund Zusammen. Er hat mir manchmal versprochen er ruft in ner halben Std zurück und es wurden immer fast 2-3 Std! Daraufhin werde ich immer nervös denn, dieses warten kann ich nicht. Ich habe so ein komplex bekommen und muss immer zurück rufen, da er es mir ja versprochen hat.

Mein Freund ist für ne Woche bei seinem Kumpel und er hat mir hoch und heilig versprochen damit wir telefonieren und er hat mir dann ne Audio geschickt das er mich in ca. ner halben Std anruft! Daraus wurden 2Std! Ich habe im am Anfang ganz nett geschrieben das es mir leid tut und ich jetzt ins Bett müsse und habe nochmal angerufen, aber ohne Erfolg! Und ich wurde langsam sehr nervös und habe angefangen wirres Zeug zu schreiben wie das er es mir versprochen hat und so keine Ahnung was alles und das ich jetzt ins Bett gehe und habe sogar wieder Nachrichten gelöscht🤦🏼‍♀️

Ich dachte aber dann damit das er jetzt bestimmt Sauer auf mich ist damit ich nicht abwarten kann! Ich habe immer versucht anzurufen so ca. 7 mal am Abend und später war ich so nervös und Traurig damit ich ihm geschrieben habe Das er mich BITTE anrufen soll und ich weiß damit ich übertreiben habe und das ich nicht sauer bin und ich dann aufhöre und nochmal BITTE BITTE ohne Erfolg! Habe bei deinem Kumpel angerufen und endlich hat es funktioniert.... Ich habe mich Tausendmal entschuldigt und er meinte das alles in Ordnung sei und sie nur noch schnell weggegangen sind!
Aber er hat den Chat erst später von uns geöffnet und habe Angst das er den Text er jetzt ganz gelesen hat! ICH SCHÄME MICH SO SEHR FÜR MEIN VERHALTEN!!!!! Was soll ich tun
Kennt ihr das Gefühl?

Danke schonmal

Verhalten, Liebeskummer, Beziehung, schämen
1 Antwort
Würdet ihr ihn adden oder lieber nicht?

Es geht um einen Jungen.

Wir hatten zuletzt vor 5 Jahren Kontakt. Wir waren beste Freunde. Er war einer der "coolen" auf der Schule (was für mich unwichtig ist, wollte ich nur erwähnen damit ihr es euch besser vorstellen könnt). Wie gesagt wir waren richtig gute Freunde, haben uns fast jeden Tag getroffen. Er hat mir echt viel bedeutet und ich ihm eigentlich auch, zumindest dachte ich das, so wie er mich immer behandelt hat.

Bis er vor seinen Freunden eine Show abziehen musste. Ich hatte Gefühle ihm gegenüber und ich war mir sicher das er auch etwas mir gegenüber empfindet (welcher Junge schreibt schon mit einem Mädchen bis morgens 7 Uhr durch und sagt wie viel sie einem bedeutet)

Dann habe ich ihm gestanden das ich was für ihn empfinde. Er näherte sich dann anfangs und lief dann nur noch weg. Er hintergang mich dann nach ein paar Tagen, ich wusste garnicht mehr was überhaupt abgeht. Er sagte so verletzende Sachen.

Da wir im selben Dorf wohnen laufen wir uns natürlich mal über den Weg und er wird immer so voll nervös er weiß nicht mehr wohin mit seinen Händen, er saut mich ständig an, aber man sieht dieses schämen in seinem Gesicht.

Vor einen Jahr ungefähr hat er mich auf snapchat angefragt, ich hab ihn nicht zurück geäddet, er hat mein social media verfolgt, und mich jetzt vor kurzem auch wieder entfernt, vielleicht weil ich ihm nicht zurück folge. Er Schein nämlich ein wenig eine Narzisstische Persönlichkeitsstörung zu haben.

Ich frag mich was wohl passieren würde wenn ich ihn jetzt adden würde, nur um meine Neugier zu besämpftigen?!

Würdet ihr ihn adden? Was meint ihr? Wäre es dumm?

Freundschaft, beste freunde, Gedanken, Jungs und Mädchen, Kontakt, Liebe und Beziehung, Nervosität, schämen, hintergangen
4 Antworten
Statisten für eine Beerdigung engagieren: eine gute Idee oder eher nicht?

Hallo, kürzlich wird mein Opa beerdigt. Ich war sein einziger noch lebender, naher Angehöriger. Die anderen Verwandten hat er alle überlebt. Die Kontakte zu einigen entfernten Verwandten sind schon lange abgebrochen. Seine Freunde sind auch alle vor ihm gestorben, ebenso Nachbarn mit denen er sich gut verstanden hat. Neue Kontakte knüpfen wollte er in den letzten Jahren auch nicht mehr.

Nun schäme ich mich, weil zu der Beerdigung nur ca. 6 - 8 Leute kommen werden. Und dies sind ausschließlich Verwandte meiner Frau. Keine von mir oder Opa. Ich habe auch keine Freunde oder Bekannte, welche zu der Beerdigung kommen würden. Die Verwandten meiner Frau, haben alle eine Großfamilie, wo mind. 20-30 Leute zu Geburtstagen, Hochzeiten, Beerdigungen usw. kommen. Mir ist es sehr peinlich, weil keine Verwandte von Opa oder mir jetzt bei der Beerdigung dabei sein werden. Nun habe ich gesehen, dass im Internet bei verschiedenen Portalen Statisten/Komparsen für alle möglichen Zwecke (nicht nur Filme) gesucht werden. Angenommen, ich gebe eine Kleinanzeige auf oder frage mal beim Arbeitsamt nach wegen Statisten für Opa Beerdigung: wäre das eine gute Idee? Oder noch peinlicher als ohnehin schon? Die Statisten sollten gegenüber der Familie meiner Frau so tun, als ob sie Verwandte, Bekannte oder Freunde von Opa oder mir wären. Für 30-40 Euro pro Stunde würde man bestimmt jemand finden, der dann als fingierter Verwandter/Bekannter auftritt. Frage: Wie peinlich ist es, wenn zu einer Beerdigung keine Verwandten und Freunde des Verstorbenen und des nächsten Angehörigen kommen?

Danke im Voraus für Antworten

Beerdigung, peinlichkeit, schämen, Statist, Trauerfeier, Verwandte
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Schämen