Aufgrund von Schulden geht niemand in den Knast. Allerdings können solche Verbindlichkeiten problemlos vollstreckt werden. Das macht sich dann mit schlechter Schufa, dem Verlust der Kreditwürdigkeit, Pfändungen, evtl. auch beim Arbeitgeber, keine neuen Handy-Verträge mehr etc. bemerkbar. 

Wer wegen 150 € darauf Lust hat, der muss das wohl so machen. 

...zur Antwort

Wie kommst du denn auf das schmale Brett, Männer würden sich männlich fühlen, wenn sie dominieren?

Der Rückschluss ist dementsprechend genauso falsch. 

Männlich hat nichts mit dominant zu tun oder anders herum. Männlich ist selbstbewusst, was aber nicht mit dominant gleichzusetzen ist. 

...zur Antwort

Schau dich einfach mal um. Viele Menschen, die wirklich nicht besonders aussehen, haben einen Partner. 

Ich selbst bin auch nur 1,75 groß und man könnte mich als "schmächtig" bezeichnen. Ich würde mich jetzt nicht als schön beschreiben. Und trotzdem habe ich eine sehr attraktive Frau gefunden und mittlerweile 4 Kinder mit ihr. 

Gerade bei Männern ist das Aussehen nicht so wichtig. Wichtig ist, dass du dich immer pflegst und gut kleidest. Das macht Eindruck bei den Frauen. 

Ausserdem solltest du wohl etwas an deinem Selbstbewusstsein arbeiten. Gerade mangelndes Selbstbewusstsein ist bei Frauen oft ein sehr viel grösseres Hemmnis, als das Aussehen. 

...zur Antwort

Der Schuss dürfte aller Wahrscheinlichkeit nach, nach hinten losgehen. 

Klare Grenzen aufzeigen und sich zurückziehen ist durchaus empfehlenswert. Blockieren hingegen nicht. 

Wenn man sich zurückzieht aber die Kanäle offen hält, lässt man dem Gegenüber noch die Chance, auf einen zuzugehen. 

Blockiert man jedoch, macht man diese Türe zu. Das ist dann eine sehr hohe Hürde, die der Andere zu überwinden hätte. 

Die meisten Menschen würden die Blockade als endgültigen Bruch wahrnehmen. 

Im Übrigen ist die Blockade mit der Erwartung, der Andere möge nun die Sache klären, manipulativ. 

Ich persönlich würde davon abraten. 

...zur Antwort

Ich würde Adenauer, Brandt und Kohl als die besten Kanzler betiteln. 

Alle drei haben Großes geleistet. Adenauer führte das Land nach den Kriegswirren und etablierte es wieder in der Welt. Brandt machte eine hervorragende Ostpolitik und trug maßgeblich zur Aussöhnung bei. Unter Kohl kamen die europäische Einigung sowie die Wiedervereinigung Deutschlands zustande. 

Schmidt wird überschätzt. Er war ein harter Arbeiter in schwierigen Zeiten. Seine Schuldenpolitik jedoch hängt uns heute noch nach. 

...zur Antwort

Kino finde ich für erste Dates nicht so prickelnd. 

Da sitzt man stumm im Dunkeln und schaut sich einen Film an. 

Unter dem ersten Date stelle ich mir vielmehr ein gemütliches Cafe, Restaurant oder eine Bar vor, in der man sich gepflegt unterhalten kann. 

Je nach Interesse kann man auch aktiv was unternehmen, was von Minigolf über Billard, Darts oder Bowling alles Mögliche sein kann. Gemeinsame Aktivität schafft Verbindung. Da gibts immer was zu lachen und das Eis ist schnell gebrochen. 

Eine Ausstellung oder Ähnliches wäre auch nicht schlecht. Es sollte aber immer etwas sein, wo die Kommunikation im Vordergrund steht. 

...zur Antwort

Führt eine Kontaktsperre mehr zur Entfremdung in einer Beziehung?

Hallo an Alle.. ich führe seit 1Jahr eine Beziehung. Wir sind beide um die 20 & haben eine Fernbeziehung. Wie sahen uns immer am We & das unterschiedlich. Mal jedes W, mal alle 2-3 We. Es lief sehr gut & plötzlich nicht mehr. Aufeinmal hatte er keine Gefühle mehr für mich. Er habe das Gefühle wie würden uns auseinanderleben & er hätte keine so enormen Gefühle mehr für mich. Er weiß & ich ver suche auch, ihm oft zu zeigen wie sehr ich in schätze. Dabei achte ich natürlich auf die Dosierung. Ja ich hab auch Fehler, aber die kann man mit der Zeit bearbeiten. Er wollte sich bei unsrem letzten Treffen Trennen, aber sagte dann noch dass er sich nicht sicher sei, ob er es danach bereuen könnte. Er fügte aber auch noch dazu, dass es nichts ausmachen würde wenn wir uns noch öfter sehen würden. Das war nämlich mein Beitrag. Ich fand, es wäre besser mal mehr Zeit miteinander zu verbringen, da mit der Auseinanderlebung wirklich etwas recht hatte. Wir kamen letztendlich auf eine, Bzhpause. Ich habe aber nun Angst, dass er sich mehr von mir entfernt. Wir haben nun seit einer Woche die Pause & wir haben ausgemacht nichts zu schreiben also absolute Kontaktsperre. Dieses We sahen wir uns allerdings in der Disco & er wirkte so glücklich, er kam zwar kurz mir um hey zu sagen & mich zu fragen wie es mir geht & das fand ich schön, aber ich mach mir Sorgen. I.wann wird er sich melden & ich habe vor ihm vorzuschlagen es nochmal zu probieren an uns zu arbeiten. Man verliert ja nichts, ich bin nunmal ein Kämpfertyp & gib nicht so schnell auf. Ich liebe ihn noch so sehr & er tats auch noch vor kurzem. Das sagte & zeigte er mir auch so oft. Aber was haltet ihr davon? Findet ihr die Kontaktsperre war eine gute Idee o was sagt ihr zu dem was ich ihm bei unsrem nächsten Treffen sagen möchte? Oder könnt ihr mir ganz andre Tipps geben? Schonmal lieben Dank!

...zur Frage

Das was ihr da macht, ist doch Krampf hoch zehn!

Wenn ich solche Worte wie "keine Gefühle mehr" oder "auseinandergelebt" höre und dann auch noch in einer Fernbeziehung, kommt mir regelmässig die Galle hoch. Das sind nichts als Ausreden für "Ich will nicht mehr!"

Entweder man ist in einer Beziehung und tut etwas dafür oder man lässt es bleiben und zieht die Konsequenzen. Die Vorstellung, Liebe fiele einfach vom Himmel und könnte sich über eine Kontaktsperre wieder einstellen, ist schierer Blödsinn. Etwas Abstand ist manchmal ganz gut. Nur, ist der Abstand bei einer Fernbeziehung eh so groß, dass die Nähe nie ein Problem sein sollte. 

...zur Antwort

Nun, du solltest dick und dick nicht gleichsetzen. Grundsätzlich stellt sich mal die Frage, ob sich diese Person mit ihrem Gewicht wohlfühlt. Tut sie das, warum sollte sie dann abnehmen? Um Anderen zu gefallen? Sicher keine gute Entscheidung. 

Andere essen aus Frust, finden im Stress des Alltags eben keine Möglichkeit, 10 km zu laufen. 

Du darfst nicht immer von dir selbst auf Andere schliessen. Und vor allem Eines, das hat mir schon meine Mutter vor vielen Jahren gesagt. Es stimmt: "Denk nie, Andere wären dümmer als du selbst!" 

...zur Antwort

Eifersüchtig sein dürfen auf Ex während freundschaft plus?

Hey leute,

Ich habe it meiner freundin vor 3-4 monaten schluss gemacht und dann nach einiger zeit, da wir uns wieder gut verstehen, eine freundschaft plus angefangen. Zwischendrin hatte sie zwei andere typen und ich ein anderes mädchen, aber nur rummachen und leichtes petting jeweils. Sie braucht jemanden, damit sie nicht alleine sein muss und wir beide verstehen meistens uns gut. Wir sind uns körperlich nach 1 jahr Beziehung sehr vertraut. Eigentlich hatten wir nach langer diskussion abgemacht, dass wir während unserer F+ Mit jemand anderem rummachen dürfen, solange es zB einmalig auf Partys ist oder so. Jetzt habe ich aber einmal mit meiner besten freundin gekuschelt und sie hat gleich gesagt wenn da auch nur irgendwas ist, ist sie weg. Momentan ist sie am anderen Ende von deutschland mit einer Freundin und jeder menge jungs saufen und ich habe überraschenderweise angst, dass sie mit jemandem rummacht. Wir wären zwar beide ehrlich, aber sie will mir irgendetwas verschweigen und spielt auf sauer. Wir sind nicht zsm, aber waren schon früher immer eifersüchtig. Ich liebe sie zwar nicht mehr, aber merke trotzdem, dass ich innerlich besitzansprüche stelle. Was soll ich tun? Sex mit der Ex ist generell keine gute idee, aber wor sind da halt beide offen. Sie möchte ansonsten auch eine engere freundschaft. Dies ist aber momentan schwierig. Wir sind beide 16. wäre euch sehr sehr dankbar für hilfe!! Viele grüsse

...zur Frage

Ach Gott, was soll ich dir antworten?

Du hast Schluss gemacht. Nun macht ihr einen auf F+ und seid gegenseitig eifersüchtig, wenn der Andere sich anderweitig umschaut. Irgendwie ist das doch nichts Halbes und nichts Ganzes.

Vielleicht solltet ihr beiden euch einfach mal überlegen, was ihr wirklich wollt. 

Das Merkmal von F+ ist doch genau, dass es nur um Sex und nicht um Gefühle geht. Sobald aber Eifersucht vorhanden ist, sind auch Gefühle im Spiel. 

Ich kenne nur sehr wenige Menschen, die Sex und Gefühle voneinander trennen können. Sechzehnjährige gehören da nicht dazu. 

Überlegt euch getrennt voneinander, was ihr wirklich wollt und sprecht dann darüber. Nur so kann es funktionieren. Ich sehe eure F+ als Fehler an. Ich denke, entweder solltet ihr eine Beziehung führen, in der Gefühle und Treue normal sind oder ihr solltet es ganz lassen. 

...zur Antwort

Habe ihm meine Gefühle gestanden, jetzt hänge ich in der Luft?

Liebe Community,

mir brennt da ein Thema auf meiner Seele, bei dem ich mir erhoffe, dass ihr mir helfen könnt.

Seit fast genau einem halben Jahr habe ich (19) einen On/Off-Kontakt mit einem Jungen. Mehr oder weniger regelmäßig, sprich eigentlich eher nur wenige Male pro Monat, je nach dem wie es die Zeit, Lust und Umstände erlauben, treffen wir uns. Landen dann auch meistens im Bett.

Er war der Erste mit dem ich (völlig ungeplant/unvorbereitet) überhaupt Sex hatte. Da es nicht bei diesem einen Mal blieb, es aber dennoch nicht all zu oft passierte, kam es nie dazu, Grenzen und Bedingungen abzustecken.

Nach einigen Monaten schlichen sich langsam die Konsequenzen dafür ein. Ich war nicht ein Mensch für solch eine intime Nähe, ohne Bedeutung. Er wollte Spaß und das gab er auch mehr oder weniger indirekt zu verstehen. Immer wieder gab er Kommentare von sich, ich solle doch eine Freundin mitbringen das nächste Mal oder er gab offen zu sich neben mir natürlich auch mit anderen Mädchen zu treffen. Letzteres war für mich keine Überraschung. Immerhin ist er Single und darf sein Sexleben so ausleben, wie er möchte.

Trotzdem wurde ich immer häufiger eifersüchtig. Nicht gegenüber ihm, aber innerlich kochte sie hoch. Kommentare ein anderes Mädchen dazu zu holen verletzten mich. Ich wollte ihn nicht mehr sehen, legte ihm sämtliche plausible Gründe dafür dar, doch keine überzeugten ihn. Oft sagte ich ihm er solle sich doch einfach eines seiner anderen Mädchen nehmen, was ich innerlich natürlich nie wirklich so meinte.

Bis vor kurzem war viele Wochen Funkstille. Ich hatte ihm oft abgesagt und wir haben heftig diskutiert. Doch dann schrieb er mir wie aus dem nichts wieder.

Ich wollte ihn noch immer nicht sehen und entschloss mich dazu mir endlich den wahren Grund dafür einzugestehen und ihm diesen durch die Blume mitzuteilen. Irgendwann wurde ich scheinbar zu direkt und er fragte/ bemerkte, dass ich also doch Gefühle für ihn habe.

Meine Hoffnung bestand darin, dass es einen Kerl wie in abschreckt/abtörnt/verkrault, dass ich Gefühle für ihn habe. Jedoch weit gefehlt.

Er sagte mir er muss darüber nachdenken. Doch er kennt die Antwort doch längst. Genau wie ich. Ich wollte ihn nur nicht mehr sehen, hatte nie vor ihm von meinen Gefühlen zu erzählen. Und jetzt weiß er es und lässt mich warten oder nutzt eben das aus.

Was soll ich denn jetzt nur machen?

LG Anni

...zur Frage

Kontaktsperre!!

Sei mal ehrlich. Du suchst eigentlich eine Beziehung. Er sucht Sex und Spass ohne jede Verpflichtung. Das geht so nicht zusammen. 

Du musst dir selbst die Frage beantworten, ob du dich hier zu seinem Spielball machen lassen willst oder nicht. 

Willst du den Kontakt beenden, dann tue es komplett und ohne Hinterausgang. Willst du den Kontakt nicht beenden, wird es so lange weitergehen, bis er deiner überdrüssig wird. 

...zur Antwort

Nun, wenn du dich nicht schämst und ihr beide Sex wollt, wo liegt das Problem? Wenn keine Liebe im Spiel ist, dürfte das Ansprechen nicht schwierig sein. Sag es einfach gerade heraus. 

Problematisch wird eine F+ immer dann, wenn einer der beiden Gefühle entwickelt. Eine F+ ist nicht von Treue geprägt. Du müsstest also davon ausgehen, dass er auch mit Anderen ins Bett geht. Macht dir das was aus oder eher nicht. 

Du solltest dir auch die Frage stellen, ob du wirklich nur Sex willst oder ob da evtl. von deiner Seite aus mehr im Spiel ist.

Um ehrlich zu sein, mache ich mir um dich mit deinen 14 Jahren schon Sorgen. Die Gefahr von Verletzungen ist hier sehr hoch. 

...zur Antwort

Das halte ich für eher unwahrscheinlich. Der Golf 3 wurde bis 1998 gebaut. Das heisst, das Auto wäre jetzt in jedem Fall fast 20 Jahre alt. 

Grundsätzlich sollte dieser Riemen alle 80.000 km, spätestens nach 8 Jahren gewechselt werden. 

Wenn der Riemen bei 135.000 km gewechselt wurde, fangen die 80.000 wieder bei Null an. Soll heissen bei 215.000 oder eben 8 Jahre nach dem letzten Wechsel. Je nachdem, was zuerst eintritt. 

...zur Antwort

Nimm mir das bitte nicht übel aber ich könnte mir gut vorstellen, dass sie vom Zwang, ständig erreichbar zu sein und von deinem Bombardement, einfach genervt ist.

Wenn ich lese, jemand will jede freie Minute mit seinem Partner teilen, bekomme ich Gänsehaut. 

Ich denke, du solltest ihr etwas mehr Raum zum Atmen lassen.

...zur Antwort

Das siehst du jetzt aus deiner Perspektive so.

Es gibt aber auch Menschen, die möchten nicht mit 80 cm Sitzabstand in Dreierreihe sitzen und geben dafür dann eben etwas mehr Geld aus.

Diesen Menschen ist eben nicht billig fliegen wichtig, sondern komfortabel fliegen.

...zur Antwort