Alter und neuer Fahrzeugbrief?

Ich habe vor ein Auto zu verkaufen, einen alten BMW. Er gehörte einer Verwandten. Zuletzt hatte ich den auf mich angemeldet und ein wenig bewegt, nachdem er rund ein Jahr gestanden hatte, jetzt soll er weg - niemand braucht ihn mehr und er ist uns eigentlich viel zu groß.

Die Verwandte hat vor Jahren den alten Brief entwerten und einen neuen Brief machen lassen (Zulassungsbescheinigung Teil I und II). Im neuen Brief steht jetzt mein Name neben ihrem. Ich möchte aber nicht, dass jemand Rückschlüsse auf meine sehr betagte Verwandte ziehen kann und ihren Namen aus dem Verkauf/dem Auto gänzlich raushalten, damit sie nicht noch belästigt wird wegen einem alten Auto für wenig Geld. Sie ist gesundheitlich angeschlagen und hat mit sich genug zu tun, da braucht es so etwas nicht.

Im Serviceheft usw. steht ihr Name nicht, der letzte TÜV wurde schon von mir gemacht.

Kann ich bei der Zulassungsstelle einen neuen Brief kaufen/beschriften lassen und den Brief, in dem meine Verwandte steht, entwerten/einziehen lassen? Kostet sicher etwas Geld, aber es ist mir lieber so - zumal die Frau mit dem Verkauf auch nichts zu tun haben will und mich darum bat, das Ding für sie zu verkaufen.

Danke für die Info ... Zulassungsstelle ist ständig besetzt, daher frage ich hier.

Auto, Gebrauchtwagen, Recht, BMW, Amt, Gebrauchtwagenkauf, Verwaltung, fahrzeugbrief, KFZ-Zulassungsstelle, Auto und Motorrad
4 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Fahrzeugbrief