Kriminalität in Athen

...komplette Frage anzeigen

3 Antworten

Sage mir doch bitte mal in welcher Stadt auf dieser Welt gibt es keine Krimminalität und in welcher Stadt auf dieser Welt ist es nicht angeraten seine persönlichen Sachen im Auge zu behalten respektive sich so zu verhalten, das potentiellen Taschendieben ihr Handwerk weitestgehend erschwert wird. Vielleicht kann dir der folgende Link einige ganz brauchbare Hinweise geben wie Du aus deinem Urlaub möglichst mit deinem kompletten Eigentum auch wieder nach Hause kommen kannst.

http://www.brigitte.de/reise/reiseberichte-und-infos/sicher-reisen/taschendiebe-1047479/

@JZG22061954

Vorweg Danke,

Ich hoffe die Frage wurde nicht falsch aufgefasst. Mir ist bewusst dass in jeder Europäischen Grossstadt viele Taschendiebe bzw. Orte gibt die man mehr auf seine Wertsachen achten sollte! Wollte jedoch wissen, ob es in Athen an für sich schlimmer (oder auch nicht schlimmer) ist als Zum Beispiel Barcelona, Paris oder London (in Camden) ist.....

Oder dass man vielleicht dies überbewertet.

Zbsp: Plaka=> habe ich vernommen, dass dort sehr, sehr viele Tachendiebe gibt und deswegen ist es für Touristen besonders anfällig.

Gruss

0
@valguiller

Keine Sorge, ich habe deine Frage schon richtig verstanden und es gibt in jeder Stadt einige Viertel wo es mehr Krimminalität gibt. In Plaka ist das mit der Krimminalität so, weil es dort viele Touristen gibt aber das ist wo anders ebenso. Ich war schon in sehr vielen Großstädten dieser Welt und bestohlen wurde ich nur ein einziges mal in Istanbul und das habe ich auch bemerkt, aber es war bereits zu spät um es zu verhindern.

0

Kann mich den beiden anderen Antworten nur anschließen, dass es in Athen nicht mehr und nicht weniger Taschendiebe gibt als in anderen Städten, die von Touristen heimgesucht werden - deshalb gilt besondere Vorsicht vor allem dort wo sich viele Touristen drängeln, also an den Sehenswürdigkeiten und den entsprechenden Plätzen, Haltestellen sowie in Bussen und in der U-Bahn.

Und für jedes Reiseziel, egal wo, gilt: alle Wertsachen (Papiere, Ticket, Geld, Kreditkarte etc.) nicht im Rucksack sondern direkt am Körper zu tragen, Kleingeld und größere Summen getrennt aufzubewahren und nachts unbeleuchtete, wenig belebte Ecken zu meiden.

Demonstrationen finden meistens am Syntagma Platz statt und sind von der Polizei meist weiträumig abgeriegelt - bei der neuen Regierung dürften Ausschreitungen und (polizeiliche) Gewalt aber zunächst weniger zu befürchten sein als bei früheren Demos.

Falls du sehr dunkelhaarig bist und/oder sonstwie "ausländisch" aussiehst, mach besser einen Bogen um die Anhänger der Krisi Avgi (Goldene Morgenröte) - die sind leicht an ihrer dunklen Kleidung, finsteren Mienen und Nazisymbolen zu erkennen - denn die sind unberechenbar und gewalttätig, aber wie gesagt leicht erkennbar.

Ansonsten wirst du jede Menge nette Leute antreffen :) !

Sei einfach freundlich und benimm dich selber friedlich, dann hast du nicht mehr zu befürchten als in Frankfurt, Berlin oder jeder anderen Großstadt in Europa auch.

Ich hoffe die Frage wurde nicht falsch aufgefasst. Mir ist bewusst dass in jeder Europäischen Grossstadt viele Taschendiebe bzw. Orte gibt die man mehr auf seine Wertsachen achten sollte! Wollte jedoch wissen, ob es in Athen an für sich schlimmer (oder auch nicht schlimmer) ist als Zum Beispiel Barcelona, Paris oder London (in Camden) ist.....

Oder dass man vielleicht dies überbewertet.

Zbsp: Plaka=> habe ich vernommen, dass dort sehr, sehr viele Tachendiebe gibt und deswegen ist es für Touristen besonders anfällig

Gruss

0

Was möchtest Du wissen?