Eltern zu neuem Zimmer überreden?

Hallo, ich hab jetzt seit ich 6 bin (also seit 7 Jahren) das selbe Zimmer, und vor ungefähr einem Jahr hat es angefangen:

Zuerst dachte ich nur, dass ich mal wieder umstellen muss, aber nachdem ich schon 100 mal mein Zimmer umgestellt habe, gefällt es mir immer noch nicht, aber nicht nur gefällt es mir nicht, sondern:

Ich fühle mich sehr unwohl in meinem Zimmer, die Möbel stören mich, es ist nirgends Platz für meine alten Weihnachtsgeschenke und sonstiges Zeug, dass man halt damals so hatte

Ich hab das ganze schonmal bei meinen Eltern angesprochen und ihnen erklärt, dass ich mich unwohl fühle, es viel zu voll ist, mir die Farben nicht gefallen und ihnen ein von mir 3D animiertes Zimmer gezeigt, wie ich es gern hätte.

Aber meine Eltern wollen beide nicht so ganz: Sie sagen, dass zu wenig Platz für meine alten Sachen sei und dass, obwohl wir eine Burg neben unserem Haus haben, die wir besitzen, diese hätte genug Raum für viele Sachen

Verkaufen wollen sie meine Sachen auch nicht und sie finden dass ich kein neues Zimmer brauche, weil mein Bruder 20 ist, und auch schon seit 5 Jahren das selbe Zimmer hat, und sich aber nicht aufregt.

Ich möchte dringend und schnell was dagegen unternehmen, denn ich fühle echt schlecht in meinem Zimmer, ich schäme mich auch immer wenn Freunde bei mir sind, obwohl sie immer sagen dass sie es schön finden, habt ihr tipps?

Haushalt, Möbel, Eltern, Eltern überreden, Jugendzimmer, überreden, Zimmer, neues Zimmer, unwohl fühlen
5 Antworten
Zimmer einrichten für 14-Jährige?

Hey!

Ich (Mädchen 14 Jahre) würde gerne mein Zimmer umräumen und es ein bisschen erwachsener wirken lassen. Ich hätte gerne weiße Möbel mit ein wenig Holz, es soll also Richtung skandinavischer Stil gehen ❤ Mein Zimmer hat ein relativ kleines Fenster. Dieses wollen wir aber demnächst etwas vergrößern lassen.

Ich habe zwei Regale (sehr helles Holz, das fast wie Plastik wirkt, evtl. weiß/schwarz streichen?) die ich hochkant links neben die Tür stelle, dort ist dann aber auch kein Platz mehr.

Rechts neben der Tür habe ich eine 180m lange "Einbuchtung". An deren Ende liegt links ein Fenster, also ich könnte schon etwas dort reinstellen ohne dass das Fenster blockiert wird.

Den Schreibtisch hätte ich gerne nahe am Fenster. Sonst hätte ich gerne noch ein Bett ( 90cm oder 140cm, kommt darauf an welche Ideen ihr habt 😊) , einen Kleiderschrank, einen Schreibtisch mit Stuhl, ein Sofa (evtl. Schlafsofa für Freunde?) und einen kleinen "Couchtisch" (schwarzes Metall) .

Außerdem hätte ich ganz gerne einen Langflor Teppich und ein (unechtes!!) Schaffell, um den Raum gemütlicher wirken zu lassen und einen oder zwei Poufs (welche Farbe(n)? ) !

Zu welcher Wandfarbe würdet ihr mir raten und wie würdet ihr die Möbel hinstellen, um den Raum nicht zu voll zu stellen? Evtl. könnt ihr mir sogar bestimmte Möbelstücke empfehlen?

Ich hoffe ihr könnt mir helfen 😇

einrichten, Möbel, Teenager, Architektur, Jugendzimmer, Kinderzimmer, Raum, Zimmer
2 Antworten
Jugendzimmer im Keller mit sehr hoher Luftfeuchtigkeit

Hallo, ich habe in meinem Zimmer eine sehr hohe Luftfeuchtigkeit und leider auch schon Schimmelbildung. Ich bräuchte ein paar Tipps, was ich dagegen machen könnte.

Ich habe auch schon Tipps, die andere bekommen haben oder mir gegeben wurden, angewandt – ohne Erfolg. Unter anderem lange Lüften; dafür sorgen, dass die Luft zirkuliert; ... Ein Umzug oder anderes Zimmer ist leider nicht möglich.

Tut mir leid für den langen Text, aber das könnte vielleicht auch noch wichtig sein: Die Luftfeuchtigkeit in meinem Zimmer liegt eigentlich immer bei über 70% und bei dem regnerischen Wetter momentan sogar bei über 80% - bei einer Zimmertemperatur von 19,5°C. Mein Zimmer ist im Keller. In allen anderen Kellerräumen haben wir aber nicht so großen Probleme wegen der Luftfeuchtigkeit. Diese sind aber auch nicht bewohnt. In meinem Zimmer befindet sich ein eher normal großes Fenster (ich glaube so 80x120). Das Zimmer ist etwa 16-17m² groß und hat eine Höhe von 2,50m.

Der Termometer und Feuchtigkeitsmesser steht auf einer Höhe von 1.60m.

Wir haben im ganzen Haus eine Lüftung. Diese macht es möglich, dass in den restlichen Räumen eigentlich nie gelüftet werden muss. In meinem Zimmer war sie zuerst auf Zuluft gestellt, nun auf Abluft, was aber keinen großen Unterschied macht.

Da die Lüftung unseres Hauses in meinem Zimmer nichts nützt, versuche ich jeden Tag über einen längeren Zeitraum zu lüften. Das mache ich aber oft nur, wenn die Luftfeuchtigkeit draußen deutlich niedriger ist. Während des lüften sinkt die Luftfeuchtigkeit nach etwa einer Stunde oft bis auf 50%. Sobald das Fenster wieder geschlossen ist, liegt die Luftfeuchtigkeit nach 5-10Minuten wieder bei 70%.

Auf der Rückseite meines Kleiderschrankes bildet sich Schimmel, obwohl der Schrank etwa 10cm von der Innenwand entfernt steht und ich dahinter einen kleinen Lüfter für die Luftzirkulation aufgestellt habe. Außerdem sieht man auch schon unter meinem Schreibtisch helle, gelbliche Schimmelspuren. Mein Schreibtisch steht an der Außenwand gegenüber von meinem Schrank und unter dem Fenster. An der 2. Außenwand habe ich eine andere Tapete, dort sieht man keine Schimmelspuren, obwohl auch dort Gegenstände direkt an der Wand stehen. Könnte es also auch an der Art der Wand/Tapete liegen? Alle anderen drei Wände sind mit Raufaser-Tapeten tapeziert und weiß angestrichen.

Vielleicht ist noch wichtig, dass ich eine Bodenheizung habe.

Ich hoffe mir kann jemand helfen. Danke im Voraus!

Tipps, Schimmel, feucht, Jugendzimmer, Keller, Kinderzimmer, Luftfeuchtigkeit
13 Antworten
Wie könnte ich mein Zimmer umräumen? (Skizze im Anhang)

Hallo, liebe Community!

Seit einiger Zeit fühle ich mich in meinem Zimmer überhaupt nicht mehr wohl. Ich habe schon mehrmals versucht, meine Möbel umzustellen, doch keine der bisher erdachten Varianten konnte mich so recht überzeugen. Habt ihr vielleicht eine Idee?

Mein Zimmer ist recht klein (3,60 x 3,60 m) und aufgrund der bescheidenen Größe der Fenster auch nicht gerade lichtdurchflutet. Fenster und Tür liegen einander gegenüber (siehe Skizze). Die Wände habe ich zum besseren Verständnis mit den Buchstaben A - D benannt. Alle Möbel können frei bewegt werden, bis auf den Fernsehschrank. Der kann nur an Wand A hin und her gerückt werden, da sich an dieser Wand der SAT-Anschluss befindet.

Ein Problem bei meinen bisherigen Umräum-Versuchen war immer, dass das Zimmer entweder zu vollgestopft oder zu leer wirkte. Ich hätte gern ein Zimmer, dass hell und luftig wirkt und dennoch eine gemütliche, einladende Atmosphäre ausstrahlt.

Mein Hauptproblem aber ist der Schreibtisch. Ich finde einfach keine geeignete Position für ihn, immer fühle ich mich unwohl. Ich wünsche mir eine gemütliche Schreibtischecke, in der ich gerne Hausaufgaben machen und in Ruhe Texte schreiben kann (ich schreibe gern Kurzgeschichten und Gedichte).

Außerdem wäre eine kleine Leseecke schön, aber aufgrund des mangelnden Platzes wird das wohl kaum zu verwirklichen sein. Habt ihr vielleicht ein paar Ideen, wie ich mein Zimmer umräumen bzw. gemütlicher gestalten könnte? Ich bedanke mich schon mal im Voraus! :)

Liebste Grüße,

Jolanda

Wie könnte ich mein Zimmer umräumen? (Skizze im Anhang)
Möbel, gemütlichkeit, Jugendzimmer, Raumgestaltung, Schreibtisch, umgestaltung, Zimmer, umräumen
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Jugendzimmer