Chef rückt Arbeitszeugnis und Stundenabrechnung des letzten Monats nicht raus - was tun?

Guten Abend,

Sorry für den langen Text, ich versuche mich kurz zu halten.

Ich bin Landschaftsgärtner und war ab der 3ten Maiwoche letzten Jahres bis diesen Jahres Ende Mai bei einer Firma angestellt. Wegen Streitigkeiten und Mobbing seitens des Chef's habe ich Ende April für Ende Mai gekündigt und dabei darauf hingewiesen, dass ich ein Arbeitszeugnis möchte - leider habe ich keine Frist gesetzt, da ich angenommen hatte, dass es hier rechtliche Vorgaben gibt.

Auf die Kündigungsbestätigung habe ich zwei Wochen gewartet, Arbeitszeugnis und Stundenabrechnung des Monats Mai habe ich jetzt am 10 Juli immer noch nicht erhalten! Auf das Arbeitszeugnis habe ich während des letzten Beschäftigungsmonats noch zwiemal mündlich hingewiesen, am letzten Arbeitstag hieß es ich würde es mit der Abrechnung für den Mai per Post bekommen.

Da dies Ende Juni immer noch nicht geschehen war, schrieb ich ihm eine Whatsapp und SMS mit der Nachricht, dass ich immer noch auf mein Arbeitszeugnis warte, dies wurde ignoriert. Also habe ich mich informiert und herausgefunden, das meine Gewerkschaft, bei der ich Mitglied bin, mir bei solchen Dingen einen Anwalt stellt. (IG Bauen Agrar Umwelt)

Die Gewerkschaft habe ich heute erstmals erreicht und mein Ansprechpartner rief meinen Ex-Chef an, dieser behauptet ich würde ihm eine Sweatshirtjacke schulden, weshalb er mir die Dokumente, die auf seinem Schreibtisch liegen, vorenthält. Die Jacke soll im Einkauf angeblich 40 Euro kosten und ich soll ihm die Hälfte ersetzen, was mir der Gewerkschafter empfohlen hat um auf einfachsten Weg mein Zeug zu erhalten.

Allerdings wurde ich von diesem Typen über 1 Jahr lang (wie auch viele andere

Recht, Arbeitsrecht, arbeitskleidung, Arbeitszeugnis
2 Antworten
Meines Wissens nach muss ich die Arbeitskleidung nicht zahlen, oder wie sind eure Kenntnisse?

Hallo zusammen,

ich habe letztes Jahr im August eine Ausbildung zum Kaufmann für Büromanagement im Autohaus begonnen. Jedoch habe ich in der Probezeit festgestellt, das dieser Beruf nicht meinen weiteren beruflichen Vorstellungen entspricht. Es ist so, das dort Arbeitskleidung bestellt wurde, während ich in der Probezeit war. Als ich mich dann dafür entschied, die Ausbildung nicht weiter fortzuführen, sagte mein Ausbilder mir nur" Ja Herr So & so, die Kleidung müssen wir ihnen jetzt aber in Rechnung stellen, da es vom Hersteller nicht mehr Rückgängig gemacht werden konnte " (Name steht auf den Hemden und im Kragen ist der Name des Autohauses zu sehen) Klar, was mache ich? Sage "selbstverständlich" und habe um eine Ratenzahlung gebeten. Die erste Rate ist im Dezember efolgt, seitdem her nichts mehr. Warum? Weil ich der klaren Meinung bin...leider im nachhinein aber besser später als gar nicht, das der Arbeitgeber, -> IN DER PROBEZEIT <- immer damit rechnen muss, dass das Ausbildungsverhältniss vom Azubi o. auch vom Arbeitgeber selber aufgelöst werden kann und dementsprechend finde ich es rücksichtslos und möchte diesen Betrag nicht bezahlen. Es geht um 6. Hemden von Olymp und 2 Sweatshirts -> PREIS Über 300€. Problem ist ganz klar, ich hätte das Paket, welches mir zugeschickt wurde, nicht annehmen dürfen. Jedoch liegt hier alles verpackt rum und ich habe von vielen gehört, ich soll es wieder zurücksenden. Ob das jetzt 1-2 oder 5 Monate her ist, ist ja völlig uninteressant. Fakt ist, ich soll Geld für etwas bezahlen, was ich nicht benutze.

Mich würde freuen, wenn sich jemand da auch rechtlich wirklich auskennt & mir ggf die notwendigen Informationen gibt.

Besten dank & liebe Grüße!

Geld, Anwalt, Rechte, arbeitskleidung
3 Antworten
Ist es erlaubt lediglich einen eintürigen Spind am Arbeitsplatz zu haben?

Hallo, an meinem Arbeitsplatz herrscht in der Umkleide chronischer Spindmangel. Die Werksleitung hat deshalb beschlossen die zweitürigen Spinde durch eintürige Spinde halber Größe zu ersetzen. Jeder Mitarbeiter hat jetzt also nur noch einen "halben" Spind. Überwiegend sind in dieser Umkleide Mitarbeiter der Montage untergebracht. Sie montieren neue Geräte und haben selten mit grober Verschmutzung zu tun und arrangieren sich demzufolge mit dem "halben" Spind. Die vergleichsweise wenigen Mitarbeiter der Werksunterhaltung - mich eingeschlossen - sind ebenfalls in dieser Umkleide untergebracht. Wir sind von der Situation überhaupt nicht angetan, da wir auch Wartungen und Reparaturen im Fertigungsbereich an Bearbeitungsmaschinen durchführen. Es kommt dabei häufig vor, dass unsere Arbeitskleidung durch Reiniger, Kühlschmiermittel, Öle oder andere Prozessmittel verschmutzt wird. Bisher habe ich so verschmutzte Kleidung möglichst sofort gewechselt und auf der "Schmutzseite" meines Spindes gelagert. Die gewaschene Arbeitskleidung, Privatkleidung und Duschtuch hatte ich auf der anderen Seite des Spindes deponiert. Einmal in der Woche nehme ich die Schmutzwäsche normalerweise mit nach Hause und stopfe sie wegen des Gestanks sofort in die Waschmaschine. Durch die Situation mit dem "halben" Spind fängt jetzt immer meine Privatkleidung ebenso wie die gewaschene Arbeitskleidung und die Duschtücher an zu müffeln. Es ist auch schon vorgekommen, dass die Privatkleidung Ölflecken abbekommen hat. Es nützt auch nichts die schmutzige Arbeitskleidung täglich mit nach Hause zu nehmen, da ich wie gesagt manchmal auch während der Arbeitszeit die Kleidung wechseln muss. Ist es in Ordnung in unserem Arbeitsbereich nur einen halben Spind zu haben? Wir haben schon versucht mit den Chefs zu reden stoßen dort aber auf taube Ohren. Wie könnten wir das Problem sonst noch lösen?

Arbeit, Beruf, Arbeitsplatz, Elektrik, Arbeitsrecht, Rechte, arbeitskleidung, Betriebsrat, Chef, Gewerkschaft, Mechanik, Mitarbeiter, Spind, umkleide
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Arbeitskleidung

Deutsche Post Katalog Kleidung?

6 Antworten

Mc Donald´s- verschiedene Arbeitskleidung...welche Position?

3 Antworten

Welches Aufwandskonto muss ich bei "Arbeitskleidung"nehmen?

5 Antworten

Welche Schuhe für eine Krankenschwester am Besten?

14 Antworten

Darf mein Ex arbeitgeber mir arbeitskleidung in Rechnung stellen?

11 Antworten

Arbeitskleidung waschen - aber wie?

6 Antworten

Gute und leichte Sicherheitsschuhe S3 für langes laufen gesucht.

13 Antworten

Meine Chefin möchte das ich Mieder trage?

11 Antworten

Arbeitskleidung Erzieherin steuerlich absetzbar?

9 Antworten

Arbeitskleidung - Neue und gute Antworten