Permanenter schaden an der Hand?

Ich habe vor nicht zu langer Zeit aus Wut mit beiden Händen mehrere male einen Baum geschlagen. Ich Frage mich ob diese Symptome die ich immer noch habe permanent bleiben (können/werden). Es wäre toll (ungefähr) zu wissen wie lange dies noch Anhalten wird.

Die Anamnese vor 76 Tagen war wie folgt:

DS, Schwellung am Handrücken, über Grundfingergelenk, pDMS: intakt.

Meine linke Hand wurde ignoriert und nicht geröntgt. War aber auch eindeutig nicht so schlimm wie meine rechte Hand. 

Vor dem Vorfall waren beide meine Fingerknöchel ziemlich spitz mit tiefen "Tälern" dazwischen (wenn ich mit den Händen eine Faust gemacht habe). Jetzt ist nur noch meine Linke Hand so. Vorher konnte ich auch alle Sehnen an beiden Händen perfekt erkennen. Ist es normal das eine Schwellung so lange andauert? Ich habe dies nicht bei meinem Orthopäden angemerkt nachdem er meinte er würde keine Schwellung sehen können. Doch ich habe noch alte Bilder von meinen Händen wo ich einen Unterschied sehe kann.

Wenn ich meine Finger einzeln nacheinander anhebe sodass ich eine Wellenbewegung mache spüre und höre ich ein Knacken. Das habe ich vorher sehr oft gemacht und das hatte ich vorher so nicht.

Ich habe jetzt eine Salbe bekommen die abschwellend wirken soll. (Traumaplant) Glaubt ihr das dies noch nach so langer Zeit helfen kann?

(Abgesehen davon fühlen sich meine Hände auch so an als wären sie nicht meine.. Ich kann das irgendwie nicht erklären aber es ist unangenehm wenn ich daran denke. Ich weiß nicht wie oder ob das jetzt damit etwas zu tun hat oder haben kann und ob ich jetzt noch zum Psychologen gehen sollte.)

Vielen Dank für das Lesen. Das bedeutet mir echt viel wenn sich Jemand meine Texte antut.

Finger, Hand, Gesundheit und Medizin, Knöchel, Salbe, Schaden, Schwellung, Handrücken
1 Antwort

Meistgelesene Fragen zum Thema Salbe