Chinchilla Haltung möglich?

Der Abschnitt über mich und meine Tiere:

ey Leute ich bin 12 und habe heute ein Paar Videos über Chinchillas mir angeguckt und finde sie voll niedlich, natürlich würde meine Mutter auch gute Schulleistung dafür erwarten im Wechselunterricht in einer Woche aber jetzt mal abgesehn davon, ich habe bei mir zuhause Stabschrecken eine Gottesanbeterin die ich über alles liebe und ihr immer ihre tägliche Pflege verpasse und ihr immer Aufmerksamkeit schenke, und einen kastrierten Kater der halt nunmal tut was Katzen am Tag so tun. Er ist das beste was mir je hätte passieren können. ich plege alle Tiere sehr gut und mit meinem Kater spiele ich und kuschele ich sehr gerne auch wenn er es sich nur mir zur liebe gefallen lässt und nach ein Paar Sekunden lass ich ihn dann auchschon wieder gehen, je nachdem wann er weg will. Aber die Stabschrecken machen mir sorgen weil ich sie manchmal ein bisschen vernachlässige weil es auch so viele sind und ich einfach nie die Lust finde. Warum fragt ihr nun? nun ja ich mag die ganzen stacheligen Brombeeren in dem Gehege nie so gerne auswechseln weil es einfach oft weh tut und die Tiere jede Woche wieder alles dreckig machen und die Pflege so lästig ist. Eigentlich pflege ich sie leider nur noch aus Plichtgefühl.

Der Abschnitt darüber ob ich die Tiere überhaupt halten kann:

Also ich habe bei mir im Zimmer noch eine Leere Wand in die noch irgendwas gestellt werden muss und da bietet sich ein chinchilla Gehege doch an oder? Also Ich habe ein Zimmer was immer mindestens um die 21 Grad hat, es ist kaum Sonne ausgesetzt weil die Sonne sehr oft von dem Anderen Haus bedeckt wird, zufolge: kein Hitzeschlag ausserdem würde ich die Tiere so oder so täglich aus dem Gehege holen weil 1. zum Auslauf und 2. weil ich sie einfach !ein bisschen! und nicht zu viel knuddeln will die leere Wand ist 1,37 m breit über 2 m hoch und nach vorne ca. 47 cm Platz also genug für die Haltung, ich habe ein Gaming Setup im Zimmer wo die Kabel sehr viel rumhängen , die kann man aber Sleeven so das sie nicht mehr so rumhängen und nicht angeknabbert werden können leider sind auch Holzmöbel vorhanden aber die Kosten sind nicht das Problem. Also könnte ich mir wenn ich noch ein bisschen was ändere und mir ältere Tiere hole damit wenn ich die Plege nicht weiterführen kann sie wenigstens nicht mehr so lange habe und ich sie dann nicht ins Tierheim geben muss mir theoretisch zwei Tiere holen oder wäre das von dem Platz und der Haltung usw. ein No Go? Die Sachen wie Interesse kümmern und andere Familienangelegenheiten bespreche ich im nachhinen lieber noch mit meiner Mutter LG ;)

Tiere, Haustiere, artgerechte haltung, Chinchilla
Warum greift mein Chinchilla den anderen an?

Guten Tag, 

Ich selber habe schon seit einem halben Jahr zwei Chinchillas (beide 1 Jahr, jedoch ist der eine ein Monat älter). Ich mache mir sehr sorgen um meine zwei Chinchillas und weiß nicht mehr weiter und hoffe, dass sie mir helfen können. 

Einer der beiden Chinchillas greift den anderen an. Ich weiß, dass der, welcher angegriffen wird früher schonmal angegriffen wurde und daher seinen Patner wechseln musste und auch sein jetziger Partner ist. Ich hatte nie wirklich Probleme... beide haben zusammen gekuschelt, aus einer Schale gefressen, zsm geschlafen.... 

Beide bekommen täglich eine Handvoll Kräuter, ein Esslöffel pellets und täglich Heu. Seit kurzem habe ich in dem unteren Stockwerk Einstreu reingemacht um den Pipi Geruch zu bekämpfen, was auf jeden Fall funktioniert hat. Ich Wechsel täglich Wasser, mache täglich alles sauber und gebe ihnen jeden Tag Auslauf. Zudem Haben beide einen großen Käfig, welchen ich aus einem Schrank gebaut habe. 

Nun ist die Frage warum die sich bekämpfen.... liegt es an mir oder etwas am Käfig oder Futter oder liegt es einfach an den beiden. Der jüngere welche den älteren Angreift reißt ihm viel an Haaren raus, er jagt ihn durch den ganzen Käfig... Der jüngere war schon immer etwas wilder und wollte machen was er will... er hat immer alles durchgeknabbert und war ein kleiner sturkopf, jedoch war er anfangs der schüchterne, aber hat sich durch die Zeit verbessert. Der ältere welcher angegriffen  wird war schon immer ruhiger, hat nie wirklich alles angeknabbert und ist der schlauere von beiden. Kann es damit zusammen hängen, dass die noch jung waren und deren verhalten sich verändert hat? Beide waren mir nie aggressiv gegenüber und haben nie wirklich gebissen.  

Ich will mich auf gar keinen Fall von einem trennen und mache mir sehr viel Sorgen... Ich habe sehr wenig Schlaf seit den letzten Tagen, mache mir viele Vorwürfe und versuche durchgehend herauszufinden woran es liegen könnte.... 

Ich würde mich sehr über eine schnelle Rückmeldung freuen. 

LG

Tiere, Chinchilla
Chinchilla nimmt nicht zu. Was tun?

Hallo,

ich habe vor Rund 4 Wochen 3 Chinchillas aus dem Tierheim übernommen. 2 Jungs, jeweils 1 Jahr und die Mutter dazu mit 6 Jahren. Im Tierheim hieß es die Mama bräuchte noch Vitaminpräparate und Mineralfutter, weil sie 3 Monate zuvor zum zweiten mal Babys bekommen hat (war nicht sehr optimal). Als ich die drei vom Tierheim abgeholt hab dachte ich schon die Mama sieht ziemlich dünn und fertig aus, nach Nachfragen hieß es, dass würde an der letzten Schwangerschaft liegen. Wollte dann aber doch sicher gehen und bin 4 Tage nachdem ich sie übernommen hatte zum Tierarzt gegangen. dort hieß es dann erstmal Zahnprobleme (Zähne wurden dann gekürzt). Soweit so gut. 2 Wochen danach hat sich aber immernoch nichts gebessert, sie war immernoch viel zu dünn (Obwohl sie brei und normales futter gut gefressen hat). Dann bin ich nochmal zum TA und endlich eine Diagnose: Sie hatte eine Vitamin A Vergiftung durch das Vitaminpräparat nach der Schwangerschaft. TA meinte man kann dagegen nichts machen außer das Vitaminpräparat weglassen und warten bis es quasi selber wieder aus dem Körper geht. Jetzt sind allerdings wieder 2 Wochen vergangen und sie sieht immernoch ganz dünn aus und der Mundbereich ist ganz nass und feucht. Sie bekommt immernoch Brei zusätzlich zum fressen. Nun meine Frage kennt sich damit jemand aus oder weiß jemand wie sie schnell zunimmt, bzw was ich machen soll?

Danke im Voraus für die Antworten.

Tiere, Haustiere, Chinchilla, Gesundheit und Medizin

Meistgelesene Fragen zum Thema Chinchilla