Was macht eine Putzfrau im Hotelzimmer?

Hallo, ich war vor kurzem mit einem Kumpel für 2 Nächte in einem Hotel. Als wir dann auschecken wollten, hatten wir einen ziemlichen Streit und ich würde gerne wissen wer "im unrecht" ist. Wir waren ziemlich unter Zeitdruck, er war schon fertig mit allem, hat sich aufs Bett gesetzt und ich musste noch meine ganzen Sachen packen. Ich habe aber während des einpackens auch aufgeräumt und ihm um hilfe gebeten aber er meinte das dass die Putzfrau zu erledigen hat und hat mich nur angemeckert das ich jetzt kommen soll.

Um endlich zum punkt zu kommen:

  • Es lag überall Müll rum (Taschentücher, einkaufstüten, leere verpackungen, Essen was wir bestellt haben, etc...) ,
  • Gläser wo auch noch trinken drinne war,
  • Leere Flaschen, sowie enorm viele halb volle Flaschen (verteilt im ganzen Zimmer)

Es mag sich vllt nicht viel anhören aber das war es (3 überfüllte mülleimer waren es zum schluss), es war halt alles komplett verteilt und sah schrecklich aus, ich habe alles ausgekippt und zusammen geräumt

Da meine Familie nicht besonders viel Geld hat, bin ich nur ein paar mal im Urlaub gewesen aber es wurde mir dann jedesmal gesagt das man sowas komplett weg räumt, unter anderem auch schonmal das Bett abzieht da die Putzfrauen nicht viel Zeit haben.

Ich würde gerne wissen ob ich Theoretisch alles so hätte liegen lassen können, ob das wirklich die Putzfrau machen muss?

Ich werde zukünftig Hotels trotzdem so gut es geht hinterlassen, würde es einfach nur gerne wissen..ich wurde halt echt angemerkt und angeschrien und das ist immer wieder ein thema wo wir uns ankeifen wenn wir über das Wochenende oder hotels reden..

Haushalt, Reinigung, Hygiene, putzen, Hotel, Müll, hotelzimmer, Aufgabe, aufräumen, Putzfrau
wird Attack on titan besser?

ich bin jahrelang absolut kein fan von AoT gewesen, nein sogar regelrecht ein hater ohne je eine folge gesehen zu haben. nun wollte ich den anime doch mal eine chance geben, und wtf wie konnte der anime so erfolgreich werden, wenn sogar die pilotfolge so langweilig as fuck ist?

Okay ich habe nun also bis zur 6. folge geschaut, um den anime wenigstens eine chance zu geben, aber meine güte. ich merke mit jeder folge dass es nicht wirklich besser wird.

Wenn ich also den Anime als kritiker damals beurteilen hätte können, würde ich ihm wohl nur 2 von 5 sternen geben, und das nur weil der Intro song gut ins ohr hinein geht.

Die geschichte wird viel zu langgestreckt meiner meinung nach, in jeder folge die geschichte der titanen vor dem introsong zu hören ist auch mehr als nervig (ja ich weiß es, ich hab die erste folge gesehen. musst mir nicht ständig den selben mist erklären, den ich schon weiß) Man hätte wohl in der 2. folge bereits den angriff von eren jäger (der erst in der 5. folge stattfand) schon einführen können.

Ansonsten erklärt mir mal einer bitte, wozu es mehr als 4 Hauptprotagonisten gibt? Eren, Seine (Stief?) Schwester die nen crush auf ihn schiebt, Die Blonde Heulsuse (sry zu unbedeutend für mich dass ich mir alle namen merke) Die Kartoffelfrau und wie heißt der neue? Levit?

kann man mir also sagen wie viel folgen ich von den mist noch anschauen muss, bis der Richtige anime losgeht, wo eren jäger instinktiv jagd auf die titanen macht und alle ausrottet? bis jetzt ist das in meinen augen ja nur kindergarten.

desweiteren ergibt der anfang für mich keinen wirklichen sinn. 1 jahr ist vergangen nach dem angriff auf die erste mauer. und die kamen nicht auf den gedanken in der zeit die mauer auf 100 meter zu erhöhen und dicker zu machen? obwohl sie seit 1 jahr wissen, dass der rote titan mit leichtigkeit die 50 meter mauer zertrümmert hat?

und von Rambo Titan will man garnicht reden. der sprintet einfach auf die mauer zu, und verursacht mit leichtigkeit ein loch in der wand. hätte man ahnen können und man hätte nach dem ersten angriff bereits maßnahmen dagegen vornehmen können (z.b. die mauer um das 4fache verstärken was die dicke betrifft)

Anime, Müll, Filme und Serien, Attack on Titan
Was kann mein Bruder mit seinen alten Satch (Schulranzen) machen?

Hallo, Mein Bruder hat einen alten Satch. Ich soll von ihn fragen was ihr mit diesen Satch machen würdet? Er möchte diesen nicht mehr benutzen da er Gebrauchsspuren und Schäden aufweist. Ein Paar Bilder sind beigefügt aber nicht alle. Eine Ausentasche hat ein Loch . das Innennetz hat auch leider ein Loch. Er hat sich von seinen Taschengeld einen neuen Satch gekauft. Jetzt stellt sich die Frage was er mit seinen alten machen kann. Unser Vater meinte er könnte ihn am besten im Restmüll werfen. Unsere Mutter würde ihn ungern wegwerfen und lieber im Keller stellen. Sein Kumpel kam auf die Idee ihn zu verkaufen, ihn zu verschenken oder ihn zu spenden. Ich bin ein Freund von Minimalilismus. Er darf selbst entscheiden was damit passieren wird. Was würdet ihr damit machen? Was könnt ihr meinen Bruder empfehlen? Ich hätte ihn Im Restmüll geworfen da er nicht mehr gut ist.

Deutliche Gebrauchsspuren zu erkennen

Deutliche Flecke am Boden zu erkennen

Eine Schnalle ist abgebrochen

Was kann mein Bruder mit seinen alten  Satch (Schulranzen) machen?
Restmüll 64%
Andere Ideen ( Was ?) 14%
spenden 11%
verschenken 7%
Verkaufen 2%
Im Keller packen 2%
Schule, kaputt, Müll, defekt, Entsorgung, Aufbewahrung, behalten, Bruder, Gymnasium, Hauptschule, Keller, Meinung, Minimalismus, Ranzen, Realschule, Rucksack, Schulranzen, schulrucksack, Spende, verschenken, Neuanschaffung, Schultasche, weiterführende Schule, wohin, Restmüll, satch, Umfrage
Nachbarn haben entsorgten Müll vom Müllcontainer vor meine Haustür aufgeschnitten entleert, was kann ich tun?

Hallo, ich wohne in einer WG mit immer wechselnden Bewohnern, ich wohne hier in dieser Wohnung auch nur für meine Ausbildung, ich hätte mir das hier niemals freiwillig ausgesucht, aber ich hatte keine Wohnungsbesichtigung, weil ich von einer ganz anderen Stadt 600km entfernt in die nächste gezogen bin. Gut für mich ich bin sowieso nur selten da. Und aus einer misslichen familiären Lage fliehen musste. Soviel dazu, es leben hier auch nur die eher minderwertige Gesellschaft, also viele Assis, Hartzer oder Rentner. Und eben wir, ganz viele Azubis in vielen WG‘s verteilt. Ich habe gestern Abend Müll von meinen Mitbewohnern entsorgt, die schon ausgezogen sind, aber leider alle stink faul sind (in Müllcontainern, die in so einem Käfig verschlossen sind mit Schloß!) und da ruft mir ein Assi aus einem Wohnblock zu, ob ich denn schon mal was von Mülltrennung gehört hätte, ich habe mich nicht auf das Niveau eingelassen, weil der aus dem 5. Stock gebrüllt hat und ich erst nicht genau wusste, ob ich gemeint war, weil ich nicht die einzige auf der Straße war. Der größte Witz daran ist, dass unsere Müllcontainer aussehen, als ob niemand trennen würde und überhaupt Ahnung davon hätte und da ist alles kreuz und quer und auch total vollgestellt oft z.B. auch vor und neben alle Müllcontainern mit den letzen unsortiertesten Drecksachen, die man sich vorstellen kann, auch Klamotten einfach irgendwo im Container oder liegend in irgendeiner Ecke. Egal, ich hab es dann erstmal dabei gelassen nachdem der Müll ja sowieso schon weggeschmissen war und dachte mir einfach meinen Teil dazu. Dann hat der kranke Typ mich anscheinend verfolgt, so dass er wusste, aus welchen Wohnblock ich komme und hat mir wahrscheinlich mit Hilfe der Assis in meinem Haus, die Müllbeutel aufgeschnitten vor meine Haustür vollgestreut abgelegt. Mit einem Zettel der Assis: „Der Flur ist kein Müllablageort!“ Das ich das da niemals abgelegt habe (wohlgemerkt komplett aufgeschnitten und zerstreut) scheint den wohl nicht so hellen Menschen nicht in den Sinn gekommen zu sein. Ich habe dann alles aufgesammelt und in einen großen Müllbeutel gefüllt und der steht jetzt noch vor dem Zimmer meiner Mitbewohnerin, weil es einfach nicht mehr mein Problem sein soll.

Kommen wir zu meiner Frage, ist das normal? Kann ich etwas gegen diese Personen unternehmen, auch wenn ich keine beim Namen kenne?

Müll, Recht, Nachbarn
Ist diese Jacke noch zu retten?

Ich hatte meine neue Jacke mit schwarzen Huffett verschmiert.

Seht euch, auch bitte meine erste Frage an, auf die ich viele gute Antworten bekommen habe: https://www.gutefrage.net/frage/jacke-mit-huffett-verschmutzt-wie-bekomme-ich-die-wieder-sauber

Vielen lieben Dank an alle, die mir geantwortet haben!!!

Nun habe ich vieles versucht, um diese Jacke wieder sauber zu bekommen: Die Flecken mit Geschirrspühlmittel eingerieben, sie stundenlang eingeweicht und mehrfach bei 40° in der Maschine gewaschen, auch intensiv und mit Fleckensalz,... Das Ergebnis seht ihr auf den Fotos.

Ok, die Flecken sind viel besser geworden, fettig sind sie nicht mehr, aber leider immer noch sehr deutlich zu sehen! Jedoch, eine professionelle Reinigung lohnt sich nicht, da diese Jacke sehr günstig war.

Hat jemand eine Idee, ob ich diese Flecken ganz heraus bekomme und was ich noch probieren könnte??? Vielleicht ein schärferes Reinigungsmittel?

Ich bin für jeden Tipp dankbar!

Oder kann ich mir sämtliche weitere Mühe sparen?

Dann kommt diese Jacke eben in die Mülltonne, oder in den Altkleidercontainer. In ihrem jetztigen Zustand könnte ich sie höchstens noch bei einer schmuddeligen Arbeit tragen. Für die Schule kann ich diese Jacke, so jedenfalls nicht mehr anziehen.

Bekomme ich diese Flecken jetzt noch heraus? Wie ist eure Meinung?

Selbst nach vielen Versuchen, sind diese Flecken leider nicht ganz herausgegangen.

Bitte schreibt ganz ungeniert, ich bin für jede Antwort und Abstimmung dankbar!

Klar, ich bin selbst, daran schuld. Ich hatte dieses Huffett zuerst am rechten Ärmel, dann etwas herumgealbert und dabei auch an der Jacke verschmiert.

Ist diese Jacke noch zu retten?
Diese Jacke kannst du noch für schmutzige Arbeiten aufheben. 78%
So bekommst du diese Flecken, vielleicht wieder heraus,... 11%
Besser gleich in den Altkleidercontainer und somit zum Recycling. 7%
Es gibt nichts zu verlieren, mache es einfach mal so,... 4%
Kann gleich in die Mülltonne, ist nicht mehr zu retten. 0%
Haushalt, Kleidung, Waschmaschine, Reinigung, Wäsche, Studium, Pferde, Schule, Familie, Freundschaft, Fleckentfernung, Mode, Flecken, Mädchen, Teenager, Reitstall, Style, Klamotten, Müll, Abfall, Reiten, Jugendliche, Jacke, Winterjacke, tipps-und-tricks, Entsorgung, altkleider, Altkleidersammlung, Freundin, haushaltstipps, Haushalttipps, Ideen, mädchenprobleme, Meinung, Mülltonne, Oelflecken, Outfit, reinigungsmittel, Schmutz, Stall, waschen, schmutzig, Steppjacke, Lifehack, Abstimmung, Umfrage

Meistgelesene Fragen zum Thema Müll