Ich habe vor 6 Monaten anscheinend ein gestohlenes neues iPhone 13 Pro gekauft. Die Polizei will nun mein Handy haben. Zurücksetzen und entsperren oder nicht?

Hi, ich habe vor 1 Monat einen Brief erhalten zur Vorladung. Gestern war ich bei diesem Termin erschienen und die Sachbearbeiterin wollte mir das Telefon schon direkt abnehmen. Ich habe erfahren, dass vermutlich das Handy bei der Lieferung abhanden gekommen sei. Bei ebay-kleinanzeigen habe ich das Handy im Oktober letzten Jahres gekauft. Der Preis war auch nicht so, dass man meinen könnte, es sei Hehlerei. Ich habe sogar die Seriennummer geprüft, ob da etwas als gestohlen gemeldet wurde.

Der Status ist aber "clean".

Die Deutsche Post hat daher alles in die Wege geleitet. Durch die Aktivierung bei Apple ist man auf mich gestoßen.

Allerdings habe ich dann gesagt, dass ich meine Daten sichern möchte. Deshalb muss ich das Telefon erst morgen abgeben. Meine Frage ist nun: soll ich das Handy zurücksetzen und die iCloud-Aktivierungssperre löschen oder nicht? Die Kommissarin meinte, dass ich das Handy sogar zurückbekommen könnte, je nach Entscheidung der Staatsanwaltschaft. Die Dame muss noch die Seriennummer prüfen. Dazu muss das Handy ja nicht ein sein, sondern es reicht, den Simkarten-Slot herauszunehmen.

Unter 3. lese ich auf der Seite, dass ich meinen Code nicht eingeben muss.

Die Polizei will Ihr Smartphone oder Tablet? So verhalten Sie sich richtig. (klein.legal)

Apple, iPhone, Handy, Smartphone