Wann merken die Menschen endlich, dass dieser Leistungs und Konsumwahn nicht zielführend ist und uns Menschen äußerlich und seelisch zerreißt? Gott wo bist du?

Hallo Community,

Ich bin der Meinung, dass dieser ganze Leistungsdruck uns krank macht! Warum akzeptieren wir Menschen nicht einfach, dass dieses immer höher, weiter und schneller, was uns immer von der Wirtschaft und den Lobbyisten suggeriert wird nicht zielführend ist?

Wir Menschen wollen entdecken, forschen und neugierig sein! Wir wollen frei sein!

Leider machen wir uns immer mehr und mehr abhängig von den neuesten Konsumgütern und von digitalen Technologien.

Abhängigkeit und Kontrollverlust bedeutet Stress und das macht wiederum Nervenzellen kaputt! Kein Wunder, dass unsere Kinder und Jugendlichen immer weiter verdummen!

Einsamkeit macht krank und führt zum Tod! Es werden immer mehr Menschen einsam, viele Kinder und Jugendliche hocken vorm PC oder Fernseher, sind nicht mehr so oft draußen.

Wir Menschen sind soziale Wesen und wir brauchen die reale Welt und zu wachsen und keine virtuelle Realität!

Leute hinterfragt das ganze System doch einmal! Ihr habt nur 1 Leben...

Uns will man weiß machen, dass wir uns in einem Fortschritt befinden!

Nein Freunde, wir befinden uns in einem dramatischen Rückschritt! In einem Rückschritt an Empathie und an Intelligenz!

Ich meine das Problem ist ganz klar und hauptsächlich die Gesellschaftsform! Bist du nicht leistungsfähig, bekommst du nichts!

Ich selber hatte immer das Gefühl, dass ich der beste sein muss! Schon früher hat man mir eingeredet, dass man ohne Erfolg ein nichts sei! Ich wollte unbedingt Millionär werden, eine eigene Firma aufbauen, stehe immernoch unter Druck, rede mir selber ein ich sei ein Looser wenn ich bestimmte Ziele nicht erreiche und mache mich abhängig von den Meinungen und Taten anderer.

Es werden immer mehr psychisch krank, Burnout und Depression sind jetzt schon Volkskrankheiten auch schon bei Kindern und jugendlichen... :(

Hätte ich mir ein Leben aussuchen können, ich würde lieber abseits im Dschungel bei einem einheimischen Stamm aufwachsen wollen.

PS: Ich habe nichts gegen einen Fortschritt, aber wenn dieser zu Lasten des Menschenseins statt findet, dann läuft gehörig was schief!

Was meint ihr? Könnt ihr mich etwas verstehen?

Medizin, Gesundheit, Religion, Demenz, Familie, Freundschaft, Geld, Angst, Stress, Wirtschaft, Menschen, Deutschland, Politik, Spiritualität, Krankheit, Gehirn, Wissenschaft, Psychologie, Intelligenz, Bibel, Buddhismus, Digitalisierung, Empathie, Evolution, fortschritt, Gott, Jesus Christus, kapitalismus, Konsum, Liebe und Beziehung, Lobbyismus, macht, Neugier, Soziales, Leistungsgesellschaft, Philosophie und Gesellschaft
46 Antworten
Gibt es etwas in eurer Kindheit, was ihr gemacht habt aber dies niemandem erzählt hattet oder könntet - bis heute?

Ich hab damals in meiner Kindheit einiges an Blödsinn mit meinem Bruder angestellt, soviel Blödsinn das ich dafür ''wenn ich noch ein Kind wäre'' für Jahre Hausarrest bekommen würde 😄.

Das schlimmste ''je wie man dies betrachtet'' habe ich mit meinem Bruder im Alter zwischen 12 und 14 Nielen geraucht. Nein, nicht geraucht wie man heut zu Tagen eine Zigarette raucht, wir haben daran gezogen, und danach hinausgepustet. Unsere Mutter wusste dies bis heute nicht, und ich kann versichern das sie total Überrascht war 😅. Zudem haben wir noch andere arten von Blödsinn gemacht. Wir haben damals einen Stein gefunden und uns gefragt ''eben Kindesalter'' was wohl passiert, wenn wir den Stein Hochwerfen, also warfen wir den Stein hoch, sahen den aber eine Zeitlang nicht mehr und dachten, wir hätten den ins Jenseits geschossen oder der ist irgendwo anders wieder hinter gekommen, dieser Gedanke blieb uns aber nicht lange, da plötzlich der Stein auf einen auf den Kopf traf wir beide die Köpfe zusammen stießen, und eine weile K.O! im Gras lagen 😂, ja das war das dümmste was wir jemals gemacht hatten, sowas hätte auch anders ausgehen können, aber ey wir waren ja damals alle mal Kinder, Sturköpfig, Neugierig und Abenteuerlustig.

Wir haben daher einiges an Blödsinn gemacht/angestellt. Jedoch haben wir nie Blödsinn angestellt, worauf wir Ärger erhielten oder Reklamationen gab, wir haben auf unsere weise eben Blödsinn angestellt.

Wie sieht es bei euch aus 😏😄, hattet ihr auch mal so ne Zeit? - ich jedenfalls vermisse diese Kindheit.

Experiment, Schule, blödsinn, Kindheit, Liebe und Beziehung, Neugier, Meinungen und Diskussionen , Umfrage
8 Antworten
Warum mischen sich Außenstehende immer wieder in die Familie ein / Regt euch das auch auf?

Ich weiß ja, dass die es alle nicht böse meinen. Aber irgendwie kotzt es mich trotzdem an. Wenn ich zum Beispiel von Außenstehenden immer wieder Vorwürfe bekomme, warum ich meiner Mutter nichts zum Muttertag schenken würde. Es ist ganz einfach so, dass meine Mutter das für Kommerzialisierung hält und überhaupt nichts gekauft haben möchte. Das erkläre ich den Leuten jedesmal, aber es kommen von den selben Leuten jedesmal aufs Neue die gleichen Sprüche.

Oder, dass meine Eltern in getrennten Zimmern schlafen. Es ist halt einfach so! Die wollen es so! Ich seh nicht ein, warum ich das ständig vor Außenstehenden rechtfertigen muss, die irgendwie davon Wind bekommen haben.

Meine Eltern waren auch noch nie ohne uns Kinder im Urlaub. Weil sie es eben einfach nicht möchten. Dann kommen aber immer wieder schlaue Sprüche von Arbeitskollegen, ich solle meinen Eltern doch mal ein Wochenendurlaub für zwei Personen buchen. Das würden die aber gar nicht wollen! Sie wollen nicht zu zweit weg fahren. Warum können das Außenstehende nicht einfach mal akzeptieren?

Irgendwie reagiere ich halt empfindlich, wenn andere Leute meinen, sich in unsere Privatangelegenheiten einzumischen. Warum wird das aber immer wieder getan?

Ein besonders Schlauer wollte unbedingt mal von mir wissen, ob meine Eltern noch Sex haben. Ich weiß es nicht! Ich glaube nicht, dass sie es haben, aber selbst wenn, würde ich es Außenstehenden nicht auf die Nase binden. Meine Eltern sind sehr katholisch, für sie ist Sex nur zur Fortpflanzung da. Das sage ich jetzt hier, weil es anonym ist. Aber es geht doch niemanden etwas an. Und da brauche ich auch keine guten Ratschläge von Fremden. Meine Eltern sind alt genug, die werden wissen, was sie tun.

Bekommt ihr auch immer solche Fragen gestellt? Warum machen Leute sowas? Und geht es euch auch immer so auf die Nerven?

Familie, Freundschaft, Menschen, Deutschland, Eltern, Privatsphäre, Gesellschaft, Liebe und Beziehung, Neugier, Einmischen
5 Antworten
Zuviel neugier vor Unervorschtem?

Hey Leutee,

Ich weiß langsam nicht was ich tun soll, nicht unbedingt im negativen😅 ich interessiere mich so enorm dafür was existieren könnte an stellen die für uns unerforschbar sind... ich kenne niemanden der meine sichtweisen und meine faszination für das, was möglich sein kann aber zumindest in unserer zeit nicht möglich ist zu erforschen oder zu erfahren... ist. Ich bin so neugierig das es,.. ja ich weiß hört sich wahrscheinnlich sehr komisch an, aber meine lebensqualität förmlich einschränkt😂🤔 ich will wissen ob es lichjahre von uns leben gibt welches um tausenden jahren weiter enteickelter ist als wir, ich will wissen ob es parallel Welten andere deminsionen gibt, ich will wissen was in dem extrem riesigen unerforschten teil des meeres auf uns wartet. Ob zeit reisen und dinge wie in fantasie filmen real sein kann. Ich find es einfach so eingebildet wenn Menschen von sich behaupten die stärksten die weitentwickelsten ect. Zu sein und die einzigen die so einen schönen planeten besitzen, ich meine das universum ist unendlich lang wie könnte ed möglich sein das dort nichts ist? Ebenfalls Frage ich mich wie überhaupt das universum entstanden ist ich meine Oke für die Erde gibt es eine antwort wie diese entstand und jajaja ein spektakuläres Ereignis aber was ist mit dem Universum das kann doch nicht einfach da gewesen sein, Menschen halten sich für die klügsten und dann kommt das Universum meiner meinung nach das myteriöseste und unglaublichste was es gibt, andere haben Angst vor dem universum, dem Weltraum, angst vor der lehre doch ich könnte mich Stunden Abends drin verlieren dieses gefühl, ich gucke nicht nach oben, nicht auf einen Fernseher oder ein gemälde, ich gucke in die unendlichkeit.

Würde mich unnormal freuen wenn dies Leute lesen und mir schreiben die ähnlich denken, den leider bisher keine Person gefunden mit der ich das alles teilen kann🤔 fühle mich so allein damit irgendwie😅

Sry für Rechtschreibfehler, habe einfach drauf los geschrieben, sonnige Grüße🎀

Erde, Meer, Universum, Psychologie, Interesse, Neugier, Unendlichkeit, Weltraum, Philosophie und Gesellschaft
3 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Neugier