Wie findet ihr "Femboys"?

Im Wort Femboy vermischen sich also die weiblichen und männlichen Anteile einer Person. Biologisch gesehen, also rein von seiner geschlechtlichen Identität her, ist ein sogenannter Femboy ein Mann. Ein solcher Mann empfindet jedoch ganz bestimmte weibliche Verhaltensweisen als sehr anziehend für die eigene Persönlichkeit und versucht dies dann auch nach außen hin auszudrücken, beispielsweise im Kleidungsstil, durch die Verwendung von Parfums für Frauen oder durch eine weibliche Frisur. Ein Femboy präsentiert sich also gerne in der Öffentlichkeit oder gegenüber anderen Personen mit typisch femininen Zügen und Manieren.

Wird heute jemand als Femboy bezeichnet, so muss dies nicht unbedingt positiv sein, denn in der öffentlichen Wahrnehmung kann dies durchaus auch abfällig gemeint sein. Gerade in dieser abfälligen Art und Weise wird Femboys häufig unterstellt, sie seien schwul, was jedoch in den allermeisten Fällen überhaupt nicht der Fall ist. Es ist unbedingt auch nötig, den Femboy von anderen, ähnlichen Begrifflichkeiten abzugrenzen, auch wenn die Übergänge durchaus fließend sein können. So sollte der Femboy beispielsweise keineswegs mit sogenannten Crossdressern, Trans-Menschen oder Ladyboys verwechselt werden. Bei Crossdressern handelt es sich um Personen, welche gerne Kleidung des jeweils anderen Geschlechts tragen möchten. Crossdresser können deshalb sowohl Männer als auch Frauen sein.

(Hier findet ihr mehr dazu: https://www.bedeutungonline.de/was-ist-ein-femboy-bedeutung-definition-erklaerung/)

"Femboy" kommt durch die Kombination von Feminim und Junge

Finde ich Okay (Neutral) 52%
Finde ich Super 24%
Finde ich Gut 9%
Finde ich Sehr Schlecht 9%
Ich bin selbst Femboy! 4%
Finde ich Schlecht 2%
Leben, Mode, Menschen, Style, Alltag, Ausdruck, Feminismus, Gender, Geschlecht, Gesellschaft, Individualität, individuell, Liebe und Beziehung, Meinung, Stil, Individuum, Femboy, LGTBQ, Umfrage
Kann mir jmd. bitte diesen englischen Text korrigieren?

Hallo , :)

Ich schreibe in weniger als einen Monat meine Klausur in Englisch Lk (Abi). Da gehen im ersten Prüfungsteil tatsächlich nur 42 P. auf den Inhalt und 63 P. alleine auf die Sprache. Kann mir bitte jmd. daher diesen Text korrigieren. Ich wäre euch sehr dankbar. <3

 1.) Describe Job´s living conditions in London/England

The text excerpt ,,Hearts and Minds“ by Amanda Craig gives us a glimpse of Jobs life and feelings as an illegal immigrant from Zimbabwe in London. In it Job leads a small talk with Polly Noble, a human rights lawyer who helps illegal immigrants to try to get a residence permit, and the mother of Robbie, whom Job drives to and from school to earn some extra money next to working as a mini-cab driver in London . But more so the excerpt describes Jobs living conditions, which I will describe in the following.

The excerpt starts off by telling us that Job is in a better financial situation as before, since he has been driving Robbie to school and picking him up later on. Job lives without his wife, who is left in Zimbabwe and whom he misses. Job lives in better materialistic condition then he did in Zimbabwe. So we can derive from the excerpt as he is surprised to see how much people in Britain own in a materialistic sense as he sees them throwing out a TV just because it is not new enough. This is how he got to own his TV anyway. Job is also surprised when he comes across free things like museums or the ability to access books for very cheap through charity shops or second hand books. In the last quarter of the excerpt we get to know of Jobs disappointment as his image of London was different then what he saw upon actually living there. He imagined London to be full of kindness and courage like he had thought it to be through Charles Dickens narrations. Unfortunately the violence he read about was something that he did come across in the area he lives in. The last two sentences start off by describing what home now means to Job. A small room with only a sink to drink and even wash from. Hearing Police sirens and traffic noise. As well as humidity in the place that reeks of urine, beer, sour milk and cinders. The excerpt finishes off by saying that immigrants don´t need a reminder of what they have lost.  

Liebe Grüße <3

Englisch, Schule, Sprache, Abitur, Ausdruck, Grammatik
Rechtschreibung und Ausdruck?

Hallo,

Ich muss ein Video für eine Präsentation übersetzen.

Ich habe nun das Gefühl, dass man manche Sätze auf Deutsch nicht wie auf Arabisch formuliert z.B. sein Arm ist explodiert. Ich weiß nicht! Sagt man das?

Kann mal jemand diesen Text lesen und die Rechtschreibung und Ausdruck korrigieren????

Dankeee im Voraus

Der Text:

Er ist fast blind geworden. Sein Arm ist explodiert. Sein Bein ist amputiert. Mohamad ist seit einem Jahr im Hafen von Beirut angestellt. Von Anfang an wurde er darum gebeten, sich nur auf seinen Arbeitsort zu konzentrieren. Er darf sich nirgendwo im Hafen bewegen. 

Mohamad: "Also die Lager unten…Da dürfen wir nicht wissen, was in welchem Lager ist. Weißt du was, Toni? Hätte ich oder irgend jemand gewusst, dass eine Gefahr besteht, dann würde niemand in der Nähe stehen und ich würde nicht 5 Meter entfernt sorglos filmen."

Das Verbrechen, das im Hafen begangen wurde ist bis heute geheimnisvoll und die Wahrheit ist bis jetzt nicht erschienen.

Mohamad: "Wer wird sich jetzt um uns kümmern? Wer wird uns die Ursache sagen? Wer wird den Täter bestrafen? Niemand wird den Täter bestrafen. Auch wenn sie die Ursache herausfinden, sage ich dir jetzt schon, dass niemand bestraft werden wird."

Am Schluss fasst Mohamad die Realität im Hafen zusammen. Dies veranschaulicht uns die echte Ursache für die Explosion am vierten August.

Mohamad: "Der Hafen ist ein Kuchen. Ich glaube, du hast verstanden. Ein Kuchen. Er ist in drei oder vier Stücke geschnitten. Guck du mal, dann weißt du, was ich meine. Wie viele Teller sind das? Genau das ist der Hafen."

Deutsch, Schule, Sprache, Übersetzung, Ausdruck, Korrektur, Rechtschreibung, Deutschlehrer
Kann mir jmd. folgenden Text korrigieren?

Hallo, :)

kann mir jmd. bitte folgenden Text nach Ausdruck, Rechtschreibung etc. korrigieren ? <3

Beginnend erzählt Werther seinem Freund im Brief vom 15.März über die enge Beziehung zum Grafen von C… , der Werther daraufhin am 14. März auf seinen Hof einlädt. Da die Gesellschaft, wie sie Werther immer nennt, auch eingeladen ist, fühlt sich Werther unterwertig und erklärt sich zu den ,,Subalternen“ (Zeile 5). Werther denkt an nichts, bis er mit der Gesellschaft direkt konfrontiert wird (Vgl. Zeile 5 und 8 ).

Dieses Zusammenkommen empfindet Werther als sehr unangenehm. So sagt er,, wie mir die Nation von Herzen zuwider ist“ (Zeile 11 und 12 ). Er beschreibt die Adligen stets mit französischen Begriffen und verwendet, wenn er mit oder über einen aus der noblen Gesellschaft redet gehobene Sprache. Außerdem merkt er den Hochmut und die Überheblichkeit der Adligen an. So sagt er über die Gesellschaft ,, ... machen en passant ihre hergebrachten, hochadelichen Augen und Naslöcher…“ (Zeile 10 und 11).

Als Fräulein B. dann hereintritt ist Werther angetan und nennt sie ,, meine Fräulein B..“ (Zeile 13). Kurz darauf merkt Werther die zurückhaltende Einstellung der Fräulein B.. ihm gegenüber und ist ,, angestochen“ ( Zeile 17) , dass sie ihn wie der Rest der Gesellschaft behandelt. Jedoch bleibt er länger bei ihr, in der Hoffnung, dass er sich irrt.

Als Werther Unterhaltungen führt, aber nur kurze und knappe Erwiderungen erhält, fokussiert er sich wieder auf Fräulein B.. und merkt nicht, dass über ihn geredet wird und auch nicht wie Frau von S.. dem Grafen zuflüstert, der daraufhin Werther bittet das Hof zu verlassen.

Im Brief vom 16. März beschreibt Werther seine Begegnung mit Fräulein B… , zwei Tage nach dem Zusammenkommen im Hof. Er muss sie fragen, warum sie auf dem Treffen, Distanz zu ihm gewahrt hat. Daraufhin beichtet sie ihm, dass die Gesellschaft über ihn lästert und sie ihn nicht verteidigt, aber sogar gezwungen sieht ihn selbst zu ,, erniedrigen“ (vgl. Zeile 58). Das verletzt Werther so sehr, dass er sich sogar häufig den Tod wünscht (vgl. Zeile 70 und 71).

Der Briefroman ist aus der Ich – Form und dem Personalen Erzählverhalten geschrieben, wodurch die verletzten Gefühle Werthers, über dem Verhalten der adligen ihm gegenüber, als auch seine Zuneigung zu Fräulein von B… sehr deutlich übermittelt werden. Werther verwendet zudem eine ausdrucksvolle, poetische Sprache. Wenn er über die adligen redet, so verwendet er, wie vorhin erwähnt, eine gehobene Sprache.

Ich wäre euch sehr dankbar <3

Liebe Grüße

Deutsch, Schule, Sprache, Psychologie, Abitur, Ausdruck, Grammatik, Rechtschreibung, Philosophie und Gesellschaft

Meistgelesene Fragen zum Thema Ausdruck