Warum macht er das immer, um mich zu ärgern?

Hallo ich bin 12/m und heute geht es um einen Jungen aus meiner Klasse der mich sehr doll nervt. In letzter Zeit verstehe ich mich mit einem Mädchen aus der Nachbarklasse sehr gut wir schreiben ab und zu und manchmal kommt sie auch zum Raum wo wir Unterricht haben. Sie ist hübsch aber ich hätte sie lieber als "normale" Freundin als richtig ein Paar sein. Jedenfalls kommt er immer auf mich zu wenn sie da ist und sagt immer so soll ich dir in deinem Liebesleben helfen ich hab dann mal gesagt das er erstmal sein Leben in den Griff bekommen soll. Er raucht nämlich hat auch schon ne Anzeige wegen klauen und so. Er ist generell komisch tut aber auf cool, niemand aus der Klasse mag ihn wirklich und seine Freunde geben auch immer so komische Kommentare wie seid wann stehen schwule auf Mädchen usw. Das regt einfach auf. Mit Lehrern reden bringt nicht wirklich was hab ich schon gemacht er fängt aber immer wieder an. Er lästert so offensichtlich über mich, warum ärgert er mich immer. Ich habe ihn immer in Ruhe gelassen. Am Anfang der 7. Klasse waren wir noch befreundet aber jetzt tut er immer auf nett aber ist er nicht. Ich habe auch in gewisser weise Angst vor ihm aber irgendwie auch nicht. Ist voll komisch. Weiß jemand warum er das immer macht? Eifersüchtig müsste er eigentlich nicht sein er ist einer der besseraussehenden jungs.

Schule, Freundschaft, Angst, Mädchen, aergern, Psychologie, Jungs, Liebe und Beziehung, Nerven, dumm
6 Antworten
Hatte er mit mir geflirtet oder war das nur Spaß?

Hallo ihr lieben, ich arbeite in einer Werkstatt in der es verschiedene Abteilungen gibt. Es gibt dort einen Mann der in einer Abteilung arbeitet in der ich vor langer Zeit auch war. Als er kam war ich längst in einer anderen Abteilung. Da unsere Gruppen sag ich mal gegenüber sind sehe ich ihn auch immer in den Pausen, vorausgesetzt er ist auf der Arbeit. Vor 6 Monaten ungefähr hatte er angefangen intensiv mit mir zu reden. Ein Beispiel:Er saß bei seiner Arbeit draußen auf der Treppe, und ich hatte ihn gefragt ob es ihm nicht zu kalt sei, denn er könne sich ja einen blasenentzündung holen, daraufhin meinte er nur er könne sich ja auch auf meinen Schoß setzen. In machen Situationen kamen auch so Sätze wie "Soll ich dich umarmen?" oder "hast du mich nicht lieb?" oder so. In einer Situation als er mich nach einer Umarmung gefragt hatte, hatte ich zu ihm nur gesagt "Selbst wenn du der letzte Mensch wärst würde ich lieber den Matsch umarmen als dich" ja, ich weiß es war nicht nett, ich wusste halt sonst nicht was ich sagen sollte. Daraufhin war er sehr beleidigt. Und als ich ihn gefragt hatte ob er seine Jacke wieder anziehen würde weil ihm kalt sei, meinte er nur "Geht dich einen scheißdreck an" oder als mein Ex da noch gearbeitet hatte und danach nicht mehr meinte er nur was ich an ihm gefunden hätte und er würde doch besser aussehen als er. War das alles flirten oder war das nur Spaß? Ich hatte ihn mal gefragt ob er mit mir flirtet und er hatte sarkastischer Weise nur "niemals" gesagt.

flirten, Freundschaft, aergern, Liebe und Beziehung
6 Antworten
Ist das Mobbing oder harmloses Ärgern?

Es gibt in meiner Klasse so eine Gruppe (5 Leute), die mich immer ärgert. Und es gibt noch ein paar, die mich nicht ärgern, aber halt lachen, wenn andere es tun. Mit dem Rest der Klasse hab ich kein Problem und ich hab sogar eine Freundin da, aber die sagt dagegen auch nichts, weil sie nicht selbst geärgert werden will, was ich auch verstehen kann.

Ich weiß nicht, ob ich das einem Lehrer sagen soll, weil ich nicht weiß, ob das Mobbing ist oder ob ich überreagiere...

  1. Ich saß an meinem Tisch in der Pause und hab mein Brötchen aus der Box geholt, da hat einer meine Box so zugeknallt, dass meine Finger dazwischen waren, ich hab aus Reflex "aua!" gesagt (es hat eigentlich nicht so wehgetan) und dann hat er und noch ein anderer Junge die nächsten Minuten immer wieder gelacht und "aua" gesagt, so wie ich es halt gesagt hatte, und dann "pack dein Essen weg, sonst machst du dir noch aua!" in so Babystimme in mein Ohr geflüstert. (das liegt auch daran, dass ich die jüngste bin und klein für mein Alter, deswegen hab ich so den Ruf als "das Kind" bei denen)
  2. Im Unterricht hat ein Mädchen, das hinter mir sitzt, mir heimlich einen Teil meiner Haare abgeschnitten. Es war aber nicht so viel.
  3. Einmal bin ich in der Pause über den Hof gelaufen und wurde plötzlich von einem Würstchen getroffen. Ich hab mich umgedreht und da stand die ganze Gruppe und hat gelacht und immer, wenn ich mich wieder weggedreht habe, haben sie noch ein Würstchen geworfen. Ich bin dann einfach weitergelaufen und hab so getan, als würde nichts passieren, bis ich außer Reichweite war. Ich glaube, die haben das gemacht, weil ich früher mal mit der SV zusammen eine Petition hatte für weniger Fleisch in der Schulmensa.
  4. Ich hab mal eine neue Federmappe geschenkt gekriegt und sie haben gehört, wie ich meiner Freundin erzählt habe, dass ich sie voll liebe und voll glücklich darüber bin, in der nächsten Pause war sie weg. Ich war mir ziemlich sicher, dass es einer von ihnen war, hab aber nichts gesagt, aber irgendwie sind mir dann die Tränen gekommen und die anderen haben dann natürlich gelacht (weil man nicht wegen einer Federmappe heult) und am Ende des Tages hab ich es im Mülleimer liegen gesehen und rausgeholt, es war komplett nass und die Stifte waren nicht mehr drin.
  5. Im Vorbeigehen hatten sie an einem Tag einen Stift in der Hand versteckt und machten einfach einen fetten Strich quer über mein Heft oder Arbeitsblatt, was ich halt auch immer gerade auf dem Tisch hatte. (der Vorwand war, dass sie zum Mülleimer müssen etc.)
  6. In einer Gruppenarbeit musste ich mit denen zusammen arbeiten, meine eine Freundin war auch in der Gruppe, aber das hat nicht geholfen. Immer wenn ich angefangen habe was zu sagen, hat jemand mich unterbrochen und "Allahu akbar" gesagt und als ich was aus meiner Tasche holen wollte, hat einer so gespielt panisch gesagt "Achtung, sie hat eine Bombe" (weil ich Araberin bin).

Sie haben mich aber nie geschlagen oder so!

Was soll ich machen? Ich hasse das :(

Mobbing, Schule, traurig, Einsamkeit, Menschen, Freunde, aergern, Psychologie, Liebe und Beziehung
11 Antworten
Kollege war 2 Wochen lang krank, ich frage was er hatte und er fängt sich lustig zu machen. Wieso?

Ein Arbeitskollege war fast 2 Wochen am Stück krankgeschrieben.

Als er wieder auf der Arbeit erschienen ist, fragte ich ihn wie es ihm geht und er antwortete ganz normal das es ihm besser geht.

Danach fragte ich ihn was er denn hatte und er fing an zu lachen, woraufhin ein anderer Arbeitskollege, der auch mit im Raum war, auch anfing zu lachen.

Ich verstand auf einmal null. Es war eine ganz normale Frage. Dann fragte er mich ob ich das wirklich genau wissen will, ich meinte daraufhin lächelnd: "also wenn ihr so lacht, dann weiß ich nicht genau ob ich es noch wissen will".

Er antwortete dann nur das er halt krank war und sie machten sich dann eine ganze Weile lustig über meine Frage. Dann kam eine dritte Kollegin in den Raum und machte auch noch mit bei dem "Spaß" und fragte mich ob es mein ernst sei so eine Frage zu stellen. Ic verstand nicht wieso sie sich darüber lustig machten.

Mich nervte es irgendwann nur und ich antwortete dann nur noch irgendwann damit, das ich nie wieder fragen werde und dabei klang ich für alle drei ganz klar genervt. Der Arbeitskollege, der krank gewesen ist, wurde daraufhin wieder etwas ernster und antwortete mir dann richtig auf meine Frage.

Wieso waren die so drauf? Warum macht man sowas?

Spaß, Arbeit, krank, Freundschaft, Virus, aergern, Gesundheit und Medizin, Liebe und Beziehung, Nerven, 2-wochen, Arbeitskollegen, ernsthaft
11 Antworten
Warum macht er sowas? Warum?

Hey,

Ich gehe in die 7. Klasse, habe mehrere Freundinnen, und bin auch nicht wirklich unbeliebt!

P.S.: dieser Text wird länger!

Da gibt es diesen einen nervigen Jungen der nicht viel von Mädchen hält, jedenfalls ist er zu fast jedem Mädchen (aus der Klasse) echt mies!

Also, es hat hauptsächlich damit angefangen, das ich im September (zu meinem Geburtstag) ein Handy bekommen habe! Eine Mitschülerin hat mich in die Klassengruppe gemacht, und es war alles gut. Bis er Mal wieder zu irgendeiner Nachricht einen fiesen Kommentar abgelassen hat, nicht nur einen, sondern gleich mehrere! Ich habe es ignoriert, da er sowas auch im Unterricht macht, ich bin daran gewöhnt!

Aber schon bald fing er an (in der Gruppe) ein Mädchen zu beleidigen, ich habe mich darauf eingemischt. Ich weiß, man soll sich eigentlich da raus halten, aber es hat mich genervt! Darauf hat er mich darauf aufmerksam gemacht, meinen Mund zu halten! Aber ich lass mir von niemandem etwas sagen, erst Recht nicht von ihm, also schrieb ich darauf hin, warum ich meinen Mund halten sollte! Es ist vielleicht verständlich, darauf hin kickte er mich aus der Klassengruppe... Die Mitschülerin (die mich schon davor in die Klassengruppe getan hatte) lud mich wieder in die Gruppe ein! Diesmal war ich vorsichtiger, da ich in der Gruppe bleiben wollte!

Am nächsten Tag ärgerte er mich damit, das ich mich gestern eingemischt hatte, und ob ich jetzt denke, das ich cool bin...

Dazwischen war er ab und zu fies, aber heute hat er mich wieder aus der Gruppe geworfen, nur weil ich ihm einmal wiedersprechen habe, das er mit seinen Hausaufgaben falsch liegt (also, jemand hat gefragt, was Hausaufgabe in Französisch war, ich sagte es ihm, der nervige Junge wiedersprach mir, ich ihm auch)...

Bestimmt fragt ihr euch, was daran so schlimm ist, aber das geht schon seit fast 3 Jahren so... Es ist kein Mobbing oder so, nur, ich fühle mich oft angegriffen, er ist echt fies, usw. (das macht er zwar auch bei anderen, aber nicht so extrem). Ich mag es einfach nicht, wenn er mich ärgert, versucht, mich doof dastehen zu lassen oder sonst was! :(

Ich empfinde keinerlei Gefühle für ihn, nur so als Hinweis!

Meine Frage ist jetzt, warum macht er das? Bitte keine Antworten wie "weil er ein A ist" oder so, das weiß ich selber!

Bis dahin, danke fürs durchlesen!

LG, Eleni!

Schule, Freundschaft, Junge, aergern, Klasse, Liebe und Beziehung, jung, nervig
9 Antworten
Sollte ich mich bei ihm bedanken und sie darauf ansprechen?

Es gibt da ein bestimmtes Mädchen in meiner Klasse, welches sich bei mir als „Freundin“ verkaufte, doch als ich erfahren habe was sie bei anderen Klassenkameraden hinter meinem Rücken abgezogen hat, ist sie bei mir unten durch (habe sie nie darauf angesprochen weil ich keinen Stress wollte, gehe ihr eher aus dem Weg). Heute habe ich erfahren das sie in der letzten Englisch Stunde aus Spaß gesagt hat das ich aussehe wie ein mageres Stück Fleisch und hätte mich hinterher mit essen beworfen, was ich aber ehrlich nicht mitbekommen habe. Ich war geschockt (hat mir eine gute Freundin von ihr erzählt). Sie hat sich auch jede Menge Feinde in der Klasse gemacht. Dann gibt es da einen Jungen, den viele komisch finden und der eine Freundin hat, aber dennoch ein merkwürdig, gutes Verhältnis mit diesem Mädchen hatte. Er und ihre gute Freundin hätten es offensichtlich gesehen, sie dachte wohl es wäre lustig. Sie und er hätten sich für mich eingesetzt und waren froh, das ich’s nicht mitbekommen habe (wohl aus Mitleid). Jetzt ist das hinterhältige Mädchen mit dem Jungen zerstritten (hat anscheinend auch andere Gründe), aber auch vor allem das sie ihm verboten hätte mit bestimmten Mädels zu reden, ich denke darunter war auch ich, weil ich sehr gut mit ihm ausgekommen bin. Ich überlege mich zu bedanken, aber ich habe auch keine Lust, das sie irgendwie eifersüchtig wird und mehr Stress macht (viele vermuten das sie Gefühle für ihn hat, er hat aber eine Freundin). Was denkt ihr?

Liebe, Leben, Männer, Mobbing, Schule, Freundschaft, Gefühle, Teenager, Frauen, Beziehung, Jugendliche, Pubertät, aergern, danke, falsche freunde, Freundin, Klasse, Liebe und Beziehung, lügen, Männer und Frauen, minderjährig, bedanken, Dankbarkeit, Feinde, klassenkameraden, Erfahrungen
4 Antworten
Mobbing / oder anderes?

Guten Tag zusammen,

Ich habe einen Kollegen der mich hin und wieder aufstachelt oder eben nicht immer so ganz freundlich zu mir ist. Zuerst dachte ich ok der ist halt so, jedoch ist mir aufgefallen das er mit den anderen Kollegen anders umgeht als mit mir.

Wenn ich auf Toilette bin fängt er an sich an die Ecke zu stellen um mich zu erschrecken oder pustet mir Zigarettenqualm ins Gesicht. Ich sagte ihm darauf hin aber eher mit einem lächeln das wäre "Mobbing am Arbeitsplatz" er sagte das wäre kein Mobbing. Ein Bekannter von mir meinte es wäre Mobbing nachdem ich ihm einige Beispiele genannt habe...

Heute Morgen hat er im Aufenthaltsraum sein Handy auf einem Stuhl aufgeladen und meinte ich soll bloß nicht sein Handy Schritten. Ich sagte ihm ich habe kein Interesse an seinem Handy und so fett wie das Teil wäre, könnte man es wohl kaum übersehen.

Ja eigentlich ist die Sache ziemlicher Kindergarten aber manchmal stupst er mich auch an oder hat mich schon angerempelt.

Ich weiß er ist halt von Typ der nicht ganz einfach und ist etwas schwierig aber dann dachte ich an die Situation zurück als ein anderer Herr mir auch am Anfang so ziemlich auf die Nerven ging und ich nicht einordnen konnte was das denn soll.... Irgendwann schrieb er mich an ob wir uns Treffen könnten, nachdem ich rothaarig wurde... Nett war er jedenfalls auch nie so wirklich. Aber für ein Sextreffen ging es dann aber doch?!

Versteht mich nicht falsch, ich bin kein Mensch der gerne im Mittelpunkt steht. Ich frage mich lediglich ob das eine Art "Kontaktaufnahme" sein soll oder was er damit bezwecken möchte.

Wenn ich erzähle wie viel ich beim Friseur ausgebe, scheint er sich auch darüber aufzuregen obwohl es ihn ja nicht betrifft. Er scheint sich dann in Gespräche einzumischen und meint was er für Färbungen benutzt.

Wisst Ihr was das zu bedeutet hat? Also laut einem Freund ist das einfach nur Aufstacheln OHNE WEITERES. Dann frage ich mich aber warum er das nur bei mir macht. Ein Kollege sagte heute zu ihm, er solle mich doch in Ruhe lassen bezogen auf sein Handygetue. Daraufhin sagte er nichts.

Arbeit, Männer, Mobbing, Verhalten, Freundschaft, Arbeitsplatz, aergern, Psychologie, ignorieren, Kontakt, Liebe und Beziehung, Soziales, Unsicherheit, Irritation, necken, Verhaltensauffällig
3 Antworten
Warum nehmen meine Freunde mich nicht ernst?

Ich sitze mit 3 weiteren Freunden in einer Reihe. Die die neben mir sitzt findet es ziemlich lustig und haut mich ständig, pickst mich durchgehend an und malt auch ständig meine Arme an. Ich sagte sie solle es lassen. Sie sagte ich reagiere wie ein Kleinkind weil ich mich aufrege.

Aber mal ehrlich wir sind beide 16 und sie denkt jemanden mit anmalen zu ärgern wäre nicht kindisch.

Sie macht es immer wieder und ich sage ihr immer das sie es lassen soll damit ich zuhören kann. Ich stehe eh schon auf der Kippe mit den Noten. Dann fing sie an an meinen Haaren zu ziehen und lachte laut und als die Lehrerin fragte wer denn da am lachen ist habe ich den Ärger bekommen.
Ich habe es fast die ganze doppelstunde über mich ergehen lassen doch alle in meiner Reihe lachten mich aus wenn sie mich nervte und auch die Reihen hinter mir lachten die ganze Zeit.
Ich saß dann da und fing irgendwie an zu weinen. Es war so sie hat mir den Finger volle Wucht in die Rippe gerammt und ich habe mich so erschrocken das es alles auf einmal zu viel wurde. Sie meinte sie hätte mich nicht mal richtig berührt und ich mich nicht anstellen soll. Dabei heuelt sie in Dauerschleife wenn sie ihren Freund 2 Tage mal nicht sieht.

Ich habe dann einfach angefangen zu weinen und fühlte mich von ihr besiegt.
Und ich sagte mehrmals sie solle es lassen und die anderen stifteten sie ständig an weiter zu machen.
Ich schäme mich geweint zu haben aber irgendwann wurde es hakt zu viel.

Ich verstehe nicht wie meine Freunde sehen das ich weine und trotzdem weiter machen und noch mehr lachen.
Sie denken ich Könnte alles einstecken und wäre so eine Art boxsack und hätte keine Gefühle.
Wieso sind Menschen so und sehen wenn es einem sch..ße geht und Trzdm noch weiter machen?

Habt ihr Tipps wie ich ihr sagen kann dass sie es lassen soll?
Danke

Schule, Freundschaft, traurig, Gefühle, Seele, Freunde, Unterricht, aergern, Psychologie, gemein, Klasse, Liebe und Beziehung, Nerven, Psyche, weinen, WiPO, Boxsack
9 Antworten
Er will mich immer unbedingt ärgern - Warum?

Hallo liebe Community.

Seit längerer Zeit (etwa 6 Monaten) habe etwas mit einem Mann am Laufen. Wir sind nicht zusammen, schlafen aber hin und wieder miteinander, haben dazwischen mal mehr mal weniger oder manchmal auch gar keinen Kontakt.

Von Anfang an hat er mich sehr gerne geärgert. Es kamen dann immer so aussagen "Vielleicht will ich dich ja ärgern." oder "Ich weiß, dass es dich ärgert, deshalb mach ich das jetzt" oder "Ich weiß, dass es dich ärgert wenn ich heimgehe, also geh ich jetzt." usw. Wenn ich beispielsweise nach den Gründen für sein Verhalten gefragt habe.

Er weiß ganz genau, dass er mich damit wirklich ärgert. Ich mein, wir necken uns wirklich gerne des Öfteren mal, aber er bringt das Fass dennoch immer wieder zum Überlaufen. Teilweise verhält er sich auch sehr respektlos - hat sogar einmal meine Kästen/Schränke nach etwas durchstöbert, als ich kurz aus dem Zimmer gegangen bin. (Kurze Vorgeschichte dazu: Ich hab mir auf einer Webseite etwas gekauft, was ihn interessiert hat. Er hat mich dann danach gefragt, wo ich es denn in meinem Zimmer hätte, woraufhin ich mit "In einen meiner Schränke" geantwortet habe. Auf seine Frage hin, in welchem denn, habe ich gesagt, dass ich ihm das nicht sagen werde. Ende.)

WARUM will er mich unbedingt immer ärgern? Und warum verhält er sich teilweise so respektlos?

Hat jemand vielleicht schon Erfahrung damit gemacht oder kann mir anderweitig weiterhelfen? Ich wäre euch für jede Antwort sehr dankbar!

LG ♥

Verhalten, Freundschaft, Beziehung, Sex, aergern, Affäre, Liebe und Beziehung, freundschaft-plus, necken, respektlos
6 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Aergern