Sind Vereins-Teamsportarten in Deinen Augen primär für die Teambildung und das soziale Miteinander da oder fürs Siegen und Erzielen von Bestleistungen?

Ich hatte heute ein Gespräch mit meinem Physiotherapeuten zum Thema Sport und Unsportlichkeit.

Ich sagte ihm, dass ich viele Erwachsene kenne, die als Kinder gerne Sport getrieben haben, Radfahren, Schwimmen, Gymnastik, Laufen, Federball, Seilspringen, Rollschuhlaufen... und dann in der Schule festgestellt haben, dass sie unsportlicher als Andere sind.

Im Sportunterricht waren sie immer die letzten, die ins Team gewählt wurden und bekamen das Gefühl, nicht gut genug und nicht erwünscht zu sein.

Was darin endete, dass sie begannen, Sport zu hassen.

Nun beobachte ich im hiesigen Fußballverein, dass es Kinder gibt, für die Fußball das Leben ist und andere, die einfach gerne kicken und Leute kennenlernen wollen.

Man merkt deutlich, dass diejenigen, die ernsthaft und profimäßig spielen wollen, sehr ehrgeizig sind, was Siegen und Leistung betrifft.

Dies führt dazu, dass Neulinge, weniger professionelle Spieler oder Anfänger beim Training oder Turnier denn Ball gar nicht zugespielt bekommen, obwohl sie frei stehen und auf den Ball zugehen.

Sie werden dann aber oft brutal zur Seite geschubst, weil die ehrgeizigen Kinder das Spiel an sich reißen. So wird bei den Anfängern Spiellust zu Spielfrust.

Viele Kinder melden sich ab und sagen ihren Eltern, dass sie Sport hassen, da sie eh nicht beachtet werden und nie gewählt werden.

So verlassen diese Kinder irgendwann die Gemeinschaft, ebenso, wie die Langsamen beim Schulsport immer öfter Ausreden suchen, nicht mitmachen zu müssen, damit die Anderen nicht lästern.

Mein Physiotherapeut antwortete darauf ganz klar: wenn ich Sport treibe, will ich auch gewinnen. Einen Langsamen würde ich auch nicht dabei haben wollen.

Ich will siegen und Unterdurchschnittliche stören dabei.

Was ist Eure Meinung dazu? Ist Teamsport nicht auch etwas Soziales? Oder haben da nur Sieger etwas verloren?

Erzieht man mit der Einstellung nicht eine Generation von Leuten heran, die Sport zu hassen beginnen, weil sie ihn mit Frust verbinden?

Wäre es nicht besser, jeder kann das leisten, wozu er in der Lage ist? Muss es tatsächlich immer höher, schneller, weiter sein?

Mein Fitnessstudio nimmt z.B. viele Frauen auf, die nur schlechte Erfahrungen mit Sport gemacht haben und führt sie langsam dort heran, so dass sie ohne Druck ihre Leistungen in individuellem Tempo steigern können.

Was denkt Ihr? Hat mein Therapeut Recht?

Teamsport bedeutet Gemeinschaft und Spaß an Bewegung 59%
Teamsport bedeutet Siegen und Bestleistung 41%
Sport, Fitness, Gesundheit, Bewegung, Kinder, Fußball, Training, Schule, Verhalten, Leistung, Pädagogik, Psychologie, Gemeinschaft, Gesellschaft, Gesundheit und Medizin, Kinder und Erziehung, Schulsport, Soziologie, Sport und Fitness, Team, teamgeist, Übergewicht, Leistungsgesellschaft, Bundesjugendspiele, Sieg, unsportlich, Siegen
Suche nach Zeichnern, Programmieren, Netzwerkern, wo finden?

Gleich vorweg: Nein, das ist keine Frage zur Kontaktsuche.

Ich habe das Problem, dass ich sehr kreativ bin, aber dafür in vielen Bereichen zu untalentiert um meiner Kreativität entsprechenden Ausdruck zu verleihen. Daher überlege ich mal wieder nach Mitarbeitern, bzw. Partner/innen zu suchen, die mir bei der Verwirklichung meiner Ideen helfen könnten.

Eine Idee die mich seit längerem nicht in Ruhe lässt, würde entweder eine/n Zeichner/in benötigen um als Comic, oder Graphic Novel umgesetzt zu werden und/oder eine/n Netzwerker/in, der besagtem Comic oder der geschriebenen Geschichte die nötigen Konsument/innen verschafft.

Eine andere Idee würde zumindest eine/n Programmierer/in brauchen, da es sich um eine Videospiel-Idee handelt. Was vermutlich unter meinen Umständen weitaus schwerer aufzutreiben ist...

Denn: Ich kann keine Bezahlung als Gegenleistung bieten. Das gemeinsame Projekt wäre also die einzige Belohnung die ich anbieten könnte. Und einen fairen Teil potentieller Gewinne.

Daher meine Frage: Wo kann ich Leute finden, die an solchen Zusammenarbeiten interessiert sind? Kennt ihr Foren, Portale, Webseiten oder ähnliches wo ich mich nach Interessenten umsehen könnte?

Wie seht ihr so nebenbei die Chancen unter diesen (ich weiß, sehr mageren) Umständen jemanden zu finden?

lg

Andrastor

Videospiele, zeichnen, Comic, Netzwerk, programmierer, Mitarbeit, Projekt, Team, Graphic Novel
Mit wem soll ich zusammen arbeiten?

Ich muss für meine Abschlussprüfung eine Präsentationsprüfung halten mit mindestens drei Leuten zusammen es geht aber auch zu dritt. Ich habe normalerweise eine Gruppe mit drei meiner Freunde (Jungs) und wir müssen bis zum 1.2.21 ein Thema mit einem Ober und Unterthema haben. Wir haben auch eine WhatsApp-gruppe zsm, dass ding ist ich bin sozusagen der einzige der Themen sucht, der sich sinnvolle Gedanken macht und wie wir unsere Lehrkraft anschreiben sollen, damit wir bei ihr es halten können. Es gibt eine begrentze Anzahl an Lehrer mit den jeweiligen Fächern.

Deswegen müssen wir um unser Traumthema zu haben die passende Lehrkraft anschreiben die für das Fach zuständig ist. Bei den drei Jungs ist es so, das der eine nie Antwortet, er schreibt wann und wie wir es bearbeiten sollen die Präsi aber sonst kommt garnichts von ihm. Der andere schreibt auch garnichts, ich musste ihn privat anschreiben, damit er auf mich und meinen fragen reagiert.

Und der andere sagt immer zu den Themen die ich aussuche, "Nein lass dieses Thema nicht nehmen, bist du dir sicher das wir auf 40Min kommen, lass ein anderes Thema nehmen, (Die präsi muss 40min gehen weil wir zu viert sind) oder bei ihm ist es so laut meiner eigenen Perspektive, ich hatte z.B das Oberthema die Verfassung genommen und dazu gehört ein Unterthema unzwar "die Grundrechte" und er sagt dazu "ja was soll ich den bitte darüber labern denke nicht das wir das nehmen können" und ich stehe verzweifelt und blöd da, was soll ich bitte mit den dreien machen?

Ich will nicht wegen den durchfallen. Es gibt ein Mädchen aus meiner Klasse die mit mir machen wollte aber weil ich ja mit den Jungs mache konnte ich mit ihr die Präsi nicht halten und sie sagt das sie gerne mit mir und ein anderen Mädchen die Präsi halten würde. Bei den zwei Mädels weiß ich auch das sie was für die Präsi machen würden. Aber ich hatte ja den Jungs es versprochen mit den zu machen aber wenn die sich so verhalten dann geht das ja nicht. Was sollte ich machen? Was würdet ihr machen? Soll ich bei den Jungs bleiben oder mit den Mädels machen? Und das ding ist bei mein Freund das wenn ich ein Thema aussuche recherchiert er garnicht und macht sich keine Gedanken darüber.

Nur wenn er den Namen vom Thema erfährt gibt er seine Meinung dazu was echt Dumm ist.

Schule, Freundschaft, Bildung, Freunde, Abschluss, Abschlussprüfung, Liebe und Beziehung, MSA, Team, Vertrauen, MSA Präsentation, Zuverlässigkeit
Und zu welchem Menschen hattet ihr euch bisher in Beziehungen entwickelt und wurdet ihr sozial in diesen so gemocht sowie geliebt, wie ihr wart/seid usw.?

Hier allerdings ein Ausriss zu meiner „(Lebens)Geschichte“ sowie diesem Thema:

Neulich bestand zwischen mir und meinem Freund ein Gespräch über eine ehemalige Freundschaft von mir mit einem sehr offenen,kommunikativen,extrovertierten sowie insgesamt höchst sozialen und intelligenten Russen (welcher studiert bzw. seinen Master angeblich macht), die in einer Katastrophe (er hatte sich an mich rangemacht usw.) „endete“, wovon mein Freund nicht einmal zur Hälfte etwas weiß

Jedenfalls ging es in dem Gespräch zwischen mir und meinem Freund in Bezug auf diese Freundschaft zunächst um ein recht spontanes Treffen mit diesem Kumpel von mir,bei welchen wir uns 6 Stunden lang in einem Zimmer zusammen aufhielten und uns super verstanden. Kurz danach entstand eine weitere Unterhaltung darüber, in der es dagegen um die letzteren Gespräche mit diesem Studenten ging, in welchen ich über meine Angst aufgrund aller Ablehnungen trotz viel zu vielen Probearbeiten davor sprach,weiterhin keinen Nebenjob neben meiner (damaligen)schulischen Ausbildung zu finden. Zu der Angst,keinen Job zur Regalauffüllung ect. zu finden meinte der genannte Kumpel dann plötzlich, dass solch eine Jobsuche erstens extrem einseitig sei,während mir solch eine Nebentätigkeit überhaupt nicht liegen werde,da mir feinmotorischen Dinge im Gegensatz zu kommunikativen sehr schwerzufallen scheinen. Somit solle ich mir doch einen Job suchen,welcher viel mehr mit sozialen/zwischenmenschlichen Tätigkeiten verbunden sei,als mit Handwerk usw. Denn diese würden mir im Großen und Ganzen zumindest viel mehr gelingen,da ich doch kommunikativ sei 

Nachdem ich meinem Freund insbesondere von dem Letzteren erzählt hatte, erhielt ich von ihm darauf als Antwort, dass er sich schon sehr gut vorstellen könne, dass ihm solch eine (vermutlich) ihm gegenüber Unsichere sowie sozial Inkompetente nicht unbedingt ständig über den Weg läuft, weshalb er mit seinen „falschen Komplimenten“ bzw. Worten,welche solche Frauen hören wollen,versuchte, mich als ein zukünftiges Sex-Objekt zu behalten. Denn gerade im Umgang mit Frauen dieser „Art“ wissen solchen Typen sehr genau,welche Knöpfe diese genau drücken müssten.

So, dann sagte ich meinem Freund, dass ich ja weiß,wie besch***en das allererste Treffen mit seinen Freunden war, wo ich insgesamt nix sagte, zudem gegen Ende dieses Treffens einschlief,jedoch gab es doch später weitere Gruppentreffen mit Freunden sowie seinen Eltern,an denen wir teilnahmen. Nachdem ich das gesagt hatte,rastete ich aus und fragte ihn währenddessen,ob ich mich denn GAR NICHT in Bezug auf mein Verhalten in Gruppen oder gegenüber Fremden generell geändert habe. Darauf meinte er,dass es zwar sein könne, dass ich zwar mit meinen Bemühungen offener geworden, dennoch immer noch sehr ruhig,schüchtern usw. geblieben sei. Dabei sei ER selbst in unserer Beziehung viel selbstbewusster geworden und könne sich somit nun viel besser öffnen, weshalb er eher dachte, dass dies bei mir ebenfalls der Fall sein werde

Ja, ich wurde/werde zu einem positiveren, sozialeren Menschen 47%
Nein, ich hatte/habe mich negativ verändert,wurde schüchtern ect. 47%
Zu gar keinem. Wieso auch?😡 7%
Leben, Arbeit, Männer, Natur, Freundschaft, Angst, Mädchen, Menschen, Freunde, Deutschland, Politik, Frauen, Beziehung, Selbstbewusstsein, Kommunikation, Unterhaltung, Psychologie, Welt, Charakter, Deutsche Geschichte, Entwicklung, Gesellschaft, Gruppe, Interaktion, Jungs, kommunizieren, Liebe und Beziehung, Loser, Philosophie, schüchtern, Schüchternheit, Selbstwertgefühl, Soziales, Team, umgang mit menschen, Unsicherheit, Zwischenmenschliches, asozial, Fremde Leute, unsozial, Asozialität, Politik und Gesellschaft, Umfrage
In Teams gehackt werden, bei Video Konferenzen?

Unzwar hatte ich heute eine Video Konferenz in Physik auf Teams mit der ganzen Klasse. Irgendjemand hat die ganze Zeit Sounds mit Beleidigungen abgespielt. Der Lehrer wurde natürlich böse und hat versucht den jenigen der es gemacht hat heraus zu finden. Aufeinmal hat jemand ein ganz ein lautes Lied abgespielt und es kam aus dem Mikrofon von einer guten Freundin von mir. Der Lehrer hat sie daraufhin heraus geschmissen.

Ich kann einfach nicht glauben das sie es war, und ich denke auch nicht das sie es war. Sie ist immer total lieb und auch teilweise schüchtern. Sie macht auch nie Plötzsinn in der Schule oder sonstiges (Sie hat auch noch nie).

Also glaube ich auch nicht das sie diese Beleidigungen abgespielt hat.

Kann es sein das jemand sich hinein gehackt hat in ihrem Teams Account und dann über ihren Account an dieser Videokonferenz teilgenommen hat? Es kann ja schon sein wenn sie vielleicht ein leichtes Passwort hat.

In meiner Klasse gibt es mehrere Jungs die was sowas schon öfters gemacht haben, also dachte ich das es vll die waren. Es könnte doch sein das sie sich in den Account von ihr hinein gehackt haben wenn das Passwort mega einfach war oder? Weil sie wollen den Ärger vom Lehrer ja ganz bestimmt nicht haben und das einfachste ist dann natürlich alles auf einem anderen zu schieben.

Gibt es eigentlich auch eine Möglichkeit das man während einer Video Konferenz von einem anderen Account spricht? Also sozusagen ohne das Passwort vom anderen zu wissen und einfach nur über seinem Namen zu sprechen.

Ich finde das wirklich sehr gemein daher ich das nicht glauben kann das sie es war. Und am Ende bekommt dann sie denn ganzen Ärger obwohl sie garnichts damit zutun hat.

Hat jemand eine Idee oder weiß jemand ob sowas überhaupt möglich sein kann?

Nebenbei nochmal, ich glaube wirklich nicht das es meine Freundin ist.

Danke schon im Voraus!

Habe gerade jetzt eine Nachricht bekommen das sie garnicht Zuhause ist und auch nicht wusste das heute eine Video konferenz ist! Also kann sie es garnicht sein!

Video, hacken, Mikrofon, Team, Videokonferenz, gehackt

Meistgelesene Fragen zum Thema Team