Kann ich in diesem Fall mein Widerrufsrecht verlängern?

Ich habe im Internet eine FOSSIL Uhr bestellt, dort habe ich auch normales Rückgaberecht, auch grundlos natürlich. Wie bei Amazon und co. Als sie ankam lief sie nicht (Batterie wahrscheinlich leer). Deswegen wollte ich in einem Uhrenladen die Batterien wechseln. Die Kosten hätte auch der Online Anbieter übernommen. Allerdings hat die Uhrmacherin meine Uhr auf der Unterseite zerkratzt und deswegen wurde die an Fossil gesendet und ich bekomme die nächstes Jahr erst wieder so im Januar etwa. Der Laden zählt mir zwar einen neuen Uhrendeckel, aber bringen tut mir das nichts. Nicht nur weil ich erst im Januar irgendwann meine Uhr habe, sondern weil ich die hätte zurückschicken können, was mit dem Kratzer ja nicht mehr ging. So, heute kommt der Hit, auf Fossil.de gibt es das neue Modell und alle anderen Uhren im Übrigen auch 50% reduziert. Normalerweise hätte ich meine Uhr zurückschicken können und hätte meine 130€ wiederbekommen und hätte mir für 89€ das neue Modell kaufen können. Da hätte ich 40€ ungefähr gespart und das neue Modell. So bezahle ich 130€ und habe die Uhr erst irgendwie im Januar. Kann ich wenn die Uhr wieder repariert ist irgendwie die Uhr wieder zurück schicken und dasGeld verlangen. Weil ich ja nichts dafür kann, ich will ja die Uhr zurück senden aber mir Kratzer? Normaler Weise hätte der Laden mir den Kaufpreis erstatten müssen. So bringt es mir 0!

Reparatur, Fossil, Uhr
2 Antworten
Wer muss im Falle einer Sachbeschädigung bei Versand haften?

Hallo zusammen,vor einigen Wochen bin ich mit meiner Fossil Automatikuhr (mit Naked-Uhrwerk) gegen eine Tischkante gekommen und die Scheibe ist gerissen. Es hat sich ein Splitter gelöst und lag auf dem Ziffernblatt. Ich habe sofort die Krone herausgezogen um die Uhr zum Stillstand zu bekommen.Zu Hause habe ich sehe vorsichtig die Scheibe komplett entfernt um den gelösten Splitter entfernen zu können. Nach einschieben der Krone habe ich die vollständige Funktion der Uhr festgestellt (sogar ne 2 minütige Videoaufnahme gemacht) und die Krone dann wieder herausgezogen. Habe dann mit einer Plastikscheibe und Klebeband die Uhr abgedeckt damit beim Packen und Versenden nichts an das Ziffernblatt oder die Zeiger geschweige denn ins Uhr Werk gelangen kann.Also verpackt, zu Post gebracht und als versichertes Päckchen an den Fossil Reparaturservice geschickt. Nach einer Woche dann der Kostenvoranschlag - 180 Euro für die Reparatur weil wohl zusätzlich zu der Scheibe das Uhrwerk UND das Ziffernblatt ersetzt werden müssen da defekt.Nun meine Frage: Wer kommt für den Schaden auf? Ich habe mir größte Mühe gegeben die Uhr in einem funktionalen Zustand zuzusenden damit lediglich die Scheibe ersetzt würde und nun soll die Uhr komplett kaputt sein?Ist hierfür Fossil oder die DHL zuständig? Uhr liegt immernoch bei Fossil, kann die erst am Montag anrufen um das Problem zu klären, aber vielleicht kennt sich hier ja jemand mit so einem speziellen Fall aus.Bleibe ich jetzt auf den Kosten sitzen? Die Uhr ist es nicht mehr wert um sie so teuer reparieren zu lassen.Danke schonmal für die Antworten.

Schadensersatz, Rechnung, DHL, Fossil, Uhr, Kostenvoranschlag, Reparaturservice, Uhrwerk
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fossil

Fossil Uhr Wochentage umstellen

2 Antworten

Edelstahlketten wasserfest?

5 Antworten

Fossil Uhr einstellen

2 Antworten

Wie ist die Qualität von Paul Hewitt Uhren?

2 Antworten

Fossil-Uhr Glas reparieren?

2 Antworten

Datum einstellen?

1 Antwort

Wie bekomme ich die Batterie aus meiner Fossil-Uhr?

7 Antworten

Kann man auf einer Fossil Q marshal Whatsapp benutzen?

4 Antworten

Fossil (Uhrenmarke), Aussprache mit langem oder kurzem "i"?

6 Antworten

Fossil - Neue und gute Antworten