Kann ich dagegen klagen (Vertragsverlängerung)?

Ich hatte bei gmx einen Probemonat in Anspruch genommen, von dem es hieß er ist innerhalb der 4 Wochen-Frist jederzeit kündbar.

Ich habe dann einige Tage vor Ablauf der Frist den vorgeschlagenen online-Weg genutzt, um den Vertrag zu kündigen.

Ich habe mich gewundert keine Bestätigung meiner Kündigung zu bekommen, aber der Fall war erst mal für mich erledigt.

Einen Tag nach Ablauf der Frist bekam ich dann eine e-mail, in der mir direkt ein Betrag für ein halbes Jahr berechnet wurde, mit der Anmerkung, dass das die nächsten Tage von meinem Konto eingezogen wird. Gleichzeitig erfuhr ich, dass der Vertrag nun für ein Jahr gilt und sich automatisch verlängert, sollte er nicht gekündigt werden.

Ich war entsetzt und kontrollierte noch einmal den Kündigungsweg.

Man sollte nur einen Button drücken und dabei stand, dass die Kündigung bis zum 10.4. durchgeführt würde (das stand beim letzten mal auch da, ich hatte definitiv vor dem 8.4. diesen Button gedrückt). Nun wiederholte ich diesen Vorgang um sicher zu stellen, dass der Vertrag so schnell wie möglich gekündigt wird.

Das Ergebnis: Ich bekam die Bestätigung, dass ich meinen Vertrag nun bis zum 10.4.22 (!) gekündigt habe. Bis dahin läuft er also.

Ich habe darauf hin einen sehr wütenden Brief an die Betreiber geschickt.

Ich bekam keine Antwort, sondern heute gleich zwei mails (zeitversetzt um 4min. abgeschickt): die erste: "wir bestätigen Ihnen hiermit den Erhalt Ihrer Kündigungsrücknahme. Die Kündigung Ihres GMX ProMail Vertrages wurde erfolgreich storniert."

Die zweite: "Hiermit bestätigen wir ihre Kündigung. Ihr Vertrag endet am 14.4.22."

Die zweite mail verstehe ich, die bezieht sich auf meine Kündigung nach dem 10.4.21.

Aber die erste mail ist ja schon wieder eine Frechheit. Ich habe nie irgendeine Kündigung zurück genommen.

Wie kann ich rechtlich dagegen vorgehen?

Kündigung, Recht, Vertrag, GMX, Kündigungsfrist, Rechtsberatung, rechtsweg
Welchen Gamertag soll ich nehmen? Könnt ihr mir helfen?

Hi Leute,

diese, bzw. ähnliche Fragen habe ich in den letzten Tagen häufiger gestellt, weil ich auf der Suche nach einem Gamername bin, mit dem ich dann auch zufrieden wäre.

Ich habe eine nähere Auswahl getroffen, und ich bitte euch zu schreiben, welchen Gamer bzw. Nickname ihr am besten findet.

Ich werde jetzt alle Nicks und wie sie entstanden sind, aufschreiben.

Dweeny – Dieser Name ist entstanden, als ich ein Kennzeichen mit den Buchstaben DWEE“ beobachtet habe. Ich dachte mir, dass es ein guter Name wäre, also fügte ich noch ein „NY“ ein, und damit entstand „Dweeny“.

Dwenii – Eine Abwandlung von Dweeny.

zGoldenMushroom – Es gibt Wörter, die einfach gut harmonieren. In diesem Fall „GoldenMushroom“. Dieser Name ist auch ideal, weil ich gerne Mario-Spiele zocke. Das z am Anfang ist da, weil der Name ansonsten hier und da vergeben wäre.

Lyord – Vor Jahren habe ich mir mal in Clash Royale einen 2. Account erstellt. Ich wollte mich eigentlich Lord nennen, jedoch habe ich mich vertippt, und somit wurde daraus Lyord.

Yixou – Dieser Name hat weder eine Bedeutung, noch eine Geschichte. Ich mag Namen, die auf „ou“ enden.

Gehirnzelle777 – Wir mussten mal in der Schule ein Passwort für irgendeine Lernapp ausdenken. Ich habe das erste genommen, was in meinem Kopf war: Gehirnzelle777. Mein Freund hat darüber so gelacht, dass es allmählich zum Meme wurde :D

kartoffelpizza1 – Bei diesem Nickname war ich besonders kreativ. Ich habe 2 meiner Lieblingsspeisen genommen. Ende :D

Eisenstock – Dieser Name entstand, als ich mit meinem Freund Pixel Gun gezockt habe. Da ist es so, dass man sich entweder einen Namen gibt, oder man bekommt einen vom Spiel ausgewählten Namen, wie „Mutiger Abenteurer“. Da manche von diesen Namen so cringe waren, haben wir uns über diese lustig gemacht. Nach dem 5. Spieler, der den Namen „Eisenstürmer“ trug, wollte ich mich darüber lustig machen, und nannte mich Eisenstock.

PrinceOfPommes / PrinceOfPizza – Das erste Spiel, was ich gespielt habe, war Prince of Persia. Es ist ein sehr altes Spiel. Ich mochte Namen (seien es Namen von Videospielen oder von YTbern), die irgendetwas mit „of“ zutun hatten. (HandofBlood, LeagueOfLegends, WorldOfWarcraft...) Das war der Moment, wo ich mich an Prince of Persia zurückerinnert habe. Ich dachte, ich könnte eine lustige Anspielung darauf machen, so kamen mir die Ideen :D

UltimateLoser – Das Handyspiel „Clash Royale“ war für eine Zeit im Hype. Der beste Rang, den man dort bekommen konnte, war „Ultimate Champion“. Ich wusste, dass ich viel zu schlecht für den Rang bin, also habe ich „UltimateLoser“ erfunden.

remundoo – Ich habe früher die Serie Zorro geguckt, wo es einen Bösewicht gab, der den Namen „Rajmundo“ trug. So habe ich mich früher mal genannt. Heute habe ich eine Abwandlung von „Rajmundo“ gemacht: remundoo.

Danke und Respekt an jeden, der sich die Zeit genommen hat, das durchzulesen :D Ich bin gespannt auf eure Meinung.

LG :)

Computer, Twitter, Handy, Internet, YouTube, Teamspeak, Smartphone, Schule, Skype, Technik, Nintendo, Call of Duty, Xbox 360, Xbox, Playstation, Mario, Cod, Minecraft, Nintendo DS, gamertag, GMX, Mario Kart, Super Mario, Technologie, Xbox Live, Neuland, PS4, Twitch, Instagram, tiktok, Snapchat, XBOX ONE, Rainbow Six Siege, Fortnite, discord, Spiele und Gaming, Nintendo Switch, PUBG, PUBG Mobile, Apex legends, CoD Mobile, call of duty-mobile, Fall Guys

Meistgelesene Fragen zum Thema GMX