Chemischer, beißender Geruch im Zimmer?

Hallo,
habe seit enormer Zeit ( ~5 Monaten) einen extrem chemisch riechenden und beißenden Geruch. Anfangs dachte ich es wäre etwas mit den steckerleisten oder so dass diese ankokeln aber gar nichts. Bevor dieser Geruch auftauchte wurde über uns bei meinen Nachbar von außen das Zimmer abgedichtet was zur Terrasse raus geht da es dort undicht war und Wasserflecken an unsere Decke auftauchten. Genau diese Abdichtung ist über meinem Zimmer. Es riecht wie imprägniermittel oder so etwas in der Art. Meine Mutter riecht es um einiges intensiver und ihr Tränen die Augen teilweiße. Ich rieche es mittlerweile kaum noch was auch damit zusammenhängen wird dass ich hierin schlafe und auch meine ständige Schularbeit mache.
Mir juckt der Gaumen extrem nach 5 min was viele Allergiker wahrscheinlich kennen werden. Es ist besonders stark an sonnigen Tagen wie heute. Hat jemand eine Idee ob dieser Geruch mit der Abdichtung zusammenhängen kann, wie man die Ursache sonst herausfinden kann und was ich machen kann? Mittlerweile schlafe ich auch nicht mehr sonderlich gut und werde ständig wach was ich auch damit verbinde. Langsam bekomme ich Angst dass es auch gesundheitsschädlich ist. Mein Vermieter ist auch ein egoistischer Sparfuchs weswegen ich davon ausgehe dass diese Dichtung nicht von sonderlich hochwertiger Qualität ist.

Danke für jede Antwort !

Gesundheit Kunststoff Schlaf Chemie Krankheit Vermieter dichtung Geruch Gesundheit und Medizin
1 Antwort
(Zimmer) Tür abdichten - angeblich unmöglich?!?

Hallo,

grade war der "Fachmann" da und meinte man könnte nichts machen, Wände aus Rehgips Platten (aber trotzdem gut 20 cm dick) und das würde es wohl unmöglich machen, glaube ich Ihm aber kein Stück.

Kann ja wohl nicht angehen, ich sitze hier und höre jedes Wort und jedes Zeitungsrascheln das draußen passiert! Die Tür klappert auch immer bei Zugluft, Dichtungen sind schon drin seitlich, er sagt da macht man am besten noch zusätzlich Tesamoll Band auf die Türseite an der zargenseite damit das nicht mehr klappert.

Das löst das eine Problem aber nicht das Schallproblem. Ich lebe in einer WG und habe nur ein Zimmer. Die Tür ansich scheint massiv und hat ca 5-10 cm Gesamtdicke, allerdings auch scheinbar innen hohl vom Klang her.

Hab mich natürlich informiert und da heißt es direkte Schallwege, denke das ist das Hauptproblem, unter der Tür ist ein Spalt zwischen 4 und 12 mm. Problem ist das der Spalt schräg ist und die Tür aber im Wasser hängt, es ist also der Boden.

Bin schon drauf und dran da einfach Bauschaum reinzuhauen weil ich es nicht mehr aushalte.

Kann mir einer sagen was ich noch tun kann (außer Bauschaum reinzumachen oder Heißkleber etc?

Hab auch als einzigstes sowas gesehen aber das ist "angeblich nur für Zugluft geeignet.

http://www.tesa.de/buero-und-zuhause/tesamoll-comfort-tuerdichtschiene-fuer-unebene-boeden.html

Denke einfach das die bzw er Geld sparen wollen und deswegen nichts machen wollen. Für mich ist das ein enormer Leidensdruck deswegen will ich unbedingt etwas dagegen machen, bin für jeden Tipp dankbar der mir was hilft

Musik Tür dichtung Geräusche Möglichkeiten Schall
4 Antworten
Golf 6 GTI BJ2009 Fehlzündung Zylinder 2?

Hey, ich bin gestern mit meinem Golf GTI BJ 2009 heimgefahren, als plötzlich als ich von dem 6. In den 5. Gang geschaltet habe die Leistung nachgelassen hatte und das Auto angefangen hat zu ruckeln als hätte ich einen falschen Gang drin. Die Beschleunigung wurde nicht mehr richtig angenommen und die ESP Leuchte war an und die Motorkontrollleuchte hat geblinkt. Habe am nächstmöglichen Ort haltgemacht und habe ihn dort stehen lassen. Ich habe gleich den Fehler ausgelesen und mir wurde angezeigt 'Zündaussetzer Zylinder 2'. Habe ihn daraufhin nochmals angemacht und bemerkt, dass ein Zylinder (Zylinder 2) nicht läuft bzw nicht zündet da der Motor wackelig läuft. Die Drehzahl ist instabil und er macht den Anschein als ob er gleich wieder ausgeht, ist er aber nicht. Daraufhin ist mir aufgefallen, dass die ganze Straße voll mit Qualm war. Nach dem Ausschalten qualmt es noch aus dem Auspuff und es riecht nach Benzin. Habe nachgeschaut was es sein könnte und bin auf Zündkerze oder Zündspule gekommen. Habe beides komplett getauscht und mir ist aufgefallen dass die Zündkerzen verrußt sind. Der Qualm soll angeblich von dem unverbrannten Benzin kommen. Nach dem tauschen der Zündspulen und Zündkerzen läuft ein Zylinder immernoch nicht jedoch ist die Drehzahl stabil, anfangs bei 1100RPM und dann auf ca 900RPM. Der Qualm kommt auch immernoch aus dem Auspuff. Das einzigste was ich noch nicht geprüft habe sind die Zündkabel. Fehlercode hatte ich nach dem Wechsel gelöscht jedoch ist er nach ca 5 min laufzeit wiedergekommen. Der Qualm hat eine weiße farbe. Verbaut ist ein DTH Klappenauspuff (inkl Kat) Das Auto hat knapp 90T km und hat ca 290 PS. Meine Frage ist, kommt der Qualm wirklich von dem unverbrannten Benzin oder deutet das schon auf etwas anderes hin? Bzw wie ist der Zusammenhang zwischen dem Ausfall des Zylinders, dem Qualm und dem Benzingeruch?

Auto Technik Öl VW Golf Werkstatt dichtung defekt gti Motor Ausfall Benzin Diesel Qualm Technologie Zylinder Zündkerze zuendspule Auto und Motorrad
2 Antworten
Wie bekommt man einen sehr großen Wortschatz und eine sehr gute Ausdrucksweise?

Ich habe jetzt nicht vor, jeden Tag 20 Fremdwörter auswendig zu lernen um damit vor anderen Menschen zu prahlen, ich möchte mich einfach sehr gut ausdrücken können und viele Wörter/Synonyme kennen, bzw. sie richtig einsetzen können. Wörter wie "zeitnah, folgenreich, einfallsarm" et cetera, also keine Wörter, dessen Bedeutung nur sehr gebildeten Menschen bewusst ist. Ich würde gerne mal Bücher oder diverse Texte (Berichte) schreiben und dafür sind die eben genannten Dinge wohl eine Voraussetzung. Ich weiß natürlich, dass ich meine Ausdrucksweise hauptsächlich durch das Lesen verbessern kann, aber ich weiß nicht genau, welche Bücher dafür am Besten geeignet wären. Ich interessiere mich für Psychologie und lese dementsprechend Bücher darüber, bin mir aber nicht sicher, ob dessen sprachliches Niveau dafür ausreicht. Und ich weiß, angesichts der Tatsache, dass jeder Autor anders schreibt, kann man das nicht genau sagen. Ich dachte, dass ich mich neben dem Lesen und dem Lernen neuer Wörter (Dafür gibt es eigene Apps und ich kann den Duden verwenden) auch im Internet über die wichtigsten Dinge informiere, wie z.B die Bildung des Konjunktivs, richtige Kommasetzung u.s.w, jene Dinge, die ich in der Schule nicht intensiv genug lerne (Ich besuche ein Gymnasium und gehe dort in die 8. Klasse). Zurzeit lese ich immens wenig, jede 3 Monate vielleicht ein Buch, was ich wie schon erwähnt ändern werde/will. Ich will eloquent, und vielleicht auch elegant reden/schreiben können und nicht lange überlegen müssen, wie ich etwas am Besten formuliere. Mich würde außerdem noch sehr interessieren, wie und wo man die C2 Prüfung in Deutsch machen kann und welche Vorteile man dadurch hat. Ich freue mich auf hilfreiche Antworten und Tipps! LG

Beruf Buch deutsch lernen Studium lesen Schule Sprache Schreiben Bildung dichtung Artikulation Autor Germanistik Linguistik Lyrik Universität Wort Ausbildung und Studium
10 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Dichtung

Siphon - welche Dichtung wie einbauen?

2 Antworten

Dichtungsring in SodaStream-Trinkwassersprudler austauschen?

5 Antworten

Gartenpumpe zieht kein Wasser mehr

10 Antworten

SodaStream: Luft entweicht beim eindrehen der CO2 Flasche.

4 Antworten

Was passiert, wenn man zu viel Öl in den Motor gibt? Auto, Motor Opel Corsa B verliert Öl, Ölverlust

9 Antworten

Was ist mit "Tochter aus Elysium" und welches "Heiligtum" ist hier gemeint?

11 Antworten

Kühlschrank: Kontaktstelle der Tür wird warm, ist das normal?

3 Antworten

Gummidichtung am Auto befestigen

5 Antworten

Wasserhahn abdichten

4 Antworten

Dichtung - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen