Frühstudium: Welche Wahl würdet ihr empfehlen?

Ich mache zum kommenden Wintersemester ein Frühstudium. Wer es nicht kennt: Da kann man als Schüler schon einmal eine Vorlesung (aus BA-Studiengängen) belegen und auch die Prüfung mitschreiben. Falls man das Fach nach dem Abi tatsächlich studiert, kann man sich diese Credits auch anrechnen lassen; falls nicht, hat man es einfach zur Horizonterweiterung und Unibeschnupperung getan.

Nun habe ich mit meiner Beraterin mehrere Vorlesungen ausgesucht, die mich interessieren. Als Kontext, ich komme in die 11. Klasse (LKs sind Bio, Mathe und Frz.), will nach dem Abi Biologie studieren und mich im Master in Richtung Klimaschutz spezialisieren, da ich dann in die Klimaforschung möchte.

Hier die Vorlesungen, die in Frage kommen:

  • Zellbiologie. Diese VL beinhaltet auch ein begleitendes Seminar, man verbringt also 4 SWS an der Uni. Die Vorlesung wäre Mo 12-14 Uhr, das Seminar Fr 13-14 Uhr. Bei beiden würde ich Schule verpassen, aber keine (für mich) wichtigen Fächer. Gut finde ich an dieser Vorlesung, dass man das Seminar dazu hat, das man auch mal als Fragestunde nutzen kann, was ich als Schülerin vielleicht brauchen könnte. Zudem ist Zellbiologie eine Grundlage für alle möglichen biologischen Vorgänge, und wir haben sie in der Schule sehr oberflächlich behandelt. Auch wenn ich mich außerhalb weiter belesen habe, wäre es super, da tiefer einzusteigen.
  • Geologie, Ökonomie und Ökologie mineralischer Rohstofflagerstätten. Da geht es um natürliche Anreicherungen von Ressourcen in der Erdkruste, die man wirtschaftlich nutzen kann. Ziel der Forschung ist es hier auch, die Umweltverträglichkeit der Gewinnung zu optimieren. Fand ich ganz interessant und habe hier keinerlei Vorwissen. Denke aber, dass es ein wichtiges Thema ist. Habe zu dieser VL auch eine Altklausur gefunden und sie sah ganz spannend aus. Di 12-14 Uhr. Das Tollste ist, es ist eine Online-Veranstaltung. Ich würde kaum was verpassen, da ich keinen Fahrtweg hätte. Kann in der Schule einfach einen ruhigen Raum suchen und von dort aus teilnehmen. Doof ist, dass ich an dem Tag keine Mittagspause hätte.
  • Umwelt- und Ressourcenökonomik. Das ist natürlich naheliegend für meine Zukunftspläne. Es geht unter anderem darum, wie effizient Instrumente des Umweltschutzes, wie z.B. Verbote, Grenzwerte, Steuern und Zertifikate sind. Hat also nicht nur naturwissenschaftliche, sondern auch politische Aspekte. Aber es geht auch um "negative Externalitäten", das wären z. B. die Auswirkungen von giftigen Abwässern eines Chemiewerks auf einen an das Werk angrenzenden Landwirt. Ich denke, dass diese Vorlesung viel Praxisbezug hat und das gefällt mir. Das Problem: Findet Mo 8-10 Uhr statt, da habe ich Bio-LK und das will ich ungern verpassen. Wäre sonst aber wirklich mein Favorit.

Was findet ihr am sinnvollsten, anhand meiner Ziele und Umstände?

Danke fürs Durchlesen und Antworten. Ich weiß, es war ein Roman. ;)

Umweltschutz, Studium, Schule, Umwelt, Klimawandel, Biologie, Klimaschutz, Agrarwissenschaften, Bachelor, Biologiestudium, Frühstudium, Geologie, Klimaforschung, Naturwissenschaft, Ökologie, studieren, Universität, Zellbiologie, Mint, bachelor-of-science, Fächerwahl, Studium und Beruf
Findet ihr Fehler in diesem französischen Text?

Ich habe diesen kleinen Text über Musik geschrieben und hoffe, dass Menschen mit Expertise mir bei der Korrektur helfen können. Merci ! :)

La musique est omniprésente. Que ce soit sous la forme d'une mélodie publicitaire à la télévision, des sons émis par nos écouteurs pendant le trajet en bus ou de la collègue au bureau qui siffle un morceau, perdue dans ses pensées.

Mais qu'est-ce que la musique ? Comment la définir ? Il est difficile de trouver une définition universelle, car la musique a une signification différente pour chaque personne.

Certains termes sont toutefois souvent utilisés : La musique est composée de sons qui, combinés à des paroles chantées et sous la forme d'une chanson, se succèdent dans une mélodie et sont souvent accompagnés d'instruments. Pour pouvoir également enregistrer ces sons, il faut le soutien des trois piliers biologiques : la performance cognitive de l'audition relative, la performance cognitive motrice et les particularités anatomiques et neuropsychologiques de la voix humaine.

La musique n'est toutefois pas exclusivement perceptible par l'ouïe. Nos yeux peuvent par exemple observer les mouvements des mains des musiciens sur leurs instruments ou reconnaître les mouvements des lèvres ou de la bouche et du larynx d'un chanteur. En combinaison avec les sons perçus par les oreilles, des réactions individuelles se forment dans le cerveau. 

Sprache, Französisch, Korrektur
Welcher Ausspruch passt am besten zu welchem HP-Charakter?

Der Text des Songs "Silence" eignet sich gut, um die einzelnen Zeilen bestimmten Charakteren aus Harry Potter zuzuordnen. Hierbei sind die Buchcharaktere aus dem Kanon (Bände 1-7) gemeint, am liebsten Hauptcharaktere.

Hier meine bisherige Zuordnung, teils auch aus vorhandenen übernommen. Wie könnte man die fehlenden noch ergänzen? Oder findet ihr, dass an manchen Stellen ein anderer Charakter besser passen würde?

Da, wo mir niemand einfällt oder mir meine Wahl nicht gefällt, ist die Zeile fett gedruckt.

"I'd rather be a lover than a fighter": Luna Lovegood, Rubeus Hagrid

"'Cause all my life, I've been fighting": Harry Potter, Alastor Moody

"Never felt a feeling of comfort": Draco Malfoy, Merope Gaunt

"And all this time, I've been hiding": Sirius Black, Peter Pettigrew

"And I never had someone to call my own": Albus Dumbledore

"I'm so used to sharing": Fred and George Weasley

"Love only left me alone": Severus Snape

"But I'm at one with the silence":

"I found peace in your violence": Remus Lupin, Dobby

"Can't tell me there's no point in trying": Hermione Granger, Dobby

"I've been quiet for too long": Ron Weasley, Neville Longbottom

"I'm in need of a savior": Winky, Frank Bryce, Ariana Dumbledore (wäre besser, wenn sich da ein Hauptcharakter finden ließe)

"But I'm not asking for favors": Ginny Weasley

"My whole life, I've felt like a burden": Ron Weasley, Maulende Myrte, Remus Lupin

"I think too much, and I hate it":

"I'm so used to being in the wrong": Mundungus Fletcher, Sibyll Trelawney oder Horace Slughorn

"I'm tired of caring": Aberforth Dumbledore

"Love never gave me a home": Tom Riddle

"So I'll sit here in the silence": Firenze

Buch, lesen, Harry Potter, Charakter, Potterhead