Welcher Kleber eignet sich für die Gummidichtung an der Waschmaschine?

3 Antworten

Vom Fragesteller als hilfreich ausgezeichnet

Schau mal KM-Technology vorbei
Die haben alles was mit Kleber zutun hat, zudem ist die Website echt übersichtlich

Kein Kleber , die Gefahr das es  durch die Bewegung wieder einreist und das Wasser ausläuft ist zu groß dann kommt dann keine Versicherung für so was auf man muss dann alles selber zahlen und so teuer ist der Dichtring auch nicht der Austausch ist auch nicht schwer . 

Ich würde es nicht kleben das ist viel zu unsicher frag mal in einer Werkstatt für W.M.  nach . 

Hab schon eine Maschine das Trommellager gewechselt . Da ist so eine Dichtung nicht schwer  zu tauschen 

Bei so einer kleinen Klebefläche wird kein Kleber halten

Kleber der Wasserdicht ist?

Hallo, in meiner Waschmaschine ist ein kleines Plastikstück abgebrochen. Dieses könnte ich wieder hinkleben nur mit was? Sollte die waschgänge aushalten habt ihr eine Idee? Danke

...zur Frage

Wie kann ich Schuhkleber von Schuhen entfernen?

Hallo,

ich habe meine Salomon Laufschuhe in der Waschmaschine bei 30° gewaschen. Es hat sich dadurch der Kleber der Einlagesohle gelöst welcher nun überall an den Schuhen bzw. in der Waschmaschine klebt.

Wie kann ich diesen Kleber entfernen? Mann kann ihn nicht einfach abziehen, da er nicht eingetrocknet ist.

Danke im Voraus!

...zur Frage

Waschmaschinentrommel von innen abdichten

Hallo,

ich suche nach dem richtigen Material um eine undichte Waschmaschinentrommel wieder dicht zu machen. ich habe eine Toplader-Waschmaschine (Whirlpool), bei der es kürzlich einen Defekt gab, den ich selber beheben konnte. (innere Trommelklappen hatten sich beim Waschen geöffnet und in den Heizstäben verhakt) Ich musste dafür in der Trommel eine Plastikschiene lösen (hier das graue mitten im Bild: http://www.waschmaschinekaufen.com/Waschmaschinen-Bilder/Toplader-Waschmaschinen-Bis-400-euro.jpg ). Das ist ganz leicht durch das Aushebeln einer kleinen Plastiknase möglich und wahrscheinlich auch so gedacht? Die Schiene kann ganz einfach wieder eingesetzt werden. Da ich zum Testen allerdings die Schiene ein paar mal lösen und wieder einsetzen musste ist sie wohl ein wenig ausgeleiert - jedenfalls leckt die Maschine nun beim Waschgang ein wenig. Nun suche ich nach einem Tipp für das richtige Material, um den Übergang zwischen Plastikschiene und Trommel wieder dicht zu machen.

Ich hätte da intuitiv an eine Art Klebefolie o.Ä. gedacht? Oder ein elastischer Kleber, der in diue Ritzen eindringt, der Seifenlauge aber auch gewachsen ist? Idealerweise ließe sich das Material im Notfall wieder lösen, falls ich mal wieder ein Problem habe, für das die Schiene raus muss.

Ich freue mich auf eure Tips, vielen Dank! Verena

...zur Frage

Bei einem der drei Kunststoffstege in der Trommel der Maschine ist ein Stück rausgebrochen, was tun?

In der Edelstahltrommel der Waschmaschine befinden sich drei Stege oder Wellen oder so. Bei einem sind zwei Plastikstücke herausgebrochen, so dass die scharfe Kante Wäscheteile zerreissen kann.Kann ich dieses Teil einfach entfernen, muß ein neues rein? Ohne die drei Teile wäre die Trommel innen glatt- hat wahrscheinlich Nachteile beim Waschen, aber reichen zwei oder geht ein Aus- und Einbau leicht?

...zur Frage

Waschmaschine - Vibrationen reduzieren?

Hallo zusammen. Evtl. kennt jemand dieses Phänomen. Wir besitzen ein altes Fachwerkhaus. Waschmaschine im zweiten Stock auf Fehlboden. Sobald das gute Stück schleudert (natürlich nach Wasserwaage ausgerichtet) vibriert das komplette Haus mit, da natürlich die Holzkonstruktion super leitet.

Jetzt kam mir vor kurzem die Idee, ein komplettes Gestell für Waschmaschine und Trockner zu basteln. Sprich, auf dem Boden erst mit Ytongsteinen o.Ä. eine feste Konstruktion zu bauen, dann darauf eine MDF Platte in Waage auszurichten und darauf dann Trockner und Waschmaschine zu platzieren.

Hätte zum einen den Vorteil. dass ich beide Gerätschaften alleine schon von der Arbeitshöhe etwas komfortabler stehen hätte und zum Zweiten könnte man diese Konstruktion auch noch soweit ausbauen, dass man hieraus eine Art Wandschrank basteln könnte. Also auch noch Stauraum über den gerätschaften bekommt und mit Schranktüren aus dem Baumarkt auch noch schön alles versteckt hätte.

Aber zurück zum Thema... Meint Ihr, durch eine solche Konstruktion, sprich fester und absolut ebener Untergrund, absolut in Waage gebracht, würden auch die übertragenen Vibrationen der Waschmaschine abnehmen?

Danke!

...zur Frage

Was möchtest Du wissen?