Wasserventil tropft nach Drehen, austauschen oder legt sich das wieder?

2 Antworten

Nun wäre es schön, wenn wir vielleicht ein Foto von dem Ventil bekommen könnten. 

Viele Ventile haben am Übergang von Drehknauf zum Ventilkörper eine Stellschraube, mit der der Druck auf die Wellendichtung verändert werden kann. 

Bei alten Ventilen wird diese oftmals etwas spröde. Schnelle Abhilfe kann man dann durch Nachstellen der Stellschraube schaffen. Dauerhaft wirst du wohl um den Austausch des Ventiles nicht herumkommen. 

Ja, die Stopfbuchse muss nachgezogen werden.

0
@Szintilator

Klasse! Ich kannte leider den Fachausdruck nicht. Bin nur Laie, hatte aber dieses Problem bei mir im Keller auch schon auf diese Weise gelöst. 

0

Schau mal hier: 

http://kleinanzeigen.ebay.de/anzeigen/s-anzeige/absperrventil-absperrorgan-absperrarmatur-wasser-heizung-1-1-2-z-/337017178-84-2077

Siehst du den kleinen Sechskant unterhalb des Handrades? Diesen kannst du vorsichtig rechtsrum drehen. Dann müsste das Ventil wieder dicht sein. Leider haben nicht alle Ventile diese Nachstellmöglichkeit. Ich hoffe, du hast Glück!

0
@Interesierter

Und wie stelle ich das an? Ich weiß nichtmal wie ich die Abdichtung runter kriege. Lieber den Fachmann rufen?

0

Wechseln ist besser. Das legt sich nicht, das wird nur schlimmer.

Also für heute Abend dann lieber zudrehen? 

0

Wasser tropft unter Ventil heraus obwohl dieses zugedreht ist?

Ich habe im Unterschrank meiner Spüle einen Wasseranschluss, an dem unten die Waschmaschine dran ist und oben der Boiler (siehe Bild) Wenn ich nun das große Ventil mit dem blauen Punkt zudrehe, um das Wasser der Waschmaschine abzudrehen, tropft unterhalb des Ventils (also über diesem Gummi Dichtungsring, ich glaube da, wo der Waschmaschinenschlauch an den Hahn dran gemacht ist, siehe Pfeil) Wasser raus, also es kommt immer wieder ein kleiner Schwall Wasser raus. Das hört auch nicht nach einer Weile wieder auf, sondern ist dauernd. Aber eben nur wenn das Ventil ZU ist, wenn ich es wieder AUF drehe, hört das Tropfen auf. Weiß jemand, warum es tropft und vor allem warum es nur passiert wenn zugedreht ist?

...zur Frage

Alter Wasserhahn muss immerfester zugedreht werden bevor dieser komplett zu ist?

Am Anfang war es nur ein bisschen fest zudrehen und interdessen muss man den Hahn richtig zupressen. Irgendwann kommt 'nach fest ab' und bevor das passiert würde ich lieber den Hahn reparieren.

Des weiteren wenn man ihn wieder aufdreht muss man weiter aufdrehen bis das Wasser kommt, als wenn man zudreht.

Sprich am Anfang kann ich den Hahn ein Stück aufdrehen, ohne dass was passiert. Vielleicht hängt das ja zusammen.

Der Wasserhahn ist einer mit 2 "verschraubungen"; je eins für Kalt- oder Warmwasser.

...zur Frage

Wasserdruck im Bad stark gesunken!

Moin Leute! Ich hab ein Problem in meinem Bad, was den Wasserdruck betrifft. Und zwar war letztens ein Klempner da, um den Toilettenkasten zu reparieren. So weit so gut, aber dann hab ich festgestellt, dass in der Toilette durchgehend etwas Wasser nachlief. Deswegen hab ich an dem Stellrad im Bad gedreht um die Wasserzufuhr zu beenden und immer wieder aufgedreht, wenn ich das Wasser im Bad wieder brauchte. Aber auf einmal ist der Wasserdruck immens gesunken, egal wie ich das Rad drehe. Wenn ich nach links oder nach rechts zu weit drehe hört der Wasserstrom direkt auf und in der Mitte ist der Ich hab das Rad immer fest zugedreht, weil ich nicht wollte, dass das Wasser die ganze Zeit durch die Toilette läuft. Jetzt ist das Problem wie folgt, unabhängig davon ob ich nach rechts oder links drehe wird der Wasserstrom beendet und in der Mitte ist er nur total lasch und mit niedrigem Druck Was kann da los sein? Ist vielleicht durch das Zudrehen irgendein Problem in den Rohren oder Ventil entstanden? MfG

...zur Frage

Syphon unter der Spüle abgefallen. Hab wieder gerichtet, aber die Stelle an der Wand....?

Guten Tag,

der Syphon unter der Spüle ist abgefallen. Daran hängt auch der Schlauch von der Spülmaschine, die in dem Moment eingeschaltet war. Eine "kleine" Katastrophe entstand, Küche unter Wasser.

Hab die SM sofort abgeschaltet, Syphon im Bad ausgewaschen und irgendwie nach einigem rum fummeln (wusste nicht wo der Dichtungsgummi und noch so ein Ring hinkommt) es wieder befestigen können. SM Maschine wieder eingeschaltet und die restlichen 2 Std durchgehend kontrolliert.

Alles sitzt scheinbar fest, im vorderen Teil, aber das andere Ende vom Syphon, das in die Wand kommt, da tropft immer noch, wenn auch sehr gering, Wasser.

Ich hab den Schlauch bis zum Anschlag rein in die Wand geschoben, warum tropft es noch? Kann mir bitte jemand helfen, was ich tun kann? Vielen Dank!

...zur Frage

Labret Stud lässt sich nicht aufdrehen

Ich habe mir vor einigen Wochen ein Nasenpiercing stechen lassen (Nostril), also am Nasenflügel. Jetzt würde ich es gerne wechseln und wie ich gerade gelesen habe, ist der Stecker den ich gerade drinnen hab ein Labret Stud (siehe Foto). Ich drehe und drehe an der Kugel aber es passiert einfach nichts, mache ich irgendetwas falsch? Sollte ich so lange drehen bis irgendetwas passiert oder ist das Piercing einfach "kaputt"?

...zur Frage

Wo drehe ich das Wasser auf/ab (+Bild)?

Ich möchte die Zufuhr des Wassers für den Spülkasten abdrehen und später wieder aufdrehen. Jedoch weiß ich nicht genau wo ich drehen muss. Rohrzange etc. ist vorhanden.

Das Bild ist größer als 2MB, daher musste ich es extern hochladen: http://www2.pic-upload.de/img/32300513/20161215_180057.jpg

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?