Welches Haustier ist da wohl am besten?

Keine Katze, kein Hund, kein Wassertier, keine Insekten, keine exotischen Tiere wie Schlange und Co.

Nager, Flugtier usw. alles gut.

Es darf ein Tier für Freilauf, aber auch ein Tier für Gehegehaltung (-Käfighaltung) sein.

Ich arbeit von 6.15 bis 13.50 Uhr oder von 13.15 bis 20.50 Uhr. Das Tier sollte also mind. zu 2. diese Zeiten alleine bleiben können.

Meine Wohnung wird wohl nicht größer als 50 Quadratmeter in einer Kleinstadt oder höchstens großen Kleinstadt werden.

Es muss kein (darf aber sehr gerne) Tier sein, was ich streicheln und auf den Arm nehmen kann, aber ein Tier mit dem ich mehr als mit Mäusen und Hamstern machen kann wäre schön.

Das Tier sollte abgesehen vom Tierarzt nicht viel Geld in anspruch nehmen. Futter, Spielzeug und Gehegeeinrichtung wie z.B. Sand, Stroh. Das einzelne Tier selber darf so 50-80/100€ kosten, günstiger natürlich auch :) Das Gehege sollte in einmaliger Anschaffung die 150€ nicht überspringen.

Ich lege schon Wert darauf, dass sich das Tier mit mir und ich mich mit dem Tier verstehe, es darf auch einen nahe Bindung sein/werden, aber auf allerbeste Gehorsamkeit und Kunststücke lege ich definitiv keinen Wert.

LG und DS ;)

Liebe Leben Kaninchen Tiere Wohnung Haustiere Geld Meerschweinchen Hamster Nager Kleintiere Alltag Katze Vögel Haltung Tierhaltung Hasen Chinchilla Farbratten klein Lebewesen Preis Ratten teuer Wellensittich welli flugtier geeignet Kleinstadt
20 Antworten
Darf mich mein Vermieter wegen angeblicher Allergie auf unsere Chinchilla kündigen?

Hallo, wir haben ein Problem.... Meine Freundin und ich wohnen seit 4 Monaten im 2.Stockeines 3-Familienhauses. Unsere Vermieter Wohnen unter uns. In Vertrag steht deutlich geschrieben das man keine Haustiere halten darf, Chinchillas (welche zur Familie der Hamster gehören) zählen jedoch nicht dazu. Diese sind nämlich Kleintiere. Trotz allem haben wir die Vermieter gefragt und sie haben uns die Haltung nach kurzen zögern gestattet. - dazu muss gesagt sein das unsere Vermieter Rentner sind, welche denken Haustiere sind im Allgemeinen schlecht und machen die Wohnung kaputt -

Jedenfalls haben wir die Tiere zu uns geholt und sie werden in einem passenden Gehege gehalten. Irgendwann im Oktober kam die Vermieterin mit Hilfe zu uns in die Wohnung um die Heizungen für den Winter bereit zu machen - sprich Wasser rauslassen damit sie wieder einwandfrei funktionieren. Da hat es angefangen. Die Vermieterin sah den Käfig und sagte "Oh den Käfig habe ich mir kleiner Vorgestellt, ich dachte das hätte Aquariumgröße". Ich antwortete darauf: "Neee, wir wollen ja das es den Tieren gut geht und das sie ein Platz haben um herumzutollen im Gehege". Einige Tage später fing sie mich im Hausflur auf dem weg zu Arbeit ab und sagte mir: "Herr ..., mit den Tieren bin ich nicht einverstanden" Als ich fragte weshalb antwortete sie mir das der Käfig zu groß seie und das sie sich den Käfig kleiner vorgestellt habe. Ich antwortete das es doch keine Rolle spielt welche Größe der Käfig hat und das wir in unserem Bürozimmer genügend Platz zur Berfügung haben. ( Zumal der Käfig noch kaum größer als 1m hoh, 1,5m breit sei, ich wollte ihn zum Wolle der Chins sogar höher bauen). Daraufhin antwortete Sie: "Ääääh unnnd zudem stinkt es hier im ganzen Hausflur bestialisch nach Tier, wie halten sie das nur aus" Ich antwortete das das totaler Quatsch sei, Sie sind der die erste die das sagen, und das es allerhöchstens die Kunstofftonne sei, in der das alte Chinchillastreu aus dem Gehege war welches ich an diesem Tage sauber gemacht habe. Ich konnte es jedoch nur nicht entsorgen weil die Vermieter die kompletten Tonnen voll mit ihren verfaulten Äpfeln ihrer Apfelbäume hatten, also musste die Tonne stehen bleiben vorerst, was schon unverschämt genug ist. Heute, ca 2 Monate sprach sie meine Freundin an das Sie uns kündigen werde wenn wir diese Tiere nicht loswerden, weil sie jetzt plötzlich allergische Reaktionen zeige und schlecht Luft bekomme. ... ... Ich habe das oben alles mitaufgeschrieben damit man sieht, wie extrem sie was gegen unsere Tiere hat weil das Gehege größer ist. Das Gehege wir beinahe wöchentlich gereinigt und wir haben auf Hanfstreu umgestellt, welches ohnehin besser riecht, Bakterienabweisend wirkt und kaum staubt.

Kann sie uns einfach so kündigen? Oder muss sie uns da erst ein ärztliches Attest vorlegen können welches die Allergie bestätigt. Sie haben uns schließlich erlaubt... Und ich hänge sehr an den Tieren und sie sind eines meiner Hobbys...

Kündigung Haustiere Allergie Kleintiere Mietrecht Mietvertrag Chinchilla Nachbarn
4 Antworten
CHINCHILLA HAT EVT IHR CHINCHILLA BABY GEFRESSEN? heute morgen bin ich ans Käfig und habe aufgemacht und sa im Untersten Teil des Käfigs wo es auch einstreu...?

Hat einen Haut fetzen ich sah mir dan ganz schnell beide Chinchillas an und beide waren gesund keine verletzungen nichts ich machte mir wirklich sorgen..... Bock 5 Jahre alt Kastriert Weibchen 2 Jahre alt die zwei hatten einmal ein Junges das aber schon ein halbes jahr her ist der Bock wurde danach auch direkt Kastriert ging alles gut das Baby war ein Mädchen und wir haben sie behalten sie wurde ein wunderschönes Junges leider ist sie vor ein paar Tagen verstorben da ihr Herzchen zu schwach war sie starb dan in meinen Armen sie war meine kleine Maus doch jetzt wieder zu der eigentlichen Erzehlung....ich sah auch nirgends Blut danach habe ich mir den "Fetzen" nochmals angesehen und bemerkte das es ein Teil einer Nase war und ich war geschockt und mir wurde kurz übel...ich denke sie hat ein Junges bekommen doch er Bock ist Kastriert worden und das ist 6 Monate her und wen sie doch Schwanger geworden wäre vor der Kastration dan hätte das Baby ja 3 Monate früher kommen müssen habe dan auch noch ein ganz kleines Schwänzchen im Käfig gefunden habe alles geputz.. jetzt ist die Frage hat die das Junge gefressen??! oder ist es vileicht in irem Bäuch gestorben und Tod raus gekommen ist jemandem auch schon so etwas passiert SOLL ICH ZUM TIERARZT?
Bitte um Hilfe bin verzweifelt und habe angst das meinem Schatz etwas passiert...
Tut mir leid für die Rechtschreibung doch ich schreibe es vom Handy aus und habe keine Zeit es noch zu überarbeiten

Tiere Chinchilla chinchilla baby
1 Antwort
Gibt es rechtliche Möglichkeiten, wenn ein Tier bei der Behandlung vom Tierarzt verletzt wird (und daran stirbt)?

Hallo Community!

Letzten Freitag waren wir mit unsere Chinchilla (16) beim Tierarzt um ihre Zähne kontrollieren zu lassen, da sie schon länger auffällig häufig und laut damit knirscht. Wir waren in unserer Tierklinik, weil das der einzige TA ist der Chinchillas behandelt, während unsere angestammte Tierärztin geschlossen hat. Zugewiesen wurde uns dort eine ziemlich junge Ärztin, die augenscheinlich noch studiert oder das Studium gerade abgeschlossen hat. Jedenfalls nahm sie unser Chinchilla mit, um sie in einem anderen Raum zu untersuchen, angeblich, weil sie in diesem Raum nicht die Instrumente dazu hatte. Als sie wieder kam, wie durften bei der Untersuchung nicht dabei sein, war bei unserem Chinchilla das linke Hinterbein etwas verdreht und abgespreizt, also in einer völlig unnatürlichen Haltung. Die Ärztin meinte nur, es sei alles in Ordnung und schickte uns nach Hause. In Ordnung war aber gar nichts! Nachdem wir wieder zuhause waren verschlechterte sich der Zustand von dem Tier schlagartig, sie lag bloß noch apathisch in ihrem Haus, das Fell teilweise verklebt und am Bauch mit Urin verschmiert. Wir dachten wirklich, sie stirbt uns noch am selben Abend unter den Händen weg. Bis zum nächsten Tag hat sie sich zwar etwas erholt, aber sie zieht nach wie vor das Bein hinterher. Wir waren deswegen noch mal in der Tierklinik und haben Schmerzmittel für sie bekommen, aber die Ärzte streiten einen Behandlungsfehler ab. Sie meinen auch, dass sie die genaue Ursache für die Beinhaltung nicht ohne Röntgen herausfinden können, aber bedingt durch das hohe Alter und den schlechten Allgemeinzustand würde sie das wohl nicht überleben. Heute geht es dem Chinchilla etwas besser, aber sie ist noch lange nicht wieder so fit wie zuvor.

Wir überlegen jetzt, gegen die Ärztin vorzugehen, die ja anscheinend einen Fehler gemacht haben muss. Meine Frage ist daher - ist das möglich, und wenn ja, was können wir uns davon erwarten?

Danke fürs Lesen & alle Antworten.

Recht Tierarzt Behandlungsfehler Chinchilla
5 Antworten
Chinchilla zusammenführung?

Hallo, Nun ich fange mal von vorne an :) Ich habe meine 2 Chinchilla böckchen bekommen(brüder) und leider ist vor einem halben Jahr einer verstorben. Da ich meinen mobsi nicht alleine lassen wollte, habe ich einen neuen Chinchilla böckchen gehollt.. mobsi ist jetzt 3 Jahre und timo ist 5. Nun habe ich sie am Anfang getrennt und sie haben sich super verstanden. Natürlich haben sie sich hin und wieder gestritten und es ist bisschen fell geflogen. Sie haben nie miteinander gekuschelt und auf dem haus lag immer nur einer abwechselnd. Jetzt sind beide zusammen in einem neuen käfig. Am Anfang hatte ich nur ein Haus oben und das 2te unten am käfig.. Da mobsi immer oben geschlafen hat und timo aber auch habe ich ein 2tes Haus mit rein getan. Aber timo jagt mobsi immer noch und es fliegt nur von mobsi fell. Timo ist da auch wirklich richtig hinterfotzig. Mobsi lässt sich von mir streicheln oder schmust und timo kommt langsam dazu und beißt mobsi dann einfach. Naya nun liegt mobsi immer in irgendeiner ecke und timo beschlagnahmt die Häuser. Sobald mobsi zu nahe kommt greift er wieder an. Und mobsi hat halt angst und läuft gleich wieder weg.. Nun zu meiner Frage. Woran liegt das ? Verstehen sie sich nicht und ich sollte das zusammen führen aufhören ? Oder gibt es doch noch Hoffnung und es dauert nur etwas ? Ich bin wirklich ratlos und es zerreißt mir mein Herz wenn ich mobsi so sehe..

Lg kathi

Chinchilla Zusammenführung
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Chinchilla

Wieso dürfen Chinchillas nicht nass werden?

5 Antworten

Können Chinchillas ihren Schwanz abwerfen?

4 Antworten

Haarausfall bei Chinchilla, woran kann das liegen?

9 Antworten

beißen chinchillas?

5 Antworten

Chinchilla macht komische Geräusche?

4 Antworten

chinchillas - schmußetiere?

7 Antworten

Sterben Chinchillaswenn man sie badet?

13 Antworten

Chinchilla nach Tod des Partners alleine halten?

6 Antworten

Kann man einen Chinchilla ohne Käfig halten?

10 Antworten

Chinchilla - Neue und gute Antworten

Beliebte Themenkombinationen