Geld für Bekannter auf mein Konto und Bekannter verschickte nicht, anzeige?

Hallo ihr lieben,

Ich habe folgendes Problem und zwar hat mein Bekannter Anfang Juni etwas für 70€ auf Ebay Kleinanzeigen verkauft. Ich stellte den Artikel für Ihn ein, da mein Bekannter sich nicht im Internet so auskennt. Ich schrieb auch über Ebay Kleinanzeigen mit dem Käufer, da er nicht wirklich schnell im Schreiben ist und mich darum ebenso gebeten hatte. Mein Bekannter hatte mich außerdem noch gefragt gehabt, ob ich Ihm, da er im Minus war, den gefallen tun könnte und damit einverstanden wäre, dass das Geld auf meinem Bankkonto eingeht. Ich stimmte zu.

Das Geld war dann 2 Tage später auf meinem Konto und ich gab es meinen Bekannten natürlich auch sofort noch am selben Tag. Ich sagte zu meinem Bekannten noch, er soll das Paket auf alle fälle versichert verschicken.

Nach der Geldübergabe fuhr ich dann auch nachhause. 2 Tage später telefonierten wir dann und ich fragte meinen Bekannten, ob er das Paket nun weggeschickt hat. Er sagte mir, er hätte einen Arbeitsprobetag und ich soll das auch dem Käufer schreiben. Habe ich getan!

Dann sprachen wir nicht mehr über das Thema, da mein bekannter versprach, es dann am nächsten Tag zu verschicken.

Heute der Schock: Ein Brief von der Polizei, ich hätte Betrug begangen und werde zur Vermehmung vorgeladen.

Ich bin heute direkt zu meinem Bekannten gefahren und habe Ihn zu Rede gestellt. Er gestand mir dann, dass er den verkauften Artikel gar nicht verschickt hatte. Es war sogar Absicht, da er das Geld brauchte, so sagte er. Er entschuldigte sich oft bei mir, trotzdem bin ich Sauer, da ich nun die Sch am Hals habe!!! 😡😡😡😩

Ich habe heute dann direkt zusammen mit meinem Bekannten bei der Polizei angerufen und Ihnen alles mitgeteilt. Mein Bekannter gestand auch bei der Polizei alles und hat außerdem dem Käufer heute das Geld zurücküberwiesen!

Nun bekommt mein Bekannter von der Polizei einen Brief, wo er sich dann schriftlich zu der Sache äußern soll. Mein Bekannter sagte, er wird auch im schriftlichen alles angeben und gestehen.

Was kann mir jetzt passieren? Ich wusste nicht, dass mein Bekannter dies mit Absicht tat!! Ich wäre sonst niemals mit der Angabe meiner Bankdaten beim Käufer einverstanden gewesen.

Die Staatsanwaltschaft wird jetzt sonst was von mir denken 😏 Vor 4 Jahren wurde ich mal zu Sozialstunden verurteilt. Dies war aber nicht wegen Betrug !!!

Diese habe ich auch abgeleistet und seit dem nichts mehr getan!!

Danke.

Betrug, Polizei, Recht, lügen, Problemlösung, sozialstunden, Staatsanwaltschaft, Straftat, Vernehmung
3 Antworten
Was soll ich machen aufgrund meiner aufgetragenen Sozialstunden?

Hallo,

ich hatte Kontakt zu einem einizigen Nachbarn hier. Er hat mich mit seinen Gerüchten über andere Nachbarn aufgeregt bzw. manipuliert. Ich habs zu spät gemerkt, wie naiv und gutgläubig ich war...Aufgeregt hat es mich, weil er einfach gelogen hat und ich dann mich fragte, was er über mich an Lügen erfindet...

Der Streit ist eskaliert vor über einem Monat. Er hat mich wegen Beleidigung angezeigt und Sachbeschädigung. Und ich ihn, wegen Körperverletzung. Sein Hund wollte bei mir in die Wohnung dreist rein, weil ich ihr immer Leckerlies gab und ich sagte diesmal Nein! Er drohte mir dann und meinte, wenn du ihr was tust... ich sagte, du hast einen Huskie geschlagen, der dich nur angeknurrt hat. Und wurde gewalttätig, als ich auf dem Boden lag er über mir, habe ich mich gewehrt, dabei ging seine Brille kaputt.

Jetzt erhielt ich einen Brief von der Staatsanwaltschaft und muss 20 Std. an gemeinnütziger Arbeit beim Landgericht absolvieren, wegen der Beleidigung und Sachbeschädigung, um nicht weiter verfolgt zu werden. Es war Notwehr! Hab mich nur gewehrt, als der eklige alte Fettsack über mir lag, dass da Beleidgungen fielen, ist ja wohl normal!

Ich würde die Stunden gerne absolvieren, weil ich zu dem stehe. Jetzt verstehe ich nicht ganz. Der arme alte fette Mann ist jetzt das Opfer bei dem Sachverhalt?

War auch vor Wochen mit meiner gesetzlichen Betreuerin beim Strafverteidiger und er meinte damals, dass ich mit Nichts rechnen muss.

Hab meiner Betreuerin von dem Brief erzählt heute und Sie schrieb mir, dass Sie mir abrät das Formular zu unterschreiben bzw. die Stunden zu machen, weil es ja Notwehr war. Ich schrieb ihr, dass es gut sei, wenn die Anzeige fallen gelassen wird...

Was sagt ihr? Vllt kann mir ein angehender Anwalt hier helfen? Oder Menschen die, den Sachverhalt verstehen oder aus Erfahrung?

Und was kann mein Nachbar erwarten, wegen der Körperverletzung?

Recht, Anwalt, Anzeige, Beleidigung, Körperverletzung, Nachbarn, Notwehr, sozialstunden, Staatsanwaltschaft, strafverteidiger
6 Antworten
Wenn sich Bewährungshilfe sträubt dass ich Sozialstunden machen kann, kann ich in der Hauptverhandlung dann auch nur das vorbringen?

Kann ich in der Hauptverhandlung im Gericht vorbringen, dass mir die Bewährungs Helferin Steine in den Weg gelegt hat, z.B. wenn ich bis 7.9.18 krank geschrieben war und sie am 7.9.18 schreibt, dass wir sie nicht vermitteln weil sie nicht vermittelbar sind.

Ist das nicht unverschämt mindestens solange zu warten bis ich wieder gesund bin?

Ich kann das alles beweisen, weil ich alles im e-mail Postfach habe, was ich wann geschickt habe und ist sehr genau dokumentiert. Müsste dann das Gericht den Rechtsanwalt bezahlen wenn sich herausstellt, dass die Bewährungshelferin Mist gebaut hat?

Am Anfang hatte sie ein Formular vergessen zu schicken, ich konnte mich nicht bewerben. Sie schreibt mich am 15 und 17.8. an dass ich mich bei Problemen und Fragen melden soll und einfach durchrufen soll. Ein durchkommen war mir nicht möglich währen der Sprechzeiten. Ich habe das auch alles dokumentiert und gleich gemailt. Auch auf den AB gesprochen, leider kein Rückruf erfolgt. Dann hatte ich Krankmeldung gleich rausgeschickt, sogar per e-mail am 30.8 und war bis 7.9.18 krank und habe am 7.9.18 die Folgebescheinigung geschickt.

Wie kann sie dann mich am 7.9.18 anschreiben dass wir sie nicht vermittel weil sie nicht vermittelbar sind? Selbst wenn ich keine Folgekrankmeldung geschickt hätte, so hätte sie den 7.9.18 abwarten müssen und hätte frühestens am 10.9.18 mich anschreiben dürfen wenn ich keine Folgekrankmeldung geschickt hätte.

Die e-mail ging aber am 7.9.18 ein und ich habe sogar automatische Antwort erhalten.

Bis 14.09 war ich krank geschrieben und habe gleich am Montag wieder nach Einsatzstellen gesucht. Am Mittwoch hatte ich ein Vorstellungsgespräch und aber keinen Nachweiszettel für Stunden, deshalb hat er mir per email geschrieben dass ich mich vorgestellt habe aber unter diesen Bedingungen nicht bei ihm anfangen kann.

Aber warum brauche ich Vermittlung? Kann man nicht auch ohne diesen Verein Sozialstunden leisten?

Könnte ich auch nur hierfür einen Anwalt nehmen, dass ich die Sozialstunden leisten darf und wer müsste dann den Rechtsanwalt bezahlen? Wenn das Gericht sagt ja, so müsste ich die Sache gewinnen.

Allerdings weiß ich nicht, ob die versuchte Nötigung auch gleich mitverhandelt wird. Sollte ich da auch gewinnen, so müsste ich keine Sozialstunden leisten.

Aber es ist mir zu gefährlich, weil ich nicht weiß wie der Gegner aussagt und wem die Richterin bei versuchter Nötigung glaubt.

          

Recht, Gericht, sozialstunden
2 Antworten
Kann ich Sozialstunden woanders weiter machen, wenn ich dort wo ich die angefangen habe, einen Arbeitsunfall hatte?

Ich hatte einen Arbeitsunfall mit Balkenmäher weil Gashebel abgebrochen war. Jetzt wurde mir von der Gerichtshilfe gesagt, nachdem ich angerufen hatte und meine Krankmeldung schickte, dass ich die Stunden woanders ableisten soll.

Ich hatte dann von einer weiteren gemeinnützigen Institution eine Zusage und auch von der Gerichtshilfe. Letzte Woche bekam ich eine Absage. Hier steht drin, dass mich die Gerichtshilfe nicht mehr weiter vermittelt, da ich nicht vermittelbar bin.

Ich habe noch zwei andere Stellen zugesandt bekommen. In einer Stelle war eine falsche Telefonnummer angegeben. Hier heisst es: Kein Anschluss unter dieser Nummer.

Die andere Stelle würde mich auch nehmen, konnte nur letzte Woche nicht arbeiten, weil ich vom Arbeitsunfall noch krank geschrieben bin und Krankenkasse sagt, dass ich erst arbeiten darf wenn ich wieder gesund bin.

Und Gerichtshilfe behauptet, dass ich nicht vermittelbar bin. Was kann ich jetzt machen? Wer muss beweisen? Kann ich dem Gericht ein Schreiben vorlegen, vom Arbeitgeber, bei dem ich Sozialstunden ableisten kann oder was kann ich jetzt machen. Ich muss 60 Stunden ableisten und 10,5 Std. habe ich abgeleistet und könnte die anderen 50 Stunden in einer anderen Einrichtung machen.

Die Gerichtshilfe hat geschrieben, dass sie bis 15. Oktober abgeleistet werden müssen. Jetzt heisst es aber: Sie werden von uns nicht mehr weiter vermittelt, weil sie nicht vermittelbar sind. Ich hatte eine Stelle in einem Gnadenhof für Tiere und da heisst es jetzt plötzlich, dass ich dort keine Stunden mehr ableisten kann.

Die Arbeitgeberin und die Gerichtshilfe haben zugestimmt und jetzt bekomme ich plötzlich eine Absage von der Gerichtshilfe ohne Begründung.

Ich hätte auch noch eine weitere Stelle, konnte die letzte Woche wegen dem Arbeitsunfall nicht antreten wegen der Krankmeldung und soll das auch nicht machen, weil die Polizei mir gesagt hat, dass die BG eingeschaltet wird wegen dem Unfall und ich mir was anderes suchen soll. Und dann, letzten Mittwoch bekomme ich eine Absage von der Gerichtshilfe, dass ich nicht weiter vermittelt werde, weil ich nicht vermittelbar bin.

Was kann man da machen, hat jemand eine Idee?

Recht, Arbeitsrecht, Gericht, Arbeitsunfall, sozialstunden, Staatsanwaltschaft, gerichtshilfe, Sozialstunden leisten, staatsanwalt, Ausbildung und Studium
3 Antworten
Ich muss 60 Sozialstunden machen und habe vor 2 Tagen beim Steilhangmähen 10 Stunden geleistet und habe mich an Hand und Bein verletzt, wer haftet?

Vor 2 tagen habe ich mich beim Steilhangmähen beim Sozialstunden ableisten mit dem Balkenmäher verletzt. der Start/Stopp Hebel an der linken Seite des Mähers, also im Prinzip da wo man Gas gibt, war nur noch zu 20 Prozent erhalten und diesen musste man zum Fahren nach unten drücken.

Mir wurde letzte Woche gesagt, dass am ersten Tag ein Zaun repariert werden muss. So bin ich dann in die x Stadt gefahren. Leider war die Schranke unten und es kamen mehrere bellende Hunde auf mich zu und ich konnte mein Auto nicht parken. Weil ich nicht rein konnte, "betreten des Geländes strengstens untersagt", habe ich angerufen und es kam ein Mitarbeiter heraus. er fragte mich, ob ich Gummistiefel und Jacke dabei habe. Ich verneinte. Ich fragte ihn wo ich mein Auto parken soll. Er sagte, sie brauchen das gar nicht hier parken. Wir nehmen ihr Auto und fahren in ein Gelände bei der y Stadt. So musste ich mit meinem Auto ca. 40 Kilometer in ein abgelegenes, gesperrtes Wasserschutzgebiet stehendes Waldgebiet fahren.

Mein Auto ist in diesen Feldwegen am Unterboden aufgesessen und ich habe meine Schweller und Auspuff kaputt gemacht. Dann musste ich am Steilhang mit dem Balkenmäher mähen und hatte weder Handschuhe, Jacke noch Gummistiefel dabei. Die Dornenhecken und Brennesseln waren über 2 Meter hoch weil mehrere Jahre nicht mehr gemäht wurde. Meine ganzen Finger, Hände und Arme sind von den Dornenhecken zerstochen und von den Brennesseln verbrannt. Der Mäher war komplett umwickelt mit den Dornen die teilweise 5 Meter sich um den Mäher wickelten und er aus ging. Bis ich meine Hand am scharf agebrochenen Hebel verletzte und mein Knie/ Bänderdehnung zugezogen habe.

Bis 18 Uhr habe ich gearbeitet und er sagte er schreibt 18 Uhr auf. Jetzt musste ich aber vom Waldgebiet y Stadt wieder nach x Stadt zurückfahren was über eine halbe Stunde dauerte. Warum bekomme ich die Zeit nicht angerechnet? Wenn ich mit einem vom AG gestellten Fahrzeug gefahren wäre und ich hätte in x Stadt parken können, so hätten die mich doch von y nach x bringen müssen und die Zeit wäre angerechnet worden und Benzin muss ich auch selbst bezahlen und mein kaputtes Auto, über 600 Euro Schaden (Auspuff, Schweller) kaputt und Unterboden zerkratzt muss ich auch selbst bezahlen.

Ich habe jetzt eine Krankmeldung bis nächste Woche und habe 60 Arbeitsstunden zu machen. Jetzt kann ich aber nicht mehr arbeiten. Was kann ich machen? Muss ich die Zeit hinten anhängen?

Bekommt man die Stunden die ich machen muss erlassen, weil ich ja nicht mehr arbeiten kann?

Ist das euerer Meinung alles rechtmäßig und was würdet ihr an meiner Stelle tun? Ich habe Angst, dass die Arbeitgeberin das Formular nicht an die Gerichtshilfe gesendet hat, weil ich das erst am Arbeitstag mitbringen sollte. So kann sie mich jetzt mit den Stunden und mit allem erpressen.

Recht, sozialstunden, Straftat, gerichtshilfe
5 Antworten
Was kann ich machen um es wenigstens zu mildern ?

hallo erstmal

ich habe ein kleines Problem und zwar hatte ich damals Sozialstunden bekommen weil ich nicht zur Schule gegangen bin allerdings nur weil mein Lehrer mich angefasst und geküsst hat darauf hin hatte ich Albträume ich erzählte es einer Freundin die auch auf diese Schule ging sie sagte bei ihr war es auch so ...sogar dieser Albtraum... außerdem wurde ich von der Klasse Ausgrenzt wie von den Schülern auch von den Lehrern des war mir sehr unangenehm deswegen bin ich nicht mehr gekommen und des im letztem Schuljahr dies ging ein halbes Jahr ich hatte auch schon Sozialstunden bekommen die ich erledigt hatte nur weil ich ein halbes Jahr gefehlt habe muss ich jetzt wahrscheinlich auch ein halbes Jahr Sozialstunden machen und jetzt hab ich noch mal welche bekommen die ich irgendwie nicht machen kann weil ich die auf einem Fußballfeld machen muss was in der prallen Sonne Hitze ist muss mich bücken und den Müll aufheben hab nicht mal eine Zange ich hab genug getrunken aber der wollte mir zweimal den Krankenwagen rufen und dann hab ich gesagt dass ich nach Hause gehe Weil es mir nicht gut ging ich war 4 Stunden dort und er hatte mir nur zwei eingetragen und danach hatte ich mich am selben Tag auch noch übergeben was kann ich machen dass ich andere Sozialstunden bekomme oder sie weniger bekommen kann oder kann man da irgendetwas machen ? Ich komm einfach mit diesen Blöcken nicht klar weil mein Kreislauf da einfach zu schnell absagt.

ich weiß bisschen viel aber würde mich freuen Wenn ihr eine Idee oder einen Tipp für mich hättet

Gesundheit, Arbeit, Schule, Rechte, sozialstunden
3 Antworten
Folgen und Strafen eines Fahrraddiebstahls?

Hallo,

ich, weiblich 18 (damals 17), habe bis vor ungefähr einem Jahr ziemlichen Mist gebaut. Darunter auch der Versuch eines Fahrraddiebstahls. Ich war damals mit meinen sogenannten Freunden unterwegs. Dann hat einer von uns angefangen an einem Fahrrad herum zu basteln, welches abgeschlossen auf einem uneingezäunten Privatgelände stand. Da es schon ein Jahr her ist, erinnere ich mich kaum noch an Details, aber ich dächte ich habe ihm geholfen, in dem ich nach einem Stock gesucht habe. Ich habe das Fahrrad aber trotz allem selbst nicht berührt. Nach knapp fünf Minuten kam ein Security Mann auf uns zu gerannt und wir rannten alle weg. Wir waren im Übrigen fünf Leute. Nach einer halben Stunde fand uns die Polizei, doch wir stritten alles ab, da es dunkel und der Security Mann zu weit weg gewesen war um uns zu 100% identifizieren zu können. Vor ein paar Tagen erhielt ich (nach einem Jahr!) dann einen Brief von der Polizei, ich sei vorgeladen eine Aussage zu machen. Ich hatte im letzten Jahr stark mit psychischen Problemen zu kämpfen und habe daher nun Angst, dass mir meine kommenden freien drei Monate durch Sozialstunden etc. weggenommen werden, da ich diese Auszeit nach meinen Prüfungen unbedingt für mich brauche. Kann mir jemand sagen, was jetzt auf mich zukommen könnte und wie eine Strafe aussehen würde (wie viele Sozialstunden ca. etc)?

Das würde mich sehr freuen. Ihr könnt mir auch Moralpredigten halten, aber ich denke ich habe bereits verstanden, dass das was ich mir und anderen zu dieser Zeit angetan habe nicht gut zu heißen ist. Vielen Dank!

Fahrrad, Polizei, Recht, Jugend, Jura, minderjährig, sozialstunden, Strafe, Strafrecht, Straftat, Fahrraddiebstahl
6 Antworten
Ladendiebstahl, Waffe und Drogen dabei, was erwartet ihn?

Ein Freund von mir hat ein ziemliches Alkohol- und insgesamt Drogenproblem. Er ist letztens in einem Laden gewesen und hat dort betrunken Kopfhörer geklaut, die er sich eigentlich hätte leisten können weil er zu Hause Kopfhörer hatte die er umtauschen wollte aber sie vergessen hatte. Betrunken kam ihm das richtig vor, denn der Laden "schuldete" ihm ja diese Kopfhörer. Er wurde dabei erwischt und hat sich auch nicht gewehrt mitzukommen. Nun kommt aber dazu, dass sich in seiner Jacke sein Schlagstock befand, er dazu noch ein Butterflymesser und außerdem ca 2g Koks und 3g Gras dabei hatte. Jetzt steht in ein paar Monaten sein Gerichtstermin an. Er war im Entzug um seine Drogenprobleme in den Griff zu bekommen, dort wurde er rausgeworfen weil er sich mit jemandem nicht verstand und ging direkt in den Nächsten. Dort ist er nochmals beim Klauen einer Creme erwischt worden, er bekam nämlich nirgendwo Geld her, da er bei seinem Vater gearbeitet hat, bei dem er schon länger gekündigt hat, welcher ihm aber auch verbietet Hartz IV anzunehmen und er nicht sein Führerscheingeld anbrechen wollte. Ich mache mir echt Sorgen um ihn und er verzweifelt nur noch weiter und verfällt wieder öfter in alte Trinkgewohnheiten. Er hat letztens versucht sich umzubringen und behauptet auch weiterhin, dass er lieber sterben würde als ins Gefängnis zu gehen. Was kann man machen? Muss er wirklich ins Gefängnis? Er ist das erste Mal auffällig geworden und ist 19 Jahre alt, von seinem Verhalten und der Art zu denken aber eher noch ein Kind. Was hat er zu Befürchten?

Waffen, Drogen, Diebstahl, Gefängnis, geldstrafe, sozialstunden
7 Antworten

Meistgelesene Fragen zum Thema Sozialstunden

Wo kann man überall Sozialstunden ableisten?

5 Antworten

was passiert wenn man die sozialstunden die man bekommen hat nicht macht?

17 Antworten

Was und Wo sind Sozialstunden, was muss man da machen?

12 Antworten

Wo Sozialstunden ableisten?

9 Antworten

Sozialstunden in Geldstrafe umwandeln, geht das?

10 Antworten

Sozialstunden = vorbestraft?! Traumberuf zerplatzt?

8 Antworten

Was ist wenn man Schmerzensgeld nicht zahlen will?

11 Antworten

wie viele Sozialstunden bei Ladendiebstahl im wert von 166€

4 Antworten

Ab wann bekommt man...

9 Antworten

Sozialstunden - Neue und gute Antworten