Top Nutzer

Thema Geologie
Was hat der Klimawandel mit dem Massen-Aussterben von Mammuten und vieler anderer Arten zu tun? Wieso ändert sich das Klima so rasant?

Mammute sind mit Elefanten verwandt. Einst sind Elefanten nach Eurasien gewandert und es dauerte Jahrmillionen bis sich dann durch die Evolution Mammute entwickelten. Da Mammute an Kälte, Permafrost und kaltes Klima gewohnt sind, ist ja eigentlich sicher, dass es über sehr lange Zeit auf der Erde sehr kalt gewesen ist.

Vor etwa 12.000 Jahren wurde es plötzlich immer wärmer und es begann ein Massenaussterben. Die Mammute und Säbelzahntiger die sich über Jahrmillionen entwickelt haben und in stabilem kühlen Klima lebten, sind wegen plötzlicher Klimaveränderung ausgestorben.

Wir leben angeblich in einer Warmzeitperiode. Die letzte Warmzeitperiode war vor etwa 120.000 Jahren. Mammute haben aber länger als 120.000 Jahre benötigt um sich evolutionär zu Mammuten zu entwickeln. Es müssen also schon Mammute während der letzten Warmzeit vor 120.000 Jahren gelebt und diese Zeit überlebt haben. Wieso sind sie nicht schon damals ausgestorben, sondern erst während der jetzigen Warmzeitperiode? Was unterscheidet die jetzige von der damaligen Warmzeitperiode?

Damals war Europa noch komplett vereist und in Ägypten wo die Pyramiden stehen, war es ähnlich wie in Dschungel. Eventuell war die letzte Warmzeit nicht so warm wie die jetzige, denn anscheinend ist der Permafrost in Europa geblieben, sonst wären Mammute schon vor 120.000 Jahren ausgestorben.

Kann es sein, dass es vielleicht keine normale Warmzeit ist und sich das Klima dauerhaft ändert? Was sind eure Theorien dazu und gab es irgend einen Auslöser damit die jetzige Warmzeit sich von der damaligen unterscheidet. Den menschengemachten Klimawandel könnte man ja ausschließen, da Mammute schon vor vielen Tausenden Jahren ausstarben und es auch schon damals (durch irgend etwas ausgelöste) extreme Klimaveränderungen gab.

Natur, Erde, Tiere, Wetter, Menschen, Kultur, Klimawandel, Biologie, Erdkunde, Geologie, Geowissenschaften, Klima, Naturwissenschaft, verschwörungstheorie, Eiszeit, Erdzeitalter, Warmzeit, Ausbildung und Studium, Philosophie und Gesellschaft
10 Antworten
Sind reine Ammoniakozeane auf Exoplaneten oder Monden möglich oder würden diese immer zu einem Wasser-Ammoniakgemisch werden?

Ich habe mich mit Möglichen Flüssigkeiten beschäftigt, aus denen Ozeane auf Exoplaneten in unterschiedlichen Temperaturreichweiten bestehen könnten. Im niedrigen Temperaturspectrum bin ich auf Wasser, Ammoniak und und Methan gestoßen. Während wir Ozeane aus Wasser (Erde) und Methan (Titan) kennen, sind wir noch nicht auf einen reinen Ammoniakozean gestoßen. Jedoch wird theortisiert, dass unterirdische (oder eher untereissiche) Ozeane auf vielen kleinen Objekten im Sonnensystem existieren (Europa, Ganymede, Callisto, Ceres, Titan, Enceladus,...). Ich habe nun gehört, dass diese Ozeane oft Wasser-Ammoniak Mischungen sein sollen.

Dies führt mich zu der Frage, ob auf einer erdähnlichen Welt, mit Temperaturen zwieschen - 33 C° und - 78 C° (eher am niedrigeren Ende, um einen Runaway-Greenhouseeffect zu verhindern) Ozeane (es gibt relativ wenig Ammoniak, also warscheinlich eher Seen, wie auf Titan) aus Ammoniak

  1. möglich wären,
  2. aus reinem Ammoniak (+Verschmutzungen) bestehen würden oder aus einem Wasser-Ammoniakgemisch,
  3. also ob der flüssige Ammoniak das Wassereis (welches auf dieser Welt ja noch in großer Quantität vorhanden sein sollte) auflösen würde und so den Ozean vergrößern würde, bis er aus einer gesättigtem Wasser-Ammoniaklösung bestehen würde.
  4. Sollte dies der Fall sein, würde mich interessieren, in welcher Temperaturspanne dieser Mix flüssig bleiben würde und
  5. ob in diesen Ozeanen, gemischt oder rein, Leben mit der selben Biochemie wie auf der Erde existieren könnte. (Mir ist klar, dass die biochemischen Reaktionen langsamer wären und dass Nemo, wenn man ihn hier aussetzt ernste Schwierigkeiten haben würde, mir geht es darum, ob unsere Biochemie hier in einer angepassten Form noch funktionieren würde.)

Danke schonmal für nette Antworten.

Chemie, Biologie, Astronomie, Geologie, Physik, Exobiologie, Exoplanet, Ozeanologie
2 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Geologie

welches land ist in km. am weitesten von deutschland entfernt?

15 Antworten

Nordpol/Südpol: Werden die Pole eigentlich vom Flugverkehr überflogen, falls nein: Warum nicht?

14 Antworten

Wo ist das Gewicht eines Körpers größer, am Pol oder am Äquator?

6 Antworten

Warum und wie - Quelle oben am Berg?

6 Antworten

Was sind Oberflächenformen?

1 Antwort

Wie viel Stunden, Minuten, Sekunden hat ein Tag

5 Antworten

Warum heißt das Tote Meer "Totes Meer"?

17 Antworten

Es gibt doch 3 Typen von Plattengrenzen, was passiert da?

7 Antworten

Warum hat es keine Diamanten in der Schweiz?

6 Antworten

Geologie - Neue und gute Antworten