Top Nutzer

Thema Gefahr
  1. 15 P.
  2. 10 P.
Warum ein Gruselkind? Was ist der Grund dafür?

Was wenn ein Kind zwischen 10 und 12 Jahren ein Gruselkind ist? Ich denke an die Sache mit Wien, was könnte das für rätselhafte Gründe haben?

Das Gruselkind hat angeblich folgende Dinge so zwischen 10 und 12 Jahren getan:

  • Fremde Leute auf der Straße geschubst
  • Lehrer in der Schule beschimpft und sogar geschlagen und geschubst
  • Als in der Schule mal was am Computer gemacht wurde durften die Kinder danach googeln wozu sie Lust hatten, das Kind googelt sterben und schaut sich Bilder von alten, sterbenden Leuten an
  • Das Kind erzählt auch, dass es mal eine Homepage erstellen will, es handelt sich um eine Witzhomepage, dort will es witzige Dinge veröffentlichen (Klickerei, dumme Witze, Bilder...) und dazu gruseligerweise: die Bilder von sterbenden Leuten! (was dort ja sicher nicht hinpasst!)
  • Als es dann tatsächliche Homepages erstellt hat, waren es keine Bilder von sterbenden Leuten, jedoch Bilder von fremden aus dem Internet (Jappy, Facebook..) und dazu teilweise Beschimpfungen, außerdem Links zu Pornoseiten
  • Das Kind googelt mit 11 Jahren regelmäßig nach Pornos, sendet diese weiter, setzt wie eben geschrieben Links dazu auf die Homepage. Als andere Leute es darauf anschreiben, nimmt es den Pornolink raus und streitet alles ab, schreibt dort war nie ein Porno, erklärt die Leute, die ihn angeblich sahen als verrückt...
  • Das Kind meldete sich auf Flirt-Seiten an und gibt sich als erwachsene Frau aus
  • Erstellte massenweise Fake-Accounts, klaut dafür auch Bilder von Fremden (bei Jappy, Facebook, SchülerVZ...) und beschimpft damit auch Leute (teilweise wie schon geschrieben werden sogar ganze Hetzpages mit Name und Fotos erstellt)
  • Im Internet wurden auch regelmäßig Gruselseiten von dem Kind besucht
  • Das Kind malte auch gerne nackte Frauen im Unterricht und druckte Bilder von nackten Frauen aus dem Internet aus
  • Das Kind sprach übermäßig viel vom sterben und erklärte sich auf seiner Homepage für tot (mit echtem Foto aber falschem Namen)

Das Kind war nicht immer ein Gruselkind, das wurde es erst mit zehn.

Das Kind war nur so bis 12/13 gruselig, danach hat es zwar Mist gebaut (mit Straßenkindern auf der Straße abhängen und Drogen nehmen...) aber nix mehr von dem kindlichen Gruselzeug.

Jetzt ist es auch nicht mehr gruselig sondern eine ganz normale Frau. (hängt auch NICHT mehr auf der Straße ab und nimmt keine Drogen mehr)

Ich frage mich: Warum war das Kind ein Gruselkind? Könnte das etwas mit der Wien-Sekte zu tun haben, wurde ihm vielleicht eine Gehirnwäsche durch die Wien-Sekte verpasst? Hat es dort vielleicht gruselige Dinge gesehen?

Internet Gefahr gefährlich online Kinder Angst Grusel Web Drogen eule gruselig Kinder und Erziehung Kindheit Sekte Straftat Straße Straßenkinder Wien Brainwash Gehirnwäsche psiram Psiram-Eule nina scholz
5 Antworten
Familiendrama, Mutter gefährlich, Hilfe!?

Von meiner Freundin die Situation

  • Es sind 3 Kinder (23,19 und 6)
  • Mutter ist seit 3 - 4 Jahren taub und der Vater war für sie immer da.
  • Mutter kümmert sich um garnichts, wird kalt zu ihrer kleinen Tochter, deswegen umso mehr gibt der Vater und die Geschwister Liebe
  • Das ist Streitthema 1 weil die anderen nicht verstehen können was die jüngste dafür kann
  • Vater versucht Annäherungsversuche jedoch haut nicht hin und wird auch kalt zu der eigenen Frau.
  • Mutter wird eifersüchtig und versteht nicht warum der eigene Mann so ist, denkt es sei wegen anderen Frauen
  • fängt an zu schreien, geht auf ihren eigenen Mann drauf , mit Gegenständen werfen OHNE GRUND!!
  • habe erfahren dies geht seit 3 Jahren so und weil der Vater so verwzeifelt war hat er eine neue Frau kennengelernt vor kurzem kennengel die kleine beide "Eltern" teile spürt.. -Mutter hat es herausgefunden und ist mit einem Messer auf den Vater losgegangen, er hat sich gewehrt. Danach mit Stühlen und mit viel schlagen (sie hat kraft, war leider dabei)
  • der 19 Jährige Sohn hat die Mutter weg gehalten und er bekam auch ein Schlag, die 23 Jährige Tochter wurde am Hals gepackt und am Arm gebissen von der Mutter, die 6* Jährige Tochter wurde angeschrien und Spielzeuge kapputt gemacht. (wie ich mit erfahren habe, ist sie öfter auch auf ihre Tochter losgegangen ,weil sie im Kopf wirklich kapputt ist)
  • sie gibt immer anderen die Schuld , angeblich hat man sie im Stich gelassen weil sie taub geworden ist, aber es war im Gegenteil sie hat sich gehen lassen und die anderen haben versucht sie wieder hoch zukriegen. Sie gibt gerne anderen die Schuld statt sich, kenne sie ja länger.
  • der Vater will schon lange die Scheidung, er kündigt sein Job obwohl er sehr sehr gut verdient aber es ist zu gefährlich das die kleine Tochter bei der Mutter bleibt, die Mutter selbst möchte es nicht. Sie möchte in ihr Land zurück aber droht der Familie ich nimm die kleine mit einfach aus Prinzip weil jeder dieses Mädchen so liebt und weil die das beste dafür wollen. Deswegen will der Vater seine Arbeit lassen und bekommt erst Abfindung und sucht sich eine Arbeit was zeitlich passt, der 19 Jährige Bruder ist auch da. Sie möchten auch in eine neue Wohnung der Vater, die kleine Tochter und der Sohn, es soll ein neu anfang sein. (Tochter schon verheiratet)
  • Jetzt zu den "Problemen". Die Mutter braucht aufjedenfall Hilfe, sie ist eine Gefahr für sich selbst und für die Familie. Jedoch hat die Familie Angst das dass Jugendamt bescheid wissen wird, nicht das die ankommen keiner hat mehr Recht dazu .. ein Termin beim Anwalt hat der Vater gemacht schonmal.

Die Mutter ist krank, sie hört nicht, hat augenproblemme, Gleichgewichtsprobleme und und und .. hat nie in ihrem Leben gearbeitet, kann kein Deutsch. Der Vater hingegen hat eine tolle Arbeit , bekommt auch eine tolle Abfindung, er wird sich ein neue Arbeit mit guten Uhrzeiten aussuchen. Hätte die Mutter schon allein aus dem Grund recht auf Sorgerecht?

Gefahr Kinder krank Mutter Familie Sorgerecht Anwalt Scheidung Vater Rechte Drama Kinder und Erziehung Krankenhaus Psychotherapie verzweifelt
4 Antworten
Urlaub mit Todesfolge?

Abend zusammen,

Ein Freund von mir (Mitte 60) hat vor in die Philippinen einzureisen. Er hat im Internet eine Frau kennen gelernt, die ihm anbietet bei ihr zu wohnen & die komplette Familie kennen zu lernen.

Sie soll wohl auch genügend Geld verdienen & wäre laut seiner Aussage nicht auf sein Geld angewiesen.

Zur Vorgeschichte:

Er erhielt vor kurzem von einer anderen Chat Partnerin 2 Pakete mit Champagner & Pralinen, wovon er nichts wusste. Im Gegenzug erwartete sie 500€ weil sie sich in einer misslichen Lage befunden hat. Bereits schon 2 Damen versprachen ihm in Deutschland zu besuchen und forderten Geld. Er stieg laut seiner Aussage nicht ein.

Nun will er sein ganzes Ersparnis für den Flug investieren & die letzten Ersparnisse bar mitnehmen. Er glaubt die Frau zu lieben & kann sich vielleicht vorstellen dort zu bleiben. Er sagt er wird seine zwei Handys mitnehmen und sich bei mir melden, falls was passieren sollte....

Für mich persönlich werden die Geschichten immer kurioser. Das ist nun Fall Nr. 3 und ich frage mich, was diese Frau beabsichtigt und was ihm schlimmstenfalls passieren kann???

Er selbst steht unter Betreuung & hat vor sich mit den Betreuern um die Papiere zu kümmern. Ich habe ihm dringstens davon abgeraten dort einzureisen weil er keine Rücklagen hat, nicht die besten Englischkenntnisse hat & zusätzlich ein Alkoholproblem hat.

Ich habe den Eindruck er nimmt meine Warnungen nicht für Ernst & stellt sich das alles so einfach vor.

Er gibt all seinen Chat Partnern seine Adresse raus & jedesmal sitzen diese irgendwo im Ausland und erzählen was vom Pferd.

Er ist sehr einsam und ich habe das Gefühl das er durch seine Bedürftigkeit nach Liebe, keine klaren Gedanken fassen kann.

Ich habe von Fällen gehört, wo potenzielle Opfer ins Ausland gelockt werden & nicht mehr gehen gelassen werden oder als Arbeitstier gehalten wurden. Er sagt das kann ihm bei seinem Alter nicht passieren.

Wenn ihm dort was passiert kann ich ihm nicht helfen & er ist schon oft auf Dinge reingefallen. Zumal ich gehört habe das in den Philippinen ganz andere Gesetze herrschen und momentan Terroranschläge dort vermehrt auftreten.

Was hat diese Frau davon ihm bei sich wohnen zu lassen?

Er selbst hat ihr auch erzählt Rentner zu sein und somit "mittellos" zu sein.

Mache ich mir umsonst Sorgen um ihn? Schließlich ist er erwachsen aber ich habe ein ganz komisches Gefühl bei der Sache.

Er geht davon aus, bald in einer glücklichen Familie zu leben.

Leben Gefahr Chat Betrug Geld Angst Ausland Terror Armut Schutz Alarm aufenthaltsgenehmigung Auslandsaufenthalt Betreuung Erfahrungsaustausch Kriminalität Opfer Philippinen Plan Ratschlag Rentner Sorgen Soziales urlaubsziel Verzweiflung Vorteile Entführung Ersparnis Täter Absicht hilfe-gesucht Liebesspiel nigiria-connection Warnungen zurechnungsfaehigkeit zurechnungsfähig Islamischer Staat Liebesmafia
8 Antworten
Ist mein Freund eine Gefahr für mich?

Hallo alle zusammen

ich bin mit mein Freund ein beschin länger zusammen wir verstehen uns prächtig und er ist eigentlich auch der liebste man auf Erden ich kann mich immer auf ihn verlassen und er ist immer da für mich und behandelt mich wie eine Prinzessin wäre da nicht diese eine Sache

also komme ich mal zum punkt mein Freund hat ein schlimmen Aggressions Problem wen er ausflippt kann man ihn nicht mehr aufhalten dan reden er auch über ganz verrückte Sachen das er alle umbringen will und solche Sachen

wir haben uns 4 mal gestritten und wo er nicht mehr weiter wusste hat er mich geschlagen und ich rede hier nicht von Haare ziehe ein paar Ohrfeigen und schupsen nein er schlägt mich mit der Faust ins Gesicht das letzte mal hatte er mir ungefähr 20 mal mit der Faust ins Gesicht geschlagen als würde er ein man schlagen er wollte nicht mehr von mir los lassen und wären kann ich mich nicht gegen ein 180 großen Bodybuilder und würde ich mir auch nicht trauen um ehrlich zu sein

najs egal nachdem er mich geschlagen hat habe ich ihn gesagt das ich es ihm diesmal nicht verzeihe darauf ihn meinte er ich kann mich trennen aber ungestraft lässt er mich nicht gehen und sagte zu mir er würde mein Hund das Genick brächen wollen wen ich mich trenne da habe ich nochmal versucht mit ihn zu reden damit er wieder runter kommt und die lange nicht noch schlimmer wird dan hat er seine Zigarette an mir ausgedrückt weil er meinte ich habe ihn beim reden unter gestört und ich soll ihn ausreden lassen ich weiß nicht wie ich ihn überhaupt noch an den Abend runter kriegen könnte doch ich hab es Geschaft und ihn tat alles sehr leid was er getahn hat und seit dem nimmt er auch wieder seine Tabletten gegen sein Aggressions Problem und war auch schon beim Psychologen und ich unterstütze ihn auch weil ich weiß es tut ihm wirklich leid aber trotzdem habe ich schreckliche Angst vor ihn was ist wen er nochmal ausrastet was ist wen er das nächste mal mich umbringt oder so was soll ich tun ich liebe ihn wirklich sehr dich ich kann in dieser Angst nicht leben bitte hilft mir

Gefahr Familie Freundschaft Missbrauch Gewalt Psychologie Liebe und Beziehung misshandlung Partnerschaft Psycho verliebt MeinFreund
18 Antworten
Ist Boxen gefährlich oder meine Sorge unberechtigt?

Nun wie hier einige wissen, aus der letzten Frage ist mein Freund momentan Amateur Boxer und trainierte seit insgesamt 12 Jahre Wing Tsun, Kickboxen und Boxen, seid 6 Jahren konzentriert es sich jedoch nur aufs Boxen. Wir sind nun seid kanppen 3,5 Jahre ein Paar und ich habe in dieser Zeit bestimmt um 50 Kämpfe von ihn gesehen, nur einen Kampf habe ich verpasst in diesem Zeitraum, sonsr war ich immer in der ersten reihe. Nun er ist extrem talentiert und hat beeindruckende Reflexe, einen wie er sagt unorthodoxen aber erfolgreichen Kampfstill und ist extrem Schnell und unberechenbar im Kampf. Es passiertr wirklich selten, dass er mal mehrere Treffer einstecken musste und selbst wenn gewann er den Kampf am Ende, nur zweimal musste er sich durch Punkt geschlagen geben. Ich verstehe zwar nicht von diesem Sport aber mein freund hat mir einiges beigebracht und er liebt es, man sieht seine zufriedenheit und Siegeswillen wenn er im Ring steht. Allerdings habe ich nun eher zufällig erfahren das Boxer im Ring oder kurz nach dem Kampf gestorben sind und das hat mich etwas verunsichert, also ich habe mir nie darüber Gedanken gemacht, aber jetzt habe ich etwas Panik. Vorallem da er ende des Jahres in die Profi Schiene wechseln will und dort die der Schutzhelm wegfällt. Auch macht mir etwas Sorge das er trotz Verletzungen weiter kämpft, so ist ihm mal das Trommelfell gerissen und er hat weiter gekämpft oder mal hat er trotz starkem Fieber einen Kampf angetreten,entgegen meiner Bitte nicht zu kämpfen. zwar ist nichts passiert und er gewann, aber ich mache mir halt Sorgen bei sowas. Er nimmt wegen irgendwelche Sroffe zu sich, nimmt keinerlei Droge, weder legale noch illegale, ist absolut gesund umd hatte noch nie ein Koma oder ähnliches, aber die oben gennannten Ereignisse machen mir nunmal etwas mulmige Gefühle, kann mich jemamd aufklären wie gefährlich sowas sein kann und ob meine Zweifel berechtigt sind? Falls es was zur Sache tut mein Freund ist 21 Jahre und wiegt etwa 90 Kilo auf 1,88.

Liebe Sport Gesundheit Gefahr Angst Kampfsport Freunde Kampf Beziehung Boxen Gesundheit und Medizin Sorgen
7 Antworten
Warum sind Mitmenschen so aggressiv? Überwachung = Lösung?

Hallo Community,

ich stelle immer wieder und vor allem immer mehr fest das Menschen aggressiver gegenüber deren Mitmenschen sind und so weit gehen Mord zu begehen für Kleinigkeiten.

Warum macht man sowas? Warum muss man jemanden niederstechen oder erschießen für Kleinigkeiten?

Letztens habe ich gelesen das ein Auto langsam gefahren ist sodass der hinterherfahrende ausgestiegen ist und auf den Fahrer sowie Beifahrer geschossen hatte. Was soll das? Manchmal reicht nur ein Blick und die Person geht schon auf einen los "warum hast du mich angeschaut" und womöglich ist am Ende ein Messer im Spiel. Es werden immer mehr Kleinigkeiten bei denen es zum Schluss verletzte und womöglich auch tote gibt.

Auch wenn es versuchter Mord oder womöglich Mord war fallen die Strafen meistens mild aus. Am Ende laufen sie mit einer Fußfessel auf der Straße herum. Toll, sehr sicher.

Diese Frage ist nicht auf mich persönlich bezogen, ich habe keine Probleme jedoch lebt man in so einer Welt wo es tagtäglich passiert. Warum macht der Staat nichts dagegen? Warum sind die Strafen so harmlos?

Meint ihr wären überwachte Straßen sicherer und wie sehr würdet ihr in so einem Fall der Überwachung (Kamera) zustimmen?

Bedenkt dabei wo euch so eine Überwachung in de Vergangenheit geholfen bzw. das Leben erleichtert hätte.

An die die Angst vor einer Überwachung haben: man muss auch logisch nachdenken - die Überwachung mag zwar permanent aufzeichnen jedoch werden paar Leute nicht alle Kameras einer Stadt gleichzeitig ansehen können. Hierbei soll es sich nur um Kameras handeln die Aufzeichnen und im Falle einer Straftat zu Ermittlung herangezogen werden.

Für mich persönlich wäre es kein Problem wenn Straßen überwacht wären. Ich habe nichts zu verbergen und viele Straftaten sei es Körperverletzung, versuchter Mord, Mord, Diebstahl, Unfälle, Fahrerflucht, usw. würde man viel schneller aufdecken bzw. würde es meiner Meinung nach viel weniger geben, da eine Person die unter staatlicher Beobachtung steht die oben angeführten Straftaten nicht begehen würde.

Nein ich will keine Überwachung und akzeptiere die Gefahr 66%
Ist mir eigentlich egal 16%
Ja ich will Sicherheit und somit auch überwachte Straßen 16%
Leben Gefahr Kamera Sicherheit Menschen Alltag Kriminalität Mord Überwachung
9 Antworten
Mädchen & Frauen: was tut ihr, um euch vor Gewalt zu schützen?

Guten Abend an die Community! :)

Persönliche Umstände haben mich dazu bewegt, diese Frage zu stellen. Sie richtet sich in erster Linie an weibliche Personen, aber natürlich kann sich jeder beteiligen, der etwas beizutragen hat. Männer könnten zum Beispiel angeben, wie die Partnerin oder Ehefrau zu dem Thema steht, und ob man als Paar ab und an darüber spricht.

Es kommt immerwieder zu Situationen, in denen Frauen angegriffen, ausgeraubt, sexuell bedrängt, vergewaltigt oder sogar ermordet werden. Das kann überall und jederzeit passieren - zum Beispiel in einem belebten Park in der frühen Abendsonne, mitten in einer deutschen Großstadt. Allein in diesem Jahr gab es bereits einige Fälle, die Deutschlandweit bekannt wurden.

Wie geht ihr damit um? Denkt ihr manchmal darüber nach, dass einem theoretisch jederzeit etwas zustoßen könnte? Trefft ihr Maßnahmen, um euch zu schützen? Oder vertraut ihr darauf, dass euch schon nichts passieren wird?

Gerne kann man auch persönliche Erfahrungen & Erlebnisse mit einbringen - natürlich nur, wenn jemand das möchte.

Ich beherrsche Techniken zur Selbstverteidigung. 30%
Ich gehe ab einer bestimmten Uhrzeit nicht mehr alleine raus. 20%
Ich bin draußen für Notfälle immer bewaffnet. 20%
Ich treffe andere Vorkehrungen, nämlich... 15%
Ich treffe keine solchen Maßnahmen, mir passiert sicher nichts. 10%
Ich meide bestimmte Gegenden, die mir unheimlich sind. 5%
Gefahr Sicherheit Mädchen Selbstverteidigung Missbrauch Kampf Frauen Verteidigung Waffen Gewalt Vergewaltigung Diebstahl Kriminalität Mord raub Verbrechen Übergriff
25 Antworten
Altes Sigma Objektiv auf Sony A7 - Gefahr durch Adapter?

Hallo zusammen !

Ich habe hier zuhause ein 28-200mm f3,8-5,6 Objektiv von Sigma gefunden (Für eine Nikon). Da denke ich mir : warum sollte ich das nicht einfach auf meiner Sony a7 nutzen ? xD

Es handelt sich ja um ein F-Mount - Habe auf Amazon auch einen passenden Adapter gefunden : https://www.amazon.de/gp/product/B06XWK9BW2/ref=ox_sc_mini_detail?ie=UTF8&psc=1&smid=A1DUB4Y6HZMBOJ

Jetzt steht da aber (in super deutsch): Bitte beachten Sie, dass dieser Adapter nicht auf Sony a7S, a7 II, a7S II und a7R II

  • In der Beschreibung werden als möglicher Verwendung folgende vorgeschlagen : ... A7, A7R....

Okay - der Grund wird wohl das Bajonett sein - Kunststoff bei A7 und A7R und Metall bei den Nachfolgemodellen.

Jetzt steht als Antwort auf die Frage eines Kunden : (Beantwortet von dem Gobe Verkäufer): "Hallo, die Sony a7 / a7s werden nicht für die Verwendung mit diesem Adapter empfohlen, da sie fest sitzen und mehr Kraft zum Anbringen erfordern. Der Adapter vom Typ G verfügt über einen Blendenöffnungsring, mit dem Sie manuell steuern können. Mit freundlichen Grüßen "

Ähm Moment ?!? Jetzt bin ich verwirrt ??!?! Wenn sie festsitzen und mehr Kraft zu anbringen benötigen, dann müsste es doch eigentlich genau umgekehrt aussehen, oder ? Auf Metall-bajonett empfohlen und auf Kunststoff eher ungünstig.

Vielleicht hat ja einer Erfahrung mit solchen Adaptern - können diese gefährlich für das Bajonett werden ? Also lieber die Finger von lassen ?

Hoffe jemand kann mir helfen ! Ich bedanke mich jetzt schon einmal :)

Gruß Alex

Computer Gefahr Fotografie Technik Sony Objektiv Nikon Technologie sigma Bajonett objektivadapter
1 Antwort
Wenn ich einen ehemaligen Flüchtling aus DE eine Prepaid Kreditkarte gebe, dass auf mich registriert ist, kann er mich dann in Schwierigkeiten bringen?

Also ich habe damals vom Jobcenter diesen 34A Schein gemacht ( Sicherheitsdienst ) und habe danach in einer Turnhalle gearbeitet wo Flüchtlinge gewohnt haben. Mit der Zeit lernt man auch viele kennen dort. Ich hab mit denen sogar Fussball gespielt und einer konnte sehr gut spielen mit dem ich mich auch den ganzen Tag dort unterhalten habe. Den habe ich dann irgendwann mit zu meinen Fußvallverein mitgenommen, gab ihn einpaar meiner Fußballschuhe, Shorts und Tshirts. Nach dem ich mit meinen Trainer geredet hatte über seine Situation, wurden ihn auch die monatlichen Beitragsgebühren erlassen

Nach knapp 1,5 Jahren musste er , seine Frau und Kind zurück nach Nigeria, weil es als sicheres Land eingestuft wurde :( ... bis dahin hatte ich nie Freunde aus Afrika,weil ich immer dachte wir zu verschieden, aber im Gegenteil, diese Familie hätte es verdient hier zu bleiben!

Ich schreibe mit ihm auf Whatsapp noch und seine Frau ist wieder schwanger und er hat keinen Job ! Er hat mit Fotos geschickt, sie Leben momentan in einen Kontainer, diese großen, die man zum transportieren auf die Schiffe legt

Die nächste Stadt wo es Western Union gibt ist 8Std mit dem Bus entfernt und das Geld fürs Ticket hat er nicht, sowie ein Bankkonto wo ich Geld transferieren kann !

Ich überlege jetzt eine Prepaid Kreditkarte auf meinen Namen zu eröffnen und Geld drauf zu buchen und die Karte mit der Post an ihn zu schicken .. evtl dann noch jeden Monat 60 Euro ( soviel soll ja das Durchschnittseinkommen dort sein )

Angenommen er verliert die Karte oder es wird ihn gestohlen ( ein Kontainer kann man nicht abschließen!) , können die mich dann in Schwierigkeiten bringen ?

Oder was gibt's noch für Möglichkeiten ihn Geld zu schicken ??

Reise Gefahr Job Geld Sicherheit Bank Freunde Deutschland Afrika Armut arbeitslos Bedürftige Flüchtlinge nigeria obdachlos Prepaid-Karte
9 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Gefahr

wodurch können Schwangere ihr Kind verlieren?

13 Antworten

Narcos auf Kinox ohne Untertitel?

3 Antworten

Alufolie im Backofen?

9 Antworten

Sind Dachse gefährlich?

7 Antworten

Sind Marder für Menschen gefährlich?

12 Antworten

Gefährliche Stadtviertel in London

6 Antworten

Werden Wespen von ihren toten Artgenossen angelockt?

4 Antworten

Sieht das nach einer Thrombose aus?

4 Antworten

Hilfe! überall rote Milben

8 Antworten

Gefahr - Neue und gute Antworten