Wie zufrieden seid ihr mit dem ÖPNV in eurer Region?

Durch die COVID-19-Pandemie wurden die öffentlichen Verkehrsmittel zwar etwas zurückgeworfen, aber danach werden sie auch wieder eine größere Bedeutung haben.

Vor allem in Großstädten gehört die Zukunft meiner Meinung nach den Öffentlichen, da kein Platz für so viele parkende Autos vorhanden ist - wenn das Leben erst mal wieder "normal" läuft.

Nur nützt der beste ÖPNV in der Großstadt nichts, wenn man auf dem Land lebt. Denn dort sieht es oft (wenngleich nicht überall) deutlich schlechter aus. Aber da ist ja auch ne ganz andere Mentalität; in der Stadt dauert 4 Minuten auf die U-Bahn warten eine gefühlte Ewigkeit, während man auf dem Land froh ist, wenn heute überhaupt noch 1 Bus fährt.

Ich lebe im VRN-Gebiet, kenne aber auch RMV und SaarVV, je nachdem wo ich gerade unterwegs bin. Ich lebe auf dem Land; trotzdem ist die Anbindung ganz okay, jede halbe Stunde geht 1 Bus, und ein paar fahren sogar sonntags. Und in der Stadt (Kaiserslautern) ist es auch ganz gut, zwischen Universität und Hauptbahnhof fahren sie alle 15 Minuten, und der Anschlussbus nach Hause geht oft schon wenige Minuten später (aber so, dass man nicht rennen muss).

Wie gut ist der ÖPNV bei euch?

Bitte bewertet folgende Kriterien:

  • Taktfrequenz (in welchen Intervallen geht 1 Bus bzw. 1 Bahn bei euch? Ist das für euch ausreichend oder müsst ihr oft lange warten?)
  • Auslastung (Sind die Busse/Bahnen ständig überfüllt? Oder gibt es auch in der Hauptverkehrszeit immer freie Plätze?)
  • Angebot/Linien (sind eure Ziele bequem zu erreichen, ohne zu oft umsteigen zu müssen?)
  • Fahrplan (Sind Anschlussbusse bequem zu erreichen? Wie sind die Verbindungen nachts (vor Corona) und am Wochenende?)
  • Pünktlichkeit
  • Tarifsystem (Ist die Ermittlung der Preisstufen etc. leicht verständlich? Gibt es von den üblichen Preisbildungsregeln zu viele komplizierte Ausnahmen?)
  • Preise (fair oder überteuert? Insbesondere auch für Kurzstrecken, Tagestickets etc.)
  • Freundlichkeit des Personals (Sind wirklich alle Busfahrer unfreundlich oder ist das nur 1 Klischee?)

https://www.youtube.com/watch?v=BmH4uqT0hAk

Am besten auch angeben, ob ihr auf dem Land oder in der Stadt lebt, und in welcher Stadt oder in welchem Verkehrsverbund.

Ganz okay - aber manches könnte besser sein! 38%
Sehr zufrieden - Hier ist man auch ohne Auto immer mobil! 24%
Unzufrieden - Da fahre ich doch lieber Auto! 21%
Zufrieden - Fahre immer wieder gerne mit! 9%
Sehr unzufrieden - Nie wieder! 9%
Leben, München, Berlin, Verkehr, Hamburg, Köln, Frankfurt, Stadt, Bahn, Transport, Bus, busfahrer, BVG, Fahrkarte, fahrschein, großstadt, hvv, kvb, Länder, Mobilität, ÖPNV, Omnibus, RMV, Ruhrgebiet, ruhrpott, S-Bahn, Straßenbahn, tram, U-Bahn, Verkehrsverbund, VRR, Zug, Zug fahren, öffentliche Verkehrsmittel, Buslinie, Dorfleben, Fahrkartenautomat, Metropole, MVV, preisstufe, VRN, omsi 2, Umfrage, Tarif
Betrug Transport Unternehmen?

Guten Tag

Über Shiply (Internet Plattform um Transport Auftrage zu vergeben) habe ich,

(in der Schweiz lebender Schweizer) am 02.03.2021 einen Spediteur damit beauftragt ein Auto Getriebe von München nach Hamburg zu transportieren.

Ich habe dem Transport Unternehmen meine Telefonnummer gegeben und auch die Kontaktdaten des Absenders in München und des Empfängers im Hamburg.

Der Auftrag bestand darin, das genannte Getriebe am 19.03.2021 in München ab zu holen und am 22.03.2021 in Hamburg zu liefern. Bezahlt wurde das Transport Unternehmen im Voraus.

Am 17.03.2021 (2 Tage vor dem Abholdatum) Frage ich den Spediteur über die Shiply Plattform um welche Uhrzeit er in etwa an der besagten Adresse sei, sodass jemand ihm die Palette mit dem Getriebe übergeben kann. Das Transport Unternehmen konnte mir keine genau Uhrzeit angeben aber es sollte bis spätestens um 18:00 Uhr abgeholt werden.

Der Absender, der dem Unternehmen die Palette mit dem Getriebe übergeben sollte hatte das Getriebe vor seiner Halle bereitgestellt, um es dann schneller dem Transport Unternehmen zu übergeben zu können.

Da er den ganzen Tag in der Halle gearbeitet hat und ihn niemand vom Transport Unternehmen bezüglich des abholen der Palette kontaktiert hat. Ist dieser nach Arbeitsende nach Hause gefahren.

Am Nächsten Morgen war das Getriebe weg, niemand hatte sich vom Transport Unternehmen bei ihm gemeldet.

Das Transport Unternehmen hatte es alleine ohne Ihn verladen.

Soweit so gut..

Am 22.03.2021 (Abgabe Datum Hamburg)

Dem Transport Unternehmen wurden von mir nochmals die Kontaktdaten der Person gesandt, die für die Annahme der Palette im Zielort zuständig war.

Bis zum Mittag hatte sich niemand vom Transport Unternehmen gemeldet.

Anrufe wurden nicht entgegen genommen und auf Emails/Nachrichten wurde nicht reagiert.

23.03.2021

Wieder lande ich bei Anrufen nur in den Anrufbeantworter.

Auf Emails oder sonstigen Kanälen bekomme ich keine Antworten.

24.03.2021

Durch Recherche im Internet bin ich auf die Private Telefon Nummer des Geschäftsführers des Transport Unternehmens gestossen.

Aber auch auf dieser Nummer meldet sich niemand, es klingelt zwar aber es geht niemand ran.

Danach habe ich den Empfänger des Getriebes gebeten es auch auf dieser Telefonnummer zu probieren.

Das Transport Unternehmen hat ihm tatsächlich den Anruf entgegen genommen und ihm versichert das die Zustellung am folge Tag (25.03.2021) erfolgen wird.

25.03.2021

Auf Anrufe oder Emails wird wieder nicht reagiert.

Zustellung gab es keine.

26.03.2021

Nach mehrmaligen Anrufen und Emails von mir, meldet sich das Transport Unternehmen

„wir haben schon am 22.03.2021 und 23.03.2021 versucht zu liefern aber niemand hat unsere Anrufe entgegen genommen. Sodass wir am 25.03.2021 die Palette einfach draussen abgestellt haben.“

Dies stimmt einfach nicht, es wurde nicht geliefert.

Betrug, Recht, Transport

Meistgelesene Fragen zum Thema Transport