Gefährliche Stadtviertel in London

6 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Abraten würde ich von nächtlichen Aufenthalten im East End, in Brixton, Peckham und in Gegenden wie Hackney und Dalston Kingsland.

Die meisten Hotels sind in "sicheren Ecken" Londons. Vorsicht und gesunder Menschenverstand sind aber immer geboten.

Ich habe ca. 2 Jahre in London gelebt und war in dieser Zeit oft nachts unterwegs. Leider auch in einigen der besagten Gebiete, weil es sich nicht vermeiden ließ. Besonders krass war Brixton und beinahe auf offener Straße vergewaltigt werden konnte man damals auch am hellichten Tag in Peckham. Sehr, sehr unangenehme Ecke!!

Ich muss dazu sagen, dass ich das letzten Mal für längere Zeit 2001 in London war und dass sich die personelle und soziale Zusammensetzung von Wohnvierteln über so viele Jahre hin natürlich auch verändern kann. Damals tolle und sichere Viertel wie Camden Town, wo ich lange gewohnt habe, sind heute evtl. viel unsicherer. Brixton ist aber z. B. schon sehr lange verschrien - zurecht.

Als Hotelgegend kann ich Dir z. B. West Brompton, South Kensington, Hammersmith, Earl's Court, Paddington, Hampstead und Belsize Park empfehlen, da wandelst Du eigentlich immer auf sicheren Pfaden.

2

Hallo,

vielen Dank für die ausführliche Antwort. Ich bin jetzt kurz davor, ein Hotel im Viertel "Carnary Wharf" zu buchen - ein modernes Arbeitsviertel. Ist das empfehlenswert?

0
24
@aleckz2008

Canary Wharf ist in den Docklands gelegen. Als ich damals in London war, wurden die Docklands gerade erst zu einem modernen Wohngebiet und Arbeitsviertel umgebaut. Vorher war es einfach altes Hafen-Industriegebiet. Beim letzten Kurztripp nach London im Juni 2008 war ich nach langem dann mal wieder in den Docklands und echt beeindruckt von der Entwicklung. Das ist inzwischen wie eine eigene kleine Stadt mit moderner aber angenehmer Architektur, super U-Bahnanbindung und meines Erachtens auch ein sicheres Gebiet. Die Docklands sind sozusagen "The other London" und haben wenig mit dem "traditionellen London" im Westend zu tun.

Beim Hotel würde ich an Deiner Stelle Wert drauf legen, eine internationale, renommierte Kette zu nehmen, da viele individuelle Hotels in London wirklich sehr schlecht, dreckig und abgewohnt sind. Da der Docklands-Ausbau noch relativ jung ist, ist das wahrscheinlich bei einem Hotel in Canary Wharf (noch) nicht zu erwarten. Wenn Du aber einen bestimmten Standard willst oder zumindest Sauberkeit, dann würde ich zu einer Kette wie Ibis, Novotel, Mercure oder Ähnliches raten.

0

Ich habe noch selten so viel Müll gelesen wie in den obige Antworten. Ich bin viel in London unterwegs, auch und besonders viel in den obigen anscheinend „gefährlichen“ Vierteln. Ich war noch nie in einer gefährlichen Situation oder hätte mich unwohl oder unsicher gefühlt, auch nicht in Brixton oder im East End. Gerade in letzterem ist es besonders bescheuert, allgemein von „gefährlich“ zu reden, weil es mehrere Stadtteile umfasst. In Shoreditch und Hackney steppt nachts der Bär, besonders am Wochenende, und man sollte diese Viertel unbedingt auch mal wegen des Nachtlebens besuchen. Es gibt kaum hippere Viertel in Europa, und die Mieten sind weit höher als in deutschen Städten. Die Leute, die hier wohnen, haben oft mehr Geld als der Tourist, der durch läuft...

Man sollte einfach generell, egal wo, seinen gesunden Menschenverstand einschalten: Wer in einem offensichtlich armen Viertel mit Bargeld, Schmuck und teuren Kameras vor Jugendgangs wedelt, ist einfach selber Schuld, auch in Deutschland. Man mischt sich auch nicht irgendwo ein, sondern ruft falls es mal notwendig sein sollte, hinter der nächsten Ecke die Polizei (ich wüsste nicht mal die Nr...)

Laut der aktuellen Kriminalitaetsstatistik sind Westminster, Southwark, Lewisham, Lambeth, Tower Hamlets and Camden mit Vorsicht zu geniessen (vor allem nachts)

Was sollte man in London unbedingt gesehen haben und wo in London gibt es gute Süßwarenläden?

Hi Leute, fahre demnächst nach London...meine Frage: was sollte man in London auf jeden Fall gesehen haben und wo gibt es gute Süßwarenläden? Dankeschön

...zur Frage

Ist London sehr teuer? Unternehmungstipps?

Hallo !

Nächste Woche fahre ich nach London. Ist London sehr teuer, was das Essen,Mode usw angeht?

Und haben Sie noch Tipps was man gesehen haben muss ? Oder Restaurantstipps ?

Danke :)

...zur Frage

Aktueller Stand der Terrorwarnstufe in London?

Meines Wissens nach gibt es 5 Stufen von Terrorgefahr und da ich nächstes Jahr höchstwahrscheinlich nach London fahren werde, wollte ich mich informieren, ob es sich überhaupt lohnt, wenn die Terrorgefahr hoch ist. Welche Terrorwarnstufe ist in London gerade aktuell?

Danke im Voraus!

...zur Frage

Urlaub in England - Gefährlich?

Hallo Zusammen

Ich fliege morgen für 10Tage nach England. Dabei bin ich 3 Tage in London und die restlichen Tage in Südengland in Cornwall. Nun wollte ich mal Frage ob das zu riskant ist und was ich beachten muss wenn ich dort hin gehe, weil soweit ich weiss ist es ja nicht gerade ungefährlich. Danke im Voraus.

LG Laurin

...zur Frage

Könnte man auch Im Hotel vergewaltigt werden?

Wenn man mit einem fremden für ein ONS auf ein Hotelzimmer geht , könnte er einen da auch vergewaltigen obwohl man freiwillig für Sex hingeht ? Er hat selber zugegeben , dass er auf harten Sex steht unf gern Fotos beim sex macht und Videos .

Ich möchte den Sex mit ihm unbedingt .. Hotel ist doch recht sicher weil er doch mit seinem Namen und Personalausweis eincheckt oder ?

...zur Frage

Zwei Mädchen (18) alleine verreisen - gefährlich?

Hey, ich habe mit meiner besten Freundin geplant nächstes Jahr, wenn wir beide 18 sind in den Urlaub zu fahren. Wir hatten an Spanien oder Kroatien gedacht in einem Hotel oder Bungalow auf einem Camping Platz. Meine Mutter meint das wäre viel zu gefährlich alleine zu verreisen. Hat sie recht oder übertreibt sie da? Ist das wirkllich gefährlich

Danke schon mal im Voraus :)

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?