Hatte zwei Gebärmutter habe eine entfernen lassen?

Hallo mein Name ist Luisa ich bin 19 Jahre alt und habe da mal eine Frage als Kind wo ich meine Periode bekommen habe lief meine regelblutung ganz normal ab aber von Jahr zu Jahr würde es nur noch schlimmer ich hatte sehr starke Schmerzen musste mich dauerhaft übergeben während ich Tage bekommen habe und hatte Schweizanfälle mein Frauenarzt meinte das sei normal und verschrieb mir die Pille die aber nicht geholfen hat eines Tages bin ich zu einer Frauenklinik gefahren und die meinten nach langen warten ich sollte in die Notfall op weil ich eine Zyste hätte im Endeffekt meinten die das ich endometriose hätte, nach der op ging es mir noch dreckiger ich hatte keine Ahnung das ich 2 Gebärmutter hab bis ich dann nach 2-3 Monaten in eine andere klink gefahren bin wegen starken Schmerzen und sie es festgestellt hätten durch eine Untersuchung. Meine Meinung nach brauche ich keine 2 Gebärmutter ich meinte ich würde gerne eine entfernen lassen weil es mir sehr weh tut, und die an der linken Seite kein Ausgang hat zum Ausfall haben wir herausgestellt, meine Periode bekomme und so war es dann auch haben den Eingriff geplant ( mit Termin ) musste vorgezogen werden weil ich so starke Schmerzen hatte meine Frage ist jetzt ich habe noch eine Gebärmutter kann ich Kinder gebären ? Die Ärzte meine alle ja wäre kein Problem aber ich Versuch es seit 2 Jahren mit meinen Partner und es klappt nicht.

Gebärmutter, Gesundheit und Medizin
Menstruationstasse zieht Gebärmutter runter?

https://www.google.com/amp/s/www.rtl.de/cms/experten-warnen-menstruationstassen-koennen-gebaermuttersenkung-verursachen-4506144.html%3FoutputType%3Damp

den Artikel hab ich gestern gelesen weil ich so Angst hatte. Ich bin gestern wach geworden mit so starken Schmerzen im Unterleib, es hat so weh getan und gezogen.

Man sollte bei der Menstruationstasse halt nicht die Beckenbodenmuskulatur benutzen um die Tasse runterzudrücken. Tja dann wird das rausholen aber schwierig, denn nach mehreren Stunden saugt die Tasse sich mit dem Vakuum an den Gebärmuttermund an. Wenn man dann die Beckenbodenmuskulatur benutzt um es runterzudrücken, kann das in Kombination mit der Saugkraft und dem Vakuum dazu führen, dass die Gebärmutter sich nach unten zieht und eine Vertiefung stattfindet.

Das Problem ist, wie bekommt man das Ding dann sonst raus😖? Wenn es sich doch nach tief an den Muttermund saugt? Das kriegt man doch anders gar nicht raus und so viel Platz ist in der Scheide nicht, auc wenn man sich hin hockt ist das super schwer.

Ich hab öfters ne Panikattacke bekommen weil ich dachte ich krieg das nicht mehr raus ohne zu drücken.

Super schade weil ich dachte die Tasse wäre ne gesündere und umweltfreundlichere Alternative zu Binden und Tampons...

Was sagt ihr dazu ? Wie kann man die Tasse runter bekommen ohne zu drücken? Wenn sieganz tief oben eingesaugt ist ? Und es eng ist in der Scheide?

Medizin, Gesundheit, binden, Frauen, Gebärmutter, Gesundheit und Medizin, Menstruationstasse, Periode, Tampon, Muttermund

Meistgelesene Fragen zum Thema Gebärmutter